Ladet eure Battle-Replays hoch !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein paar Ubi u Tohkämpfe



      vampirprinzen sind imba :) also ich mag die nicht :)

      www50.zippyshare.com/v/82432510/file.html

      oder doch ganz gut :)

      www50.zippyshare.com/v/54095834/file.html

      www50.zippyshare.com/v/88782347/file.html buxyrs vs janmar urgath vs ellaine

      www50.zippyshare.com/v/64540449/file.html
      genitiv ins wasser weils dativ ist 8o

      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein. [Faust I, Goethe]
    • Hallo Nalandor,

      ich habe das normale Heroes 5 und auch die Expansionen. Spiele aber im Moment das normale. Ich Spiele mit den Nerkos die Map "Nachbarn" auf schwer. Leider kommt schon ziemlich bald ein gegnerischer Held mit viel höherer Stufe als ich und macht mich Platt. Ich würde gerne wissen wie andere das machen. Am liebsten mit Necro oder Baumkuschler.
    • ok, auf den ersten Blick ist das ne ganz schlimme map, wo ich tagelang durch Sand laufe und kaum was tun kann.
      Hatte jetzt in einer Ecke was aufgeräumt und musste um zum nächsten Kampf zu gelangen 4 Tage durch die Wüste...
      Nutz ich mal die Gelegenheit ein wenig heroes zu spielen und hoffe dir helfen zu können.
      Spiele jetzt Nekro / Naadir auf rot und schwer...?
      Allerdings habe ich nur die ToE Version also mit beiden Erweiterungen.
    • Funktioniert es den selben SAVE in einer Ubisoft Karte zu nutzen? Natürlich mit Tribes of the east.
      workupload.com/file/GrWarSDu

      Ansonsten habe ich mal dies gemacht :
      Tag 1 :
      Beide Helden kaufen, Skelette bauen.
      Lucretia läuft Richtung Steinmine mit 3 einzeln gestelltenGespenstern, den 9 Minos und den 20 Zombies.
      Kythra geht mit 1 Skelett das Gold sammeln und läuftRichtung Feuer ( Lucretia quasi als V-Dame)
      Kaspar bleibt mit 69 Skeletten und dem Vampir zuhause!
      Tag2 :
      Skelette zu Skelettkriegern upgraden und Lucretia bringen.Der Vampir bleibt am besten zuhause und bewacht die Burg. Hehe
      Kasper nimmt 1 Zombie damit er nicht leer da steht? Ach ja,das Zelt geht natürlich auch an Lucretia.
      Sägewerkkampf : Fällt mir nix besseres ein... Alles stürmt,5 Skelettkrieger Verlust.Tote erweckenlohnt nicht wirklich ?? Da kann man evtl. in folgenden Kämpfen mehrzurückholen.
      Lucretia rennt direkt Richtung Feen weiter und bekämpftdiese.
      Der Wespenschwarm geht auf jeden Fall auf die Minos, da siedie einzigen sind die leben...
      2 einzelne Gespenster als Locker gesetzt und der Rest wartetauf seinen Einsatz....
      Leider funzt das Daneben der Gespenster nicht.
      Mit Nekromantie kann ich da ein Scheckgespenst wiedermitnehmen.
      Kasper möchte die Steinmine einsammeln incl. Steine undKythra sammelt Feuer ein und läuft hinter Lucretia ins Nebengebiet.

      2 Kämpfe sind als Replay dabei..

      Klappt das ? Also das anschauen und der Save bei dir wenn du ToE spielst?
      Dateien
    • Hatte heut Zeit zum weiterspielen... :)

      Tag 3 :

      Ich gehe mit Lu an den Glücksstein und bestreite diesen Harakiri Kampf gegen die Himmelstöchter vor der Kristallmine. Dies ist zwar reine Abnutzung meiner Truppen, aber hier nutze ich den Tote erwecken Zauber um die Skelettkrieger zu reanimieren und bekomme sogar durch die Nekromantie-Fertigkeit 2 Todesliche dazu....
      2 Stufen steige ich auf und wähle geübte Nekromantie und Zeichen des Nekromanten.
      Kythra sammelt im 2ten Gebiet die Kiste ein und nimmt Geld, will dann am nächsten Tag die Kristallmine einnehmen. Lucretia läuft sofort wieder nach Hause.
      Der Kasper nimmt die Erzmine und läuft Richtung Feuer vor der Burg.
      Gebaut wird eine Krypta um Zombies kaufen zu können.

      Dieser Kampf gegen die die Himmelstöchter ist jetzt eigentlich nicht soooo schlau weil er unsere Truppen sehr stark dezimiert. Alle Zombies weg, die Minos weg, ne Menge Skelettkrieger auch....
      ABER : Wir steigen zwei Stufen auf und haben 2 Todesliche bekommen. Ich skille hier auf jeden Fall Nekromantie um die Nekro-Fähigkeit zu pushen Truppen zu generieren!

      Ich finde auf dieser map gibt es nicht sooo viele Kämpfe und alle sind jetzt nicht mal eben im vorbeigehen zu lösen ( vor allem am Anfang ), also müssen wir zusehen eine gute Waffe herzustellen um nicht zurückzufallen.
      Plan, oder Idee ist nun : an Tag 8 ( vorher geht es nicht ) die Vampiervilla zu bauen und diese an Tag 9 wenn möglich upzugraden. Wenn das klappt, sind wir an Tag 9 mit 6 Vampiren ausgestattet und DANN fängt Lucretia an Spaß zu machen.
      Alle Truppen die wir haben sollten uns nur den Weg dahin ebnen.

