H5 Map-Tester gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Prototyp,

      bei mir hat der Test etwas länger gedauert. Wo fange ich an? ;) Bei den größten Problemen:

      1.) Der erste Versuch ist gescheitert, da ich die Burg nicht innerhalb von 7 Tagen erobert habe. Das Feld mit dem Hinweis zum Löschen des Brandes war nicht erreichbar und ich habe ich in alle Himmelsrichtungen gesucht aber nix gefunden. Hier wäre eine deutlicher Hinweis angebracht, da das mit dem geblocktem Feld nicht so ganz funktioniert (bei Naskaldar scheinbar auch nicht)

      2.) Den 2. Versuch konnte ich leider nicht abschließen, da Blau für mich nicht erreichbar war. Wie kommt man an den beiden Titanen vorbei? Aktuell stehen 2 Helden dort und Blau traut sich nicht mehr raus, da die zu stark sind.

      Und jetzt zu den guten Dingen:

      Super designte Karte - erst dachte ich "Öh nur Akademie und Wüste - wie langweilig." Genau das Gegenteil ist der Fall.

      Tolle und abwechslungsreiche Wüste. Die große Stadt gefällt mir hierbei am Besten. Man kann an einer Stelle durch das geschlossene Tor. Bug oder Feature? Durch 7MeilenStiefel und Kundschafter keine unnötigen Verzögerungen. Eine komplette Ebene Wüste und so abwechselungsreich - einfach Klasse! Die Unterwelt finde ich im Gegensatz zu Cliarc abwechselungsreich genug. Es könnte hier und da mehr beleuchtet sein. Da waren einige sehr tolle Inspirationen für mich dabei :) Außerdem wirkt die Karte größer als sie ist. Ich hatte das Gefühl eine L-Karte zu spielen.

      Das man zur Akademie gezwungen wird, fand ich anfangs nicht so toll - dazu ausschließlich Akademie-Gegner - eigentlich ein Ausschluss-Kriterium für mich. Aber wahrscheinlich geht es vielen so und genau das macht die Karte zu etwas Anderem. Dazu:

      1.) Seltene Skills (siehe Naskaldar)
      2.) Gebäude-Level Begrenzung - klasse ausbalanciert. Es kostet schon einiges an Mühe alle Upgardes zusammen zu bekommen.
      3.) Diplomatie - zusammen mit der Gebäude-Level Begrenzung eine tolle Alternative für die Stack-Verwaltung. Wie oft hat man 3 verschiedene Magier in einer Armee?
      4.) Resourcen-Knappheit - nicht so ungewöhnlich aber Dank der wenigen Tausch-Möglichkeiten noch mal etwas anders
      5.) Feindkontakte - wenn das mit Blau funktionieren würde - tolle Idee - der kurze Weg für die KI, den langen/schweren für den Spieler
      6.) Objekte - besonders die Einweg-Teleporter waren teilweise schwer zu erkennen. Es gibt viele gute Ideen zu erkunden.

      Diese Karte spielt sich dadurch anders. Und hier zitiere ich Cliarc: "Alles was anders ist, ist gut". In diesem Fall sehr gut.


      Eine kleine Kritik zum Abschluss:
      Insgesamt wurde es zum Spielende hin zu leicht, da sich im Laufe des Spiels zu viele Magier anschließen. Da könnte man in Bereichen der KI einige Magier- gegen Golemsstacks oder andere Rasse austauschen.

