Suchterregend wie das alte HOMM 3

  • Das ist für das Einzelspiel spanned, aber MP ist es einfach um KLASSEN besser als vorher. Die Unterschiede, die man sich durch gutes Spiel erarbeiten kann, sind VIEL größer, und gutes Spiel hat hier nicht nur was mit der Optimierung der Logistik zu tun, im Gegenteil. In Heroes 6 wachsen die Helden, die man verpflichten kann, mit und mit ihnen auch das Kontingent der Anfangstruppen. Habe ich meinen Haupthelden auf Stufe 8, kann ich Helden der Stufe 3 verpflichten, die nicht nur mehr Geld kosten, sondern auch mehr Truppen mirbringen. Solche Helden können mit relativ bescheidenen Mitteln neues Terrain abräumen, ohne dass ich den Haupthelden bemühen muss - auch das konntest du bisher vergessen.

    Ich finde das nimmt einen den nervenkitzel. Früher hatte man den einen Haupthero, wo man überlegen musste, kann ich dahin gehen ohne das Gegner X mir mein Schloss einnimmt. Heute kaufe ich nen Helden auf lvl 15, gebe ihm Heal Speals, paar nette Zauber, genügend Attack & def hat er auch schon und Kaufe ihm ne Woche einheiten.


    Thema Ressourcen vergabe:
    Es wird zwar weniger an REssourcen gegeben, aber da es von damals 7 (oder waren es 6/8?!?) auf 3 limitiert wurde, findet man alles um die Ecke. Zurnot nen Hero mit "Spitzhacke" (+1 Erz Tag) oder +1 Holz am Tag (weiss jetzt nicht wie diese Spezialisierung heisst), evtl gibt es sogar Helden mit Kristall +1 am Tag. Da man sowieso alle Helden kaufen kann, sehe ich hier eine Spiel vereinfachung.


    Das jedes Schloss jetzt Town Portal hat klingt zwar schön und gut, aber nach 2x MP zocken nervig. Kommste um die Ecke, tschüss.
    Meiner Meinung nach gibt es auch zuviele "+10 Angriff/+10% Leben....." Gebäude (hätte man lieber ne Mühle gelassen :D). Was ich hier aber gut finde ist, dass es die Gebäude gibt, die einem nen Spell am Anfang der Runde geben.



    Würde ich mir selber eine Map bauen (wie lang dauert sowas eigentlich?!?!), würde ich mich unbewusst bevorteilen ;)
    Gibt es eigentlch ne Art nachfolger des "dragon Caves", wo man Artefakte + $$$$$ bekommt? Noch niix in der Richtung gesehen.

  • lixue2: das die mitgelieferten maps nix taugen is aber jetzt nicht wirklich ne überraschung oder? :-) bisherl ebten alle teile immer und nur von den selbstgemachten maps und hier wieder von den GENIES unter den mapmakern. eine tolle singleplayermap is etwas sehr großartiges, eine tolle multimap ist darüber hinaus ein KUNSTWERK, welches gar nicht hoch genug gelobt werden kann!


    wenn schon die jungs von blackhole, die für die einzelheiten verantwortlich sind gar nicht genau wissen, was eigentlich alles wie geht, woher sollen es dann die "spezialisten", die fürs mapmaking abgestellt sind wissen?


    unter diesen gesichtspunkten sind die zum teil SEHR gelungenen kampagnen schon wieder gar nich hoch genug einzuschätzen! wirklich klasse! da is dann wahrscheinlich wieder sehr viel energei und liebe reingeflossen, das is auch nich multi, das is berechenbarer :-)

  • Ich finde die Karten ziemlich gut. Brave New World, Baum des Lebens, Rad des Hasses, das sind richtig gute Karten, die Spaß machen.


    Was die Rohstoffe angeht - klar helfen jetzt ALLE Rohstoffe. Aber egal wie viele du kriegst, du hast immer zu wenig. Will sagen, die Entscheidung darüber, was du tatsächlich baust, hängt nicht mehr davon ab, was du findest - es geht nicht mehr darum, die Rohstoffsorte für ein bestimmtes Gebäude aufzutreiben, die man ausschließlich für das Gebäude braucht und dann erst wieder für irgendein unnötiges Upgrade, sondern darum, was du mit den vorhandenen Rohstoffen tatsächlich baust. Lieber alle Basiskreaturenupgrades in Woche 2? Und klappt an Tag 7 noch ein Elite-Gebäude? Oder nehme ich lieber das Elite-Gebäude, baue ein wichtiges Basis-Upgrade und schau dann mal, was noch so rüberkommt. Und wann ist es sinnvoll, auf Meisterkreatur zu sparen?
    Da liegen für mich Welten zwischen Heroes 6 und dem ewig gleichen Aufbau in den anderen Spielen zuvor. Zumindest ist es maleine andere Perspektive, die mir gut gefällt. UNABHÄNGIG von den Rohstoffen wäre das auch für Heroes 3-5 interessant, wenn die Gebäude-upgrades die Produktion steigern würden, das ist eine ziemlich gute Idee.


