KdM Mai 2017

    • Doooch. Es stehen ein paar davon im Castle und Gunnar hat glaube 1 dabei. :D
      Die hätten dann wohl bei Kyrre sein müssen, quasi Dessa`s V-Mann.

      Wieso eigentlich Frau? Dessa ist doch ein Mann mit einem roten Bart. Oder ist die ne sehr spezielle Transe? :P :D

      So. Tome hab ich knacken können an d2, dafür mach ich mich aber komplett blank und nur 3 Edelsteine bleiben über.
      Weiß nicht ob es mit Solmyr auch geht? Hab jetzt meine Spezialwaffe mit dem schlechtesten Spruch der Welt gewählt. :thumbup:
    • So, bin mit meinem Erkundungslauf durch und muß nun wohl neu starten und mich um die ersten 3 Tage kümmern. Nauti liebt ja solche Konstellationen, ich neee..... brrrr!
      Trotzdem bastle ich jetzt mal dran rum. Luna muß ran, das ist klar. Die kriegt man wohl nur über Brissa. Und das ist ja gar nicht schlecht, weil die ja eine einigermaßen vernünftige Erstausstattung mitbringt. Und wenn Luna es allein nicht reißt, muß ja wohl jemand die Sprüche weitersagen. Erstmal krieg ich die Goldmine an Tag 1, sonst soll es ja wohl weiterhin im Portemonnaie etwas kneifen = Stand heut Abend. Und die Hero-Versammlung wächst damit ja auch ein wenig. An Erkenntnis, Experience, KnoffHoff.
      Die Necro-Burg Damor wollte ich mir eigtl. für das Finale aufheben, also den Storosar auf Abruf bereitstellen, wenn alles Andere geknickt ist. Und wie das geht, weiß ich jetzt. Da bin ich nun etwas am Grübeln, warum Nauti da so früh hin ist. Was soll das? Gibt es da Freibier? Oder gibt es Extrapunkte, wenn man mit Necrotruppen durch die Gegend düst? Und die sind ja nun in diesem Frühstadium auch nicht so dolle!
      Die Map vom Felix hat KDM-technisch so einige diskussionswürdige Ansatzpunkte und Onkel hat da einen Startsave hingelegt, der so ziemlich zum Heulen ist. Nirgends schnelle Boots rumliegen, nirgends Erdkunde-Lehrinstiute, dito keine in Logistik. Hexen mit Vorlieben für Artillerie und Balle! Ah, Lichtblick: Eine super Insel mit Utopia.
      Ansonsten gibt es in der wunderschönen Map nicht wenige Dinge, wo mein H3-Verständnis versagt.
      Z.B. die Magi-Hut auf 49,26,1. Wenn der human Hero da ist, interessiert ihn der Magi da noch?
      Und ärgerlich finde ich, daß man -nicht nur in einem KDM-Lauf- nach Einnahme der Stadt vorm weissen Zelt keinen Bedarf mehr hat, die Angelic Alliance zusammenzubasteln. Und das wurde doch so angepriesen.
      Nun bin ich erstmal ein paar Tage bei den ersten 3 Tagen. Stört mich da nicht!
      Wir sehen uns, Gruß, frifix. :bier:
    • frifix schrieb:

      Stört mich da nicht!
      :D Ja wie jetzt??

      Also Tome an d2 habe ich mit Adrienne und ihrem Inferno geknackt. Dafür musste sie an d1 zum +1 Wissen und benötigte an d2 einen Magier um 2x das Inferno loszulassen.
      Nach Neukauf derselben hat sie dann 40 Mana und es reichen die 5 Mastergremlins und 1 Locker für den Goldenen. War bei mir jetzt immer ein Luftele, bis auf`s erste Mal da war`s der Magier.
      Zum guten Schluss hat Gunnar mit dem Giant oft Pech. Aber es reichte...
      Was mich nun zum grübeln bringt, ist das Nautilus sich das Portal of Summoning freihalten will, und somit evtl. das Magierdwelling gar nicht nutzt, somit hat er es evtl. noch anders gemacht???
      So kostet die Olle 7500 an den ersten beiden Tagen. Da sie aber sofort Earth skillt hab ich sie in Styxos wieder eingekauft und das Inferno hilft mir zumindest nochmal gegen die Chaos-Hydren.

      Damit Luna an d3 die Engel machen kann, man kann sie ja dann erst an d2 einkaufen, ist es gar nicht so unspannend sie trotzdem noch Meister Feuermagie zu kriegen. Aber da kann Cyra ja helfen.

      @ Witch-Huts : DA gebe ich Dir Recht, wobei die Diplo und vor allem Intelligence ja interessant sind.
      @ Boots of Speed : :( Die Quest-Hütte will 4 Drachen und es gibt nur 1 Gebäude dafür. Zwar 16 Tage Wartezeit auf die Viecher, aber ich will die mitnehmen auf die Reise...

      So. War zwar schon an Tag 12, aber muss jetzt wieder nach d4 oder 5 zurück um Dessa nicht wieder zu verskillen. :P
    • Umpf. Das stellt natürlich meinen ganzen jetzigen Durchgang in Frage. :D
      Wobei es schon witzig ist, da der Gralheld ja nun auch entlassen wird und neugekauft zum Bringdienst-Einsatz kommt.
      Auch ist das "Einladen" der gerade geflohenen Gegner-Helden um deren Art`s zu bekommen dann ja irgendwie "schäbig".
      Da kann man jedenfalls auch dran bemerken das dieses Feature mit den eingeladenen Helden nicht unbedingt NUR ein Neuladen vermeidet um nette Helden zu bekommen, sondern das es für die KdM auch noch ganz andere Möglichkeiten eröffnet. :P

      Nichts desto Trotz hast Du natürlich Recht damit das ich mit Adrienne an d2 so 72 Magiepunkte verzaubere, die selbstverständlich ohne dieses Tavernen-Cheat-Ding nicht da wären.
      Auch hat sie ja jedes Mal volle Gehpunkte und kann somit zwischendrin noch Cyra`s Artefakt zurückbringen, welches Luna tauscht gegen Exp. und das Sägewerk einnehmen.....
      Es ist übrigens so, das wenn man flieht aus dem Kampf und dann neu kauft eben keine Magiepunkte und Gehpunkte aufgefrischt werden.

      Es wäre so schön gewesen.... :thumbsup: Aber dann beginne ich halt noch eens von Vorne und werde diesen Tome dann eben Tome sein lassen. Jeddite kann mir ja auch was beibringen, sowie Aine ja auch noch Geld mitbringt. Da ja jetzt wieder 7500 Gold frei werden, kann ich mir die beiden eh leisten. So.... Nimm das! du seltsames H3 :rolleyes:
    • Ja genau. Im Gegensatz zum geflohenen Helden (mit dem man TP für Arme gemacht hat z.B. bringt der Neukauf eines gerade entlassenen Helden eben volle Mana und Wegpunkte. Im Falle von Drago dazu z.B. auch jedes Mal einen Verzauberer...

