Heroes of Might and Magic III Complete

  • Zitat

    Wer nur um Gewinn kämpft, erntet nichts, wofür es sich lohnt zu leben.

    Seid gegrüßt, liebe Heroes of Might and Magic Fans, :bier:


    ich bin neu hier und würde gerne mal wissen, was ihr von Heroes of Might and Magic III Complete haltet und wie oft ihr es noch spielt . Also ich persönlich finde den dritten Teil der Serie am besten. Sicher, die Grafik ist schon in die Jahre gekommen, aber was die Spieltiefe angeht, überzeugt es doch am meisten. Ausserdem gibt es keinen Onlinezwang, wie es bei den meisten Spielen heutzutage üblich ist :( . Heroes III Complete spiele ich auch sehr gerne mit Freunden über Hamachi. Die KI ist ganz gut aber Mensch vs Mensch ist immer noch die größte Herausforderung. Über eure Meinung zu Heroes III Complete würde ich mich sehr freuen. :thumbsup:

  • Defenitiv der beste Heroesteil, not even close.
    Ich spiele es selber ab und zu noch gerne, jedenfalls ohne die Krankheit namens WoG, die sich selber "Fanmade Addon" schimpft.


    Mit dem Onlinezwang der heutigen Spiele hab ich übrigens kein Problem, hauptsache das Gameplay stimmt ;)
    Schön, dass es noch andere Leute gibt, die das Orginal zu schätzen wissen.

  • Hat vorallem einen guten Editor, mit dem man für so ein altes Spiel zimlich viel machen kann. Die Vielseitigkeit des Spiels, erkennt man an den unterschiedlichen Maps und ihren Spielweisen. Es gibt viele unterschiedlich Kreaturen, die sich ideal in Geschichten einbauen lassen.


    Auch das aufbauen der Burg, die eroberung des Umfelds und entwicklung des Helden sind gut aufgebaut.
    Die Fraktionen ihre Helden und passenden Einheiten wirken nachvollziehbar.


    Stimmt wohl, ist ein gutes Spiel :)

  • Auch ich bin seit Jahren absoluter H3-Complete-Fan. Natürlich habe ich irgendwann mal die Kampagnen alle durchgespielt, doch die Original-Einzel-Maps taugen wenig, wie ich finde. Da stimme ich IPimp zu - das Kartenarchiv bietet wesentlich mehr und Besseres.
    Und zum Selber-Werkeln an Maps bot der Editor schon immer reichlich Möglichkeiten, die der WoG-Editor noch einmal toppt. Mittlerweile verbringe ich mehr Zeit mit Karten-Basteleien und -Ideen als mit Spielen.
    Außerdem ist das Spiel schlank und ressourcenschonend, macht sich nicht in x Verzeichnissen breit, telefoniert nicht nach Hause, kann auch virtuell ohne CD laufen - was will man mehr!
    Beste Grüße, DP.
    P.S. Mein einziger Fehler war, den Drachenwald erst spät zu entdecken. ^^

  • Da kann ich nur zustimmen. Der Karteneditor ist wirklich erste Sahne! Ich baue ebenfalls sehr gerne eigene Karten. Ich habe ein Karte hochgeladen, die bald erscheinen müsste. Sie heisst Dragon´s Retreat. Ihr kennt bestimmt Monk´s Retreat, oder? Das Grundgerüst der Karte habe ich übernommen. Doch die Karte ist um einiges erweitert und besser ausbalanciert. Die Unterwelt ist komplett neu gestaltet und es sind viele Aufträge zu erfüllen.

  • Defenitiv der beste Heroesteil, not even close.
    Ich spiele es selber ab und zu noch gerne, jedenfalls ohne die Krankheit namens WoG, die sich selber "Fanmade Addon" schimpft.

    Richtig, habe das meiner Wenigkeit auch nie angetan.
    Ähnliche Kategorie sind die "Chronicles" die für das Geld auch nix geboten haben (habe sie deswegen auch nich).

  • Ich spiele es auch noch ab und an (hab mir extra für schmales Geld die 3+4 complete Box noch mal besorgt) allerdings muss ich sagen das ich dieser Confluxtown etwas zwiespältig gegenüberstehe.

    Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.

  • Ehrlich gesagt, finde ich macht es keinen Spaß conflux zu spielen. Ich meide das, wenn immer es geht. Die einzigen Kreaturen aus dem pool, die cool sind, sind die Phönixe...aber naja...das ist ja dann wieder eine andere Geschichte.

    Sing to me songs of the darkness


    Farewell to heaven, my friend


    Come to me, bury your sorrow


    Temptation awaits the condemned

  • Defenitiv der beste Heroesteil, not even close.
    Ich spiele es selber ab und zu noch gerne, jedenfalls ohne die Krankheit namens WoG, die sich selber "Fanmade Addon" schimpft.


    Was ist denn so "krank" an WoG?


    Wog ist keine Spielvariante, sondern nur ein Tool. Jeder kann aus diesem Werkzeugkasten das herausnehmen, was er möchte. Man kann aber auch trotz WoG ganz "normales" H3 spielen.


    Ich kann es nur jedem empfehlen....einfach probieren, und man sieht, was es alles für coole Verbesserungen gibt (neben 'ner Menge Unsinn...den kann man aber einfach abschalten ;) )

  • H3-Complete ist wirklich der allerletzte Schrott!


