Spiele gegen die KI

  • also erstens, nein die KI ist nicht sehr schlau (weil auf feste taktiken programmiert, siehe Greifen immer auf fernkämpfer), wie schon gesagt, deswegen muss sie auch cheaten um einigermaÃen mit denkenden menschen mitzukommen
    und zweitens:
    wenn Königsgreife einen Sturzangriff vollführen landen sie normalerweise auf einem zufälligen anderen feld wieder...weswegen es quasi unmöglich ist, dass die sich ganze zweimal selbst umbegracht haben...es sei denn du hast nen bug entdeckt :D

    greez eXeKuToR


    Es spielt keine Rolle, ob du Recht hast. Du musst sicher sein. Natürlich kann es nicht schaden, Recht zu haben. (Terry Pratchett)


    Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen.
    (Tacitus, 55 v. Chr.)

  • Zitat

    Original von Lichtdrache
    Aber das die ki trotz leicht hardcore ist da kann was nicht stimmen.


    ist sie auch nicht... auf einfach ist sie so ziemlich total dämlich.... und selbst auf heroisch ist sie selten dumm

  • Ich finde es schade, dass die KI immer genau weiÃ, ob sie ienen Kampf gewinnt oder verliert. So kommen Kämpfe nur zustande, wenn die KI maÃlos überlegen ist. Jedenfalls kam es mir so vor. Wenn die KI mich angegriffen hat, war ich immer chancenlos unterlegen. Ichhabe noch nie in H5 eine Situation erlebt, in der eine Armee oder Stadt von mir angegriffen wurde, und ich siegreich war. Sehr schade

  • doch, habs bei mir schon zur genüge
    ich bin wirklich nicht der beste taktiker in Heroes (dazu spiel ich zu selten), aber manchmal ist die KI so hoffnungslos dämlich...wenn die KI zB nur langsame nahkämpfer hat und man mit dem gelände glück hat (viele steine usw.) kann man mit dem gaten von Inferno die KI dazu bringen, immer hin und her zu rennen, da seit 3.0 die gegateten einheiten nicht mehr angegriffen werden(zumindest bei mir nicht^^)
    so genial, hatte ein paar Imps, Höllenhunde, Höllenrösser und viele Sukkubi...die KI hats echt geschafft, mit einer haushoch überlegenen armee aus Baumriesen zu verlieren da der held nur Lvl1 war und somit meine einheiten nicht geplättet bekommen hat und die Baumriesen immer nur hoch und runter gelaufen sind^^


    bei mir ist es eigtl so, dass
    1. ich knappe kämpfe fast immer gewinne
    2. ich einem haushoch überlegenen gegner ohne fernkämpfer fast immer sehr hohe verluste zufüge, bevor mein held aufgeben muss...


    ich habe aber bemerkt, dass die KI bei mir so gut wie nie flieht, wenn sie mich angreift...wenn ich angreife und überlegen bin, flieht sie sofort aber wenn sie angreift und trotzdem verliert ist sie erst ein paarmal geflohen...


    also die KI ist meiner meinung nach schon extrem dämlich (gut ich spiele auf normal, aber trotzdem...)

    greez eXeKuToR


    Es spielt keine Rolle, ob du Recht hast. Du musst sicher sein. Natürlich kann es nicht schaden, Recht zu haben. (Terry Pratchett)


    Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen.
    (Tacitus, 55 v. Chr.)

  • Hi Leute,


    Ich hab in der letzten Zeit mit 3.0 auch ein bisserl gegen die KI gespielt. Fazit: Tjo, sie ist anscheinend von den Entwicklern komplett ausser Acht gelassen worden und die paar Lichtblicke bei 1.0 sind nun komplett ad-absurdum geführt. Sogar die Kampf-KI ist mittlerweile sehr, sehr schlecht.


    5thMusketeer: Jo, stimmt! Am besten nur mit den angegriffenen Fernkämpfern 2 Felder weg gehen. Die Chance die Landebahn der Königsgreifen zu blockieren (also sie dürfen dann max. 1 Feld weiter weg moven) erhöht sich dann. Heisst: Der nachfolgende Stack springt auf den ersten :) .


    @MasterZegadis: Auf der anderen Seite hat man die Herausforderung mit einer sehr kleinen Armee die KI trotzdem zu erniedrigen. Mit den entsprechenden Skills/Taktiken geht da schon einiges.
    Meist greif ich die KI an und die Armeegroesse ist egal - sie flieht nach max. 2 Runden :unhappy: - echt langweilig...


    eXeKuToR: Völlig richtig. Die KI ignoriert die gegateten und herbeigezauberten Armeen viel zu viel für meinen Geschmack. Dieses abscheuliche Verhalten ist seit 3.0 echt schlimmer geworden. Deshalb ist Beschwörende Magie mittlerweile auch sehr effektiv. Klingenwall, Phantomarmee usw ist prädestiniert, grosse Monster-Stacks mit einem L1-Helden zu besiegen...


    MMn sind nur mehr H5-Maps zu gebrauchen, die eine fixe Armee in der Stadt halten - alles andere ist von der KI her lachhaft, weil keine Herausforderung...


    lg,
    mosky

    Wenn ein Kopf besonders hoch getragen wird, ist er wahrscheinlich hohl... Helmut Qualtinger

  • was ich neulich auch mal wieder erlebt habe:
    ich greife eine Stadt des Gegners an. Gegner wird von der KI gesteuert. Und was macht die KI? Sie zieht mit ihren Truppen aus der Stadt raus! Ich hab nie verstanden wieso sie das macht...


    noch was zum Thema KI: Immer wenn ich einen gegnerischen Helden angreife, und es offensichtlich ist, dass er verlieren wird, dann flieht er und mein Held bekommt keine XP. Kann man da (ausser den komischen Fußfesseln) nichts machen oder das irgendwie ändern? Ich spiele ja bislang nur auf normal, aber da is mir die KI zu schwach. Ändert sich das mit heroisch?

  • ja, allerdings nicht positiv
    anscheinend (ich spiel selber auch nur normal) flieht die KI dann sogar NOCH früher, aber die genauen änderungen überlass ich jetzt mal den "profis" ;)

    greez eXeKuToR


    Es spielt keine Rolle, ob du Recht hast. Du musst sicher sein. Natürlich kann es nicht schaden, Recht zu haben. (Terry Pratchett)


    Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen.
    (Tacitus, 55 v. Chr.)

  • Zitat

    Original von 5thMusketeer
    Ändert sich das mit heroisch?


    Nein, das Fluchtverhalten ist genauso schlimm.


    Die KI geht normalweise aus der Stadt raus, wenn sie sich artelleriemässig unterlegen "fühlt"...

    Wenn ein Kopf besonders hoch getragen wird, ist er wahrscheinlich hohl... Helmut Qualtinger

    Einmal editiert, zuletzt von mosky ()

  • hehe, hab inzwischen ne böse taktik gegen die ganzen neutralen einheiten entwickelt...mit Dungeon (ja, ich mag die^^) bau ich mit ausbaustufe 16 schon Drachen...einer reicht und sämtliche langsamen gegner werden ohne verluste von meinem held geplättet...(5 Magmadrachen gegen einen Schattendrachen? kein problem, einfach immer nur hin und her fliegen und den held angreifen lassen ;) )
    funktioniert gegen langsame gegner bestens


    gegen schützen, die mir sonst immer meine Blutschwestern abknallen ( :motz: ) hab ich dann auch keine verluste mehr, da die halt für die Drachen viel zu schwach sind und ich alle anderen einheiten vom schlachtfeld nehme...zweitere taktik sollte aber schon zur genüge bekannt sein^^

    greez eXeKuToR


    Es spielt keine Rolle, ob du Recht hast. Du musst sicher sein. Natürlich kann es nicht schaden, Recht zu haben. (Terry Pratchett)


    Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen.
    (Tacitus, 55 v. Chr.)

  • Die KI ist, wie leider in allen Heroesteilen bisher, wenn man ein wenig denken kann und taktisch nicht die absolute Obernull ist IMMER mehr als Unterlegen. Die Taktische Unterlegenheit wird auf den einzelnen Schwierigkeitsgraden eben leider nur mit Gegnermassen ausgeglichen. Ergo rückt die KI schon ab Woche 2 mit letzten Stufen an während man sich selbst grade Rohstoffe für Stufe 4 zusammensammelt ^^''
    Dennoch hatte ich bisher noch nie große Probleme, von Kampagnen mal abgesehen.


    Dass einen die KI auch mal angreift wenn sie verliert, gibt es btw auch. Schon oft bei mir vorgekommen. Allerdings nur wenn der Kampf durch einen besonders guten Helden eben entschieden wird oder die KI einfach verschöätzt was das taktische Vermögen des Spielers angeht :D


    Ein weiteres sehr starkes KI Manko: Das nervige Fliehen (woe oben schon erwähnt)
    Die KI hat unmengen an Einheiten, du bibberst förmlich, trauerst schon um die im Kampf gefallenen und überlegst wie du die Verluste ausgleichst und was macht die KI? Sie flieht! Sicherlich als "Heldenschutz", damit der Held nicht verloren geht weil er besiegt wird aber wie soll ich sagen... keine Armee kann 100 Titanen in einer Runde moshen! Warum zum Teufel flieht die KI also anstatt mal eben die halbe Armee des Spielers wegzumoshen? Sehr nervig und blöd... imo der größte Fehler an Heroes 5 und der KI.


    Zum Thema cheaten gibts noch zu sagen: Die KI MUSS cheaten! Allerdings im positiven Sinne. Was wäre wenn sie das nicht tun würde? -richtig, der Multiplayer wäre noch langweiliger weil die KI einfach nichtsmehr auf dem kasten hätte. Sie ist auf Schwer schon viel zu simpel und dumm -.-'' ... Heroisch kann man sich schon antun ^^

  • Zitat

    Original von cap0ne


    Genau das denke ich auch... Wenn es jetzt kein Spieler schaffen würde gegen die KI zu gewinnen, dann sollte man sich darüber einmal gedanken machen. Ich habe aber noch nie gesagt:"Ich höre jetzt auf mit Heroes, die KI ist viel zu stark!"

  • also dass die gebäude umsonst sind nennst du "leicht zum vorteil" für die KI?
    und dass billige Lvl3 helden mit ihren 2 angriff und ihren kreaturen extrem viel schaden machen und mein Lvl20 held mit 14 angriff gähnt weil meine einheiten nichts abziehen nennst du auch "leichten vorteil"?


    nicht dass wir uns missverstehen, ich habe absolut nichts dagegen, dass die KI cheatet, sonst wäre es langweilig...aber ich bin realistisch genug, um sagen zu können dass die KI ganz erheblich cheatet...nur um das mal so festzuhalten ;)

    greez eXeKuToR


    Es spielt keine Rolle, ob du Recht hast. Du musst sicher sein. Natürlich kann es nicht schaden, Recht zu haben. (Terry Pratchett)


    Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen.
    (Tacitus, 55 v. Chr.)

    Einmal editiert, zuletzt von eXeKuToR ()

  • [quote]Original von eXeKuToR
    also dass die gebäude umsonst sind nennst du "leicht zum vorteil" für die KI?
    Also das mit lvl2 helden gegen lvl20 glaub ich net aber ich spiel ja auch mehr online, hab da deswegen nich die erfahrung. Wie kommste eig. drauf das es umsonst is? 8o

  • ganz einfach aus dem grund da die KI selbst wenn sie nur eine mine von jedem roshstoff hat ihre gesamte burg immer ausgebaut hat ... schon merkwürdig .. selbst mit vollen rohstoffen ist das nicht machbar ohne zu cheaten


    und die KI cheatet schon ziemlich stark .. auf drachenpass schafft sie es locker mit ein paar monster die 40 drachen wegzuputzen ohne ein verlust ;)

  • meine rede

    greez eXeKuToR


    Es spielt keine Rolle, ob du Recht hast. Du musst sicher sein. Natürlich kann es nicht schaden, Recht zu haben. (Terry Pratchett)


    Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen.
    (Tacitus, 55 v. Chr.)

  • Zitat

    Original von eXeKuToR
    hehe, hab inzwischen ne böse taktik gegen die ganzen neutralen einheiten entwickelt...mit Dungeon (ja, ich mag die^^) bau ich mit ausbaustufe 16 schon Drachen...einer reicht und sämtliche langsamen gegner werden ohne verluste von meinem held geplättet...(5 Magmadrachen gegen einen Schattendrachen? kein problem, einfach immer nur hin und her fliegen und den held angreifen lassen ;) )
    funktioniert gegen langsame gegner bestens


    gegen schützen, die mir sonst immer meine Blutschwestern abknallen ( :motz: ) hab ich dann auch keine verluste mehr, da die halt für die Drachen viel zu schwach sind und ich alle anderen einheiten vom schlachtfeld nehme...zweitere taktik sollte aber schon zur genüge bekannt sein^^


    Hm, das habe ich mit dem Conflux bei Heroes III immer gern gemacht. Solange ich den Gral gesucht habe, hat Ciele nur Phönixe dabei gehabt und meine Gegner mit ihren extra-starken Magischen Pfeilen beschossen. Wenn dein Gegner dann langsam mehr Einheiten mit sich rumschleppt, ist diese Strategie nur bedingt zu empfehlen.
    Eigentlich habe ich diese Strategie nur auf geringen Schwierigkeitsgraden angewandt. Und dann auch nur, bis ich den Gral hatte. Sinn war es, mit Ciele über die Map zu flitzen, während meine restlichen Einheiten die Städte hielten. Wenn das Gralgebäude dann errichtet war, habe ich meine Magie-, Magma- und Feuer-Elementare dazu geholt. Man nennt das die "Armageddon-Bombe".

    Das Höllische Quartett on the Highway to Hell:
    Nightelf - Zukünftiger Höllenfürst Moosi I
    Lord Otto - Foltermeister, Rechte Hand des Fürsten
    Turin - Zuchtmeister, Linke Hand des Fürsten
    Little Imp - Manadieb des Fürsten

  • Zitat

    Original von DaO
    ganz einfach aus dem grund da die KI selbst wenn sie nur eine mine von jedem roshstoff hat ihre gesamte burg immer ausgebaut hat ... schon merkwürdig .. selbst mit vollen rohstoffen ist das nicht machbar ohne zu cheaten


    und die KI cheatet schon ziemlich stark .. auf drachenpass schafft sie es locker mit ein paar monster die 40 drachen wegzuputzen ohne ein verlust ;)





    Das kann nicht sein die KI hat nur mehr rohstooffe auf Schwierigkeitgraden schwer und heroisch, auf normal sind die rohstoffe 1:1 und auf leicht hast du doppelt oder 3-fach so viel wie KI, BASTA
    40 Drachen :lol: nach wie viel Wochen is die Frage? Wenns unter 6 ist dann muss ich wohl an meiner taktik feilen :D

  • glaubs doch einfach, die KI hat auf heroisch wirklich unendlich rohstoffe ;)
    und sie cheatet extrem bei ihrer einheitenstärke, hab ich selber shcon oft mitbekommen(sogar schon auf normal teilweise)


    aber wie gesagt, meiner meinung nach muss sie das auch, da sie halt (weil "nur" programmiert) viel zu berechenbar ist

    greez eXeKuToR


    Es spielt keine Rolle, ob du Recht hast. Du musst sicher sein. Natürlich kann es nicht schaden, Recht zu haben. (Terry Pratchett)


    Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen.
    (Tacitus, 55 v. Chr.)