Duelyst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aaaaargh, tausend Zeilen Text weg, KACKE! also neu, aber diesmal nur in kurz...



      Also,

      Hauptwincons Ripper und Bloodrage. Bloodrage gerne klassisch mit Ripper und Quillbeast (einen Ripper haben/ Ei schlüpfen haben und 7 Mana), bei den vielen Einheiten, die meist liegen reicht aber auch ein einfacher Bloodrage meist aus, damit irgendwer das Ding beendet.

      Aber auch der Oculus und sogar der Rancour gewinnen Spiele.

      Ganz grundsätzlich hat man einen Haufen Value durch Lasher und Makantor, aber v.a. auch durch den Oculus und den Thunder.

      Der Thunder hat übrigens GROSSartige Synergien mit dem Hunter und dem Spriggin, der Thunder liegt, der Gegner stellt sich, die beiden Karten füllen die Lücken auf, der Gegner schaut doof aus der Wäsche :) Aber selbst wenn man das Brett nicht leert damit, hat man auf jeden Fall mit ihm den Nachteil der beiden Karten wieder weg und damit einen HAUFEN Value aufm Brett!

      Venom Tooth ist genau wie der Oculus etwas, was die Leute nicht kennen und was sie aus ihren 0815 Plänen reißt. Das ist gut so :-). V.a. aber rockt er gegen Artefakte das Haus :)

      Der Oculus verwirrt die auch alle total. Defensiv aufgestellt müssen die sich total verbiegen, den vom Brett zu kriegen und können so ihren eigene Plan nicht aufbauen. Machen sie das nicht ist auch gut, dann haben sie den am Arsch und werdne den ne Weile nich los :P

      Mandrake kommt im späten Midgame für umme und erhöht unseren Value.

      Letztlich ist alles, was man spielt echt echte Bedrohung, nix, aber auch NIX is "einfach nur so da". Alles zwingt ihn, irgendwas anders zu machen als sonst. Das is sicherlich eine der Stärken des Decks. Durch das und den allegemeinen Value gewinnt man einige Spiele auch trotz schlechter Draws "einfach nur so" oder eben mit Armada.

      Warum auch immer, ich brauche NIE Draw! Es kommt NICHT vor, dass der andere einen Kartenvorteil entwickelt!

      Der Interceptor erhöht unsere Optionen IMMENS: 6 Mana oder 5 und ein Tile können sofort 10 Schaden machen! (Fortitude). So kann man schnell ein Spiel beenden, ohne das der andere damit jetzt rechnet. Auch lange Wege zu ekligen Schlüsselkreaturen die weit hinten geparkt sind kann man so gut überbrücken! (Doppelripper :-)) Allerdings wird der tatsächlich ganz viel getauscht am Anfang. Das ist aber nicht schlimm! Der Nutzen, den der oft hat ist viel höher als die Tatsache, dass er am Anfang oft stört. (Ripper macht instant den Weg frei für einen geblockten Oculus --> Win)


      Edith fällt auf, dass natürlich die Synergie Oculus und Hunter/ Spriggin ein KERNelement des Decks ist!
    • Schön, wenn's klappt!
      (BTW - was machst du denn im Moment? Wieder mehr auf Quests fixiert? Deine Statistik sieht ja... fürchterlich aus. Allerdings spielst du quer durch alle Fraktionen...)

      Mein Egg-Deck - weil's so schön ist, wenn's snawballed (allerdings: erst ein Spiel in Gold, vorher (unbesiegt) in Silber):

      "On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer."
      Satoru Iwata
    • diese Meta is zwar extrem ausgeglichen, aber doch geprägt von TEMPO und DRUCK! Alles versucht immer nur, noch mehr Druck aufzubauen als der andere. Aus irgendwelchen Gründen hat auch keiner mehr Angst vor AOEs...

      Ich dachte mir nun, den Spieß einmal umzudrehen und ein Deck mit gaaanz viel Heal und AOEs zu erstellen, also ein Magmar Deck :rolleyes:

      Um dabei aber auch unabhängig von den Problemlösern (spielt irgendwer aktuell keinen EMP?!) der Gegner zu sein fiel die Wahl schnell auf Vaath. Ich versuchte, ob ich das volle Controlpackage und das volle Einmannarmeepackage in ein Deck bekomme und siehe, es ging :bier: . Und wenn ich schonmal dabei war, wollte ich auch wissen, ob denn eine Karte, die ich schon immer faszinierend fand aber noch NIE habe wen spielen sehen, auch noch reinpasst inkl. "Abnehmer" und auch hier war noch Platz <3

