Muslime

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ah,stimmt...aber östlicher Indiens aus ,gabs noch keinen Terror,oder?

      Und wenn sie sich untereinander ausmerzen...dann vllt. doch des Glaubens wegen...
      ich vermute mal von diesen angesprochenen Anschlägen kriegen wir auch das meiste gar nicht mit.
      Vllt. am Rande in 10 Zeilen inner Zeitung das mal wieder ne Bombe explodiert ist...

      Aber danke,das hab ich irgendwie übersehen und mit Motiven gegen den Westen in eine Schublade kurzerhand gesteckt.
      Sing to me songs of the darkness

      Farewell to heaven, my friend

      Come to me, bury your sorrow

      Temptation awaits the condemned
    • In Indien gibt es tatsächlich öfter mal Anschläge von Islamisten, dadurch dass es einige Konflikte mit Pakistan gibt. Östlich von Indien gibt es aber auch noch betroffene Länder. Beispielsweise sind meines Wissens auch Bangladesh und Indonesien betroffen, aber in Indonesien richten sich die Anschläge bevorzugt auf Hotels und ähnliches um auch westliche Ausländer zu treffen (die Mehrzahl der Toten sind aber trotzdem Einheimische). Sogar in China scheint es zumindest zu Olympia ein paar Anschläge von Islamisten gegeben zu haben.


      Edit, hier nochmal ein paar Quellen dazu:
      spiegel.de/politik/ausland/0,1518,568233,00.html
      amnesty.de/umleitung/2005/deu0…%26mimetype%3dtext%2fhtml (bei Zunahme der Gewalt)
      spiegel.de/politik/ausland/0,1518,636648,00.html

      In Bangladesh scheinen die Islamischen Terroristen sozusagen der längere Arm der Regierung zu sein...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Koboldmaki ()

    • Richtig. Und denk mal an Sri Lanka (Ceylon). Ebenfalls Terror. Und Russland gegen Tschetschenien (oder wie immer sich das schreibt), ebenfalls Terroranschläge.

      Fakt ist allerdings, dass zur Zeit praktisch alle Terroranschläge auf das Konto von Islamisten gehen. Die Zeiten des politischen Terrors von links (RAF) oder rechts sind anscheinend erst mal vorbei. Was nicht heisst, dass sich das nicht wieder ändern kann.

      Und noch eine kleine Ergänzung, um Missverständnisse zu vermeiden: Ich finde es überhaupt nicht gut, was die Amis in dieser Welt so tun. Aber was die Islamisten tun, ist noch viel schlimmer. Und zu den schrecklichen direkten Folgen des Terrors kommt noch dazu, dass der Terror als prima Ausrede dafür dient, hier im Westen den Polizeistaat voranzutreiben und die Demokratie auszuhöhlen. So gesehen erreichen die Islamisten leider durchaus Etwas.
    • Das es in Indien Anschläge gab,hab ich auch noch mitbekommen,aber der Rest in der Ecke ist mir so gänzlich unbekannt.
      Danke hier schonmal für die Infos. :)

      Und ich hatte mich schon gewundert ,ob es in Indonesien friedlich bleiben könne...
      Zumindest dürfte da die Armee solche Gruppen unter Kontrolle haben,anders als in Pakistan.

      Tja Siegfried,da hast du nicht unrecht.
      Terror schürt und arbeitet mit Angst und die Politik bzw. einzelnde Gruppen nutzen die Chanc gezielt aus.
      Um 2001 und auch schon die Anschläge vorher in Chicago und den 1. aufs WTC ranken sich ja schon so einge Mythen,die der US-Regierung die Anschläge vorwerfen,um ihre politischen Agendas durchzubringen...

      Ich hoffe hier kommts nicht so weit.
      Noch sind wir ein Paradebeispiel mit dem Rest der Welt verglichen...
      (Perfekt ist nichts,aber ich denke wir machen auch vieles richtig.)
      Sing to me songs of the darkness

      Farewell to heaven, my friend

      Come to me, bury your sorrow

      Temptation awaits the condemned
    • Redwing schrieb:


      Terror schürt und arbeitet mit Angst und die Politik bzw. einzelnde Gruppen nutzen die Chanc gezielt aus.
      Um 2001 und auch schon die Anschläge vorher in Chicago und den 1. aufs WTC ranken sich ja schon so einge Mythen,die der US-Regierung die Anschläge vorwerfen,um ihre politischen Agendas durchzubringen...

