2 aufwertungsmoeglichkeiten,welche waehlen?

  • Jaaain... Es geht speziell um die Goblins. Davon hat man mehr, die man werfen kann, und wenn ich die Wahl hab, ob ich Level-1- oder Level-3-Einheiten werfe... Nur wäre die Frage, ob es sich überhaupt lohnt, die aufzuwerten, wenn ich sie eh nur werfe (Ich liebe diesen Anblick :D Habe so gelacht, als ich das das erste Mal gesehen habe...). Kostet ja auch Geld ;)

  • Es wäre mir neu, dass das mehr Schaden machen würde, jedenfalls ist mir so noch nichts deswegen aufgefallen (hab nicht darauf geachtet :D ). Aber da beim Werfen sowieso immer der "normale" Goblin gezeigt wird, denke ich, dass es da keine Unterschiede gibt.
    Aufrüsten würde ich sie trotzdem, sind manchmal ganz praktisch und außerdem können sie dann nicht mehr überlaufen.

  • Danke Naskaldar, du bist mein Retter :P
    Der böse Chita verarscht also einfach H5-Neulinge... Das merk ich mir :D Aber die Wortwahl mit den Törtchen wars wert!

  • Hmmm lecker Orktorte... Schreib uns dann bitte detailliert, wie sie schmeckt, und mach am besten noch ein Foto von deinem Gesichtsausdruck, während du das isst :P
    ... wir würden ja niiiie OT gehen... :dao:

  • Mal meinen Senf @ Goblins:
    [x] Aufwerten, weil man dann deren Skills benutzen kann^^ Fallen legen macht doch immer wieder Spaß, außerdem bleibt der Gobbo dann schön stehen und die Himmelstöchter/Zyklopen können den Stack in aller Ruhe ausschlachten ;)

  • Außerdem besteht dann keine Gefahr, dass sie überlaufen und somit nutzlos werden.
    +aufgewertete Gobbos können auch so gut reinhauen, und jemand der ihre Fähigkeit Fallen zu legen nicht schäzt, der hat, nach meiner Meinung, kaum Ahnung von dem Spiel :D

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Luzifer

  • @ Chita: Brauchst dich nicht entschuldigen ;) Mir ist schon klar, dass ich vermutlich der einzige Depp bin, der sich um sowas Gedanken macht :D
    Was das Fallenstellen angeht: ich bin noch Anfänger, muss das alles erstmal ausprobieren ;)

  • Hallo


    Ich Mache es immer so bei den Elfen:


    1. Fee (kann Zaubern)
    2. Windtänzer (stärker)
    3. Arkaner Schütze (einfach stärker)
    4. Druidenältester (Blitzstrahl und Steinspiltter)
    5. Silbereinhorn
    6. Alter Baumriese (Wurzeln Schlagen)
    7. Smargaddrache (Säurehauch)


    MFG Tammo

  • Ich mache es fast genau so. :)
    Am Anfang sind die Feen mit ihren Zaubern besser, aber später machen diese einfach zu wenig Schaden, sodass man zu diesem Zeitpunkt auf die Dryaden wechseln sollte. (Können Bäume heilen/sich von ihnen heilen lassen und haben ein wenig bessere Werte.) Allgemein sind Silbereinhörner besser, aber falls man Lichtmagie skillt, ist die Fähigkeit der Lichteinhörner einfach besser.

  • aber falls man Lichtmagie skillt, ist die Fähigkeit der Lichteinhörner einfach besser.

    eigentlich sind gerade dann die silbereinhörner besser weil die fähigkeit kind des lichts doch fast nutzlos wird.
    wenn maan die lichmagie skillt, hat man 1. die zauber schon auf meisterlich und 2. für die meisten zauber auch die kollektive version, ergo: die einhörner brauchen kind des lichts nicht um den meisterlichen lichmagiebuff zu bekommen.



    wenn man aber gegen jemanden spielt, der lichtmagie anwendet (und man selbst nicht), dann ist die fähigkeit der lichteinhörner nützlich.

  • aber wenn man häufg regeneration bzw wiederbelebung benutzt ist das praktisch, und wenn gegner lichtmagie benutzt profitieren die lichteinhörner automatisch davon. wenn z.b. ein gegnerischer stack wiederbelebt wird dann werden die lichteinhörner auch wiederbelebt

  • kann man aber auch gut gegen die einhörner verwenden, indem man sie "totbeleben" kann.
    denn mit jedem widerbeleben bekommt der stack 10% maximale hp reduziert. nach möglichkeit also die gegnerischen einhörner aus dem spielgeschehen raushalten udn auf eigene einheiten wiederbeebung casten. dann hat der volle einhornstack irgendwann nur noch so 50% seiner eigentlichen stärke, obwohl er noch nicht im kampf eingesetzt wurde.

  • Meine Lieblingsfraktion:


    Fortress


    1. Shieldguard (special ist einfach besser)
    2. early game-mid game Skirmisher, late game Harpooner (special vs stats, letzteres ist im late game imo wichtiger, ersteres beim creepen hilfreich)
    3. Black Bear Rider (beide gut, die sind aber verlässlicher und sehr gut zum creepen geeignet)
    4. meistens Battlerager
    5. Rune Keeper bis etwa 50 Stück vorhanden sind, dann Rune Patriarch, weil der Standard Angriff besser wird als die Zauber
    6. Thunder Thane (wer nicht auf Armageddon geht, sollte nie etwas anderes in Betracht ziehen, die coolste Einheit im Spiel)
    7. Magma Dragon (ist einfach klar besser)

  • Grundsätzlich mache ich es ähnlich, aber gerade bei genügend großer Zahl wirkt das Special der Speerwerfer wahre Wunder, da es besonders mit Soldatenglück (Pflicht für Zwerge) wesentlich häufiger auslöst. Und eine deutlich reduzierte Bewegungsrate der gegnerischen Einheiten ist nie verkehrt.
    Die Harpunierer sind immer zu gebrauchen, da ihre Fähigkeit immer wirkt - am effektivsten sind sie aber bei der Stadtverteidigung wenn man den Gegner in den Graben zerren kann.


    Knochenbrecher oder Berserker sind situationsabhängig. Der Berserkerrausch ist nicht zu verachten, allerdings sterben sie danach wie die Fliegen, wenn man nicht aufpasst. Knochenbrecher halten zwar mehr aus, aber wirklich effektiv ist ihr Bonus gegen große Einheiten nicht.


    Ansonsten stimme ich der Auflistung zu. Bergwachen und Lavadrachen nutze ich praktisch nie, da erstere noch langsamer sind und sich, um alle Boni nutzen z können, nicht bewegen dürfen. Bei den Drachen wiegt der Verlust des Magmaschildes viel zu schwer als das der Feuerwall das aufwiegen könnte.

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen