KdM März 2018 H5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KdM März 2018 H5

      Also probiere ich nochmal mein Glück mit H5.
      Vielleicht kommt der ein oder andere Haudegen nochmal vorbei....

      Karte : Wildes weites Land maps4heroes.com/forum/opinions.php?game=5&map_id=841
      Autor : Hermann Seiwald
      Schwierigkeit : heroisch

      Die Karte ist angeheftet, der Save ist bei H5 zu groß dafür und ist hoffentlich hier verfügbar : workupload.com/file/kTrPMzM
      Wir starten mit Vittorio, der wegen seiner tödlichen Balliste "Falke" genannt wird. ( Allerdings hat er keine :D , die muss man erst organisieren )
      Es gibt SOFORT Saures.... KEIN gemütliches aufbauen, KEINE Stadt,
      Aber es gibt einen Teampartner für Falke. Die Elbin Ylthin. Diese hat aber große Probleme und ersucht unsere Hilfe...., nicht das wir selbst keine Probleme hätten...
      Ein sehr spannender Start in diese Karte wie ich finde. Natürlich ist Falke der main zu Beginn, gibt aber Tavernen auf dem Weg....
      Sobald man sich halbwegs sicher fühlt gibt es direkt wieder die nächsten Störenfriede. Es gibt verflucht viele Möglichkeiten diese map zu lösen, was es zu ner hoffentlich guten KdM macht.
      Die erste Entscheidung gibt es direkt zu Beginn : Nimmt man die Krone und kommt an d3 wegen EINEM Schritt nicht mehr dran? MIT Krone könnte es aber auch Optionen geben, die sonst eben nicht da wären... :P

      So. Ich hoffe ich hab H5 ein wenig schmackhaft machen können, Viel Spaß und gute Kämpfe...
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nalandor ()

    • Schön, das es eine März-Karte gibt. An der Karte hatte ich sowieso Interesse. Mal schauen wie es so läuft. Ich werde am Wochenende starten.
      @Nalandor: Da der Autor Deutsch spricht und Du bei maps4heroes auch angemeldet bist, kannst Du ja dort vlt. einen Hinweis hinterlassen, was hier gerade passiert. :dao:
      Vielleicht macht das noch Einen neugierig.
    • Schauen wir mal was so passiert..... :)
      Also bei maps4heroes braucht man sich nicht anmelden. Dort kannst Du einfach Kommentare oder Bewertungen schreiben. Ein wenig unkomfortabel mit diesem kleinen Fensterchen, aber schreiben kann da jeder....
      Der map-Bastler ist aber ( wenn ich jetzt nicht ganz falsch liege ) auch ein Mitglied hier im Wald...
      Hier im Kartenarchiv hat er unter dem Namen Prototyp seine maps eingestellt.
    • Meine ersten Versuche waren entmutigend. Aber im Einzelnen.
      Installation war kein Problem. Im Unterschied zu Samstag ist die Karte ein Scenario und der Save ist nicht unter Hotseat sondern unter Einzelspieler. Soweit so gut.
      Wir starten im Untergrund. Beim ersten Versuch habe ich mir das Gold genommen, dann die Bauern westlich aufgesammelt und der Weg weiter gegangen. Nun auf Rundenende gedrückt und ...... Nichts passiert. Komischer Bug
      Zweiter Versuch, nach Süden gegangen, Richtung der dortigen Bauern, Rundenende gedrückt und nichts passiert. Frust.
      Dritter Versuch, sofort Rundenende gedrückt und ..... Yippie es funktioniert. Aber, der gelbe Gegner kommt und bläst mich mit 3 Feuerdrachen und 7 Zauberern vom Platz. Game over.
      Habe dann einfach Mal neues Spiel mit gleichen Einstellungen gestartet. Ressource neben dem Zweiwegetor genommen, nach Westen gegangen, Bauern eingesammelt, Rundenende hat funktioniert (Yippie), der Gelbe ist wieder gekommen (Yippie) und hat mich wieder vom Feld gefegt. (Frust).

      Und die Moral von der Geschichte.

      Ich bräuchte Mal wieder Hilfe.

      LG
    • Also klappt der Save nicht????
      Ich komme grade nicht an den Laptop aber ich bin mir ziemlich sicher, das der gelbe eher der Ork ist und der Zwerg Türkis.
      Wenn dich da tatsächlich der gelbe nascht, dann stimmt wirklich was nicht.

      Eigentlich gibt es im dunklen nur 2 Wege zu gehen und ein teleporter.
      In einer Richtung liegt die Krone der Führerschaft. Hier lang kommt man Anfang des 3 ten Tages an die Sonne.....
      an Tag 3 kann man auch die Stadt einnehmen wenn man die keine liegen lässt.
      Mit einsammeln wird es erst Tag 4.
      die Siebenmeilenstiefel sind natürlich Pflicht. :)
    • Cool ich habe auch mal angespielt. Ich empfehle Kriegspfad und Erste HIlfe um Verluste zu minimieren. Beim Helden am Anfang kann man die Lavadrachen einzelne Schildwachen (Schließen sich an) angreifen lassen die man mit gerechter Strafe schützt. Zum Elfengebiet habe ich ein Schiff genommen habe aber übersehen dass es einen Landübergang gibt da hatte mich Telsek...nächstes Mal also schneller. Erleuchtung halte ich für Pflicht um andere Helden auszubilden, letzter Skill sollte dann entweder Angriff wegen Feuerballiste oder LIchtmagie sein...bin mir da unsicher. Vielleicht probiere ich es wann anders noch mal.
    • Der gedachte "rote Faden" ist die Stadt zu holen, sich kurz aufzurüsten und dann abzuhauen. Das hat mir der map-Bastler bei maps4heroes verraten. :)
      Der türkise Zwerg macht uns zu Hause das Leben schwer, auf der Flucht gibt es 2 gelbe Orkstädte durch dessen Land wir fliehen müssen.
      Über die Furt ( ist wirklich schwer zu erkennen ) kommen wir zu Ylthin ins Elbenland.
      Es gibt immer mal wieder ein Textfeld, welches hilft den "Weg" zu finden...

      Mir hat die Karte mega-Laune gemacht als sie veröffentlicht wurde. Ich hab damals die Furt auch nicht gefunden und hab die Orks geplättet.
      Bin dann über den Seeweg in den Norden und hab gar nicht geschnallt, das ich so früh schon zu Ylthin kann. Ging aber irgendwie auch die Karte so rum zu spielen. Möglich ist hier wirklich ne Menge.
      Es gibt diese begleitende Geschichte, die der Karte die Würze verleiht, aber halten MUSS man sich nicht dran.

      Ich war jetzt mal etwas frech und habe versucht den Zwerg zu killen. Das ist an d17 auch gelungen. Beide Zwergenstädte mein, Türkis ist raus.
      ABER : dieses Tor ...... verfluchtes Tor ..... da komm ich jetzt nicht wieder nach Hause.

      Fest steht bei mir mittlerweile :
      d1: laufen ohne Krone, Schildwachen umhauen ( bei mir joinen die nich, evtl. weil ohne Krone)
      d2: Stiefel nehmen, Richtung Treppe
      d3: joiner an Treppe und oben direkt zum Jungbrunnen. Dann mit dem letzten Schritt an die Taverne.
      Talanar holt Bauern, Bauernhütte und Armbrustschützen, Klaus mit voller Truppe die Stadt und baut Magiergilde II
      d4: Vittorio holt Verlangsamen geht zur Stadt und baut Schmiede. Kauft Zelt.
      Talanar holt Kristallmine mit der Truppe, Klaus holt die joiner-Schützen hinter dem Schwanenteich
      Vittorio kämpft Kaserne und Schützenturm frei, läuft zum verlassenen Bergwerk
      d5: Talanar holt die Truppen aus den Dwells und bringt dies Vittorio, Klaus bringt auch die joiner. Vittorio macht das verlassene Bergwerk ( Goldmine )
      und die Steinmine. Alle Rohstoffe gegen Geld getauscht, außer Holz und Steine, Geldgebäude gekauft...
      In w1 mache ich noch das Sägewerk, die Kriegsakademie, die zweite Goldmine und glaub auch noch die Greife vor dem Zwergenstollen.
      Baue Fußsoldaten und baue auch das upgrade zu Junkern an d7 oder 8.
      Anfang w2 lässt sich der erste Zwerg blicken. Talanar steht wegen Anwerbung natürlich über den Wochenwechsel in der Stadt, bekommt durch Klaus die Fußsoldaten gebracht und man hat irgendwas über 90 Junker in der Mannschaft.

      Skillen ist bei mir wie bei El Chita. Landkunde Richtung Kriegspfad, Geräte vollgemacht, alles andere abgelehnt und eben mit der Führung ausgewichen wenn nix passte.
      Danach hab ich Angriff genommen wegen der brennenden Pfeile. Ich will eigentlich Lichtmagie. Krieg ich aber nur ganz am Anfang mal angeboten.
      Dafür will er mit ständig Dunkelmagie aufbrummen....

      Jetzt hab ich grad so ne Idee... Ich bin dann w2 wieder in den Untergrund. Über das Wasser gesegelt ( 1Tag) und war im Zwergengebiet. Bis d17 stehe ich an der zweiten Zwergburg und kann alle Zwerge vom Feld nehmen. Dann komm ich NICHT mehr nach Hause wegen dem Scheiß-Tor da...
      ABER : Auf dem Wasser hab ich an d13 diesen Tempel gemacht und bekomme Puppenspieler in mein Buch geschrieben UND Sandros Umhang ist da drin in w2!!!!! Den evtl. auf die 23 Feuerthane im Tor... :P Müsste ich halt Dunkelmagie skillen, was mir gar nicht so passt...
      Das ist natürlich irgendwie wieder Harakiri, aber ich versuche das jetzt mal...

      Mit der gerechten Strafe UND dem Racheengel geht sooo viel. Ein einzelner Bauer mit gerechter Strafe kann Wunder bewirken :D

      @El Chita Freut mich von Dir hier zu lesen ^^
    • Wisst ihr noch wie das ging???
      Unter Dokumente / My Games / heroes5 / Profile / "Nalandor" / REPLAYS.....

      Die Kämpfe gehen bestimmt auch noch besser, aber ich mag diese Aufzeichnungs-Option.
      Dateien
    • Scheiße... :(
      Hab s gerade selbst nochmal probiert und mein Viren-Gedöns bimmelt und leuchtet...
      Hab den link oben sofort entfernt!!!

      Bei workupload ging das vor ein paar Tagen nicht, jetzt schon...Daumen drück

      workupload.com/file/kTrPMzM


      Keine Ahnung was da schief gelaufen ist? Man kann 3-4 mal downloaden und dann ist Rotze hinter dem Link?
      Ich hoffe bei workupload klappt es nun sicher? Konnte es zumindest gerade sauber laden.
      Sorry, Schade das man die Saves nicht einfach hier anheften kann. Sind aber einfach viel zu groß....
    • Onkel B schrieb:

      Ich laufe permanent in irgendwelche Sackgassen...
      Ich vermute, Du läufst im Untergrund rum...
      Der ist natürlich sehr unübersichtlich gestaltet, wahrscheinlich aber bewusst so gemacht, damit man sich etwas verläuft.
      Vom Kartenstart aus gesehen gibt`s den Weg an die Sonne, also zur Stadt. Da kann man noch ein STück weiter hinter der Treppe, ist aber ne Sackgasse die an einem Dwelling endet.
      Der Teleporter führt in den Höhlenraum mit der Utopia.
      Der letzte Weg führt zum shipyard. Hinter dem sichtbaren Schiffswrack kommt der versunkene Tempel und wieder direkt links vom Tempel kann man anlanden.
      Das dauert genau 1 Tag "segeln". Dort kommt man in eine Brückenhöhle wo die 2te Zwergenstadt ist. Durch ein Tor kommt man dann über eine Treppe in die Schneeberge zur Hauptstadt der Zwerge.
      Hat man das alles geschafft ist man eigentlich NUR durch ein fettes Tor mit dem Heimatland getrennt. Allerdings ist dieses Tor fetter als fett.

      Meine blöde Idee den Zwerg als erstes zu machen, birgt einige Probleme.
      Der Tempel muss in w2 gemacht werden, damit der Puppenspieler und der Umhang auch drin sind.
      Es muss Dunkelmagie bis Meister geskillt sein. Hmmmm. Damit geb ich dem Held aber soooo viele Möglichkeiten beim Stufenanstieg auch eben immer wieder das falsche angeboten zu bekommen, das die ganze Idee evtl nicht klappt.
      Auch ist ein Puppenspieler vom Ritter gezaubert sicher nicht sehr lange haltbar, sodaß die 23 Feuerthane schnell wieder ihr eigener Herr sein werden.
      Ich hab keine Ahnung ob das alles überhaupt funktioniert.
      Man ist ja dann auch knappe 1.5 Wochen später auf dem eigentlichen Weg, zwar mit ner voll ausgestatteten Zwergenstadt, aber vielleicht ist es trotzdem schlauer erstmal zu fliehen. Da kommen ja auch noch viele Aufgaben auf einen zu. Vor allem wer schnell flieht ist "schnell" an einer voll-ausbaubaren Ritterstadt mit komplett eigenem Gebiet als Basis...... (ohne segeln zu müssen ;) )
      Und WENN die Zwergennummer gelingen sollte, hat man die doofe Dunkelmagie am Hals... ob`s da ein Mentor gab auf der Karte weiß ich grad nicht mehr.

      Wie gesagt, gibt ne Menge Möglichkeiten die map zu bestreiten. :)
    • Ich habe an Tag 38 die Zwerge und die Bastion aus dem Spiel. Wollte dann per Schiff zum blauen rüber, geht aber anscheinend nicht...

      Habe, wie schon geschrieben, das Utopia gemacht und die Feuerhanseln mitgenommen. Die machen natürlich ordentlich Schaden. Am TEmpel bin ich dadurch erst in Woche 3, aber der ging recht gut und Arts waren auch OK. Dann den ersten Zwerg erledigt und da irgendwo noch einen 4x Stack mit Feuereles eingesammelt. Die Kämpfe gegen die Phönixe waren da recht eklig, aber endlich durch das Tor zur zweiten Zwergenstadt. Irgendwo noch 10 Liche und 18 von den Stripperinnen eingesammelt. Zum Wochenwechsel noch mal alle Feuerhanseln aus den beiden Burgen und 2 Feuer-Dinos und damit durch das fette Tor. Die Thane hauen in der ersten Runde die Stripperinnen weg und die beiden Dinos halten den Weg so lange zu, dass die Fernkämpfer fast alles alleine machen...

      Danach zur Bastion im Westen. Alles recht gut gängig, aber Telsek mit seinen 17 Zyklopen hätte ich ohne die 88 angeschlossenen Lufteles nicht klein gekriegt. Weiter zur Bastion im Osten, da war es wesentlich einfacher. Habe jetzt noch 3x Feuerhanseln, 90 Schützen, 9 Liche, 2x Feuereles und 30 Lufteles + 1xx Junker. Werde wohl zu Fuss zum Grünen rübermüssen, da ich von den bastionen keinen Weg rüber gefunden habe...