      Mir ist es ehrlich gesagt Wurst, ob das jetzt erlaubt ist, oder nicht. Ich werde mich an dem Wahnsinn ohnehin nicht beteiligen, bin also was die Betroffenheit angeht schon mal raus. Und es war ja früher ein hauen und Stechen um die Plätze bei jeder KdM, es gab die Gesamtwertung und und und. Aktuell spielen wir halt einfach mal wieder gepflegt H3...
    • Gut Bonkel! Ein entlassener Hero darf erst am nächsten Tag wieder ran, eiserne Regel!
      Aber ihn in der Taverne auf einen der sichtbaren 2 Plätze schieben, sollte erlaubt sein. Er darf nur nicht am gleichen Tag raus aus dem Wirtshaus. So habe ich es verstanden und auch stets so gehalten. Und die anderen mir bekannten KDM-Strategen ebenfalls.
      Auch das Aufdecken der Karte mit "whatisthematrix" ist so ein neues Wunderding, habe das bisher noch nie bei einer KDM eingesetzt, aber da sehe ich ein, daß man das garnicht bannen kann, weil man als KDM-Überwacher keinerlei Chance hat, da an Beweismittel ranzukommen.
      Ich arbeite gerade an einer Map mit unheimlich viel wuseligen Feinden und da habe ich bei den Tests gar keine andere Möglichkeit gesehen, als fast jeden Tag einen Klarsicht-Save anzulegen.
      Und so habe ich jetzt auch hier den Engelkill an Tag 3 hingekriegt. Mannomann, war das ein Geschiebe, eigtl. nicht so mein Fall, aber es ist ja KDM und da muß man halt vorne dran bleiben.
      Bei dieser Operation habe ich auch erstmal die 3 Tage bei Klarsicht in mehreren Varianten ausprobiert und danach erst im Normalmodus die endgültige Version mit verdeckter Karte nachgemacht. Also ehrlich, gefallen tut mir das nicht!
      Nun geht es erstmal irgendwie mit den 11 Giganten weiter, die Titanen drunter wollten noch nicht mt, denen war mein Heer wohl noch zu dürftig zum Joinen. Gruß, frifix.
    • Na ja, geht mir vorrangig mal um den Spaß dabei.
      Ob`s ein Hauen und Stechen geben muss sei mal dahingestellt. Ich für meinen Teil hab einfach Lust und Laune das Game zu spielen.
      Ich hatte ja mal angeregt und vorgeschlagen die KdM mal in H5 oder H3 oder evtl. auch wieder in H7 zu veranstalten. Umso mehr freue ich mich darüber das es jetzt tatsächlich ne H3 KdM gibt und noch mehr darüber das sich alte Haudegen eingefunden haben um mitzuspielen. ( Von welchen man eben auch viel lernen kann...)

      So. Meine Fusch-Saves sind gelöscht, ein Finaldurchgang ist begonnen und lustig dabei ist, das die KI jedesmal was anderes macht. Diesmal hab ich mit Lila so meinen Spaß, Alamar steht mir doof im Weg, Ajit hilft sogar indem er mir Dessa aus einer Ecke kapitulieren lässt und somit wieder besser steht am nächsten Tag...

      Onkel B schrieb:

      Aktuell spielen wir halt einfach mal wieder gepflegt H3...
      Dafür auch von mir ein fettes Like... :)
    • Lieber Bären Onkel! Leider ist bei dir ja in jedem Sommer d ie für eine H3-KDM eigentlich notwendige Muße und auch Spiellaune desaströs durch deine Jugend-Aktivitäten begrenzt.
      Daher mal mein Vorschlag: Mach es wie ich in mindest 2 KDM-Maps! Spiel sie hinterher nach, wenn du Lust, Laune und Zeit hast und freu dich dann über das Ergebnis. Ich hab auch viel später nach Einsendeschluß die Ringmap vom Darklod unter 100 Tagen geschafft, eben, weil ich dann scharf drauf war, Zeit hatte und da fast den letzt möglichen Rest rausgeholt habe.
      Ich freu mich auch über jeden, der den Spaß an der KDM über das Ergebnis stellt, super! :thumbup:
      Aber so ein KDM-Stratege, wie ich, will schon ziemlich weit vorne aufs Treppchen. Da werde ich mir halt mit Nauti ein heftiges Rennen liefern und wir bleiben trotzdem beste Freunde. Na ja, dann wäre noch Kane, mit dem ich noch nie in einer KDM zusammentraf. Ich freu mich aufs erstmalige Meeting! :thumbsup: Gruß, frifix.
    • Neu

