Let´s talk about hardware

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Let´s talk about hardware

      Moin beieinander,

      ich habe mir einen neuen Laptop zugelegt und er ist das Geilste, mit dem ich je gezockt habe.

      Ein Asus ROG Strix GL 702 VM mit folgender Ausstattung:

      Prozessor
      Intel Core i7-6700HQ 2.6 GHz (Intel Core i7)
      Grafikkarte
      NVIDIA GeForce GTX 1060 - 6144 MB, Kerntakt: 1405-1886 MHz, Speichertakt: 2002 MHz, GDDR5, 192-Bit-Anbindung, ForceWare 375.95
      Hauptspeicher
      8192 MB
      , DDR4-2132, Single-Channel, zwei Speicherbänke (eine Bank belegt)
      Bildschirm
      17.3 Zoll 16:9, 1920x1080 Pixel 127 PPI, LG Philips LP173WF4-SPF3, IPS, Nvidia G-Sync, spiegelnd: nein
      Mainboard
      Intel HM170 (Skylake PCH-H)
      Massenspeicher
      HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630, 1000 GB
      , 7200 U/Min, 930 GB verfügbar
      Gewicht
      2.7 kg, Netzteil: 688 g

      asus.com/us/Notebooks/ROG-GL702VM/

      Dazu ist da noch in meinem Fall eine 256 SSD verbaut!:-)))

      Ich benutze seit 20 Jahren spieletaugliche Laptops, aber das erste Mal mit einer ECHTEN Desktop-GraKa der allerneuesten Generation!

      Und das bei einem dünnen 17(!)-Zöller mit gerade einmal 2,7 kg!

      Meine Fragen wären:

      1. Welche Spiele benötigen derzeit Eurer Meinung nach mehr als 8 GB Ram

      2. USB-C / Thunderbolt 3: Es soll wohl erstmals funktionieren, bei einem Laptop problemlos die GPU nachträglich extern mit einer beliebigen Desktop-GraKa in einem externen Gehäuse aufzurüsten, was wisst Ihr darüber?
      "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon

      "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python
    • Eine sehr interessante Konstellation, Antoine - bin fast ein wenig neidisch. :D

      Hört sich wirklich sauber an, sehr sogar - und kann dich verstehen, habe mir jetzt auch einen Gamerlaptop zugelegt, einfach weils bequemer ist; nur in der Uni, da macht er schlapp. :D

      Frage zwei kann ich dir leider nicht beantworten, würde mich aber auch interessieren.

      Bei Frage eins fällt mir spontan Doom ein - das Spiel sieht hammer aus, frisst aber auch dementsprechend.

      Ansonsten fällt mir spontan kein Game ein, welches wirklich über die 8 GB Ram hinausgehen würde.

      Mein Laptop hat 16 GB drinnen, und ich kann sie nie ausreizen, bin bei 7 etwas immer dann schon relativ gut bedient.

      Darf ich fragen was der Schlitten gekostet hat?
      "Du hast Mut, doch Mut kann manchmal tödlich sein."
    • Drachenritter schrieb:


      Ansonsten fällt mir spontan kein Game ein, welches wirklich über die 8 GB Ram hinausgehen würde.
      Might and Magic Heroes VII hatte sich doch sogar 256 GB Ram gekrallt und nach mehr geschrien. Aber ansonsten kommt man mit 8 GB eigentlich problemlos aus. Klar, es gibt ein paar Spiele, die eventuell mit etwas mehr noch ein kleinen Tick besser laufen würden. Aber mit SDD ist das nachladen ja sowieso nicht so schlimm. Denke 1 Jahr kommt man da wunderbar mit aus ohne Problem zu bekommen.

      Vielleicht gibt es dann schon spiele, welche dann nicht mehr so rund laufen. Aber solange die meisten Spiele noch mit 4 GB laufen, dürfte 8 GB erst einmal genug sein.
    • Archmage schrieb:

      Drachenritter schrieb:

      Ansonsten fällt mir spontan kein Game ein, welches wirklich über die 8 GB Ram hinausgehen würde.
      Might and Magic Heroes VII hatte sich doch sogar 256 GB Ram gekrallt und nach mehr geschrien. Aber ansonsten kommt man mit 8 GB eigentlich problemlos aus.

      Zeig mir mal einen Schlepptop oder normalen PC der 256 GB (!) RAM hat :rolleyes:
      Könnte natürlich auch ein Grund sein, das das Spiel evtl. nich soo gut gelaufen is (kommerziell), bei den Anforderungen :rolleyes:
    • @'Drachenritter,

      1.599.- bei Saturn.

      Seitdem vermeide ich Informationen über Hardware, weil man sich ohnehin ein Monogramm in den Arsch beisst, wenn das gleiche mit KabeyLake i7700HQ, 512 GB SSD und 16 MB Ram wahrscheinlich bald für 1299.- zu haben sein wird.

      Aber so sind halt Investitionen in Technik:

      Flüchtig verbranntes Geld!

      Hätte ich alles, was ich in (Computer- und Unterhaltungs-) Technik sowie heute veraltete Medien investiert habe, stattdessen in zeitgenössische Kunst oder Oldtimer gesteckt, wäre ich heute ein gemachter Mann...:-(((((((((

      Aber das kennen wir doch alle

      fürchtet

      Antoine
      "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon

      "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python