      Die Karte, die keiner spielt ist "Effulgent Infusion" (wahrscheinlich musst du erstmal nachlesen, was die überhaupt kann :dao: )

      Das Deck, das "zufällig" gewachsen ist aus dem Wunsch, mal gegen den Tempostrom zu spielen ist:



      Is auch nicht stärker als andere Decks, macht aber eine Heidenspaß und hat wieder einmal diesen WTF-Effekt beim anderen :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Conan ()

    • Kurzer Zwischenbericht: Gammel gerade die ganze Zeit zwischen 8 und 6 rum. SPiele dabei abgesehen vom Questen praktisch nur noch ein Vana-Fissure Deck und weiterhin mein ekliges Deck mit Quill/ Blood sowie den ganzen beim Gegner erscheinenden Minions (kriegs gerade nich besser formuliert, du erinnerst dich?).

      Für Dia fehlt mir gerade Zeit und Ausdauer, die Zeiten des malebenschnelldurchrushens scheinen wirklich vorbei zu sein, die meisten Partien sind wirklich hart, Fallobst hats gar keins mehr, die Decks alle Hand und Fuß!
    • Conan, treue Seele.

      Ich hab echt ne Pause gebraucht. Werde mir jetzt Mühe geben, langsam wieder in's Spiel rein zu kommen, aber andere Sachen waren mir irgendwie wichtiger. Habe z.B. in Xenoblade Chronicles 2 (für die Switch) schon über 400 Stunden auf der Uhr.

      Diesen Monat werde ich nicht mehr angreifen, aber März sollte wenigstens wieder Gold drin sein - vielleicht mehr.
      "On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer."
      Satoru Iwata
    • Diesmal wars schwer! eeewig bei 7 bis 6 rumgeeeiert. Mit diesem Deck isses dann was geworden:

      Fieses Teil, der Weg ist es, einen fliegenden Reaper oder einen Vorpal Reeper auf dem Feld zu haben, wenn der eigene Zug beginnt und dann einChakram zu spielen. Das ist dann ein fliegender Frenzy mit 7 Angriff oder ein doppelt dranseiender Frenzy mit 8 Angriff der auch noch zu 6 Frenzy 3/1ern wird beim sterben :)

      Das is dann meist der Sieg. Auf dem Weg dahin ist man recht eklig zu bespielen und kann immer mal das Brett leer halten indem man eigenen Creeps schonmal ein Chakram spendiert. Die Heilung hält einem im Spiel und gibt Boardpräsene. Darkfire Sacrifice erlaubt einem in T2P1 schon, einen Vorpal Reaper hinzustellen (oder eben etwas später irgendwas anderes dickes alleine oder zusätzlich).

      Am Allerallerallermeisten Spaß aber macht es, wenn man den Chakram eine Runde überleben lassen kann und dann einen Revenant nachschiebt . Der macht dann nicht nur 8 Schaden am gegnerischen General sonderna uch noch 6 weitere an allem um ihn rum UND eben 4 Schaden am gegnerischen General für jeden anderen . Wenn da nur 2 bei stehen bedeutet das schon 16 Schaden auf den Chef. Bei 3 werden es dann 20, was beides idR zu einem Zeitpunkt, an dem man den spielen kann den direkten Sieg bringt. Damit kann man Spiele drehen, auf die der andere Haus und Hof gewettet hätte
      Bilder
      • deckLandscapeAbyssian.png

        80,55 kB, 810×475, 4 mal angesehen
    • Sorry,
      bin im Moment nicht gerade der Kommunikativste. Weiß auch nicht genau, wie lange das noch anhält. Bin - auch tagsüber auf der Arbeit - kaum noch hier im Wald.

      Aber: Ich spiele wieder ein wenig.

      Hier das neuste Deck. Gewöhn dich dran - ist absolut OP. Erst zwei Tage alt, also spielt's in einer Woche jeder. :D

      Expansion ist ja draußen, Kolos hat das kreiert. Ist ein sehr guter, auch wenn ich ihn nicht besonders mag.
      Ich hab das Deck eben im neuen (!) unranked-Modus ausprobiert. Hab zwar eine von 4 Partien verloren, gegen Obelisk-Vet, das war aber a) mein erstes Lyonar-Spiel seit nem halben Jahr oder so und b) ist Obelisk-Vet vielleicht genau das eine Deck, gegen das hier alt aussieht.



      Hier ein Replay von mir (Chrome wird benötigt!): play.duelyst.com/replay?replayId=-L8nL-O7l9P07BmoJgMm

      Hier die Ankündigung des Expansions: duelyst.com/news/Trials-Of-Mythron-Live

      Wichtigste Sachen in kurz:
      - 100 neue Karten (Cardlist)
      - Set-Rotation für ranked-Spiele (Shimzar weg, Mythron rein)
      - neuer unranked-Modus (alle Karten, zählt auch für Quests)
      - Mystery Crates / Boss Crates können kostenlos geöffnet werden (der Inhalt hat sich aber zu Cosmetics-only geändert)
      - neue Rarity: Mythron, 1 pro Fraktion + 1 neutrale (schalten sich frei bei Öffnen von 1, 11, 21,..., 61 neuen Orbs, danach hat man alle).

      Man kann die Mythron-Karten für 1200/Karte craften. In diesem Fall bekommt man bei der Orb-Öffnerei zufällige Prismatic-Mythron-Karten, die können dann aber doppelt sein. Die Prismatics kann man für 1200 disenchanten, also macht man keinen Verlust. Die nicht-prismatischen kann man nur craften, aber nicht disenchanten. Macht aber nur Sinn, wenn man nicht vor hat, 61 (neue) Orbs zu öffnen.
      Meine Vorgehensweise: Alle 7 gecraftet, dann Orbs geöffnet in der Hoffnung, die prismatische Magmar zu bekommen. Hab ich aber nicht, dafür eine andere 4 mal. Also alle prismatischen wieder disenchanted. Kein Verlust an Spirit. :D

      Bonus-Aktionen im Moment (nur noch drei Tage oder so):
      - 3 neue Orbs für's einmalige Einloggen
      - 3 neue Orbs für 45 Minuten einen unterstützten Twitch-Stream gucken (Links in der Expansion-Ankündigung, Link oben)
      - 5 Shimzar-Orbs für 7 unranked-Spiele (Shimzar ist ausrotiert, bedeutet auch: keine Battle Pets mehr, Growmar ist ohne Moloki Huntress tot, Mandrake ist weg, Natures Confluence ist weg)

      Die Meta wird die nächsten Tage erst mal super-aggro, was auch an dem Deck liegt, das ich oben gepostet habe.
      Ich werd wieder aktiver - gib mir noch zwei, drei Wochen. Spielen will ich wieder, besonders jetzt mit dem unranked. Wobei der sehr schnell ausufern wird. Auf Dauer ist da wahrscheinlich richtiger heißer Scheiß möglich.

      Ach ja, ähhh... Frohe Ostern!!! :D
      "On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer."
      Satoru Iwata
    • hehe, ich hab Spaß :)




      sieht aus wie ein Teller bunte Knete, ich weiß, aber durch den bbs und die immerhin 3 draw-Minions hat man da mehr Konsistenz drin, als es den Anschein hat.

      Es gibt 1,5 Wincons: Den Hatefurnace schnell ausspielen und ab dann BÄMM, idealerweise mit dem Thunder (meist otk dann!) oder eben vorher so viel Druck machen mit den gepimpten Warpups und Rancours (wenn er keine Lösungen hat werden die sehr schnell sehr stark!), dass man sogar ohne gewinnt.

      Sojourner und Jammer sind zusammen 3, also nicht "zu wenig".

      Die 10 2er Drops sind: Sticky, extrem gefährlich, helfen beim Board Fluten/ geben Nährboden für Amplification, können Frenzy und Forcefield gleichzeitig haben. Alles ganz schön eklig fürn 2er :)

      Redsteel und Thraex triggern den Furnace (!) und helfen bei der Brettkontrolle.

      Der Thunder ist DIE Wincon, halte ich von Anfang an auf der Hand fest, wenn ich ihn habe!

      Der Worldcore Golem is eine weitere Wincon sobald der Furnace draussen ist. könnte evtl. gegen was anderes ersetzt werden im 4er-6er Bereich.

      Denn hier ist die Sister recht felxibel, kann Finishen wenn der andere ein dickes Ding draussen hat, kann aber auch aufm Brett helfen. Der Beastclad is nice, gerade mit den ganzen Buffs kann der sehr schnell eine richtige Gefahr für den anderen werden. Erzeugt wie die Sister ne Menge Value in der Brettkontrollphase. Gegen einen der beiden werde ich wahrscheinlich den Golem tauschen.