      Ohne den Blau-Bug würde ich die Map in meinen persönlichen Top-5 einordnen :)

      Viele Grüße

      Ditje
    • Hallo Ditje
      Zu allererst vielen Dank für deinen ausführlichen Testbericht! :)
      Darf ich jetzt auch Schritt für Schritt beantworten:
      Das Baby ist schon älter und wurde offline mehrmals runderneuert d.h.
      1) der Hinweis, wo Wasser zu holen ist, ist jetzt eindeutig, so reicht die Wochenfrist leicht, um die Stadt zu erreichen.
      (Fehler: antiblockiertrigger diagonal geschnitten, ergo wirkungslos)
      2)Verhindert eigenen Zugang zu BLAU - wurde inzwischen natürlich geändert.
      (Einen kapitalen Skriptbock, den ich da geschossen habe)

      Verhehle nicht, dass mir das Lob eines Gründungsmitglieds sehr freut!
      Meine Überlegung zur Karte: die unbeliebtste Fraktion? - die Akademie
      die ödeste Gegend? - die Wüste
      also mach was Intressantes draus.
      Um den Purismus auf die Spitze zu treiben, hab ich- kenne keine andere Map- einen "Bürgerkrieg" inszeniert.
      Die Durchgängigkeit beim geschlossenen Tor ist beabsichtigt (Fluchtweg).
      Die Unterwelt hab ich noch ein wenig nachgebessert.
      Hab mich schon mehrfach geärgert, dass eine zu kleine Kartengröße gewählt wurde.
      Die Balance ist dann gut, wenn man an kleinen Rädchen dreht, große Auswirkungen erzielt, bin ganz vorsichtig geworden (Spielende leicht).
      Alles in Allem eine etwas andere, speziellere Kost.

      Liebe Grüße
      Prototyp
      Erfreue dich am Sieg, aber triumphiere nicht.
    • @Ditje,
      ich finde die Wüste richtig schick, nur wären ein, zwei mehr Landschaft noch schicker gewesen. Damit meinte ich nicht, es muss jetzt schnee oder ein Waldlevel werden. Kann im Wüstenstyle auch gerne bleiben. Ist aber nicht so einfach umzusetzen.

      Insgesamt ist das eine Kritik auf einem hohen Niveau ;)

      Die Karte von Prototyp kann sich mit den besten schon messen zumindest was die Oberwelt angeht :)

      @ Prototype für den Fall, das Du nochmal ne Map machen solltest und einige Spuren größer wählst. Würde ich Dir von der Größten Größe abraten. Soweit ich weiß, hat es dort schon zu problemen mit den Zügen geführt. Sprich das das Spiel sich aufhängt, ich weiß nicht obs über die Jahre etwas besser wurde, aber es war mal ein Thema. Wäre ärgerlich um die Arbeit die Du in Deine Maps reinsteckst.
    • Hi Prototyp,

      >> 1) der Hinweis, wo Wasser zu holen ist, ist jetzt eindeutig, so reicht die Wochenfrist leicht, um die Stadt zu erreichen.
      Ja - die Zeit reicht locker - ich hab bloß beim ersten Mal nicht das Trigger-Feld erreichen können (oder war zu doof es zu finden ;) ), das mir den Hinweis zum Wasser gibt. Deshalb habe ich in alle anderen Richtungen gesucht. Deshalb auch der Wunsch nach einem weiteren Hinweis.

      >> 2)Verhindert eigenen Zugang zu BLAU - wurde inzwischen natürlich geändert.

      Schade - ich hatte gehofft, dass ich die Karte noch beenden kann.

      >> Meine Überlegung zur Karte: die unbeliebtste Fraktion? - die Akademie

      >> die ödeste Gegend? - die Wüste

      >> also mach was Intressantes draus.

      Das ist dir zu 100% gelungen. Genau deshalb habe ich die Karte gerne gespielt.
      Sie bietet zwar kaum Motivation sie noch ein 2. Mal zu spielen, aber ich glaube ich versuche mich trotzdem noch mal dran, wenn sie ohne Bugs online ist. Die würde sich zudem perfekt als KDM-Karte anbieten. Irgenwo hatte wer Interesse an eine Wiederauferstehung der KDM bekundet - Allerdings ohne mich ;)

      >> Die Balance ist dann gut, wenn man an kleinen Rädchen dreht, große
      Auswirkungen erzielt, bin ganz vorsichtig geworden (Spielende leicht).
      Ist mir auch schon aufgefallen, dass das sehr schwer kalkulierbar ist. Um sicher zu gehen müsste man Maps im H2-Style machen -aber das will auch keiner.

      @Cliarc:
      >> ich finde die Wüste richtig schick, nur wären ein, zwei mehr Landschaft noch schicker gewesen
      Jain, dann wäre das Grundgerüst der Karte nicht mehr "anders" gewesen. Ich finde es gut mit nur Wüste.

      BTW: Ich finde es richtig genial was Foxine und du mit aus dem Editor raus holen, aber das macht sooooo viel Arbeit, dass es schwer wird die Motivation zum "Dranbleiben" zu behalten. Bevor eine Karte deshalb nicht fertig wird, ist weniger mehr. Das ist mir bei meiner neuen Karte bewusst geworden - ich bin aber wieder dran :)

      Viele Grüße

      Ditje
    • Ein wahres Wort Ditje, das mit der Motivation. Ich habe in meine Map schätzungsweise auch schon 500 Stunden + gesteckt. Jede Landschaft nahezu fertig gehabt und 3-4 mal im schnitt wieder neu gemacht.

      Deswegen sage ich ja auch Kritik auf hohem Niveau, mit anderen Worten wenn man etwas verändern will und einen ansatz haben möchte.
      Im Grunde ist es aber auch richtig wie DaO oder BooN die Karte gleichmäßig gut zu präsentieren und dann recht fix rauszubringen ;D

      Das Problem ist nur, desso mehr man mit der Zeit kann, desso mehr will vermutlich jeder selbst zeigen und die Gegenden noch schicker gestalten :D
    • Hallöchen
      @ Ditje
      Nur noch ne kurze Frage, wie ist es dir mit GELB (Jhora) ergangen?
      Zugang hätte nur über U möglich sein dürfen.
      Ich hoffe, dass ich dich für einen 2. Start in der öffentlichen Version animieren kann.
      Da ist dann zwar schon ziemlich viel Luft raus, hab aber einiges verbessert (wie ich glaube)
      und keine Bugs mehr (wie ich hoffe) ;) !
      Die "NEUE" spiele ich demnächst komplett durch und setze sie im Herbst online.

      Die Bestätigung, dass mein Vorhaben als solches gelungen ist, freut, ist aber- wie alles- Geschmacksache.
      Hab schon mal gefragt- und wieder vergessen- was bedeutet KDM?
      Die Schwierigkeit des Kalkulierens zum gewünschten Endszenario, ergibt sich aus der Abstimmung der Balanc, Verhalten der KI und progressiv auch zur Dauer des Spiels. Die relative Unberechenbarkeit ist auch Teil des Spaßes oder?

      @Cliarc
      Hilfreiche Tipps, Kritik und Anleitungen von dir (z. B. Objekterstellungen) stecken in dieser Map. Mag einiges nur fürs Auge sein, es rundet den Gesamteindruck ab.
      Die Knochenarbeit einer erkundungsfreudigen Landschaftserstellung mit ausgewogenem Spielverlauf verbleibt sowieso bei jedem einzelnen. Daher bleibe ich bei max L-Karte (Respekt für Ditjes Gothic4).
      Eine ganze XL-Karte mit Wasser überziehen und ein paar Inseln zu kreieren geht zwar relativ schnell , ermüdet aber beim Spielen.
      Wenn ich mich zur Motivationsdebatte einmischen darf: Es sind möglicherweise auch indirekte Faktoren, die zu Verzögerungen zur Onlinestellung führen
      a) der Steigerungszwang zur vorigen Karte (ist als Anfänger leicht, wird immer schwerer)
      b) Schritthalten mit Gleichgesinnten
      c) die Lust am noch einwenig herumfeilen am eigentlich "fertigen" Produkt
      d) mit dem"Abgeben" der Map ein gewisses Verlustgefühl
      e) Experimentierfreude, wenn man unterwegs ein neues Tor (Skripten, Objekterstellung) aufgestoßen hat
      f) usw...
      liege ich da falsch?
      Überallem soll einfach die Freude am Gestalten sein und wenn sie andere auch gern gespielt haben- ist's das Sahnehäubchen.

      Hau mich jetzt in die Harfe
      Gruß Prototyp
      Erfreue dich am Sieg, aber triumphiere nicht.
    • Hi Prototyp,

      ja gelb habe ich über den Untergrund erreicht. War ein langer mühseliger Weg. Dank des abwechslungsreich gestaltetem Untergrund, gab es aber genug Motivation auch noch den nächsten Weg zu erkunden.

      Wenn man die Karte nicht vorher im Editor studiert, kann man dabei schnell die falsche Richtung einschlagen und es ist wieder eine Woche vergangen, in der man keine großen Fortschritte gemacht hat. Die 2. Burg von Gelb war übrigens eine echte Überraschung, da Gelb mich voher ausschließlich mit Akademie-Einheiten angegriffen hat.

      KDM ist die Abkürzung für Karte des Monats - das war mal ein Einzelspieler-Wettbewerb hier im DW, bei dem alle mit dem gleichen Save angefangen sind.

      BTW: Ich habe gerade gesehen, dass du Trovus auch schon gespielt hast - ich habe sie mir heute morgen herunter geladen und bin noch im Startgebiet. :) Eigentlich wollte ich damit nur sagen, dass ich aktuell (mangels Alternativen) wieder H5 zocke und gerne noch einen 2. Test nach schiebe.

      Bezüglich Motivation:
      Ich ägere mich, dass die aktuelle Map noch eine Nummer größer ist. Mir fehlen noch knapp 15% Landschaft - und dafür Ideen. Ich habe mitttlerweile so viele Objekte eingebaut, dass ich kaum noch was für den Rest finde. Natürlich könnte ich noch mit Kombinationen und Texturen experimentieren, aber dann dauert es ja noch länger, bis ich endlich Monster, Artefakte und Resoucren verteilen kann. ;( Mal sehen.
      Gruß

      Ditje
    • Hallo Ditje
      Lese ich da raus, dass du noch eine größere (als deine Gothic) in Arbeit hast? Ein XXL- Universum?
      Vor ein paar Tagen hat mich Cliarc gewarnt:
      >>@ Prototype für den Fall, das Du nochmal ne Map machen solltest und
      einige Spuren größer wählst. Würde ich Dir von der Größten Größe
      abraten. Soweit ich weiß, hat es dort schon zu problemen mit den Zügen
      geführt. Sprich das das Spiel sich aufhängt, ich weiß nicht obs über die
      Jahre etwas besser wurde, aber es war mal ein Thema. Wäre ärgerlich um
      die Arbeit die Du in Deine Maps reinsteckst.<<
      Jemand hat offensichtlich schon Lehrgeld gezahlt.
      Wenn man noch überschüssige Gegend hat, findet sich sicherlich noch "Füllmaterial" + Ideen.
      Zum Trost:
      1. Ödes gibts auch im Realen genug
      2. Erhöht den Wert der Intressanten
      Ungünstiger ist sicherlich umgekehrt.
      Du hast ja auch schon mit den selbsterstellten Objekten experimentiert- noch keine ungewollte Hybriden geschaffen?
      Ist mir aus Unachtsamkeit passiert- Titan hat sich mit Kaktuss vermählt :S .
      Kann verstehen, dass man es schwer erwarten kann, endlich zum angenehmeren Teil (Setzen und Verteilen) zu kommen. Da ist noch viel Arbeit und ich rechne mit längerer Zeit, bis ich ev. einen Test deiner Karte machen darf.
      Mit viel Geduld, Spaß und Gruß
      Prototyp
      Erfreue dich am Sieg, aber triumphiere nicht.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher