ARD ZDF & Co

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Verständnis für Geo- und Weltpolitik ist an einem gewissen Ende angelangt.
      Da verkündet das mit dem freien souveränen Staat Syrien verbündete Russland an, dort S300 Abwehrraketen zu installieren.
      Was für mich heißt, wenn da wer Flugzeuge mit Agressionsabsichten reinfliegen läßt, läuft der ziemlich große Gefahr, abgeschossen zu werden.
      Na ja, man hat ja schon so irgendwo läuten gehört, daß die Israelis dort mal flugtechnisch unterwegs waren, nicht ganz ohne zylinderförmige, vorne spitze, hinten geflügelte Metallprojektile unter den Tragflächen. Und meist sind die Flieger wohl ohne dieselbigen wieder ins Land Jehovas zurückgekehrt, Nun aber droht denen eine nicht mehr gesicherte Rückkehr zum Auftanken für den nächsten ebensolchen Einsatz. Was den Israelis nicht etwa empfiehlt: „Leute, hört auf im Nachbarland gegen alle Regeln des Völkerrechts herumzubomben!“ Sondern was den Verteidigungsminister dieses in meinen Augen überaus agressiven Staatsgebildes zur Aussage bringt, die israelische Luftwaffe werde diese Dinger alle abknallen!
      = freie, von mir erfundene , aber wohl ziemlich zutreffende Übersetzung des tatsächlichen Redeinhalts.
      Außerdem habe man die technischen Details der S300 an den in Griechenland stationierten Geräten ausgiebig studiert! Oh Putin, warum nur lieferst du solch ein Kriegsgerät an die Pleite-Griechen???
      Nun aber kommt erstmal der Knaller der Geschichte. Niemand unserer deutschen, vom Bürger gut und zwangsweise bezahlten TV-Nachrichteninstitute will uns solche Greuelgeschichten zumuten. Das Schweigen darüber ist omnipräsent. Leute, alles ist friedlich, ihr dürft weiterschlafen!
      Ganz anders in Frankreich!!! Freitag letzter Woche, am 21.9.2018 wird es gewesen sein, da hat der französische Außenminister Le Drian gegenüber Le Monde bekundet, die Israelis hätten wohl in letzter Zeit mehr als 200 Luftangriffe in Syrien durchgeführt.
      Wuuuummmms! Das ist doch mal ein Statement! Kann mir da mal ein Kundiger im Drachenwald ausrechnen, was da an Pandora-Inhalt abgeladen worden ist?
      Aber, Bashir al Assad, wehe du schmeisst nochmal mit Fassbomben rum, gefüllt mit Giftgas! Auf die Weisshelme! Aber die werden ja mittlerweile repatriiert, in ihre spendablen Heimatländer zurückbeordert. Dann müssen die da in Idlib selber sehen, wie sie die Giftgasangriffe vom Assad sauber dokumentiert an die gierige Journaille rüberbringen.
    • “Bis zum heutigen Tag gibt es so etwas wie eine unabhängige Presse in der Weltgeschichte nicht. Sie wissen es, und ich weiß es. Es gibt niemanden unter Ihnen, der es wagt, seine ehrliche Meinung zu schreiben, und wenn er es tut, weiß er im Voraus, daß sie nicht im Druck erscheint. Ich werde jede Woche dafür bezahlt, meine ehrliche Meinung aus der Zeitung herauszuhalten, bei der ich angestellt bin. Andere von Ihnen werden ähnlich bezahlt für ähnliche Dinge, und jeder von Ihnen, der so dumm wäre, seine ehrliche Meinung zu schreiben, stünde auf der Straße und müßte sich nach einem neuen Job umsehen. Wenn ich meine ehrliche Meinung in einer Ausgabe meiner Zeitung veröffentlichen würde, wäre ich meine Stellung innerhalb von 24 Stunden los. Es ist das Geschäft der Journalisten, die Wahrheit zu zerstören, unumwunden zu lügen, zu pervertieren, zu verleumden, die Füße des Mammon zu lecken und das Land zu verkaufen für ihr tägliches Brot. Sie wissen es, und ich weiß, was es für eine Verrücktheit ist, auf eine unabhängige Presse anzustoßen. Wir sind die Werkzeuge und Vasallen der reichen Männer hinter der Szene. Wir sind die Hampelmänner, sie ziehen die Strippen und wir tanzen. Unsere Talente, unsere Fähigkeiten und unser ganzes Leben sind Eigentum anderer Menschen. Wir sind intellektuelle Prostituierte.”
      US-amerikanischer Zeitungsverleger und Heraugeber der “New York Times”, John Swinton, 1880

      "Pressefreiheit ist die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten." Herausgeber der FAZ, Paul Sethe, 1965
    • Lord_Helmchen schrieb:

      möchte wohl den Absatz seiner eigenen Lügenpresse etwas ankurbeln...
      Beim Rückwärtsstudium des Threads bin ich darauf gestossen! Heiko Schrang war gemeint.
      Also auch ich bin mit seinem Buddha-Erscheinungsbild nicht konform, aber ich finde, der Mann hat was zu sagen! Der lügt nicht! Und ihm das ohne jeden Beweis vorzuwerfen ist nicht drachenwaldlike!
    • Zugegebenermaßen bin ich mir nicht sicher, ob er lügt oder ob er den Schwachsinn, den er verbreitet, selbst glaubt.
      Da es schwierig ist, zu beweisen, dass es keine Illuminaten gibt, die an der Weltherrschaft arbeiten, nehme ich das konkrete Zitat aus dem verlinkten Artikel:

      Eines der wohl bestgehüteten Geheimnisse, [...] ist die Tatsache, dass die amerikanische FED (Federal Reserve Bank) keine staatliche Einrichtung, sondern eine Privatbank ist, die im Jahre 1913 gegründet wurde."

      Das ist gleich doppelt falsch denn erstens wurde sie durch den Staat geseztlich gegründet. Zweitens ist der Umstand, dass es private Anteilseigner mit gedeckelter Dividente gibt, überhaupt kein Geheimnis, sondern öffentlich.

      Konkrete Beispiele für Lügen seitens ARD und ZDF bist du bisher schuldig geblieben, was nicht drachenwaldlike ist.
      Das Parteiprogramm der AfD verschweigt die feuerlöschende Wirkung von CO2 !