Lest Sapkowsky!

    • Neu

      @Antoine: Tust Du nicht, keine Angst bin nicht aus Zucker ;)

      Aber hast Du sie denn so wie ich alle gelesen? Ich empfinde nämlich genau gar keine Wiederholung bzw. geht es ja grade um Zyklen und Vorhersehungen bzw. vorgesehene Schicksale. Ich hebe die Serie deshalb hervor, da sie in sich stimmig ist und wenig bis gar keine unlogischen Widersprüche enthält. Und gerade der Perspektivwechsel in der dritten Trilogie (Elfenritter) auf die Seite der Menschen ist sehr gut. Eigentlich sind es ja mehrere abgeschlossene Trilogien die miteinander verwoben sind.

      Daher nö! Ich stimme Dir mal gar nicht zu :D

      PS: Und ich empfinde z.B. Adams als nicht das Beste auf Erden. Sowohl Stil als Art und Weise der Beschreibungen empfinde ich als teilweise eher langweilig. Klar 42 ist Fachwissen für Nerds und hat Kultstatus, aber ich musste mich echt teilweise quälen den ersten Anhalteroman durchzulesen. Da sagt mir der Humor und Wortwitz von Pratchett einfach mehr zu. Wobei auch dieser hat sehr gute und schwächere Romane. Wobei ich jedem Interessierten wärmstens "Die Wissenschaft der Scheibenwelt" ans Herz legen kann. Darin geht es mal nicht direkt um die Scheibenwelt, sondern eigentlich um unsere Wissenschaft und fast schon phlilosophische Grundprinzipien.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

    • Neu

      Lieber Nagumo,

      das freut mich.

      Du hast Recht, ich sollte nicht urteilen über etwas, das ich nicht kenne.

      Du hast mich inspiriert, Hennen eine Chance zu geben - zumal Andrean ihn auch auf der Liste hat, und von dem kam ich zu Sapkowsky:-)

      Cheers

      Antoine
      "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon

      "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python
    • Neu

      Was ich eigentlich mittlerweile im Alter fast noch lieber mag, als Fantasy, ist "Historical Fiction", denn da lernt man noch etwas Vernünftiges dabei.

      So etwas wie alles mit und über Marco Polo und die großen Entdecker oder auch "Hornblower".

      Habt Ihr da gute Tipps?

      Darauf freut sich

      Antoine
      "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon

      "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python