    Wie gesagt, das einzige Problem, das ich mit den Rohstoffen habe, ist die Tatsache, dass dabei viele fraktionsspezifische Gebäude auf der Strecke bleiben können.

  • Doch, das geht. Und die springt sogar nicht zurück, wie auf der Weltkarte :).


    Es geht auch mit der Maus, frag mich aber da nicht wie, da ich die Kampfkarte immer mit der Tastatur drehe. Und zwar mit den 6 Tasten 'Einfg', 'Pos1', 'Blid up', 'Entf', 'Ende', und 'Bild down'. Welche jetzt was macht hab ich auf Arbeit nicht im Kopf, ist aber intuitiv :)

    Hmm, aber mit der Maus muss das doch auch gehen, ging doch in Homm5 auch schon. Weiß denn keiner, wie das geht?


    knightfall

  • A

    wobei ein entspanntes minimales von links nach rechts scrollen per maus an den bildschirmrand ein exaktes anwählen auch total einfach macht.


    ganz davon abgesehen, dass man (zumindest als ziel von zaubern) die einheiten auch direkt auf der inileiste anklicken kann. sehr vorteilhaft, wenn mehrere stacks gleich groß sind, aber zwischen denen noch eine von dir dran ist. dann kann man zielgerichtet die "richtige" zuerst ausschalten :-)

    Alles gut und schön, aber ich drehe und scrolle die Karte nunmal gern beim Kämpfen. :-)


    knightfall

  • näääh die verbindungsprobleme sind ubi bekannt, kommentar war "freut euch auf den nächsten patch" und "spielt halt offline"...


    "entschuldigung" war nicht dabei


    http://forums.ubi.com/eve/foru…9?r=7731039959#7731039959

    Pff, das ist aber ne schwammige Aussage von Ubi! Was sie machen sollten imho, ist die online Spielstände offline ladbar machen. Jetzt wo mich die Disconnects nerven, müsste ich offline alles noch einmal von vorne anfangen, weil die online Spielstände nicht ladbar sind und das nervt natürlich total. Da lobe ich mir Titan Quest, da sind die Spielstände kreuz und quer ladbar. Ich sehe ja ein, dass es mit dem online erspielten Dingen offline schwierig wird, aber das wird sich doch wohl irgendwie lösen lassen?


    knightfall

  • Versuch doch mal alles in einen Post zu packen ;)

    Jaa, sorry, hast ja Recht.


    1) In Homm5 konnte man die ALT-Taste drücken und dann die Kamera bewegen....aber über die Tasten funktioniert es schon mal einwandfrei

    Na gut, als Notlösung akzeptiert. :-)


    2) Sind wohl nur kurze Wartungsarbeiten gewesen, konnte gestern Abend wieder ganz normal spielen.

    ??


    Cheers

    knightfall

  • Es ist ewig her, dass ich H3 gespielt habe. Einen Vergleich zwischen H3 und H6 finde ich ziemlich dämlich. Ich fand damals H3 super. Das ändert aber nichts daran, dass das Spiel ziemlich veraltet ist.


    Was jetzt bei H3 taktisch so toll gewesen sein soll weiss ich auch nicht. Die Might-Fähigkeiten waren zum grössten Teil für den A.... Magie war extrem wichtig. Und auch da musste man erstmal die richtigen Magiearten bekommen um richtig erfolgreich zu sein. Erde für das Stadtportal und Luft, um die Speed der Monster heraufzusetzen. Dazu noch Weisheit, da man damit schnell riesige neutrale Armeen einverleiben konnte. Bei der Zuflucht hatte der Engel Speed 20, dann der Zauberspruch und schon war die ganze Armee am Zug, bevor der Gegner überhaupt mitspielen durfte. Die Balance stimmte nicht, was man zB an den Untoten sah.