      Tag 4 :

      Passiert nicht viel, Lucretia läuft Richtung Heimat, Kasper Richtung Feuer, Kythra sammelt Rohstoffe und Mine ein.

      Tag 5 :

      Lucretia kämpft gegen die Feen neben der Burg und die Todesliche sind der Hammer....
      Die beiden anderen Helden nutze ich zum einsammeln und sonstigen Aufgaben um meinen Main zu unterstützen, damit dieser keine unnötigen Wege gehen muss. Z.B. einsammeln Truppen transportieren etc.
      In der Stadt baue ich die Turmruine um Gespenster kaufen zu können.

      Tag 6 :

      Lucretia besucht die Stadt in der die Magiergilde gebaut wird und besorgt sich die Sprüche sowie die Zombies und Gespenster.
      Sie kämpft dann gegen die Berwachen vor dem Gold. Nutzt hier das Zeichen des Nekromanten um ihre Magiepunkte aufzufüllen, die Todesliche feiern mit Verfall und der „Unbeweglichkeit“ der Bergwachen ein Fest. Auch hier können wir wieder Truppen durch Nekromantiepunkte gewinnen.
      Ich stelle immer 2-3 einzelne Gespenster auf um etwaige Gegenwehr dem Gegner wegzunehmen.
      Die Gespenster sind dafür super geeignet, da sie sogar noch das „Daneben“ haben.
      Kasper sammelt und Lucretia und Kasper laufen zum nächsten Kampf : Sägewerk.
      Kytra kommt langsam wieder zurück und steuert den Holzstapel an.

      Tag 7 :

      Sägewerkkampf wird wieder durch die Todesliche gewonnen. Die Gespenster nutzen ihr „Daneben“ und stellen die shooter zu. Die letzten Nekromantiepunkte werden verbraucht.
      Gegen die Zombies vor der Arena können wir den Verfall der Todesliche nicht nutzen.
      Diesen Kampf gehe ich auch entspannt an und laufe nicht nach vorne, sondern versuche mich auf ein stack zu konzentrieren und mit verschmerzbaren Truppen die Zombies auseinander zu ziehen.
      Ich nutze die Gespenster um den Gegenschlag wegzunehmen und wurschtel mich so da durch.
      Gegen Ende warte ich mit den Todeslichen, weil er nur noch 2 Schüsse übrig hat und ich diese ohne Entfernungsabzug loslassen möchte.

      Hier steigt Lucretia wieder auf und ich skille Meister Nekromantie, weil dadurch mehr Nekromantiepunkte zur Verfügung stehen und ich mehr Truppen nach den Kämpfen mitnehmen kann. An der Arena nehme ich Verteidigung, ich denke das ist hier Geschmacksache??
      Kythra kommt in der Burg an und bleibt da um später die Truppen der nächsten Woche zu liefern, Kasper sammelt alles hinter Lucretia ein und sollte an Tag 9 so stehen, das mit Kythra und ihm eine funktionierende Kette gebildet werden kann um die geplanten 6 Vampirfürsten zu liefern.
      Ach ja, ich baue ein Geldgebäude. :)

      Tag 8 :

      Bau der Vampirvilla..... und siehe da....ich merke gerade das mir die Steine ausgegangen sind....komplett... :(
      Lucretia besucht den Wissensstein und die scouts transportieren die erwirtschafteten Skelette zur Burg.

      Tag 9 :

      Bau ich eben einen Marktplatz und tausche so das es passt mit dem Vampirpalast an Tag 10
      Der Rest bildet eine Kette für den Truppentransport und Lucretia steht vor den Ork-Kriegern an der Fahne.

      Tag 10 :
      Kette funktioniert. Lucretia bekommt 6 Vampirfürsten, Kasper bekommt ALLE anderen Truppen.
      Lucretia macht dann den Block mit den Ork-Kriegern, die Zwergenshooter vor dem Dwelling und die Ritter vor den Kisten und dem Moral-Artefakt. ( kann super im Marktplatz verkauft werden) Alles verlustfrei, da die Vampirfürsten sich selbst heilen.
      Ab jetzt müssen beide scouts sammeln und Lucretia skillt zum Glück Landkunde in dieser Wüstenlandschaft.
      In dieser Phase sollten wir tatsächlich darauf achten, unsere Nekromantiepunkte in Kämpfen gegen T4 Kreaturen zu nutzen, da diese dann für uns Vampire generieren.


      Na gut, jetzt fängt unsere Vampirprinzessin an Laune zu machen.
      Auch kann jetzt Kasper oder ein anderer Held gepusht werden, da alle anderen Truppen jetzt frei sind. Es sei denn Lucretia muss gegen was untotes kämpfen, da würden sich die Vampire nicht heilen können.
      So weit , so gut. Ich hoffe du kriegst den Save bei dir zum laufen, damit du auch nachvollziehen kannst, was ich da treibe

      Dateien
    • Das is es! Ich weiß zwar nix über die Map, aber das Wichtigste, was es bei Heroes gibt ist hier vorhanden: EIN PLAN!

      Wie perfekt man in der Umsetzung ist, ob man alle Teilschritte wirklich optimal plant, das ist alles nur noch B-Note. Was wirklich zählt ist ein PLAN!

      So hab ich es vom Schaaf gelernt und so habe ich es versucht anderen weiter zu geben. Schön, das so zu lesen :)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher