! Umfrage ! Heaven & Nekro OP

  • hi an alle,


    ich wollte hier mal ne diskussion s runde eröffnen & um eure meinungen mal zu hören wie ihr das so seht,
    würde mich freuen wenn hier ganz viel gepostet wird.


    meine Meinung:


    ich bin eig. totaler heaven fan seit heroes 3 schon, bloß seit heroes 6 macht mir heaven spielen kein spass mehr-
    weil mann meiner meinung nach immer gewinnt egal wie viel skill der andere spieler hat.
    -rassen ultimate/unsterblichkeit und wiederbelebung/stufe 4 sind einfach so OP im vergleich zu Ork s/Ultimate stufe 4/oder dämonen/oder sanctaury.


    heaven s einheiten finde ich auch die sind viel besser als die von den anderen rassen (außer nekro genauso OP) fast alle von heaven haben keine gegenwehr,engel können wiederbeleben und puppenspieler bringt auch nichts usw.


    bin jetzt von heaven auf dämonen umgestiegen,die sind zwar meiner meinug um welten schlechter machen dafür aber auch mehr spass weil mann auch mal verliert.


    warum haben dämonen die so schon schlecht genug sind,kein item shop ?

  • heaven hab ich keine ahnung, da noch wenig mit denen gespielt


    untot finde ich aber nicht unbedingt imba. ihre einheiten sind meiner meinung nach relativ schwach (ausnahme lich). der einzige vorteil von nekro sind die vielen heilmöglichkeiten. das nachkaufen gefallener einheiten halte ich in der regel für zu teuer um es im größeren stile zu betreiben. im endkampf dürften die heilzauber nicht sooo viel bringen. sie sorgen lediglich dafür, dass die ganzen neutralen truppen immer verlustfrei bekämpft werden (ok, da wirds langweilig^^)
    nen paar heilzauber kann man aber auch mit den anderne fraktionen sich aneignen und damit verlustfrei durch die karte mähen. und dann wird inferno meiner meinung nach wesentlich stärker als untot.

  • Hi


    also ich finde jetzt Heaven nicht so OP...und dass die meisten keine Gegenwehr stimmt auch nicht..(wer denn noch außer den Glorien?)


    Naja..ansonsten finde ich halt Necro OP..weil man da im Earlygame gar nix bis sehr wenig verliert...


    GRuß


    Jabal

  • Naja, die Core-Einheiten von Haven sind ziemlich stark, das sind aber die Geister bei Nekro auch. (Hat nicht Volker dazu ein zwei Videos erstellt?)
    Und die Stufe 4-Fähigkeit ist zwar ziemlich stark, aber das Gaten der Dämonen ist nicht zu unterschätzen. Vor allem, da man damit schon in der ersten Runde Shooter blockieren kann.
    Sanctuary wird wohl erst später stärker, aber der sechsfache Lotus und der Nebel machen schon ganz schön was her mit der richtigen Taktik ...
    Ich denke jetzt nicht, dass Haven unbedingt inba ist, aber immerhin kann man damit gut mitmischen. Ist eine Fraktion für die defensiveren Spieler, also nix mit KI. Die fällt aufs Creepen immer wieder rein.
    Schon Multiplayer gegen Dämonen gespielt? Die haben zwar unter Umständen höhere Verluste, aber rocken das Feld ... die einzige Fraktion, mit der ich in H6 nicht wirklich was anfangen kann, ist Bastion, aber das kann auch an mir liegen. 8)


    Edit: Es war cap0ne und nicht Volker. :dao:

    Konfuzius sagt:
    "Es spielt keine Rolle wie langsam man geht, Hauptsache ist, man bleibt nicht stehen."

