Regeln! Bringing back the game!

  • hihi wollte ich auch gerade machen, da fiel mir auf:


    necro haben "unsere" randoms atm ja gar nicht vorgesehen, da müsste ich nochmal eine komplett neue "schreiben" - mache ich aber nur auf ausdrücklichen wunsch von mindestens 3 leuten (die ich brauche um das auch mal spielen zu können überhaupt)


    no first day rush - ist das in den letzten jahren noch relevant gewesen? wir spielen doch zumeist 1u4 gegen 2u3 von daher...? und die wege sind ja eh tendenziell eher "zu lang" um das vernünftig auszunutzen, zumal ohne dd beim gegner?


    no black orb - weil man sich auf unantastbare blackies verlassen können soll? fänd ich nicht so gut. (dito hourglas + spirit)
    no red orb ist mir hupe - müsste halt "nur" vorher klar sein - ist aber auf jeden fall nen ordentlicher vorteil weil man ihn ja anziehen kann oder auch nicht je nach situation (manavorrat, einheiten vs gegnereinheiten, eigene zauber etc pp)


    zu speczialHnRregel 1: ab erstem eigenen feindkontakt fänd ich ggf "fairer" - sprich wenn ich gekloppt werde hinterrücks kann ich meine scouts noch auffüllen bevor das gezerge losgeht?


    @schwächeres artefakt: bei nicht eindeutigen arts halt das, welches du weggeben magst und gut ist - denke da müssen wir uns nicht fett machen, geht halt darum, dass man nicht einen endlos hochpusht. finde bücher dürfen nur bei doppelten weitergegeben werden, scrolls ab level 2 gar nicht oder auch nur doppelte?

  • Also gespielt haben wir diesmal nach folgenden Regeln:


    1. Nur doppelte und ggf schlechtere Artefakte des gleichen Typs (zB Ringe nicht +1HP wenn man +1Speed hat oder so)
    2. DisplacedGuards müssen bekämpft werden BEVOR die Belohnung gesammelt wird / das Gebiet betreten (neuer Boden ist Tabu auch zum "nur mal schnell 2 Schritte zum Gucken")
    3. Necro Stadt als Startstadt erlaubt. Max 400 Skels insg./Spieler. Skelette aus Skeletransformer nicht erlaubt.
    4. Im Endkampf je ein Mal Implosion und Eles erlaubt, Armaggedon nicht.
    5. Einmal Fly/Wings und DimDoor (rein-raus haben wir nicht gemacht) im eigenen Gebiet erlaubt.
    6. Log Helden erlaubt ohne externe Stables und ohne Gloves und Boots.
    7. Red Orb, Black Orb, Hourglass und Spirit nicht erlaubt (negieren Magie, Resistance, Luck und Moral)
    8. Conflux nicht erlaubt
    9. First day Rush nicht erlaubt.
    10. Engel und Wyvern aus Gebäuden erlaubt, upgraden upstacken nicht.
    11. Max. 1 gleiches Level7 und 2 gleiche Level6 Dwellings erlaubt.
    12. Hillfort bis Level5 erlaubt.
    13. Diplo je einmal pro Level, uppen erlaubt, upstacken nicht, Dämonen ausdrücklich nicht erlaubt.
    14. Keine Übergabe von Kreaturen (Grauzone: einzelne schnelle Einheiten damit der TownportalFürArmeBesuchMain nicht so kriecht)
    15. No HnR: Wer in einer Runde Schadenszauber castet darf nur aus einem Kampf fliehen, wenn der Gegner in der gleichen Runde auch gezaubert hat.
    (SpezialHnR Regel haben wir nicht gemacht)



    dabei kam folgendes raus:
    1. Nur doppelte und ggf schlechtere Artefakte des gleichen Typs (zB Ringe nicht +1HP wenn man +1Speed hat oder so)
    jau passt so


    2. DisplacedGuards müssen bekämpft werden BEVOR die Belohnung gesammelt wird / das Gebiet betreten (neuer Boden ist Tabu auch zum "nur mal schnell 2 Schritte zum Gucken")
    muss sein


    3. Necro Stadt als Startstadt erlaubt. Max 400 Skels insg./Spieler. Skelette aus Skeletransformer nicht erlaubt.
    kam nicht zum Einsatz da wir keine entsprechende Karten haben atm) ABER NoNecro ist alternativlos!
    warum? ich hatte in meinem letzten spiel 2 necrohelden zu dungeon dazu, hab aber nur einen benutzt - mit dem die kämpfe gegen level1 so möglich gemacht (bei 2en wärs noch schlimmer gewesen, habe das aber nicht konsequent ausgenutzt weil das halt so ein spiel war...) was mal hieß, dass meine starttruppe nie kleiner wurde selbst in kämpfen mit relativ hohen verlusten (an blocker skells) die ich aber unter normalen umständen so früh nie hätte machen können UND unterm strich wurde mein skellstack recht bald (woche 2 aber wie gesagt konsequent durchgezogen ggf früher und doller) selber zu nem heavy hitter... und da reichen schon hundert - 400 ist voll utopi(ai)sch! das ist zuuuuuu fett! selbst 99 wäre noch zu viel - schon die immer wieder selbstregenerierenden 6 skells zum vorstellen und schaden fressen gehen gar nicht


    4. Im Endkampf je ein Mal Implosion und Eles erlaubt, Armaggedon nicht.
    passt! meine implo hab ich gegen resi verloren und für meine lufteles hatte ich kein luftskill und grishs gingen beide durch ABER das ist so mMn vertretbar
    die Frage kam auf, ob man wenn ein elestack tod ist einen weiteren anderer art machen könnte aber wir haben gesagt: "nein ein elestack erlaubt heisst eben das... man kann ja auch nicht fly aus gilde/wings/luftbuch/fly aus scroll je einmal machen


    5. Einmal Fly/Wings und DimDoor (rein-raus haben wir nicht gemacht) im eigenen Gebiet erlaubt.
    DEFINITIONSPROBLEM: "eigenes Gebiet" heisst das nur mein Startgebiet oder auch eine Treasureara? und wenn Treasureare wann ist es "meine"? Wenn ich die Stadt habe? Nur die für mich "vorgesehene"?
    Und negiert Fly zu erlauben die MisplacedGuards regel?


    6. Log Helden erlaubt ohne externe Stables und ohne Gloves und Boots.
    muss SL_SP sagen, der hatte nen LOG-special als main


    7. Red Orb, Black Orb, Hourglass und Spirit nicht erlaubt (negieren Magie, Resistance, Luck und Moral)
    haben wir so gemacht, aber folgendes Problem:
    ich habe Spirit of Opression angelegt und werde angegriffen...?


    und dann noch ein Verständnisproblem mit Black Orb: Warum wollen wir die Drachen so "sicher" machen? Oder geht es darum dass Drachen MIT Black orb zu imba sind (buffen, resurrect etc pp)?


    8. Conflux nicht erlaubt
    alternativlos


    9. First day Rush nicht erlaubt.
    nicht zur Anwendung gekommen aber in den wenigen Fällen wos so ist tut es uns auch nicht mehr weh, glaube ich - zumal wir ja immer 1u4 mit 2u3 spielen


    10. Engel und Wyvern aus Gebäuden erlaubt, upgraden upstacken nicht.
    kam nicht zum Einsatz da wir keine entsprechende Karten haben atm - können die hives und cons aber gerne wieder mit reinnehmen in neue karten


    11. Max. 1 gleiches Level7 und 2 gleiche Level6 Dwellings erlaubt.
    denke das passt sonst wird es uU bei nem 2xbuild (neue Stadt mit 3-4 level 7 dwellings in woche 3/4/5 hochziehen, selbst wenn es ne fremde ist) zu heftig, oder?


    12. Hillfort bis Level5 erlaubt.
    denke passt allerdings haben unsere Karten atm kein Hillfort


    13. Diplo je einmal pro Level, uppen erlaubt, upstacken nicht, Dämonen ausdrücklich nicht erlaubt.
    haben wir jetzt nicht ausprobiert weil conan keinen bock mehr auf sein infernospiel hatte (sorsha als "main" mit diplo) weil ich das schon sicher in der tasche hatte angang mitte woche 3
    denke aber dämonen wäre auf jeden fall zu heftig!
    dabei fiel uns auf: Dämonen aus Kistenkreaturen? haben wir da ne Regelung?


    SpezialHnR Regel haben wir nicht gemacht sondern old-school:
    14. Wer in einer Runde Schadenszauber castet darf nur aus einem Kampf fliehen, wenn der Gegner in der gleichen Runde auch gezaubert hat.
    wir haben den Sinn hinter der kein-Neukauf-von-Helden Regel nicht verstanden, da müsste Xar ggf. nochmal seinen Mehrwert erklären, wir wollten ja ursprünglich Einschränkungen reduzieren und nicht noch künstlich erhöhen, oder?

  • Von mir hier auch noch einmal eine Anregung für die nächste LAN. Hier wurde zwar darüber diskutiert, wieder mehr zuzulassen an Regeln, ich würde jetzt aber noch einmal in die andere Richtung etwas vorschlagen.


    In sehr vielen Spielen ist es hauptsächlich entscheidend, wie schnell ich in eine Utop komme, was drin ist und ob ich überhaupt eine habe. Nicht so selten hat eine Partei 2 oder drei Utops und einer gar keine udn damit ist das Spiel entschieden.


    Ich würde gerne mal ein paar Karten OHNE Utopia spielen. Frage dazu, da ich mich mit dem Maperstellen nicht so gut auskenne: Kann man vorher bestimmen, dass die Utops draußen bleiben, so dass den Spielern nicht die ganzen Punkte von den Utops fehlen? Was haltet ihr von der Idee?


    Außerdem fände ich es interessant, ab und zu vor einem Spiel gewisse Sonderregeln einzuführen, wie etwa: Main muss ein Magic held sein. Nimmt so gut wie niemand, wir wissen gar nicht recht, wie es sich spielt, wäre doch mal eine spannende Abwechslung, finde ich.

  • spiel ohne utops wäre supa!


    es ist richtig, einer wird dick gemacht (der, der mehr utops hat/ schneller rankommt/ dessen stadt besser geeignet ist usw.), holt sich die kohle aus der utop, gibt sie dem andern, der macht wenig später seine, geldsorgen (leider nicht immer .-) ) gelöst. so isses tatsächlich eigentlich immer. und noch schlimmer ist, dass oftmals wirklich der gewinnt, der in der utop die besseren arts gefunden hat.


    mit nem magic spielen klingt lustig, allerdings muss man dann die battlemages auch sperren, sonst gewinnt schnell mal der, der das glück hat, so einen zu ziehen :-)


    ICH fand das spiel mit alle nehmen necro und auch das spiel mit alle nehmen flux ja wirklich lustig!


    wie lief es denn die lan sonst so mit maps/ spielen/ regeln?

  • also sl und ich haben xar und grish weggemacht ohne eine einzige utop in unseren 4 gebieten...


    allerdings hatte ich eine TP-scroll
    und vor dem endkampf bin ich mit diplo auf expert gekommen und hab noch ne horde minos aufgesammelt...


    DIPLO geht übrigens NICHT, auch wenn man nur von level 1-5 maximal je eine truppe aufsammeln darf!



    was schon eher geht sind die log-helden (zumindest schienen die keinen signifikanten einfluss gespielt zu haben, KANN aber auch an der art und weise der verwendung gelegen haben!)
    DIE geschichte soll SL_SP aber lieber selber erzählen :P (grish hab ichs ja gesagt und er fands superkrass und hatte dabei überhaupt nur die HÄLFTE des eigentlichen schlamassels mitbekommen ;) )
    das toppt locker den imp mit gladius und die abgelehnten gogs... LOCKER ^^



    GENERELL ist es möglich die utops aus den templates rauszueditieren, allerdings kommt damit auch einiges anderes weg (hillfort, level 6(?)-7 dwellings, relikte, ...)
    könnte ich bei zeiten aber mal ausprobieren ob es da einstellungen gibt
    DADURCH wäre in unserem template auch wieder die sandmitte aufgewertet, wenn dort dann 1-2 utops wären... (allerdings würde dann ggf. pathfinding und schnellschnell in die mitte wieder zu pflichtstrategien werden?)



    für einzelne spiele mit sonderregeln wäre ich aber auch zu haben... dann denkt sich immer einer was aus wie: keine arts verwenden, ohne level 7 kreaturen / ohne uppen von kreaturen, ohne mighthelden als main, nur necro, ... und alle müssen das dann so spielen ^^

  • .... bis jetzt haben wir fast alles gestestet, ob man die platten Regeln auflockern kann und diese Dinge wieder ins Spiel integrieren kann. Man muss leider sagen, das es nicht geht. Weder Necro, Conflux, Fly, DD, Hit and Run und vor allem leider auch kein Diplo, kann man in ein sinvolles lustiges Spiel integrieren. Man muss den Versuch leider als gescheitert erklären.


    Was wir dringend brauchen ist ein neues Template. Selten hatte ich so zähflüssige Spiele gehabt wie dieses Mal. Das ging Anachor und Grish genauso. Spieler die durch Schnelligkeit versuchen ihr Spiel zu gewinnen sind klar benachteiligt.


    Ich bin auch gegen Utopias. Dafür bin ich das es viele Artefakte in den Gebieten gibt, so das man für sich planen muss, wann man sinnvoll welches Artefakt holt. Ich bin gegen eine Mitte und für eine direkte Grenze zum Gegner. Und ehrlich gesagt sollte man wieder mit Underground spielen, so dass mehrere Wege zum Gegner führen.


    Grüße Xar

  • Du hast das mit dem Hit and Run leider noch nie kapiert Xar, genau wie die andern Leuchten aka Frank.
    Gegen nen guten Spieler gab und wird es nie ne brauchbare Strategie dagegen geben, wenn er die deutlich schnellere Einheit hat.
    Da kamen immer die schönen Argumente von wegen Shackles und pass halt auf wie du angreifst, ja das war ne tolle Sache dann belauern sie sich und am Ende gewinnt derjenige der mehr Nerven für hat, und dem es nix ausmacht seine Zeit zu vergeuden nachdem die Karte schon lange leer war.


    Geht auch ganz easy mit Might Helden, Haste oder Slow und druff..und dann abhauen bevor ne Einheit vom andern drankommen würde.
    Das haben die Leuchten die ihre Magic Helden so lieb hatten auch selten erwähnt.


    Es kann ja keiner was dafür das Might Helden stärker sind, die Leute die dennoch ein faires Spiel wollten wurden dann von Cheatern wie Frank als Weicheier abgestempelt, damit der sich weiter brüsten kann. Solltest aufpassen was du hier aus der Vergangenheit auskramst, die Leuts hier glauben dir am Ende noch.

  • Du hast das mit dem Hit and Run leider noch nie kapiert Xar, genau wie die andern Leuchten aka Frank.


    Hömma, Flachzange. Das kann man ja nicht mehr Ernst nehmen. Ich hab noch nie mit Hit and Run gespielt.


    Zitat

    Gegen nen guten Spieler gab und wird es nie ne brauchbare Strategie dagegen geben, wenn er die deutlich schnellere Einheit hat.


    Stimmt.


    Zitat

    Geht auch ganz easy mit Might Helden, Haste oder Slow und druff..und dann abhauen bevor ne Einheit vom andern drankommen würde.
    Das haben die Leuchten die ihre Magic Helden so lieb hatten auch selten erwähnt.


    Stimmt.


    Zitat

    Es kann ja keiner was dafür das Might Helden stärker sind, die Leute die dennoch ein faires Spiel wollten wurden dann von Cheatern wie Frank als Weicheier abgestempelt, damit der sich weiter brüsten kann.


    Flachzange hast du irgendwie nen Knall? Frank hat nie fair gespielt aber war kein Cheater. Ich konnte seine Art und Weise das Spiel zu spielen auch nie leiden und möchte auch nicht mit ihm in einen Topf geschmissen werden.


    Zitat

    Solltest aufpassen was du hier aus der Vergangenheit auskramst, die Leuts hier glauben dir am Ende noch.


    Wenn ich wüßte wer du bist, wüßte ich auch wovor du Angst hast. Also, wer bist du?

  • Hoihoi,


    vom (unwissenden) Pimp zu 1o1 Heroes? Lol, aber dennoch interessant?!


    (ich pack's mal in'n Spoiler, kP, fühle mich eigentlich nicht berechtigt, hier zu schreiben..)