      Die Zauber erklären sich glaube ich alle selber. Zum Heilen muss man erst mal die Zeit haben, deshalb reichen 2 eigentlich aus. Natural Selection reicht auch 2mal, weil man die nur im early game oder nach einem Plasma nutzt bei diesem Deck und da reichen auch 2 sonst is man die nur am wegtauschen. evtl. kann man da sogar beide rausnehmen und einen Redsteel und einen weiteren Sojourner oder so reinnehmen. Das schau ich mir mal an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Conan ()

    • gerade mit diesem Deck dia geworden:

      [IMG:https://discourse-cdn-sjc1.com/business5/uploads/duelyst/original/3X/6/d/6d69adf0b3019b0633b008a1592e19fbd7308c1c.png]
      Da hats die wildesten Deckideen und Konzepte und dann kommt hier so ein Teller bunte Knete und macht mit RAW POWER, wofür andere sich den Kopf heiß denken :P

      Und das erstaunliche ist: Es hat mehr als genug Synergien und macht einen Heidenspass :)

      Edit: komplett genetdecked :-)=
    • Das Deck kenne ich sogar! :)

      Oh, Mann! Ich bewundere dich. Wie schaffst du das?
      Ich habe auf Rang 23 oder so angefangen, 5-6 Spiele gespielt und davon die Hälfte verloren. Auf 23!!! (Jetzt bin ich auf 20, glaub ich.)
      Ich bin total frustriert. Drei Monate nicht (oder kaum) gespielt - und ich bin total abgehängt irgendwie. An den Karten liegt's nicht. Da hab ich alle Magmar und auch von den anderen Fraktionen schon ne anständige Auswahl. Nur "funktioniert" das Spiel irgendwie nicht mehr wie ich es gewohnt bin.

      Übrigens wurde die Lyonar-Mythron-Karte zwei Tage nachdem ich das Deck oben gepostet habe, generft. Die Magmar ist mittlerweile auch schon generft. - Aber das nur nebenbei.

      Hast du irgend ne Motivationshilfe für mich? Und irgendwelche Tipps zur Meta?
      "On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer."
      Satoru Iwata
    • ich spiele einfach querbeet.

      versuche Dinge, teste Ideen und Decks, baue Ideen nach, die mich gerade verhauen haben usw :)

      Dadurch bleibt das Spiel zum einen immer schön abwechslungsreich und zum anderen kenne ich so im Laufe der Zeit immer die anderen Decks und die Meta. Und immer, wenn ich dann Gas geben will um eine neue "Liga" zu erreichen, dann nehme ich eins meiner 1-4 "guten" Decks (immer das, was gefühlt gerade am besten geht) und rushe mich durch zu Gold/ Dia.

      Ich bekomme hier also die "Belohnung" (Kenntnisse und Gefühl) für genau das, was mir eh am meisten Spaß macht (Abwechslung und Daddeln). Eine klassische Win-Win-Situation :)
    • Sauber! Weiter so! :thumbsup:

      Es gibt mal wieder neues Futter an Decks. Das ist keine Tierlist. Mehr eine allgemeine Einschätzung bestimmter Decks (Abseits des Meta-Gedankens) von sehr guten Spielern. Das macht's eigentlich spannender, da man sich so freier aussuchen kann, was einem Spaß macht, ohne im Hinterkopf gleich den Gedanken zu haben, dass irgendein Deck Scheiße ist und ein anderes gut.

      Früher (vor deiner Zeit :D ) gab's mal ne Webseite, die haben das immer so gemacht. Diese ist so ne Art Revival von der:
      thebadmagmar.com/2018/04/20/april-18-power-rankings/

      Viel Spaß damit!

      (Ich hab mich immernoch nicht aufgegeben im Spiel. Taste mich derzeit mit 4-5 Spielen alle 2-3 Tage wieder etwas ran.)
      "On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer."
      Satoru Iwata
    • Da bin ich über Pfingsten mal ein paar Tage nich online und was sehe ich???

      Die haben die Rotation wieder abgeschafft =O =O =O

      Offenbar haben deeeeeuuuuutlich mehr Leute unlimited statt ranked gespielt... Hab ich nicht bemerkt, aber das heißt ja nix...

      Ganz wenige Dinge haben sie ganz minimal angepasst, aber abgesehen davon klingt das nach einem ziemlichen Schnellschuss, ich bin ja mal gespannt, was da für krude Decks bei rauskommen...

      Ich war ja bekanntermaßen ein Freund der Rotation...
    • Benutzer online 4

      4 Besucher