Neuer Rechner ist mal wieder dran, kann jemand helfen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir kommen der Sache näher :)

      Danke!

      Allerdings müssenes nicht Produkte einer bestimmten Preisklasse sein, nur weil ich die oben so angegeben habe. Ich habe naiv geschätzt, wie viel nötig ist um gut aber nicht sinnlos teuer zu kaufen (Stichwort Preisknick :) ). Wenn Ihr als Auskenner sagt "nimm das hier, kost 50€mehr, is aber viel besser", dann mach ich das evtl. sogar so. Schöner wär aber natürlich ein "das tut nich not, da reichen xyz vöööööölig aus", das würd ich dann auch übernehmen :)
    • Ich habe letztens ebenfalls einen Rechner zusammengebaut Budget war ~1400€

      intel core i7 4790 - 304,43€
      -------------------------
      Corsair Carbide Series 500R Midi Tower ohne Netzteil schwarz ATX - 109,35€
      -------------------------
      Gigabyte GA-Z97X-UD3H Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail - 126,85€
      -------------------------
      4096MB Asus GeForce GTX 970 STRIX OC Edition Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - 364,54€
      -------------------------
      16GB G.Skill TridentX DDR3-1600 DIMM CL7 Dual Kit - 129,44€
      -------------------------
      750 Watt CoolerMaster V Series Modular 80+ Gold - 104,45€
      -------------------------
      EKL Alpenföhn Brocken Tower Kühler - 32,83€
      -------------------------
      120GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-75E120B/EU) - 67,30€
      -------------------------
      Western Digital WD1003FZEX interne Festplatte 1TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, SATA) - 84,60€
      -------------------------
      LG Electronics GH24NSC0 DVD-RW SATA intern schwarz Bulk - 11,22€
      -------------------------
      ARCTIC MX-4 (4 Gramm) - Hochleistungs-Wärmeleitpaste für alle Kühler - 5,37€
    • Ich war nun gerade am Grübeln wo da für das gleiche Geld das weniger an Leistung herkam bei DaO im Gegensatz zu meiner Rechnung bis mir aufgefallen ist das er ja noch 3 Laufwerke und Gehäuse dabei hat und er seine Grafikkarte genau über dem Preisknick gekauft hat, nicht drunter :)

      32GB HyperX DDR4-2133 279,72 (brauche nix schnelleres da dies genau der CPU Bustakt ist und ich nicht übertakten will, wozu auch)
      I7 5820K 3,3GHz 404,80
      Asus X99-Pro 321,51
      Palit GTX960 Jetstream 4096MB 230,07
      750 Watt CoolerMaster V 80+Gold 141,59
      Artiic Freezer 34,90

      Am Ende auch knapp über 1400€. Bis auf den Kühler alles bei Mindfactory bestellt.

      Bei Wärmeleitpaste von Hochleistung zu sprechen ist schon frech und Kundenverarsche, wie kann man Hochleistung erzielen beim verhindern von Lufteinschlüssen? Das zielt doch wieder eindeutig auf die unwissenden ab die nicht wissen das Wärmeleitpaste nicht die Wärme super ableitet sondern nur falsch benannt wurde und eigentlich was ganz anderes machen soll :)
      Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Novarius ()

    • Nochmals DANKE an alle, die sich die Mühe gemacht haben, mir hier zu helfen, Zusammenhänge zu erklären und Vorschläge zu machen!

      Ich habe mich nun auch noch einmal -rudimentär!- im Netz belesen und habe eine recht eindeutig wiederkehrende "Mainstreamsammlung" von Komponenten gefunden. Wahrscheinlich haben alle Seiten voneinander abgeschrieben :) :(

      CPU: I5 4590
      GPU: Geoforce 960 (ohne OC, ohne Faxen, einfachstes Modell)
      Mainboard: Gigabyte H97er, keine Faxen, kein OC, keine 2 GPUs möglich usw.
      RAM: 16GB (2x8), untere Preisklasse aber bei Alternate viel gekauft, wird reichen, da les ich mich jetzt nicht in alle Details ein.
      SSD: 240 GB von Asata, einfach die mit dem besten Preis und bei allen möglichen Unterschieden: Eine SSD ist mir schnell genug, auch wenn es da noch schnellere geben mag :)
      HD: 1 TB Seagate Barracuda

      Kühler: Alpenföhn Brocken (HIER schreiben die wirklich voneinander ab, oder es ist einfach der, mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis!)
      Gehäuse: Fraktal 2500, wollte iiiirgendeins ohne Fenster und Beleuchtung, was von irgendeiner Seite empfohlen wird und selber schon 2 Lüfter drin hat. Das war das erste, was ich gefunden habe :)
      Netzteil: Be Quiet 530W L8 Pure Power. Wenn alle schreiben, dass dies mehr als reicht, dann glaube ich das auch :)
      DVD: irgendein Billiges für 15€.

      Dabei fallen gerundet an:
      CPU: runde 215€
      GPU: gute 210€
      Mainboard: gute 90€
      Ram: runde 85€
      SSD: runde 90€
      HD: gute 45€
      Kühler: runde 30€
      Gehäuse: runde 55€
      Netzteil: runde 80€
      DVD: runde 15€
      Zusammenbau: 45€

      Macht zusammen runde 960€. Das ist schonmal mehr, als ich eigentlich ausgeben wollte :( ahso, ich hole das alles bei CSV, einem Laden bei mir in der Nähe, der mehr oder weniger mit den Internetpreisen mithalten kann (definitiv mit Alternate und Hardwareversand!) und wo ich eben noch von echten Menschen bedient und beraten werde. Der Laden hat einen extrem guten Ruf in der Stadt. Kennen offenbar viele auch von deren "CSV direkt" Versandabteilung.

      Wenn jemand noch eine RICHTIG gute Idee hat, wo ich warum was sparen kann, dann wäre ich dafür jederzeit dankbar :)

      Und darüber hinaus habe ich auch noch einige Fragen:
      • Hat jemand ein RICHTIG gutes Argument, warum ich als reiner Zocker (alles andere ist deutlich weniger Ressourcenintensiv) unbedingt einen I7 bräuchte?
      • Wieviel Sinn machen die 50-80€ Mehrkosten für eine 4GB Grafikkarte?
      • Gibt es bei den GPUs und Mainboards und "Ranglisten" der Firmen, also "No-Gos" und "bessere"? Oder ist letztlich Chip=Chip, wenn man die ganzen Spielereien nicht braucht? Einzig eine LEISE Grafikkarte wäre mir spontan noch Geld wert, kennt da jemand Unterschiede und Empfehlungen?
      • Sind die Unterschiede bei RAMs evtl. doch SO groß, dass ich da auf iiirgendwas außer dem Preis doch uuuunbedingt achten muss und wenn ja auf was?
      • Muss so ein Kühler tatsächlich 30 statt 10 € kosten? Wodurch zeichnet der sich aus? Ist er besonders LEISE? Denn DAS würde ich wiederum sehr sehr gut finden!
      • Hat jemand eine preiswertere Idee für ein Gehäuse und v.a. ein Netzteil oder sollte ich es unter diesem auf keinen Fall machen?


      Hui, wat bin ich anstrengend :) Aber ich beruhige mich selber gerade damit, dass jeder andere Interessierte, der diesen Thread mitliest, evtl. auch davon profitieren kann und es deshalb gar nicht nur um mich geht :)


      Bei dieser Gelegenheit fällt Tante Edith noch eine Frage zu dem Betriebssystem ein:
      Ich bin ein wenig besorgt wegen der ganzen WIn10 Geschichte... Mein aktuelles Betriebssystem ist.... wie soll ich es sagen... ist gar nicht so einfach ;) ... ah, ich weiß :

      Ist ein Win7, für welches ich nur eine Lizenz habe. :thumbsup:

      Bei den ganzen Lizenzschlüsseln, die man sich billig bei E-Bay kaufen könnte, ist ja wohl nicht so ganz klar, inwieweit die wirklich zukunftssicher für WIN10 akzeptiert werden. Zumal ich das mit WIN10 so verstanden habe: EIN JAHR kann man für Umme updaten und dafür seinen alten Win7 Schlüssel nehmen. Will man sein System DANACH neu aufsetzen, benötigt man letztlich doch selber und richtig Win10.

      WENN das so stimmt, dann komm ich also um WIN10 früher oder später eh nicht drum rum. Das könnt ich nun für 150€ für die Prof-Version dort auch noch kaufen. Charmant wäre halt, dass der Laden mir das dann auch gleich installieren würde, inkl. Einrichten, Updaten, Treiber einrichten und Updaten, Partitionieren usw. usf.

      Brauch ich das nun eh irgendwann oder habe ich da was falsch verstanden?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Conan ()

    • Es kommt nicht nur auf das Ix an sondern auch was dahintersteht, es gibt durchaus i5 die i7 abhängen da sich die bezeichnung inzwischen durch ich glaub 4 Kernfamilien zieht. im normalfall ist in nem i7 bei gleicher kernstrucktur mehr drin. Der von mir aufgeführte i7 5820k ist nen extremfall da er der zur zeit zweitschnellste in den meisten Tests ist und nur knapp durch 1 CPU einer neueren Familie abgehängt wird.

      Zur Frage mit dem mehr an Grafikspeicher: dieses "mehr" wirkt sich derber aus als du denkst, ne Graka mit mehr speicher kann locker mit einer mithalten die 2 nummern höher steht und die nur standardbestückt ist.

      Arbeitsspeicher hat 4 Werte, desto niedriger diese Werte desto besser, das sind zeiten in MS. einer ist zB für zugriff, einer für Refresh usw.

      Der Alpenföhn Brocken ist in der tat nen Brocken, das Teil ist nen echter Klobo und macht bei manchen boards probleme mit dem Arbeitsspeicher wenn ich mich da nicht vertue.
      Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.
    • Du kannst ruhig einen billigen Key von sonstwoher nehmen. Windows 10 soll den Key an die Hardware binden, so dass den niemand anders mehr nutzen kann. Wenn du mehrere Windows parallel installiert haben willst informier dich besser nochmal über die Vorgehensweise. Windows ist da recht kompliziert, man muss das ältere (? vllt auch andersherum) System zuerst installieren sonst bootet es nicht.

      BeQuiet halte ich für Knallfrösche. Mit der Meinung steht man aber eher außen, also kannst du das ruhig ignorieren. Was den Zusammenbau angeht, da gibt es sehr sehr sehr viele Tutorials. Zeitschriften, Bilder, Videos, ganze Bücher, das schafft eigentlich jeder alleine, der das Spiel mit den Klötzen und der Schalbone auch gekonnt hat. 45€ dafür zu nehmen find ich hart!

      Zur GPU und CPU kann ich nichts sagen, ich favorisiere AMD, allerdings schon so lange dass ich die aktuellen Intel Modelle nicht mehr kenne.

      Der Broken ist so Standard, ich weiß nicht was davon Leistung und was Hype ist. Ich hab ein NZXT Kühler, einfach weil der Schmaler ist und ich damit noch an meine RAM komme, das ist auch das generelle Problem bei großen Kühlern, die haben Überhang und man muss die Demontieren, wenn man an die RAM will. Der Preis hängt teils vom Material ab, Teils von den Lüftern. Mit Wärmeleitern aus 5 mm Kupfer wirds teurer. Die Lüfter sind halt nun... gemischt. Es gibt Hersteller die Liefern mit Top-Qualität Lüftern, andere hingegen lärmenden Schrott. Da schaut man sich am besten die Stats der Lüfter im Einzelverkauf an. Caseking.de listet die zB fast alle.
      ALLES WAS ICH ANSABBER' GEHÖRT MIR!
    • So, habe heute bestellt, am Tresen im Gespräch mit einem echten Menschen :)

      - CPU: I5 4590 mit Arctic Freezer 13 zur Kühlung
      - GPU: GTX 960 mit 4GB von MSI
      - Mainboard: Asus H97 M-Plus
      - RAM: 2x8GB Crucial 1600 Ballistix Sport
      - SSD: 240GB Kingston Hyper X
      - HDD: Seagate BArracude 7200 1TB
      - Netzteil: BeQuiet 530W L8 Pure Power
      - Gehäuse: Fractal Core 2500
      - DVD-Brenner: LG, billig billig :)

      Der ganze Spaß kostet nun inkl. Zusammenbau 1.015,01€ und damit deutlich mehr, als ich erst vorhatte. Nichts desto trotz bin ich mit dieser Wahl nun sehr zufrieden und bedanke mich ganz herzlich bei Euchallen für die Tips, Anregungen und Hilfen!

      Wenn einer einen Optimierungsvorschlag (klingt immer besser als "meckern") hat, bin ich immer interessiert, auch wenn das so gebucht ist, will ich ja nicht dumm sterben und werde nicht froher, wenn ich mir an irgendeiner Stelle etwas vormache :)
    • bei der Seagate hab ich Magenschmerzen, muss sagen das Seagate nicht gerade für schnellen zugriff bekannt ist, hab selber auch eine drin (allerdings gluecklicherweise nurnoch asl zweitplatte) , weil meine erste WD damals neu abgeraucht ist und ich schnell ersatz brauchte bis ich meine Austausch WD bekam, allerdings ist das ding wie so ziemlich jede Seagate ne Schnecke. Leistungsindex damals von Vista hat das teil mit 5,6 bewertet, 5,9 war max und das bringt meine WD.
      Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.
    • naja für die Geschwindigkeit entscheidend ist ja die SSD, und bloß für die Daten ist die langsamere Platte ja nicht so schlimm (hab aber selber auch eine WD)
      aber sag mal, wenn du soviel Ahnung hast, ich such eine GROSSE nicht so teure Festplatte (6TB wäre gut - meine gegenwärtige hat 3 TB und ist schon (zu) gut gefüllt); was ich mir so ansehe heißt aber meist 'Archiv' oder so und ist anscheinend für Sachen, die man abspeichert und nie wieder anfäßt - ist da irgendwas zu empfehlen?
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)
    • Da muss ich passen, hab bisher alles vermieden was grösser ist als 1GB, bei allem was grösser ist müste ich mich erstmal schlau machen. aber wenn du nen 80GB Spiel wie ESO auf ne Platte bringen must und das auch in halbwegs gescheiter Zeit geladen werden soll wirst du feststellen das ne SSD für Booten und Betiebssystem in dem Fall nicht viel Hilft :)
      Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.
    • Gegen Asus werd ich meist nix sagen, das sind normalerweise gute stabile Boards mit guten high end Chipsätzen.
      gegen ne 960 GTX mit 4 Gig ist auch nix zu sagen, ausser das sie bei dir von MSI ist, also standardbelegung nach vorgabe, Saphire und Palit weichen von der Vorgabe meist etwas ab für mehr Power, allerdings auch nen paar Euro mehr meist.
      Das Netzteil kenn ich so nicht, da must du halt selber schauen welche Effizenzwertung das Teil hat und wie lange du Freude dran hast.
      Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.
    • Da ich schon von 2 auf 4 GB gesprungen bin bei der Karte, wurde es dann eine der Preiswerteren :) Irgendwann musste ich ne Grenze ziehen...

      Netzteil wurde für ähnliche Konfigurationen im Netz empfohlen und der Verkäufer meinte auch "is gut, kannst Du nehmen". hat er nicht bei allem gesagt, die Adata SSD z.B. hat er mir ausgeredet und dafür die Kingston empfohlen für sogar einige wenige Euro weniger. Die Seagate wie gesagt soll Daten speichern, dafür is sie schnell genug :)

      Wird wohl erst ende nächster/ Anfang übernächster Woche fertig, die Werkstatt läuft wohl über sagte er. Auch wenn das ja reicht, habe ich seit heute nu doch das übliche ichwillnichtmehrwarten Vorfreudegefühl :)

      Nur die ganze Installationsorgie mit allem Peng und Puff nervt mich jetzt schon... aber irgendwas ist ja immer :)

      Ick freu ma!
    • Puh wieviele Hundert Kunden kommen vor dir dran? Desktop PC is ne Sache von nicht mal 1,5 Stunden. Auf der Arbeit brauch ich für diagnose, komplett zerlegung und wieder zusammensetzen max ne Stunde (wäre Befremdlich wenn der in ner Festen Werkstatt länger braucht als ich im Aussendienst wo ich mit den verhältnissen beim Kunden vorlieb nehmen muss) . und Betriebssystem muss man heutzutage auch nicht wirklich zuschauen wie es hochinstalliert...
      Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.
    • hehe, keine Ahnung :)

      Der Laden ist berlinweit bekannt, existiert seit 20-30 Jahren und ist zu jeder Tageszeit rappeldicke voll. Ob die Jungs aus der Werkstatt da nu auch den Versand und sonstewas mitmachen, das weiß ich nicht. Deren "direkt" Abteilung (a ka Internetversand) ist in den hinteren Räumen angesiedelt.

      "Drei Tage für einige nicht lagernde Komponenten und bis zu fünf Werktage für den Zusammenbau -die Werkstatt läuft gerade über-" so hieß es. Das war am Montag, heute per Mail ein anderes Gehäuse organisiert, weil das gewählte wohl zu lange gedauert hätte. Bin da deren Empfehlungen gefolgt. Da heute aber schon Dienstag ist und immer irgendwas schiefgeht, passt ende nächster Woche dann schon ...

      Ach was solls, Hauptsache, ich habe vor dem 29.09. noch genug Zeit, mich um die Win10 Installation zu kümmern, die Treiber upzudaten, Firefox und Thunderbird zu "exportieren" (hat da wer für Win10 nen Tip?), diverse Programme zu installieren und mich in Win 10 einzuarbeiten. Dann passt das schon :)
    • In Appdata (unsicherbarer Ordner unter C:\Users\BENUTZERNAME\AppData) gibt es Roaming und Local. in einem von beiden ist ein Ordner Thunderbird, den kannst du da raus kopieren und den gleichnamigen Ordner einer blanko-Thunderbird Installation damit ersetzen. Damit ist dann alles übernommen, inklusive alte (lokal gespeicherte) Mail, Benutzerkonten und Passwörter.

      Für Firefox gibt es die Option Lesezeiche exportieren/importieren in der Lesezeichenübersicht (Strg+Shift+O). Addons/Themes spielt man am besten neu auf. Komplizierter wird es nur wenn du irgendwas am Standard geändert hast, also about:config oder in sonstigen erweiterten Einstellungen.

      ..und was Lieferzeiten angeht, Caseking hat mir meine letzte Bestellung um satte 2 Monate verschoben. Dämliche Gamescon hat alle Kiddies inspiriert sich neue PC's anzuschaffen. Dabei braucht ich nur einen Satz Lüfterklemmen. -.-
      ALLES WAS ICH ANSABBER' GEHÖRT MIR!
    • hui - der ganze fred erinnert mich daran, dass ich schon seit ewig ne ssd einbauen mag und bei der gelegenheit gleich das vista ersetzen...

      im zuge dessen vielleicht auch gleich auf 10 upgraden? wenn ja - soll es solch kleine(s) programm(e) geben das/die das fiese "nachhaustelefonieren" einschränken...
      ist da wer in der materie drin gerade!?
      Farewell warlord - we shall meet again...