Homm 7 schläft scheinbar ein

  • Nein, das nennt man anspruchsvolle Unterhaltung für single player machen.
    Woher du das Wort cheaten wieder nimmst...tsk tsk...Kartenhersteller können doch auf ihre Werke setzen was sie für angemessen halten, um uns zu unterhalten.


    Eine KI wird nie mit menschlichem Spielwitz mithalten können, und ich würde auch gar nicht wollen das die Hälfte der Programmier-Zeit dafür verschwendet wird das zu versuchen.


    Ey du meinst das doch nicht ernst oder, eigentlich würd ich ja nur drüber lachen aber inzwischen weiss ich nimmer lol ^^
    Ich hab noch nie ein Spiel gesehn in dem irgendeine Form von KI anspruchsvoll ist ohne Boni.


    Bei Rpgs haben die Mobs bessere Werte, oder es sind einfach Viele.
    Bei Civilization stell ich den Schwierigkeitsgrad so ein das die KI auf Deity mit 2 Siedlern startet (gott sei dank! endlich ne Herausforderung), und auf guten Homm SP Maps hat die KI massig Zeugs das sich dennoch besiegen lässt weil...der Spieler eben klüger ist!


    Mich beschleicht das Gefühl, manche hier kennen die guten Homm3 Maps gar nicht. Ein Jammer.

  • Mir geht´s da um´s Prinzip :D


    Ich bin doch kein dressierter Tanzbär, der über jedes Stöckchen springt, das mir ein Mapmaker hinhält!


    Deshalb spiele ich schon seit HoMM 1 NIE Kampagne/Story, weil ich diese geskripteten Zufallsereignisse - wie übrigens in JEDEM anderen Spiel - zwecks künstlicher Schwierigkeitssteigerung HASSE!


    Ich spiele doch auch nicht gegen einen Schachcomputer, der sooooo blöd ist, daß er alle 20 Runden aus dem Nichts eine weitere Dame geschenkt bekommen muß, um zu überleben.......


    Sicherlich herausfordernd, für den, der´s braucht...... :rolleyes:


    Es stimmt allerdings, daß die Kampf-KI bei Civ unterirdisch schlecht ist, die globalstrategische allerdings sehr oft spitze.


    Ist halt ein Strategie-, kein Taktikspiel.


    Antoine


    PS: Was die RPGs und Civ eklatant von HoMM unterscheidet, ist, daß es in beiden außer Kämpfen noch eine ganze Menge interessanter Dinge, die KI-unabhängig funktionieren, noch zu tun gibt, bei HoMM geht´s NUR um den Kampf.

    "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon


    "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python

    Einmal editiert, zuletzt von NewAntoine ()

  • Tja, dann versteh ich deine Argumentation nun besser.
    Solltest es aber versuchen, raubst dir nur unnötig Spielspass denn die besten Sachen für SP sind halt Story Maps oder gebuffte KI.


    Multiplayer schafft ein faires 1on1 (oder für mehrere Spieler), SP kann aber auch wertvoll sein für Strategen und Taktiker durch entsprechende Anpassungen der KI.


    Es geht ja nicht darum das die KI überlebt oder unter gleichen Bedingungen spielt wie man selbst, es geht um das nachdenken wie man sie trotz Boni besiegt.


    Wenn du dich selbst limitierst und auf stur nur "faire KI" akzeptierst, macht es nicht unbedingt Sinn den Spielen den Taktikgehalt abzusprechen.
    Der Vergleich mit der Schach-Dame gibt mir auch nichts, denn die müsste ja während des Spiels quasi erneuert werden...bei guten SP Spielen läuft es aber so ab das man von all dem nichts mitbekommt.


    Tja unterm Strich bist du mit deiner Einstellung dazu sicher in der Minderheit, ich bin gerne ein Tanzbär der Spass an Herausforderungen hat die mir Kartenhersteller (unter massivem Zeitaufwand, muss ja auch mal gesagt werden) bieten.
    An die Illusion das ich mich mit einer KI in Sachen Spielintelligenz messen kann (oder will...) glaub ich ganz bestimmt nicht, denn KI heisst künstlich. Dann geh ich zu Multiplayer, wenn ich gegen jemand spielen will der genau so startet wie ich.


    Und nein, bei guten Homm Maps geht es eben nicht nur um den Kampf.
    Ich hab schon welche gespielt, die waren so unterhaltsam wie ein Buch lesen.
    Du gehst da wirklich stark von deiner Einstellung aus, und präsentierst dann Dinge als Fakten die so einfach nicht für Andere gelten.

  • Erstens ist das, was Du über KIs im Allgemeinen sagst, nicht richtig.


    Erst dieses Jahr hat ein Programm den Go-Weltmeister besiegt und der sagte:


    Die KI spielt so genial unkonventionell, von der können wir eine Menge lernen...


    Und zweitens muß ICH jetzt einmal ernsthaft fragen, ob DU das ernst gemeint hast:


    Du kannst doch den Story-Charakter einer geskripteten Map nicht mit einem Witcher, Skyrim etc. vergleichen wollen, oder?


    Womit Du allerdings vollkommen recht hast, ist, daß ich hier natürlich nur meine persönliche Meinung zum besten gebe, welche auch sonst?


    Ich mag halt die Freiheit beim Spiel und Story und Skripts schränken die ein.

    "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon


    "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python

  • Ich weiss nur noch eines genau, das ich auf dieses Niveau keinen Bock mehr hab.
    Ich geb mir wirklich Mühe Anregungen zu geben, Hinweise auf gute Maps etc...
    dafür kommt von dir cheaten, Vergleiche mit Schach und Roleplay Games, und eine wirklich beeindruckende Sturheit.


    Des sind also die Leuts die sich aufregen wenn man sagt das jemand kein Zocker mehr ist der 1 Stunde / Tag Zeit hat, denn die drehen jedes Wort um bis es ihnen passt.
    Gehab dich wohl, nein gehabt euch wohl...was für eine Zeitverschwendung.

  • Des sind also die Leuts die sich aufregen wenn man sagt das jemand kein Zocker mehr ist der 1 Stunde / Tag Zeit hat, denn die drehen jedes Wort um bis es ihnen passt.

    Wtf hat das jetzt mit mir zutun? Hab ich dir irgendwie ans Bein gepinkelt, weil ich anderer Meinung bin als du? Komm mal ein wenig runter
    und sei nicht gleich so eingeschnappt.
    Zocker = Jemand der gern seine Freizeit mit Spielen verbringt...
    Gelegenheitsspieler = Jemand der ab und an mal ein wenig spielt aber ehr andere Interessen hat
    Krankhafter Gamer = Jemand der Soziale Kontakte, Familie & Beruf vernachlässigt um viel Zeit in der VR zu bringen.


    So sehe ich das ganz simpel.



    Nur um es klar zu stellen... Ich zocke zwar auch keine Kampagne aber befürworte es durchaus, wenn Kartenbauer durch Skripts der KI
    einen gewissen Pep verleihen, denn das macht die Karten anspruchsvoller und viel interessanter. Ich selbst mache dies auch, wenn ich
    Karten bastle.

  • Ganz im Sinne des Topics:


    Ich finde, jetzt ist der Wald endgültig weggedöst.


    Selbst das erste Add-On war nur einer besseren Handvoll ein paar Zeilen wert und auch das schlief sofort wieder ein.


    Ich denke, wer was zu motzen hatte, hat sich ausgiebig hier ausgekotzt (Ich! :D )


    Die Mehrheit der "Veteranen" hat den Mumpf bereits ad acta gelegt, Wiedervorlage: 2 Jahre.


    Vielleicht gibt´s ja wieder einen Mucks, wenn das Add-On draussen ist.


    Cheers


    Antoine

    "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon


    "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python

  • Also momentan gibt es sowieso nicht viel zu sagen. Wer mit den momentanen Patchstand leben kann, der freut sich und spielt fröhlich vor sich hin. Wer so nicht mit den Spiel leben kann, der muss sowieso noch 2 Monate warten, bis das Add-On und das nächste Update raus kommt. Leider ist die zweite Gruppe sehr in der Mehrzahl.


    Aber die Gruppe der Hotseatspieler gegeneinander ist vielleicht ja schon glücklich und fragt sich, warum keine neuen Karten kommen.

  • @Archmage
    Tatsächlich ist der 2. Juni nicht in zwei Monaten sondern - Stand heute - in nicht mal mehr einem Monat ;)
    Und wenn du anscheinend genau weisst wie gross die von dir genannten zwei Gruppen hast, dann lass uns doch alle an den Zahlen teilhaben ...

  • Wer mit den momentanen Patchstand leben kann, der freut sich und spielt fröhlich vor sich hin

    Jipp. :)
    Allerdings ist es schon so, das man trotz der ganzen bugs und fehlenden simturns ( hatte ich noch nie in heroes) und nicht funzenden Multiplayer online ( ohne simturns) was auch immer...
    man eigentlich schon Freude dran haben kann. All die Dinge die hier in letzter Zeit negativ aufgefallen sind, ärgern mich auch. Nicht das ich alles toll finde.... Aber trotzdem schläft das Spiel für mich jedenfalls noch nicht.
    Zwerge kommen mit in die Riege. MIT Kampfhamstern. Die werden sicher ein mega Feature haben... und werden bestimmt noch für den ein oder anderen Lacher sorgen. :D


    Also momentan gibt es sowieso nicht viel zu sagen.

    Stimmt. Da man lieber über die negativen Dinge spricht, ist wohl alles gesagt. Ich für meinen Teil drück die Daumen : bugs raus, simturns rein, Multiplayer funzt, Zwerge. :thumbup:

  • @Archmage
    Tatsächlich ist der 2. Juni nicht in zwei Monaten sondern - Stand heute - in nicht mal mehr einem Monat ;)
    Und wenn du anscheinend genau weisst wie gross die von dir genannten zwei Gruppen hast, dann lass uns doch alle an den Zahlen teilhaben ...

    Man muss ja nur nachsehen, wann wer als Letzter in welchem Thread gepostet hat - zu den "Hochzeiten" wären da nie 24 Stunden vergangen......


    Die Karawane ist halt weitergezogen, OHNE H7....., offenbar.

    "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon


    "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python

  • Worüber soll man denn grad diskutieren? Über die KI, die vielleicht mit dem Add-On verbessert wird (oder auch nicht)? Oder darüber, dass man sich freut, dass man demnächst Bieber verhauen kann?
    Abwarten und Tee trinken ...

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • .... Kampfhamster hurra...wer braucht schon einen vernünftigen Multiplayer wenn er Kampfhamster haben kann
    ..
    Wobei die Lebenserwartung von H7 sich von der eines gemeinen Hamsters vermutlich nicht groß unterscheiden wird am Ende..


    Hamsterschaaf

  • @Archmage
    Tatsächlich ist der 2. Juni nicht in zwei Monaten sondern - Stand heute - in nicht mal mehr einem Monat ;)
    Und wenn du anscheinend genau weisst wie gross die von dir genannten zwei Gruppen hast, dann lass uns doch alle an den Zahlen teilhaben ...

    Stimmt. Juni und Juli verbessert.


    Die Größe der Gruppen habe ich natürlich nicht parat, aber haben sie von der Anzahl der Forumbeteiligung abgeleitet. Selbst wenn man bedenkt, dass Leute, welche meckern, öfters in Forum gehen, muss man denen die Gruppe von Leute gegenüberstellen, welche nicht mehr Posten, weil sie aufgegeben haben.


    Natürlich muss man nur schätzen, aber wenn du z.B. mal siehst, was 1 Jahr nach dem Release der anderen Teile gepostet wurde und was jetzt. Der Eindruck des Einschlafen drängst sich mir auf.


    Wir können nur hoffen, dass das nächste Update alles verbessert und die Kritikpunkte von vielen Ausräumt. Aber das schreiben wir eigentlich schon nach jeden Update, oder?

  • Meint Ihr das Spiel oder das Forum? Und ja, das ist ketzerisch!


    Schade finde ich, dass hier das Kartenarchiv bei Heroes V endet. Und es wurden wirklich wunderbare Maps im Drachenwald veröffentlicht! An diese Tradition sollte unbedingt wieder angeknüpft werden.


    Leider habe ich noch nie gegen Menschen gespielt, deshalb haben mich - bis jetzt - die Probleme mit Simturns u.ä. nicht gestört. Ich denke jedoch, dass die Usermaps über den langfristigen Spielspass entscheiden werden. Bislang gab es noch keine KdM aus den Reihen von Usern. Bleibt das so, wird das einschlafen und dass wäre schade.

    On your way up
    be good to the people who are mad
    because you will meet them on your
    way coming down