    Grüße, IP


    edit: Ich schmunzel irgendwo darüber, dass ich's abgeschickt habe... Lasst mich links liegen, wenn ihr wollt, aber genau das Thema ist heute Diskussion in meiner Doppelkopfrunde gewesen. Ich konnt' nicht nicht antworten.. :crazy:

  • prinzipiell hast du recht pimp, wer 100% fair will muss beim schach bleiben ABER


    fair im sinne von "irgendwas ist immer" geht bei h3 sehr wohl, weil dies in der tat ein spiel ist, bei dem es 8 unterschiedliche fraktionen gibt die mit ihren stärken und schwächen unterm strich sehr ausgeglichen sind (necro wäre ohne nekromantie zu schwach und ist mit nekromantie zu stark; conflux geht gar nicht da zu stark, zu billig und zu schnell)


    in dieser hohen varianz kenne ich kein anderes spiel in dem so viele varianten (mit leicht unterschiedlichen strategien etc pp) so gut spielbar sind!
    und man muss seine vorteile (insbesondere in unbekannten "randoms" oder blind gespielten unbekannten fixed maps) ja auch erstmal erkennen und ausnutzen (dragon wing tabards und nen lightning bolt mit 5 helden konsequent ausgenutzt woche 1 ODER ODER ODER) - und in ähnlich gelagerten kämpfen halt nur akzeptable verluste machen - auch wenn glück/pech (moral...) dazu kommen.



    klar kommen bestimmte spieler mit bestimmten fraktionen besonders gut/schlecht klar (nen anachor ist zB mit castle nochmal nen ticken stärker und conan mit fortress nur um mal 2 konkrete beispiele zu nennen) aber es gibt kein:
    ich habe stronghold und deshalb keine chance gegen dich mit castle (ES SEI DENN MAN LIEßE hit'n'run ZU)...


    ein paar von unseren "regeln" sind ja auch "nur" gentlemen's agreements (siehe misplaced guards etc pp)



    und zu deiner doppelkopfrunde kannst du ja folgende aussage mitnehmen, die mir sehr gut gefällt:
    "wenn sich Glück häuft nennt man das Können" - mal sehn was deine truppe davon hält
    (

  • Ah, danke, Kane,
    ich hatte ja erwartet, dass ihr zu recht antwortet, mit: "Schuster, bleib bei deinen Leisten", was fairnesselst Du nu' hier schon wieder rum.. xD


    Ich will beginnen mit

    Zitat

    in dieser hohen varianz kenne ich kein anderes spiel in dem so viele
    varianten (mit leicht unterschiedlichen strategien etc pp) so gut
    spielbar sind!

    Signed, aber dennoch erfüllt auch H3 nicht das Schnick-Schnack-Schnuck-Prinzip: Alle können alle besiegen.
    Ein Conflux als metaphorischer Brunnen besiegt Stein, Schere und Papier (und spielt einzig unentschieden, gegen Brunnen!); da muss beschnitten werden, wie ihr ja vorgebt.. (Inhaltich kann ich nix beitragen; ich freue mich über Beiträge von euch, wo ich mir denken kann: "Jau! Würd' ich ebenso machen.." - bei Beiträgen, wo ich konträer denke, sag' ich mir heute aber lieber: "Die werden's schon wissen!" ;)


    Zitat

    ein paar von unseren "regeln" sind ja auch "nur" gentlemen's agreements (siehe misplaced guards etc pp)

    Eben. Regeln, die Spaß machen sollen, weil wieder mehr Möglichkeiten gehen. Der Spaß muss allerdings die Frustration einer möglichen "impossible-to-win-Partie" aufwiegeln, wie etwa ein Necro-Gegner mit 400 Skellis verursachen müsste.. Ergo ist's 'ne Fairness-Frage, aber das sehen wir ja schon oben..



    Die sinnvollste Fairness-Regel wäre mMn (is' mir heute in den Sinn gekommen; bzw. dachte ich, ihr würdet so antworten), dass man einfach Hin- und Rückspiel spielt, und erst dann den Sieger kürt. Leider muss die Map dann totally fixed sein*, will sagen 'ne billige Krypt is' schon ein NoGo: "Du hast 2.000 Gold bekommen und ich den SoO?" (hrhr, wer erinnert sich ans BESTE Artefakt?? xD) Totally fixed macht aber eher semi Spass..


    *"Speichern an D1" ist hier das Zauberwort! So könnte man ein faires Hin- und Rückspiel ermöglichen. (Nein, doch nicht? Im Rückspiel wüßte man ja, wie die Map aussieht.. Aber beide wissen das..? Tja, wirklich fair im Sinne von zufallsbefreit is' schon schwer... xD)


    Zur DoKo-Runde im Spoiler:



    Grüße, IP

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen