Kommentare

  • Da ein größerer Umbau des DW im Gange ist, möchte ich auf ein Ärgerniss im Kommentarbereich hinweisen, das man in dessem Zuge zumindest entschärfen kann.
    Wenn man, wie ich, etwas längere Kommentare zu frischen Maps zum Besten gibt, dann kann passieren, dass durch die Zeitüberschreitung ohne Vorwarnung die Verbindung gekappt ist. Der gesamte Text weg, (fällt nur beim Abschicken auf) Frust da.
    Wäre es techn. möglich, wieviel Gesamtzeit, besser Restzeit noch bleibt oder eine kurze Vorwarnung (zum Zwischenspeichern)?
    Kann mir vorstellen, dass sich andere auch überlegt haben, nochmal neu zu schreiben und deshalb die Komm. recht spärlich sind.


    LG
    und viel Erfolg beim Umbau!


    Prototyp

  • Hi Prototyp,


    willkommen im DW-Forum!


    Ich finde die Idee grundsätzlich gut :)


    Im Kartenarchiv ist noch einiges mehr zu tun:


    - Editier-Funktion für Kommentare
    - Heroes6 Rubrik
    - Benachrichtigungsfunktion für Admins


    Ich habe Gunnar deshalb schon angeschrieben, aber ich denke: "Eins nach dem anderen."


    Erst mal müssen die alten Inhalte mit dem neuen CMS wieder online. Wir sollten das im DW-Umbau-Thread als ToDo aufnehmen.


    Gruß


    Ditje


    P.S. Vielen Dank für deine PN - anworte ich heute abend drauf

  • Proto mach es wie ich, wenn du laengere Texte schreibst kopier dir erst den ganzen Text in die Ablage bevor du ihn zum abschicken bestaetigst, so must du nur den Text noch mal pasten danach wenn dir das passiert.

    Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.

  • Danke Leute für die spontane Hilfe.
    Die Zwischenspeicherlösung war mir schon bekannt, aber als Programmierlaie war mir die Sensibilität offener Seiten nicht bewußt.
    Der Tipp von DaO mit dem Addon lief, soviel ich verstanden habe, auf serv. Speicherung hinaus. Kurz und Gut- meinerseits erledigt.
    Zur Meldung von IP: Welche Sortierfunktion bei den Bewertungen meinst du?
    a) die fremden Karten in fixe Beurteilungssegmente wie : Idee, Grafik/Gestaltung, Spielbarkeit, Spannung e.c. filetieren?
    würde die Bewertung einfacher, zielgerichteter, vergleichbarer und für den Autor hilfreicher machen als die etwas schwammige Gesamtbeurteilung
    b) nach Größe der Maps?
    der Aufwand der Erstellung ist natürlch unterschiedlich, und die Bewertung oft abhängig von pers. Vorlieben (auch Kleine können pfiffig sein)
    c) Qualität?
    Wertung 1-10
    d) ???
    Als relativer Neuling ist die Erfahrung, dass leider nur wenige- und da meist die Gleichen- die Kartenersteller mit einem Kommentar (incl. Tipps) belohnen.
    Wie könnte man diesbezüglich zu mehr Akivität ermutigen (zwingen)?
    Das war sicherlich schon mal Diskussionsstoff, viele Abnehmer (ist erfreulich) , bescheidene Resonanz.


    Gruß
    Proto (danke Novarius)

  • Ich meine ganz einfach die kleinen Häkchen oben über den Zusatzinformationen (in der Haupt-Mapauswahl). Dort kann ich z.B. nach Kartengröße oder Aktualität sortieren. Nur eben nicht nach den Bewertungen, um bspw. alle "10er"-Maps ganz oben zu haben..


    Falls ich nämlich (damals) 'ne neue Map zocken wollte, hab' ich oft nur relativ gut bewertete gespielt (um diese beihnahe-Random-Maps zu umgehen). Nur konnte ich (und kann ich bis heute) nicht einfach nach Bewertung sortieren, sondern muss alle Seiten durchklicken und einzelnd gucken [sodass ich z.B. die alten 10er-Maps nie sehe..].


    Programmiertechnisch btw null Aufwand; hatte schon damals nicht verstanden, warum's diese Sortierfunktion (im Gegensatz zu den anderen) nicht gab. Und da hier nun KA-Verbesserungen vorgeschlagen werden, dachte ich, ich schreib's mal hin..


    Grüße, IP


    PS: Da fällt mir ein, dass es noch ein paar Ideen in irgendeinem Thread hier gibt. Von Sccico z.B. der Vorschlag, Maps mit Komments hochzuladen, sodass dem Autor praktisch immer der erste Kommentar reserviert wird (um z.B. zu sagen: "Für 4 Spieler, hauptsächlich als Team spielbar"). Nur jetzt keine Zeit mehr den Thread rauszusuchen, ich guck' später vlt..


    edit: Hier: (Post #79) Vorschläge für die nächste Version des Kartenarchivs

  • So weit ich weiss, hat Gunnar das selbst programmiert. Gunnar und ich haben einen ähnlichen Programmierstil, da wir einige Jahre zusammen gearbeitet haben. Ich denke ich könnte das realiv einfach erweitern.


    Deshalb hoffe ich dass bald von Gunnar bald die Möglichkeit bekomme, die Dateien zu beanrbeiten. Dann will ich diese Funktionen gerne einbauen.


    Gruß


    Ditje

  • Ja, die Idee mit dem Primkommentar des Autors zur Einführung ist mir auch schon mal gekommen, da ich auch abwarten musste, bis die Karte öffentlich war.
    Wäre es möglich, die Bewertung in Teile z. B. Idee, Grafik ec. fix aufzuteilen, zur besseren Vergleichbarkeit, und dann n. Punkten oder wie gehabt zusammenzufassen?


    Kann man ja mal überlegen.


    Gruß
    Proto

  • Stimmt meist, wenn man nicht länger abstinent ist.
    Sah den Primkommentar ähnlich wie beim Bücherkauf, erst die werbend komprimierte Zusammenfassung am Buchrücken lesen, dann zulangen.
    Ist thematisch nur eine Nebenfront.
    Primär ist eine breitgefächerte Steigerung in der Kommentarenlandschaft wünschenswert (Lohn des Autors) denke ich.
    Zudem gäbe es ev. 2 Ansätze (sicherlich nicht neu):
    1. eine probeweise Freigabe-(kein Login). Man weiß, viele schreckt eine Anmeldung ab, und/oder es ist ihnen zu mühselig
    2. statt der schreibintensiven Beurteilung z. B. Gestaltung, Spielspass ec.- einfach 3-4 fixe Rubriken bei der Bewertung dazu, schnell und animierend.


    Mit der Umbaumeldung des DW fühlt man sich auch als Kurzmitglied angesprochen, etwas zur "Verbesserung" beizutragen.
    Ob es dann wirklich eine ist oder die tech. Machbarkeit es nicht zulässt, steht auf einem anderen Blatt.


    Gruß Proto

  • Ohne Anmeldung? Vergiss es, dann haste du ganz schnell wieder die Trolle wie Gerdingsbums und Co da die schön anonym alles niederranken was ihnen nicht past. Genau das war der Grund warum man im Drachenwald Kartenarchiv nur noch nach Anmeldung Kommentieren und werten darf, das war nicht immer so sondern eine von Gunnar nachgerecihte Notwendigkeit.

    Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen