H6 - Wie wird´s denn nun

  • Hey! Danke für die rege Diskussion! Ich hab hier viele neue Infos gelesen, die ich so komprimiert in den anderen Threads noch nicht gefunden habe.....


    also der Stadtbildschirm......mh.....ich bin gespannt....

  • Man kann NICHT ausweichen bei den Greifen.
    Habe ich eklige Erfahrungen mit gemacht ^^


    Aber ich habe das Gefühl, das der Sturzflug eher schwach geraten ist... Dafür sidn die Viecher direkt danach wieder dran :S

  • ...und ich denke das noch gewisse Schwachpunkte wie eben das Stadtfenster, noch nachbearbeitet werden.

    Also beim Stadtfenster im Speziellen wette ich dagegen. Der wird schon seit den ersten aufgetauchten Screenshots kritsiert, aber das ist UBI gerade mal sch***egal.
    Ach, was mir noch fehlt: Buttons in der Stadt zum schnellen transferieren von Truppen von einem Helden zum anderen, zur Stadt und zurück und so... ihr wisst schon! Der "alle bewegen"-Button sozusagen. WICHTIG!


    Und: Ja! Greifen sind eklig!

  • Zum Stadtbildschrim hat sich Ubi_Irina, unsere Community-Managerin, im Beta-Forum wie folgt geäußert:



    Übersetzung:


    Zum Release wird es mit den Stadtbildschrimen wohl nichts mehr, aber es wird angedeutet, dass die vielleicht per Patch nachgereicht werden.

    Zitat

    "Give a man a fire and he's warm for the day. But set fire to him and he's warm for the rest of his life."
    Terry Pratchett

  • Ich verstehe die ganze Aufregung zum Thema Stadtbildschirme überhaupt nicht...okay die waren immer mal ganz nett zum ansehen...aber mal ehrlich, wie oft schaut ihr euch in eurer Stadt genau um und genießt die tolle Atmosphäre? Genau, beim ersten mal und danach nie wieder, dann wurde es es mir sogar immer lästig in den Stadtscreen zu wechseln! Bin über den neuen Stadtscreen erfreut, er bietet alles was man braucht, es fehlen hier lediglich ein paar kleine Inputs, habe zb noch nicht gefunden wo man den genauen wöchentlichen Wachstum nachsehen kann, aber kann natürlich auch an mir liegen :)


    Auch den Punkt zu den gekürzten Ressourcen kann ich nur widersprechen. Finde es gut, dass dies reduziert wurde! Wie oft hat man sich in den vergangen Teilen geärgert, weil genau immer der passende nicht dabei war...das ist jetzt vorbei! In allen guten Strategiespielen gibst auch nicht mehr als 3 Ressourcen ;p


    Alle Punkte, die mich an HOMM VI stören hängen mit dem Betastatus zusammen. Ich denke es wird noch ein bisschen Kreaturenbalacing geben und wenn die Abstürze und groben Bugs weg sind, wirds für mich das beste Heroes...aber das hab ich bis jetzt bei jedem neuen Teil gesagt! <3


    Ich konnte die Leute noch nie verstehen, die immer alles mit den älteren Teilen verglichen haben...wir haben hier ein neues Heroes und somit vergleicht man es auch nicht, sondern akzeptiert es als eigenständiges Spiel mit ein paar Veränderungen/Innovationen! Ich freu mich drauf!

  • Danke für die Info Arcane :)


    Und denoch wage ich zu behaupten, das jedes Statement das von uns hier geschrieben wird niemals von irgendwem von Ubi auch nur in der kleinsten Form wahrgenommen wird. Das mag ja in ein zwei Plattformen so sein.


    Ansonsten muss ich Noobstaa recht geben, insgesamt stimmt das spiel. Wenn es darum geht das alle Ideen die einem durch den Kopf gehen umgesetzt werden, hätten wir ein ganz anderes Heroes als wir jetzt sehen, problem ist nur das jeder was anderes möchte als der andere ;)

  • Die Ressourcenkürzung: Schade, kann ich aber mit leben.
    Der Stadtbildschirm: Einfach nur fail. Es gibt Leute die schauen sich die Städte nicht an, klicken alles schnell weg und schalten alle Animationen und Musik aus. Ich gehöre nicht dazu.
    Neues Fähigkeitensystem: Durchaus interessant. Der Zufall wurde ja praktisch komplett ausgeschaltet, das ist ungwohnt für Heroes, hat aber pozential. Ich hatte zuerst auch Angst, dass es dann wieder nur eine "beste" Skillung geben würde, aber man hat ja so viele Möglichkeiten, dass man die Fähigkeiten auch tatsächlich an seine eigene Spielweise anpassen kann.

  • Ich finde die den Wegfall der Magiergilden und damit die Aufstockung der Skills mit allen Zaubersprüchen bescheuert. Die Helden steigen so langsam auf, dass man sich kein ansehnliches Arsenal verschiedener Sprüche angelegen kann, die in unterschiedlichen Situationen zum Einsatz kommen können. Nebenbei muss man dann auch noch alle anderen Fähigkeiten komplett vernachlässigen.
    Wenn der Wegfall des Zufallsprinzips so wichtig ist, hätte man die Zaubersprüche (abhängig von Fraktion, Stufe und Element) in der Magiergilde erforschbar machen können. So gefällt mir das leider gar nicht.


    Neben den extrem hässlichen Stadtbildschirmen ist das der zweite große Minuspunkt der Beta für mich, dazu kommt die allgemeine technische Unausgereiftheit, die hoffentlich bis zum Release im Griff ist.
    @Ubi_Irina:
    Ja nee, is klar. Es gibt schon seit Monaten massig Kritik zum Stadtbildschirm und dass man am Ende Zeit investieren muss, um was ordentliches auf die Beine zu stellen ist ja auch keine neue Erkenntnis. Diese hingeschluderte Zwischenlösungen ist aber absolut fehl am Platz: technisch unter aller Sau, absolut langweilig und dörflich (das soll 'ne Stadt sein verdammt nochmal) designt und dank fehlender Interaktion völlig überflüssig.

  • wer spielt auf welchem ep lvl? auf normal ist das tatsächlich kaum aushaltbar vill kampagne aber so nicht... ich spiel deshalb multiplayer immer auf fastest :P sonst tät ich 24h spielen müssen um das zu testen was ich wollte XD
    ich versteh aber nicht, wie man die magie gilden vermissen kann... das war purer glücksfaktor

  • Ich finde, das mit den Zaubern klasse gelöst. Ich habe früher auch nur mit ner handvoll zauber gespielt und einiges brauche ich an zaubern auch nicht. Vorallem den zufalls mist wollte ich persönlich eh nicht mehr haben, bei den skills war das noch schlimmer als bei den zaubern. Hier kann man seinen Charakter jetzt dort hin entwickeln wo man den gerne haben möchte :)


    Ubi Irina ist ja auch nur ein sprachrohr, für null entscheidungskompetenz. Was auch okay, ist sie trägt das weiter was ihr vorher gesagt wurde.
    Das sie das mit den Stadtbildschirmen schon länger wissen, ist echt witzig, wenn jemand so fantasievolle Lügenmärchen erzählt kann ich manchmal echt nicht anders als lachen. 5 Städte screens zu basteln in denen nach und nach die Gebäude auftauchen, ist nicht das grösste Mammut Projekt, sofern man das denn will ;)
    Es nachträglich zu bringen klingt nach nem sehr mässigen abklatsch, sie werden es inzwischen bringen müssen, wenn Sie es schon selbst erwähnen.

  • Hallo zusammen,


    bei der Frage, wie Heroes VI denn nun wird, würde mich wirklich auch mal interessieren, was diejenigen, die schon die Beta spielen, von der Grafik halten. Ist sie stimmungsvoll!? An den passenden Stellen auch mal angemessen "düster"!? Wirklich ein merklicher Aufstieg gegenüber Heroes V (was mir nach den bislang veröffentlichten Screenshots manchmal zweifelhaft vorkommt...)!?


    Ich wundere mich ein wenig, weil damals bei Heroes V die Grafik ja, soweit ich mich erinnern kann, recht kontrovers diskutiert wurde - zu comic-haft, zu bunt und so weiter. Zu Heroes VI hingegen liest man hier meistens nur: "Grafik ganz ordentlich" oder ähnliches. Könnt Ihr dazu mal etwas detailliert etwas schreiben, wie Euer Eindruck ist!?

  • Die Graphik ist ganz ordentlich.



    ;)



    Ne, mal ernsthaft. Ich bin noch nicht an einer wahnsinnig düsteren Stelle im Spiel angekommen, deshalb kann ich von düsterer Atmosphäre nichts sagen. Aber von einer angenehmen Atmosphäre, ja da habe ich ne Menge von mitbekommen, und es gefällt mir sehr gut. Alles sehr übersichtlich, graphisch schön, stimmig, etc. Nur das man die Karte gar nimmer drehen kann.. da musste ich mich die ersten paar Züge dran gewöhnen, danach ging es dann :)

  • Die Grafik rockt!


    Ich fande damals die Grafik zu Homm5 zwar auch stimmig, aber ich konnte die Kritik, es wäre zu Comic-haft, durchaus verstehen...glaube mir, das werden die Leute über HommVI nicht mehr sagen. Die Kreaturen sehen durchweg alle gelungen und fraktionsstimmig aus! Ich finde auch die Map sieht fett aus und abwechslungsreich gestaltet. Gerade in den SP Missionen finde ich die Landschaft sehr stimmig. Also ich bin begeistert!

  • Mir hat das comichafte an der H5-Grafik sehr gut gefallen, mir gefällt die neue Grafik aber auch sehr gut. Anfangs (also anhand der ersten Screenshots) hatte ich ja so meine Bedenken, aber die Grafik ist wirklich prima gelungen.
    Dass man den Bildschirm nicht mehr drehen kann ist ja eher eine Reaktion auf die Fans, die bei H5 kritisiert hatten, die Dreherei würde der Übersicht schaden. Mich hat das Drehen nicht gestört... man hat sich dran gewöhnt, finde ich. Aber so ist es auf jeden Fall übersichtlicher. Bin mal gespannt, inwiefern man gewonnene Verstecke (z.B. Rohstoffe, die von Bäumen verdeckt sind) beim Mapdesign nutzten wird...

  • Naja, die Grafik kannst Du in den Videos und Bilder schon teilweise ganz gut erkennen. Ich finde es ist detailierter geworden. Vorher hattest Du ne Rasenfläche und die meisten Homm 5 map sahen aus wie mist, weil kaum einer sich bemüht hat die zu dekorieren. Hier wirkte es so als müsste man zwar immer noch ein wenig machen, aber der boden sieht schon von allein abwechselungsreicher aus.
    Dazu hast Du Bäume die sich bewegen (kann man ein und aus schalten)
    Gestern habe ich in der Schlacht nen Blizzard gezaubert, war etwas schwach das Ding, aber so spektakulär aus. Graue Wolken verdichten sich 2 Runden über den Köpfen der Gegner auf 4x4 Felder und lassen Eistropfen auf die Gegner niederprasseln.


    Die Wassereffekt sehen sehr schön aus und sind total ungewohnt so etwas schönes in Heroes zu sehen. Also Reflektionen und Co.
    Ein düsteres Heroes ist es nicht, aber Heroes 5 war aus meiner sicht das Spiel schlchthin, das man düster machen konnte.
    Ich hoffe, Das Heroes 6 ähnlich möglichkeiten mit dem Editor bietet.
    Beim ersten zocken ist mir die Sumpflandschaft nicht so richtig aufgefallen in der Multiplayer karte, weil die komisch gestaltet ist...
    Normale Bäume und Co aber der untergrund in mit grünlichem Wasser durchzogen, was sich auf dem Schlachtfeld natürlich wieder spiegelt.


    Was zur düsteren Atmos ein wenig bei getragen hat, war die erkundung unterm Vulkan, gefiel mir richtig gut, die Lava sieht nicht aus wie das Wasser nur in rot, sondern trägt einen orangenschleier in sich, das passt schon, ob das jetzt wirklich realtistisch ist, lass ich mal offen, aber zu fantasy passt es sehr gut.
    Hinzu habe ich Kappa- und Haimännerleichen gesehen. Damit lässt sich sicherlich was anfangen, gab es bei Heroes 5 ja auch in der Objekterstellung hat man nur so gut wie nie auf ner Karte gesehen. Und hier scheint es gleich von vornherein mit eingeplant zu sein.


    Das meiste wird sich aber erst offenbaren, wenn der Mapeditor ausprobiert werden kann.

  • Ich mag das Spiel eigentlich. Aber es gibt meiner Meinung nach einen großen Rückschritt gegenüber Heroes 5 der scheinbar noch garnicht zur Sprache gekommen ist. Das wundert mich etwas, aber die Geschmäcker scheinen verschieden.
    Ich finde es sehr schade, dass die Spezialfähigkeiten der Helden jetzt viel weniger ausmachen. Sie leveln erstens nicht mehr mit dem Helden mit (was sie in meinen Augen einfach viel weniger wichtig macht) und zweitens wirken sie für mich recht lieblos und für jedes Volk ziemlich gleich. Es gibt ein paar Unterschiede zwischen den Fraktionen, aber die fallen gegenüber den wesentlich individueller wirkenden Spezialfähigkeiten bei Heroes 5 kaum ins Gewicht. Eigentlich finde ich wirken nur die beiden Kreaturenspezialisierungen bei den Dämonen so, als ob sich da jemand Gedanken gemacht hat.

  • Du hast recht, das das weggefallen ist, das jede ungerade stufe man ein plus auf eine Bestimmte Kreatur bekommt.
    Doch finde ich es gut, das es das nicht mehr gibt, das macht die Kreaturen schnell zuheftig, wobei besonderheiten immer noch da sind. Vampire 5 Defense auf phy und mag.
    Die vierarmigen Schwertnaga plus 10 lebenspunkte,harpyien plus 1 Feld übers schlachtfeld um nur ein paar zu nennen. Ob man das will lass ich mal stehen, aber um alle Fähigkeiten in etwa gleich interessant zu machen, darf man nicht zu heftig übertreiben ;)
    Mich stört diese Änderung überhaupt nicht ich finde sie sogar besser als in Heroes 5, wo Du vergessen hast das zu ende zuführen, die Spezialisierung gab es nicht für jede Kreatur so das es nicht unbedingt interessant genug war. Zb Druiden oder Schattenhexen, in Heroes 3 gab es das ja noch für alle 1-6 Stufe in Heroes 5 nur teils bis zur 5ten.


    Ist auch gut gelöst, Du kannst Dir selbst nen helden erstellen und suchst dir das Charakterbild aus oder fügst ein ganz anderes hinzu. Denkst Dir nen Namen und ne Bio aus, ebenso mit den Fähigkeiten kannst Du bestimmen was Du davon haben möchtest. Gut möglich das wir da auch noch nicht alle Fähigkeiten in der Beta gesehen haben ;)