    Lahmes Gameplay,bekloppte Völker,öde Welten, null Spielspaß und einen unübersichtlichen und viel zu komplizierten Map-Editor!
    ... ... ... ... Okay ich kann nicht mehr :D , jetzt mal ernsthaft :


    Best Heroes-Game ever! Die Aussagen des zweiten Satzes bitte ins Gegenteil setzen. :thumbsup:

  • Wieso auf einmal Phoenixe? Letztends hat da noch jemand von "Natürlich Drache oder Königsgreif" geredet :P


    -> http://de.wikipedia.org/wiki/H…agic#Armageddon.27s_BladeFür die dies noch net wissen, der Conflux war nur Ersatz für einen anderen geplanten Stadttyp und deshalb wohl nicht ausbalanciert.


    Das hat sich auch nicht geändert :P
    Wollte ja nur sagen, dass ich den anderen Conflux-Schrott nicht mag.
    Spielerisch mag das ja gehen, aber irgendwie find ich die Fraktion total unattraktiv.
    Ich war so angepisst, als ich in den Kampagnen gezwungen wurde auf die Fraktion zu bauen. >.<
    Und ich erinnere mich auch, dass ich mal in einer dieser Missionen die Städte komplett ignoriert habe und nur Phönixe rekrutiert habe. xDxDxD
    Das einzige was ich mochte an denen war das die gegen die AB nicht so abgekackt sind...


    Ja, ich weiß das sie nur ne Ersatzfraktion sind...find ich total schade. :(


    Und WOG hab ich nie getestet, muss ich gestehen.
    Das war mir immer bisher zu anstrengend. ^^
    Ich blick da nciht mehr durch.

    Sing to me songs of the darkness


    Farewell to heaven, my friend


    Come to me, bury your sorrow


    Temptation awaits the condemned

  • Ja die Stargate Fraktion...ich finde es gut dass der Conflux stattdessen gekommen ist, aber was da für ein Potential dahinter gewesen wäre. Das wäre es gewesen...die Zwergenfraktion von Horn of the Abyss...die wäre es gewesen, dann wäre Armaggedons Blade wahrscheinlich absolut perfekt gewesen, aber ohne Frage...Heroes III ist wie Heroes II ein Teil der zum Wiederspielen anregt, und das immer wieder. Und es muss ja ein grandioses Spiel sein, denn wie kann es sein dass nach sage und schreibe 13! Jahren noch immer dran rumgebastelt wird?

    "Heaven and earth bestow their power upon me - behold the power of the god of war"

  • Zitat

    Bei Conflux ist mir auch immer mulmig.
    Die Einheiten find ich auch nicht spannend,ausser die Psychotypen und eben die Phönixe.
    Aber praktisch ist die Universität der Elemente.


    Die Psychotypen sind ja nicht schlecht, aber ich find sie einfach nur strange und zu lahmarschig. >.<
    Ich find einfach das es keinen Spaß macht diese Fraktion zu spielen und sie mir einfach total abstrakt ist und da nix zusammenpasst.
    Die hat keinen Mehrspielwert...


    Ja, die Uni ist praktisch,aber da reicht auch ein neutrales town aus, dass ich zum Steuern kassieren abstellen kann.


    Zitat

    Ja die Stargate Fraktion...ich finde es gut dass der Conflux stattdessen gekommen ist, aber was da für ein Potential dahinter gewesen wäre. Das wäre es gewesen...die Zwergenfraktion von Horn of the Abyss...die wäre es gewesen, dann wäre Armaggedons Blade wahrscheinlich absolut perfekt gewesen, aber ohne Frage...Heroes III ist wie Heroes II ein Teil der zum Wiederspielen anregt, und das immer wieder. Und es muss ja ein grandioses Spiel sein, denn wie kann es sein dass nach sage und schreibe 13! Jahren noch immer dran rumgebastelt wird?


    Ich hasse Deus ex machinas... und conflux ist solche...zumindest mal auf die Kampagne betrachtet. -.-
    Total behindert.
    Ich hätte gerne die andere Fraktion gesehen.
    und ja vom Potential her...wer weiß wie jetzt die anderen Teile aussehen :D


    joar, 13 Jahre ist schon bissl.
    Jetzt stell dir bitte vor sie hätten wie bei Star Craft und Diablo mal 12 Jahre gewartet und dann den nächsten Teil gebracht. :D:D:D
    Vllt. hätten wir dann einen richtigen Nachfolger.

    Sing to me songs of the darkness


    Farewell to heaven, my friend


    Come to me, bury your sorrow


    Temptation awaits the condemned

  • Kann ich nachvollziehen. ^^

  • In WoG hatte Conflux mit den neturalen Einheiten die die eigentliche Fraktion ersetzt haben, durchaus was. Wenn man jedoch wie ich, diese Überdrüber-Stufe 7-Monster hatte, ging man mit den Rostdrachen über die Kante. Ich meine aber dass da mal was umgestellt worden ist, und anstelle von Rostdrachen, Azurdrachen angeworben werden konnten. Ich finde das Flair, also die Stadt mit Hintergrund an sich sehr schön, die Einheiten sind mir aber wirklich zu...hm, lasch. Ich spiele Conflux aber selbst gerne, einfach wegen des Stils...nicht so direkt wegen den Kreaturen.

    "Heaven and earth bestow their power upon me - behold the power of the god of war"