    Einmal editiert, zuletzt von Lestat ()

  • Heya,


    ich denke mal, mit Haven verhält's sich genauso wie bei Magic: The Gathering mit der Farbe Blau:
    Wenn man einfach drauflos spielt, ohne großartige Taktik und viele Gedanken, dann stößt man bei Haven gegen ne Wand, denn die können wirklich nix besser als einem den "Ich hau dich einfach zu Brei"-Plan so richtig zu vermiesen.
    Ich geb zu, dass ich Haven nur 2-3mal gespielt habe, aber diese Spiele waren für mich so stinklangweilig, dass ich die Fraktion danach nie wieder angefasst habe - jeder Kampf dauert 5 Minuten, man hat keinen einzigen echten Beater-Stack und die Engel sind für Meisterkreaturen unglaublich schwach. Wer einmal Foltermeister hatte, weiß, was eine Stufe-7-Kreatur anrichten kann/sollte.


    Generell ist Haven nicht OP, nur sie sind definitiv im Vorteil, wenn man kopflos ihre Defensivkraft nicht mit einberechnet.
    Als stark würde ich die Fraktion schon bezeichnen, aber noch viel mehr als eins: Kinderleicht "richtig" zu spielen - bei Offensivfraktionen oder auch Nekro dauert es etwas, bis man die volle Kraft aus jeder Einheit ziehen kann, bei Haven sind alle Einheiten so einseitig (Ausnahme: Glories durch ihren Dispell-Effekt), dass man da nicht viel zu lernen hat...

  • Zitat

    und die Engel sind für Meisterkreaturen unglaublich schwach.

    Leider wahr ... dafür geht einem Michael aber ganz schön auf den S***. ^^

    Konfuzius sagt:
    "Es spielt keine Rolle wie langsam man geht, Hauptsache ist, man bleibt nicht stehen."

  • Jabal:
    Die geuppten Reiter haben ebenfalls keinen Gegenschlag, die Greifen bei ihrer Specialattack ebenfalls nicht, und wenn der Effekt der Priesterinnen zuschlägt, dann bekommen die auch keinen. Dazu die Prätorianer, die beim Verteidigen ihren Freischlag bekommen, wenn man nicht aufpaßt. Und mit der "Angstblase" wird sogar noch eine Gegenwehr genommen, anstatt sie nur zu umgehen. Also schon ein wenig mehr als nur die Glorien. ;)



    ShebasTiHan
    Naja, Haven wäre bei MtG aber ganz klar weiß zuzuordnen, und nicht blau. (Heilen, schützen, Erstschlag, Engel, Greifen)


    Wer ohne Taktik nur drauflos spielt, der fährt auch mit Haven vor die Wand. So kinderleicht sind sie nun auch nicht zu spielen, aber durchaus Einsteigerfreundlich, weshalb man wohl auch die Tutorial Kampagne damit beginnt. OP sind sie wohl nicht, weil sie eben gerechterweise nicht den größten Schaden austeilen, auch wenn die Glorien für den Gegner echt unangenehm werden können.



    Lestat:
    Das mit Bastion geht mir ebenfalls so, aber das war schon in den Vorgängern oft so. In der Kampagne mit Sandor wurde es auch erst besser, als man endlich die Upgrades bauen konnte, und die Pantherkrieger verfügbar waren. Im Endgame entwickelten sie dann aber schon ein beachtliches Offensivpotential.

  • In H5 konnte ich gut mit den Orks, aber in H6 wills iwie nicht laufen ... trotzdem hab ich immerhin schon das erste Szenario der Kampagne. ;)

    Konfuzius sagt:
    "Es spielt keine Rolle wie langsam man geht, Hauptsache ist, man bleibt nicht stehen."

  • Mintman:
    Naja, das Hauptpotential bei Bastion kommt von Furien, Pantherkriegern und (Unmengen von) Schlägern, die allesamt richtig austeilen und schwer auszukontern sind.


    @Haven in MtG:
    Ich hab da mal sone Kompilation gelesen, wo das ganz nett zusammengefasst wurde. Da wurde auch gesagt, dass viele Spieler Blau hassen, weil es einem halt die eigene Taktik schön versaut - das passt imo. Obwohl Haven natürlich vom Setting her weiß wäre ;)


    @Topic:
    ...was ist an Haven schwer zu spielen?
    Prätos: Am Anfang gut hinstellen, dann eig nur noch verteidigen lassen.
    Schützen: Schießen halt, machen guten Schaden und gut. Höchstens dieser Kettenschuss kann nervig sein, aber der greift nicht so oft.
    Schwestern: Heilen und in Reichweite dann drauf.
    Greifen: Sturzflug/Drauf
    Glorien: Dispellen/Drauf
    Reiter: NUR Drauf (für St. 6 zml langweilig)
    Engel: Tonne.


    Bis auf Schützen & Glorien und evtl. Sisters hat man kaum ne Wahl, was man damit tut, weil alle anderen Einheiten sich sonst zu nix eignen ;)
    Das und die sehr defensiven Werte sorgen halt dafür, dass einem fast jeder Fehler verziehen wird, weil man mit ner Himmlischen Rüstung eben einfach mal eine Gegenwehr zu viel kassieren kann, ohne gleich Verluste zu haben.

  • Ich dachte, es geht darum, dass Haven overpowered sein könnte, nicht, dass es besonders schwer zu spielen wär? :huh:

    Konfuzius sagt:
    "Es spielt keine Rolle wie langsam man geht, Hauptsache ist, man bleibt nicht stehen."

  • Ich kann mich da ein paar Äußerungen anschließen.


    Haven ist mit Abstand die leichtest Fraktion was die Spielbarkeit angeht!! Bei den anderen, zB Sanctuary dauert, bis sich alles ergänzt und sozusagen flüssig wird. Aber wehe wenn, dann machts erst richtig Spaß!
    Du hast das Beste gemacht, was Du tun konntest! Einfach eine neue Fraktion genommen und ausprobiert!


    Ich wette, Du wirst bald merken, das auch die Neuen bald viel stärker sein werden, als Du bis vor Kurzem noch angenommen hast!?
    Hat sich diesbezüglich schon was verändert seit Du umgestellt hast, würde mich interessieren?

  • ShebasTiHan:
    Ich habe MtG ausgiebig gespielt, allerdings vor etwa 20 Jahren, als es grad richtig populär wurde. Und ja, gegen blau war es meist nervig zu spielen, weil blau Counterspells und Kontrollzauber hatte, aber vor allem durch einzelne Karten wie z.B. den Timewarp, mit dem man direkt zwei Züge hintereinander machen konnte, oder auch Timestasis wo alles getapped blieb.


    Mal angenommen, die Harpyen hätten den Dispelleffekt anstatt der Glorien, würdest Du dann Bastion mit blau vergleichen? Denn im Dispelleffekt steckt imho das einzige Potential von Haven, die Taktik des Gegners wirklich zu stören.


    Wenn ich überhaupt irgendeiner Fraktion der Heroesreihen die Farbe blau aus MtG zuordnen würde, dann Academy aus H5. ;)



    Lestat:
    Naja, laut Topicstarter kann man mit Haven auch als Anfänger gegen einen erfahrenen Spieler gewinnen. Laut Shebastihan ist Haven kinderleicht "richtig" zu spielen. Beides halte ich für überzogen, Haven ist einsteigerfreundlich, mehr aber auch nicht. Gerade zu Beginn sollte man schon aufpassen, wie man die Truppen aufstellt, und wie und wann man die 2 Heals der Sisters einsetzt, sonst ist es nichts mit verlustfrei kämpfen. Wer mit Haven zu offensiv agiert, der wird wahrscheinlich nicht einmal gegen die KI bestehen können, egal gegen welche Fraktion die spielt.


    Stimmt, die H5 Orks waren tatsächlich gut spielbar, aber irgendwie dann doch in ihren Möglichkeiten limitiert.

  • Hi all,


    ich weiß, bin ein wenig spät dran, aber HK hat mich aufgehalten ;)


    Hab jetzt ein paar karten mit Necro gespielt und festgestellt, dass man mit 2 bis 4 Vampiren so gut wie alle Wachen verlustfrei wegräumen kann. Wenn das nicht OP ist, weiß ich nicht, was ihr damit meint.
    Lediglich mit Glorien und Dunkelelementen hat man ein wenig Probleme wegen des dispell effects.

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen