Der große Skills&Fähigkeiten&Völkerfähigkeiten-Thread

  • Hallo!


    Da wir ja darüber reden dürfen, hier meine Fragen:


    Welche Skills/Zauber levelt ihr als erstes auf und warum?


    Geht ihr eher in Richtung Blut oder Tränen (auch wegen den bestimmten Fähigkeiten, die man nur dort erhält)?


    Wie gefallen euch die Volksfähigkeiten?




    Ich persönlich fange immer mit der 10% Xp-Mastery an. Danach habe ich mich mit mäßigem Erfolg auf der Multiplayer-Map an Zaubern probiert. Der Level 1 Luftzauber, der die Bogenschützen bufft und die Abzüge wegnimmt, ist relativ stark. Die Frostzauber hingegen kamen mir relativ schwach vor. Gegen die Monster hat man mit Zaubern gut Erfolge, gegen gegnerische Helden auf vergleichbarem Level eher weniger. Die buffen ihre Helden mit "Mass-Heroism" und "Mass-Haste" und dann sieht man kein Land mehr. Da fällt mir nur ein "If u cant beat them..." .



    Macht-Fähigkeiten


    Defender 1&2 - 1 und dann 2 Might Defense
    Diplomat -
    Charasmatic Leader 1&2 - jeweils 2 Leadership (was bringt das noch mal?)
    Destiny's Choosen 1&2 - jeweils 2 Destiny (" ")
    Enlightenment - 10% mehr Xp
    -> Mentoring - 70% an einen anderen eigenen Helden, den man trifft
    Logistigcs - 3% höhere Bewegungsrate
    -> Snatch - verbraucht keine Bewegungspunkte mehr beim Einnehmen von Mienen oder aufgreifen von Gegenständen
    Assailant - 1 und dann 2 Might Attackpower
    Pathfinder - 3 erhöhte Bewegungsrate auf See und 50% weniger Bewegungsabzüge auf "hartem" Terrain



    Architect I - Kreaturenproduktion um 1 erhöht
    -> Architect II - Gebäudeupdates und Konvertierungen sind 20% billiger, aber der Held muss sich in der jeweiligen Stadt befinden
    Economist I - 15% mehr von Gold und Ressourcen
    -> Economist II - Zählt als extra Marktplatz und damit sind die Austauschraten schon etwas günstiger
    Scouting I - Der Scout Radius ist um 2 erhöht und man sieht die genaue Anzahl, der jweiligen Kreaturen (in Bewegungsreichweite des Heldens)
    -> Scouting II - Der Scout Radius ist um 1 erhöht und man sieht exakte Informationen über gegnerische Helden (Fertigkeiten, Kreaturen, Artefakte etc.)
    Plunder Mine (II) - Verbaucht 100% der Bewegungspunkte, dafür stiehlt man für die nächsten drei Tage Ressourcen der jweiligen Mine.
    Sabotage Mine (II) - Verbraucht 100% der Bewegungspunkte, dafür produziert die Mine für 7 Tage nichts. Kann aber durch einen Helden aufgehoben werden.


    Rest folgt...

  • Gehe ich eigentlich recht in der Annahme, dass man Kreaturen immer verfolgen muss für mehr Blutpunkte? Finde ich jetzt so spontan drüber nachgedacht
    nicht so praktisch, wenn man die Blutskills haben will. Im Hotseat einigen wir uns immer unter Freunden in HommV nie Kreaturen zu verfolgen, weil der
    ganze Kram dann ja noch länger dauern würde. Wie handhabt ihr das denn in HommV wenn ihr zB Hotseat macht? Any thoughts?

  • Gehe ich eigentlich recht in der Annahme, dass man Kreaturen immer verfolgen muss für mehr Blutpunkte? Finde ich jetzt so spontan drüber nachgedacht
    nicht so praktisch, wenn man die Blutskills haben will. Im Hotseat einigen wir uns immer unter Freunden in HommV nie Kreaturen zu verfolgen, weil der
    ganze Kram dann ja noch länger dauern würde. Wie handhabt ihr das denn in HommV wenn ihr zB Hotseat macht? Any thoughts?

    Jo, anderfalls bekommst du Tränen-Punkte. Ich verfolge die aber meist auch nicht und setzt einfach viele Blutzauber und Fähigkeiten ein, wenn ich Blut haben will.

  • Ich gestehe, das mit den Erfahrungspunkt plus 10% auch erst zu machen. Bei den zweit Helden, wirds mehr Ressourcenskill und mehr Coreeinheiten die Woche.


    Beim Haupthelden, hängt es dann davon ab was er ist und werden soll. ICh hatte jetzt mal einen auf Feuerspezialisiert und dem entsprechend das gepushed. Sonst ist mehr fernkampfschaden zu beginn nicht verkehrt. Ebenso die Logistik und Pfadfinden ist ne gute sache, wenn man vorallem fix mit dem Helden über die Karte möchte.

  • hab den namen grad nich parat, aber der skill, durch den ein angriff eines eigenen stacks immer mit einem zusätzlichen angriff des helden verbunden wird ist im anfangs und mittelspiel SEHR stark! zumal man den auf mehreren stacks gleichzeitig haben kann. archery II scheint auch ne menge zu bringen und bei meinen bisher eher kurzen infernoversuchen rockte feuermagie mit nem magiehelden auch sehr gut, sehr viel schaden, und praktisch nie manaprobs, man kann die immer schoen rausrotzen :-) allerdings war ich da nie im endgame/ dickeren fights, ka, ob das dann wieder abstinkt, bzw welche andere feuerskill evtl. dann besser werden.

  • Warum nehmt ihr auf Stufe 1 sofort +10% Erfahrungspunkte? Das lohnt sich doch im Grunde nicht. Die Intervalle an Erfahrungspunkten, in denen der Held mit Erleuchtung gegenüber dem ohne eine Stufe höher ist, sind ziemlich klein, und selbst wenn man sich in einem solchen Intervall befindet, hat man nur eine "Finstere Enthüllung" gekriegt. Das ist nicht gerade berauschend, besonders weil Erleuchtung ja keine Bonusattribute mehr verteilt wie in Heroes V (und auch da ist Mentor oft besser als die Enthüllung).

    Zitat

    "Give a man a fire and he's warm for the day. But set fire to him and he's warm for the rest of his life."
    Terry Pratchett

  • 10 % Erfahrung bringt doch schon so einiges so steigt man deutlich schneller auf. Der Erfahrungsstein gibt mehr ebenso die Goldtruhen von den Gegnern ganz zu schweigen.
    Und schneller auf Stufe 5 oder gar 15 zu sein, bringt schon eingies an vorteil. Es mag sein, das es nicht mehr so heftig wie früher ist, was auch gut ist sonst müsste man es auf jeden Fall nehmen. Ich weiss alternativ steht ein punkt für einen anderen bereich zu verfügung. Aber dabei darf es nur um schnell stufe 5 bzw 15 gehen, wenn man die 10% erfahrung nimmt ;)

  • Was macht es denn, wenn du einen Tag später - oder nur einen halben - Stufe 5 erreichstn? Du hast einen ganzen Skillpunkt investiert, den du besser hättest anlegen können (Taktik, Logistik, Verstärkungen, Regeneration, Architekt, Life Drain - viele gute Dinge).
    Und ich weiß sehr wohl, dass ein halber Tag in Heroes viel wert ist, aber du bist ja nicht weiter gelaufen oder so etwas, sondern hast nur diesen ganz kleinen temporären Vorteil erwirtschaftet, der mit einem Klick auf die Sanduhr schon wieder verpufft.

    Zitat

    "Give a man a fire and he's warm for the day. But set fire to him and he's warm for the rest of his life."
    Terry Pratchett

  • Wie gesagt noch kann ichs nicht so richtig einschätzen was sich besser macht. Vom prizip magst Du recht haben, aber ein halber Tag ist es zu beginn später definitiv nicht.


