Stay a while and listen: Diablo 1 Mod The Hell 2 Released

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stay a while and listen: Diablo 1 Mod The Hell 2 Released

      Aloha,

      ich habe die Mod TH 1 vor einigen Jahren ausprobiert und war sehr begeistert. Leider war eine Sache nicht möglich: Die Auflösung war nicht ohne Weiteres auf moderne Monitore skalierbar (jedenfalls habe ich es einfach nicht hinbekommen).

      Mit The Hell 2 ist dieses Problem vorbei. Wer schon immer der Meinung war, dass Diablo 1 das Beste H&S der Welt war und es in neuem Gewand sehen möchte ist hier richtig. Neben der Auflösung kommt TH2 mit dermaßen vielen Verbesserungen daher, dass es ein eigenes Spiel geworden ist:

      Hier mal die Highlights:
      - Zusätzliche Dungeons, inkl. Rougelikedungeons. In diesen gilt solange der Zustand "Lock" bis man alle Monster gekillt hat. Zu "Lock" siehe weiter unten.
      - Perks, die im Prinzip wie ein riesiger Skilltree funktionieren. Da finden sich solche Sachen wie zusätzliche Rüstung, weniger Schaden durch Pfeile, bessere Preise bei Händlern, bessere Stats für beschworene Minions (ja richtig gelesen :D ) etc. tt
      - Autorennen, welches in Kämpfen automatisch ausgestellt wird (mehr Auto geht nicht :D )
      - "Lock" in Kämpfen: Man kommt aus einem Kampf nicht mehr mit Town Portal oder der Treppe raus --> Das hat den schönen Effekt, dass man ein Ironmode Light spielt, da man währenddessen auch nicht mehr speichern kann. Die Modi Permadeath und Ironman (ja ist hier nochmal was anderes) gibt es trotzdem.
      - Inventar vergrößert, in der Stadt die Möglichkeit von Anfang an eine riesige Lagerungskiste (keine Übergabekiste) mit 100 Seiten zu nutzen.
      - Alle Händler führen jetzt Inventare wie in DIablo 2 (im Urspiel waren das Textlisten), per Gold kann man das Angebot sofort neu auswürfeln.
      - Autoloot von Gold und keine Beschränkungen mehr auf Menge pro Platz im Inventar. Gold nimmt einfach ein Kästchen ein und fertig.
      - Viele z.T. auch optionale UI verbesserungen (Schnellverkauf per Shift Linksklick, LP und Mana als Zahl dargestellt etc.)
      - Über 800 Uniques im Spiel, die bereits ab den ersten Levels droppen können.
      - Itemwerte haben Bereiche, was bereits zu Anfang zu netten Rolls und "Welche Rüstung zieh ich denn jetzt an Momenten" führen kann.
      - Ausrüstung erweitert: Es gibt Handschuhe, Gürtel & Schuhe sowie 3x Waffensets
      - Das Sahnehäubchen: 29 KLassen!

      Davon habe ich jetzt mal den Nekromancer ausprobiert und bis Level 9 mittlerweile hochgelevelt. Der Nekro kommt zu Anfang mit dem Spell Skeleton Archer daher. Bisher dann leider aber noch keinen anderen Summon Spells entdeckt. Ich nutze grade die englischen Begriffe, weil die Mod natürlich komplett in Englisch ist :rolleyes: . Der Nekro macht wirklich Spaß, da er sich sehr, sehr taktisch spielt. Die eigenen Kreaturen können einem nämlich im Weg stehen und es gibt (bisher) keinen "Befehle alle" Skill. Das Positionieren ist daher das wichtigste. Dazu kommt der Nekro mit einem 5sek CD auf Kampfzauber daher, damit man ihn nicht einfach wie einen normalen Magier plus Minions zocken kann.

      An dieser kurzen Beschreibung sieht man sehr schön, wieviel Herzblut und Details Mordor investiert hat. Es gibt z.B. neben dem Nekro nochj zwei weitere Summoner KLassen, oder einen Bombardier der mit Tränken um sich schmeißt oder eine Fallenklasse. Er ist jetzt mit Release (Ende Juli) auch noch nicht fertig bzw. Patched und bastelt an seinem Baby noch weiter. Wenn ich es richtig verstehe, gibt es aber keinen Charwipe mehr. Zuletzt wurde sogar die Möglichkeit im Multiplayer zocken zu können implementiert (allerdings per Hamachi oder so, nicht einfach so :whistling: )

      Installation ist dank GoG auch super simpel. Entweder ihr habt Diablo 1 noch irgendwo, oder ihr kauft es auf GoG für nen 10,- €. Die Mod und Infos bekommt Ihr hier patreon.com/thmod bzw. auch hier moddb.com/mods/diablo-the-hell-2.

      Sollte jemand Probleme mit dem installieren haben, helfe ich gerne aus, empfehle aber generell die sehr gut geschriebene Anleitung von Mordor selbst. Die ist im Download enthalten. Einzig seine Empfehlung das Spiel auf 800x600 zu spielen kann ich nicht nachvollziehen. Das Beste Ergebnis erhalte ich auf meinem 4k mit 1280 x 720. Dazu habe ich alles was geht in meiner NVidia Einstellung auf max gesetzt. Das Spiel wirkt dadurch in der Stadt leicht verwaschen, was dem Pixellook aber gut tut. Die Grafik kann aber gerade in den Dungeons aufgrund des immer noch sehr düsteren Looks mit heutigen Indiespielen durchaus mithalten.


      Ungeschlagen sind immer noch die Musik und die ganzen vertonten Dialoge mit den Bewohnern von Tristram.


      Daher stay a while and "Zock it out" :thumbsup:
      Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)
    • Neu

      Jup, hat er vor Release geändert. Keine Ahnung warum. Aber da Char spezifisches Loot dropt ist mir das mittlerweile nicht mehr gaaaanz so wichtig. Ja, mit wäre natürlich besser XD (Thema Speelbooks und Low Level Uniques)

      Habe jetzt auf Normal mit dem Summoner durchgezockt und puh ist das Geil gewesen...aber puh war das auch manchmal schwer. Ab dem Spell Teleport stören die eigenen Minions eigentlich gar nicht mehr, aber in den Dungeons in welchen man nicht speichern kann haben am Ende auch nicht mehr die Spells wie Teleport oder Phasing funktioniert (ist Absicht). Gerade die Höllenschmiede habe ich bestimmt 30mal versuchen müssen. Um so schöner war das Gefühl sie endlich geknackt zu haben.

      Am Ende bin ich mit 7 Skeleton Archer, 3 Skeleton Warrior, 1 Greater Skeleton und einem Golem rumgerannt. Was er wirklich richtig gut hinbekommen hat sind die Änderungen bei den Wänden wir FIre Wall oder Elektro Wall. Mit diesen kann man richtig gut Crowd Control betreiben. Wirkt man die jeweilige Wall rechtzeitig kann man richtig Abschnitte abriegeln. Zu beachten ist dabei immer die Immunität der Monster, welche mit den Farben unterhalb des Namens dargestellt werden. Es macht sowieso richtig Laune, dass man eben nicht einfach mit dem Firebolt Spell alles wegholzen kann, sondern schon ab Level 1 darauf achten muss, gegen was Mobs Immun sind.
    • Benutzer online 5

      5 Besucher