      Naja, dass die USA für 9/11 selbst verantwortlich seien, gehört vermutlich ins Reich der Verschwörungsphantasien. Aber dass der Anschlag gewissen Interessen dient, dürfte schon klar sein.

      Redwing schrieb:


      Ich hoffe hier kommts nicht so weit.
      Noch sind wir ein Paradebeispiel mit dem Rest der Welt verglichen...
      (Perfekt ist nichts,aber ich denke wir machen auch vieles richtig.)

      Naja, Paradebeispiel. Vielleicht ist es noch nicht ganz so schlimm wie in ein paar anderen Ecken der Welt, aber man sollte sich ja nicht am Schlechtesten sondern am Besten orientieren. Und da ist in den letzten Jahren viel zu viel schief gelaufen.
    • Naja Filme wie "Zeitgeist" usw. schüren natürlich diese Mythen,aber naja...ich bin mir nich sicher was man glauben kann,muss oder sollte...is ne verzwickte Sache,aber ich hab heute Bildblog wieder entdeckt nachdem ich mich tierisch über die Bild aufgeregt habe...

      Dabei fand ich das:
      wirhabenkeineangst.de/angst-quiz-erinnerst-du-dich-noch-an

      Ich finds witzig.^^

      Zu Deutschland:
      Naja...die Leute machen hier so vieles schlecht,sind enorm kritisch,aber lassen sich auch enorm schnell von Medien beeinflussen.
      Aber im Vergleich zu vielen anderen Ländern stehen wir doch ziemlich besser da.
      Natürlich nicht an jeder Ecke des Staates (Formell betrachtet).

      Naja das soll jetzt nicht Gegenstand der Diskussion sein und ich denke meine Intention ist klar.^^
      Getreu dem Motto Perfekt ist nichts,aber man darf ja noch danach streben. xD
      Was dabei rauskommt ist immer wieder ,oftmals subjektiv, relativ...
      Ich denke da schneiden wir uns. ^^
      Sing to me songs of the darkness

      Farewell to heaven, my friend

      Come to me, bury your sorrow

      Temptation awaits the condemned
    • Du musst ja wirklich sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben, dass du dafür extra ein siebeneinhalb Jahre altes Thema wieder hoch holst...
      Magst du das vllt noch etwas genauer ausführen? Wie hat man sich dir gegenüber den mies verhalten? Wie hast du dich in diesem Moment verhalten?
      ALLES WAS ICH ANSABBER' GEHÖRT MIR!
    • Nelke23 schrieb:

      Jeder hat ja seine eigene freie Meinung und deswegen ist meine Meinung ,das ich Muslime nicht mag.
      Da ich sehr häufig und immer noch schlechte Erfahrungen mit Muslimen mache.
      Moin,

      ganz davon ab, dass ich solche pauschalen Aussagen einfach für Käse halte: Ich stelle mir das im Alltag wirklich stressig vor - alle Personen die du triffst erstmal nach Ihrer Religion zu fragen nur um sicherzustellen, dass du am Ende unabsichtlich doch jemanden mit muslimischem Glauben magst. Außer natürlich du hättest die Begabung ohne zu fragen bei jedem Menschen zu erkennen was seine Glaubensrichtung ist. Wenn dem so ist - auf zum Supertalent :P

      Meiner Meinung nach kann jemand eine Dose Trockenfrüchte anbeten oder einen heiligen Spühlschwamm huldigen - solange er dabei friedlich ist und niemanden damit nervt.

      Ganz nüchtern und mathematisch betrachtet ist die Anzahl der Arschlöcher & Deppen weltweit sicherlich normalverteilt auf die verschiedenen Religionen dieser Erde.

      Ateistenschaaf
    • Das lockt sogar mich aus der Versenkung. Wusste gar nicht mehr das wir darüber hier damals schon diskutiert haben, aber ich erinnere mich immer noch gerne daran mit welchen Weitblick wir uns hier ausgetauscht haben über Themen, die plötzlich heute unsere Politik bestimmen.

      Nelke23 schrieb:

      Jeder hat ja seine eigene freie Meinung und deswegen ist meine Meinung ,das ich Muslime nicht mag.
      Da ich sehr häufig und immer noch schlechte Erfahrungen mit Muslimen mache.
      Sich aber nur dafür anzumelden, ist schon eine... sry, schwache Leistung. :thumbdown:
      Sing to me songs of the darkness

      Farewell to heaven, my friend

      Come to me, bury your sorrow

      Temptation awaits the condemned
    • Benutzer online 2

      2 Besucher