    Ich bin auch schon dabei anders zu skillen da ich in der Testphase eh meistens keine 2 Wochen schaffe, das er sich dann aufhängt wie immer.


    Womit startest Du eigentlich Arcane oder kannst Du es auch noch nicht so genau eingrenzen auf ein oder zwei skills?

  • Ich nehme generell auf Stufe 1 oder 2 Reinforcements, und der andere Skill wird entweder Logistik (Haven und Necro) oder Taktik (Sanctuary). Und bis auf eine Ausnahme haben meine Haupthelden den Bewegungsbonus als Fähigkeit - der war ja schon in Heroes V sehr stark (siehe Urghat). Die Ausnahme bildet der Fall, dass ich die Architekten-Strategie aufziehen will, also 5+ Champions an Tag 8/9. Dann nehme ich +250 Gold/Tag, was einer zusätzlichen kleinen Schatztruhe entspricht.


    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man mit Reinforcements im Grunde die Verluste präventiv verhindert, die man sonst mit Regeneration (ich meine den Zauber) ausgleichen müsste. Nur, dass man dabei kein Mana verbraucht und - wenn es nicht verbuggt wäre - Reputationspunkte generiert.

    Zitat

    "Give a man a fire and he's warm for the day. But set fire to him and he's warm for the rest of his life."
    Terry Pratchett

  • wobei das gute alte slow mit shootern auch nich zu verachten ist :-)


    das is dann auch wuppn buppn ein masslow.


    und nix sorgt fuer verlustaermere kämpfe, als shooter, die alles klar machen, bevor es überhaupt losgeht :-)


    edith sagt, dass sie mit reinforcements nich so richtig warm wird.... is immerhin ein aktiver skill, an dessen stelle hats irgendwie sooo viel interessantere dinge zu tun, irgendwas, was tötet zum beispiel :-)

  • Edith sollte sich überlegen, dass man nicht schnell, sondern sicher gewinnen will (oder wollen sollte). Und wenn man eine kritische Masse an defensiven Fähigkeiten zusammenbringt (Heiler, evtl. Rassenspecial, Reinforcements, Fernkämpfer, Angreifer ohne Gegenwehr - kurz: Sanctuary), geht das ganz von alleine (wobei das "ganz von alleine" einige Minuten dauern kann).

    Zitat

    "Give a man a fire and he's warm for the day. But set fire to him and he's warm for the rest of his life."
    Terry Pratchett

  • Hallo zusammen


    Ich habe H6 etwas angetestet und bin noch etwas skeptisch .... aber es scheint Spass zu machen, auch wen es etwas Spartanisch daher kommt ;)


    Aber mal eine Frage: Wie kann man das Mana der Helden aufladen?


    H5 wird wie zu erwarten sehr schwer zu toppen.


    Gruss Orc


    PS: Fand wie immer Logistik, Landkunde & Verteidigung gut, habe aber erst kurz angespielt.

  • Mana kannast Du über die Zeit auf laden, sprich automatisch oder über den Brunnenersatz, sie aus wie ein Lagerfeuer mit ner blauen Flamme. Kannst das nur einmal die Woche besuchen, es soll glaube ich offiziell ein Riss darstellen in die Drachenwelt oder so ähnlich ;)


    Das Video ist super Eicke, passt perfekt hier rein vorallem für alle die Heroes derzeit noch nicht testen können.

  • Das passt hier wohl am besten rein, ein offizielles Video zu den Helden - Fähigkeiten, insbesondere interessant für diejenigen, die nicht die Beta spielen ...


    Fähigkeiten Video

    Ich hab mir das Video gerade mal angesehen und ich meine im Video andere Fähigkeiten entdeckt zu haben wie in der Beta, man darf also gespannt sein wie der Fertigkeitsbaum im fertigen Spiel aussehen wird.