    Mein Favorite war dann H4. Ich weiss, die meisten mochten das nicht. Auch hier stimmte die Balance zwischen den Fraktionen nicht und die Grafik der Städte war schlecht. Mir persönlich hatte es aber gefallen, dass die Helden aktiv am Kampf teilnahmen (auch wenn das wenig realistisch war), zudem gab es interessante Neuheiten wie zB zaubernde Monster (Magier, Feendrache, Wasserelementar und mein absoluter Favorit der Djinn) und auch das System von Schlag, Gegenschlag, Blocken von Gegenschlag usw fand ich genial. Den meisten war das aber wohl zu kompliziert.


    An H6 gefällt mir vor allem die Möglichkeiten die sich aus den Stadtportalen und der Gebietskontrolle ergeben. Die Karten lassen sich so schnell und flüssig spielen. Gerade deswegen finde ich kommt so auch keine Langweile auf, wie es teilweise noch bei allen Vorgängern war. Die Kämpfe sind durchaus abwechslungsreich. Klar, es könnte noch mehr Fraktionen, mehr und abwechslungsreichere Gebäude und auch wieder eine interessantere Städtegrafik geben (die Städtegrafik fand ich bei H5 sehr gelungen) Die Monster selbst mit ihren verschiedenen Fähigkeiten find ich insgesamt gut, bei manchen könnte noch nachgebessert werden. Insgesamt halte ich H6 für sehr gelungen. wenn nur nicht die Onlineanmeldung wäre, die immer mal wieder nicht klappt sowie einige bugs die nerven.

  • jap, der Suchtfaktor hat mich auch gepackt.


    nein, kristalle liegen nicht 4free am Wegesrand und auf schwer reicht eine Wochenladung auch nicht mehr, um creeps mit nem neuen hero zu räumen. Da Kristalle sowohl für Aufwertungen, als auch für Elite und Meister notwendig sind, hat man alleine dort schwerwiegende Entscheidungen.


    Gleiches gilt für die Schlachten: ich hab mich noch nie so häufig im Nachhinein entschieden, dass der Zug schwach war. Heroes 6 hat häufig Situationen, in denen noch ne Menge Taktik mitspielt ist.


    Regeneration ist nur am Anfang stark.

  • Sehr interessant ist auch, dass manche Skills für verschiedene Spielabschnitte verschieden gut sind. REG ist am Anfang HAMMER, im Midgame sehr gut, im Endgame okay. Ebenso wie Forced Attack. Andere Skills kann man eher im Endgame und wieder andere im Early Game gebrauchen. Wenn man im Early game aber nicht gut genug ist, dann hat der Gegner schnell viel mehr Einheiten und Ressourcen, es ist also alles wichtig!

  • Was jetzt bei H3 taktisch so toll gewesen sein soll weiss ich auch nicht. Die Might-Fähigkeiten waren zum grössten Teil für den A.... Magie war extrem wichtig. Und auch da musste man erstmal die richtigen Magiearten bekommen um richtig erfolgreich zu sein. Erde für das Stadtportal und Luft, um die Speed der Monster heraufzusetzen. Dazu noch Weisheit, da man damit schnell riesige neutrale Armeen einverleiben konnte. Bei der Zuflucht hatte der Engel Speed 20, dann der Zauberspruch und schon war die ganze Armee am Zug, bevor der Gegner überhaupt mitspielen durfte. Die Balance stimmte nicht, was man zB an den Untoten sah.


    Leider kann ich folgenden nicht zu stimmen,might helden haben als einzige hp boost + dmg reduced + retal was ein magier nicht hat.Jeder der es gezockt is schon gross am experimenten machen,hab auch am anfang magier bevorzugt in Hom6 leider nach 4 campain gezockt meinung geandert.Jede blut magie ist durch blut reputation verstarkt!Might helden haben auch jeweilts durch tranen oder blut,halt ne frage defensiv oder offensiv.Tranen held mit blut magie is schwacher in angriffs magie als blut held.Man wahlt nun ob man defensiv spielt oder offensiv jeweilts mit magier oder kampfer,man sieht auch das buff meistens defensiv tranen fur defensive helden wobei offensive fur blut sind.Deswegen jeder held fraglich von der sitation und reputation hast 2 mal schance zu weckseln und jeweitls fur end game ready zu sein.Was nur problem fur reputation auf map ist hast nicht ausreichend auf map fur basic tears beispiel zu advanced blood weckseln oder umgekert.


    An sich selber suchtfaktor is da kann kaum auf erweiterung warten mit neuen fahigkeiten,auch die neuen rassen dammit etwas schwung in der mude kiste kommt.

    Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.


    Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.
    Winston Churchill

  • Tjoa sorry ich steh gewohnlich um die uhrzeit auf und dann passiert das ich manchmal par worter uberseh.Um grad gesehn aber betreff H3 denke game an sich hat immer probleme gehabt weil total unbalasiert alle wahren und Haven immer dominiert hat.Es hatt immer derbe angepisst beispiel Inferno benotigt 2 stadte um nur 1 Haven stadt balansiert kampf zu geben,25 engel vs 25 arch demon engel uberleben mit 2-3 verluste.Jeweilst weiter nicht zu listen jeder hat schon scheiss durchgemacht,necro lol gibt den zeit siehste dan around middle game wenn der mit 14k skeletons kommt (naturlich zahl hoher in umwandlen wen die normal nicht aufgewartet sind bin creepen) plus nicht vergessen du kanst ne utopia mit 17-24 vampire only lehr machen.


    Heroes 4 grad vorgestern gesaugt und total kein bock,grafik omg,einheiten sind noch ok,hat an sich gute ide aber umsetzung is nicht so gut gelungen.

    Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.


    Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.
    Winston Churchill

  • @ Asherus,


    klingt so als würdest Du die Teile eher aus der heutigen Zeit kennen. Man muss sie für die damilige Zeit beurteilen und da war gerade Teil 3 ziemlich gut. Teil 4 war anders, aber wie die meisten wissen hatte 3DO kein Geld mehr und musste es irgendwie auf den Markt werfen.


    Den Vergleich ob Heroes 6 so süchtig macht wie Teil 3 kann man mit einem klaren nein beantworten.
    Das Spiel ist anders als Teil 3 und ich streite nicht ab, das es Leute gibt die Teil 6 gut finden auch wenns für mich schwer nachzuvollziehen ist. Fakt ist, viele die Teil 3 spielen spielen es auch weiter. Damit ist die Frage alleine schon beantwortet Teil 6 ist bei vielen einfach nicht angekommen und auch wenn ich schon jetzt ne sehr deutliche Meinung zum spiel habe, die negativ ist, wird die zukunft zeigen wie Teil 6 wirklich wahrgenommen wird. Spiel mal sehen wie die jenigen Teil 6 finden die jetzt so begeistert sind ;)


    Aber um eine ziemlich positive Sache beizusteuert, ich denke das UBI Heroes nicht sterben lässt und das dank aller die sich Heroes 6 gekauft haben :)

  • WOW, ne Utopia mit 17-24 Vampiren kalrmachen... Nicht schlecht! Schafft aber auch meine Oma...


    Ansonsten zeugen Deine Äußerungen zu H3 von absoluter Unkenntnis des Spiels....

  • Teil 3 hab seit 90s gezockt,fruher wahr fun als heute,leider mussen wir so bedenken game auf uns mehr einfluss damalts als heute Hom6.Was heute Heroes 6 bei den jungeren generation einfluss wie bei uns heroes 3 damalts.Fruher hab ich aus fun gezockt wo win oder los kein einfluss hatte,dann mit zeit und jahren und real life wir anders geworden sind.Wir haben nicht de zeit 10-18 stunden vorm game zu hocken,wir werden alter jeder hat seine meinung wie was sein solte bei einen game.Ich bevorzuge auch Heroes 3 leider mit Wake of gods wurde mich zu tode langweilen ohne wog.Der vierte teil von heroes hat damalts kaum einfluss bei mir gehabt weil ich auf 3 teil scharf wahr.Seit dem ersten mal ich heroes 4 gesehn hab habs nie gezockt,wahr mir zu sehr aufwand und keine zeit gehabt mich aussernander zu setzen,jezt zock ich entweder Hom3 in hotseat hier mit freunden oder hom6 online und Quake,Guild wars und falts mal bock Starcraft.

    Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.


    Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.
    Winston Churchill

  • WOW, ne Utopia mit 17-24 Vampiren kalrmachen... Nicht schlecht! Schafft aber auch meine Oma...



    Werd mal extra wegen solche aussage mal die tage wen ich wieder hotseat zocke video machen wirste dan sehen heroes normal ohne wog.
    Du nimst die vampire ganz oben in ecke und mit reanimate death,ganz in ecke konne nur 2 drachen die immer angreifen und die vampire hauen die kapput.
    Falts problem gibt 2 mal reanimate death reichen aus wenn zu viel schaden die vampire kriegen......

    Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.


    Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.
    Winston Churchill