      Also diese Keine-Helden-Nachkauf-Regel ist, wie ich finde, ziemlich ungenial, und zwar deswegen, weil man das fast nicht nachweisen kann und es dem Spiel an Freiheitsgraden nimmt. Heroes 3 ist ein Spiel, welches wir alle so lieben, eben weil die KI an manchen Stellen sehr interessante Fehler hat, die sehr besondere Kämpfe ermöglichen. Genauso im Rest des Spiels. Generell sollte alles erlaubt sein, was interessantere Taktiken ermöglicht und original im Spiel möglich ist; in diesem Fall also auch das Nachkaufen von Helden. Es kostet sogar 5000 Gold, was in jeder Phase des Spiels eine empfindliche Summe ist (und wenn man nicht gerade einen Level 40 Gunnar stehen hat, auch nicht allzu mächtig, man kann halt in einem gewissen Radius um die Burg alles besuchen, uiuiui)! Eigentlich sehe ich das auch mit Geisterhelden und dem Admiralshut-Bug so: Beide kann man ohnehin nur selten anwenden (gut, den Geisterhelden fast immer, aber er bringt nicht viel, während man für den Admiralshut nicht nur diesen, sondern noch ein Speed-Artefakt braucht, dafür aber den Rest der Karte trivialisiert), auch kann man den Geisterheld wiederum kaum nachweisen (das ist dafür beim Admiralshut verhältnismäßig einfach). Und sein wir doch mal ehrlich: Jeder von uns hat doch schon mal zahllose Helden mit 7 einzelnen Truppen ins Nirvana geschickt, um die Utopia "vorzukauen"! ;)

      Kurz gesagt: Wenn es nach mir ginge, sollte alles erlaubt sein (meinetwegen kein Admiral)! Und wenn schon alles so unglaublich reglementiert werden muss, dann würde ich die Regel festlegen als "Jeder Held darf pro Tag nur einmal gekauft werden", dann ist es auch mit meinem Durchgang konform :D Wenn nicht wäre der Tome halt erst an Tag drei da, was so ziemlich gar nichts ändern würde.

      Das Schöne ist, dass es letztendlich sowieso niemanden interessiert; wenn ihr mir also jetzt sagt, dass ihr damit überhaupt nicht einverstanden seid, dann spiele ich halt außer Konkurrenz mit! :bier:

      Gruß, Nautilus

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nautilus ()

    • Neu

      Ich glaube, erlaubt ist im Augenblick alles, was der Intention des Spieles entspricht;
      Intention ist z.B. das ein Held am Tag soweit laufen kann, wie seiner Logistik entspricht, und soviel Zaubern kann, bis sein Mana alle ist (wenn er nicht grad einen Manabrunnen oder ähnliches besucht zum Auffrischen) - mit Neukauf am selben Tag kann ein Held eben an einem Tag 5mal die Karte hoch und runterlaufen, und 20mal sein ganzes Mana verzaubern, wenn man nur genügend Gold hat - im Prinzip könnte man dann manche Karten mit dem Überheld an einem Tag schaffen;
      Intention ist ja auch, dass man nicht gleichzeitig mehr als 8 Helden rumzulaufen hat, oder dass man den Gral ausbuddelt, nachdem man die richtige Stelle auf der Schatzkarte per Obeliskenbesuch gefunden hat;

      ich hab bei H4 mal einen Bug gefunden, mit dem man statt 8 Armeen gleichzeitig beliebig viele rumschicken konnte - hab den Bug dann im Forum aufgedeckt mit Diskussion, dass man das verbieten sollte - erste Antwort war dann (auch), dass man es ja nicht nachweisen könne und es erlaubt bleibe solle (man musste pro zusätzlicher Armee ein Boot für Gold und Holz kaufen) - dann hab ich den absichtlich so extensiv bei der Karte genutzt, dass bei der Endabrechnung 40 Armeen auf der Karte standen - einen Monat später war der dann gebannt... ;)
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)
    • Neu

      Wie Andrean schon schreibt, das Problem liegt hier nicht an Tag 2, sondern etwas später. Wenn Dessa per Pedes von Stadt zu Stadt laufen kann, dort entlassen wird und die nächste Stadt holt. Jedes Mal Movement und Mana voll...

      Deshalb ist es wichtig, dass nach Aufdecken solcher Exploits diskutiert und eben auch Regeln festgelegt wurden. Schließlich war die KdM ein Wettbewerb und der wurde wirklich ernst genommen...

      Jetzt spielen wir "Just 4 Fun", ich zumindest. Mir ist es egal, ob Nauti oder Frifix 40 Tage schneller sind, oder gar 100. Aber was ist mit denen, die gerne gewinnen wollen? Bei denen jeder Tag zählt? Deshalb wäre es wichtig, dass sich alle äußern...
    • Neu

      Ich möchte ein ernstgemeintes Ende vermelden : Der Gerät sagt 496 Punkte bei 41 Tagen.

      Alle Städte, alle Obelisken und endlich auch ein Capitol in Calthrons Stadt. :D
      Dabei habe ich auf die Tavernen-Tricks verzichtet, wobei mir nach den Rust-Dragons aufgefallen ist, das ich Luna mit den 4 Faerie-Dragons an D29 per Stadtportal nach SubScodna gebracht habe, sie dann zum Seher gegangen ist und ich sie dann mit den Boots of Speed entlassen habe. Neugekauft am selben Tag und die Stiefel direkt übergeben.
      So hatte ich zwar keine zusätzlichen Geh- oder Magiepunkte genutzt, aber da die Boots of Speed ja erst am nächsten Tag wirken, habe ich mir so einen kleinen Vorteil verschafft. ;)
      Da mir dies aber nach dem wahnwitzigen Kampf gegen die Rust-Dragons aufgefallen ist und ich auf den Kampf nicht nochmal Bock hatte, hab ich das so weiterlaufen lassen.

      An der ein oder anderen Stelle könnte ich mir selbst noch ein paar Verbesserungsvorschläge unterbreiten, jedoch brauch ich jetzt erstmal ne Pause von der Karte.
      Das läuft einem ja schon über die Bettdecke. :bier: Was ne gute KdM eben so mit sich bringt...

      Zum momentanen Thema :
      Also als motivierter KdM Spieler ist es verflucht schwierig von der Taverne die Finger zu lassen.
      Da gibt es so viele Möglichkeiten sich Vorteile zu verschaffen....
      Z.B. machen in meinen ersten 2 Wochen alle anderen die ganze Arbeit, nur Dessa verwöhnt sich selbst mit Stat-Gebäuden, Bäumen, Exp. Steinen und den wichtigen Witch-Huts.
      Das bringt mich natürlich auf die Idee, sobald Dessa "fertig" ist in dem einen Gebiet, entlassen und eben mit vollen Gehpunkten im nächsten Gebiet schlawienern gehen.
      Oder eben die Nummer mit den Boots of Speed, direkt da wo so hinsollen. ( Ist ja auf der Karte die einzige Möglichkeit was in die "Grube" nachzuschieben über die 2 Tavernen dort)
      Da man gerade bei ner KdM versucht ALLES, aber wirklich ALLES erdenklich Mögliche, oder alles was mir als Spieler einfällt auch umzusetzen, isses eben ein wenig verlockend da auch mal das ein oder andere Bierchen in der Taverne zu schlürfen. :crazy:

      Wie dem auch sei, mir ist es auch Wurscht ob das nu erlaubt ist oder nicht. In meinem obigen Lauf hab ich versucht mich an den "Ehrenkodex" zu halten, ist mir aber an dieser Boots of Speed Geschichte mal kurz nicht gelungen.
      So. Pause nu. Ich befürchte jedoch, das ihr mich mit den nächsten Erfolgserlebnissen wieder an die Stange kriegt.
      Der Tome of Earth liegt in meinem D41 Endsave übrigens noch an Ort und Stelle. Ich hab`s getestet : die grünen Drachen schließen sich einem Meister-Diplomaten mit grünen Drachen im Gepäck an.
      Dies ist ja evtl. auch Grund genug da später nochmal vorbeizuschauen. Obgleich man das NUR mit TownPortal machen würde und es dann wiederum recht sinnfrei erscheint.
    • Neu

      Also dieser Gang durch die Unterwelt zum schwarzen Zelt und weiter hat es in sich. Da können sich Strategen so richtig reinbeissen. Da bin ich gerade bei!
      Die ganze Sause kann man sich natürlich sparen, wenn die Punkte für den Zeitgewinn (ohne die Stadt Manufactory) die Punkte für das Erobern der Stadt übertreffen.
      Der arme Smirth wird leider weiterhin bei Wasser und Brot im Prison verbleiben müssen und die dollen Engel um Asran rum kriegen kein Bein in die Handlung. Schade für die Map.
      Meldungen für Durchlaufzeiten sind bei mir noch nicht präsent.
      LG frifix.