Art-Thread

  • geil geil geil. Besonders der Dämon mit seinen Blutverschmierten Händen im ersten Bild gefällt mir gut :daumen:

    Um seine Eigenen Träume zu verwirklichen, muss man erst die eines ganzen Volkes in die Tat umsetzten!

  • Einige der Bilder habe ich ja schon gesehen, sind aber alle echt Top. :daumen:


    Mir gefällt auch das 1. Bild am meisten. :love:


    Hast du dir eigentlich mal überlegt einen eigenen Manga zu zeichnen? Talent dafür hast du ja. :)

    Manchmal haßt man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann.


    Christian Lipp

  • Ein Freund von mir zeichnet auch Mangas, für die Daisuki demnächst. Wenn Gaara das auch tun will, sollte er bei der nächsten Buchmesse in Leipzig sein, da gibt es immer Manga-Wettbewerbe. Das wäre die Chance, auf die professionelle Ebene zu wechseln.

    Das Höllische Quartett on the Highway to Hell:
    Nightelf - Zukünftiger Höllenfürst Moosi I
    Lord Otto - Foltermeister, Rechte Hand des Fürsten
    Turin - Zuchtmeister, Linke Hand des Fürsten
    Little Imp - Manadieb des Fürsten

  • Mal 'ne Frage:
    Wer ist das eigentlich auf dem letzten Bild und Gaaras Avatar? Der Naruto-Gaara ist das ja nicht, vielleicht ein anderer Ninja? Oder ist das kein bestimmter Charakter?
    ?(

    Das Höllische Quartett on the Highway to Hell:
    Nightelf - Zukünftiger Höllenfürst Moosi I
    Lord Otto - Foltermeister, Rechte Hand des Fürsten
    Turin - Zuchtmeister, Linke Hand des Fürsten
    Little Imp - Manadieb des Fürsten

  • Aha, wieder was gelernt.
    Eine tolle Story brauchst du nicht notwendig, mein Manga zeichnender Bekannter hatte das Thema Wiedergeburt in seinem Werk. Damit hat er den Sonderpreis bei der letzten Buchmesse abgeräumt.

    Das Höllische Quartett on the Highway to Hell:
    Nightelf - Zukünftiger Höllenfürst Moosi I
    Lord Otto - Foltermeister, Rechte Hand des Fürsten
    Turin - Zuchtmeister, Linke Hand des Fürsten
    Little Imp - Manadieb des Fürsten

  • Zitat

    Original von Lord Otto
    Ein Freund von mir zeichnet auch Mangas, für die Daisuki demnächst. Wenn Gaara das auch tun will, sollte er bei der nächsten Buchmesse in Leipzig sein, da gibt es immer Manga-Wettbewerbe. Das wäre die Chance, auf die professionelle Ebene zu wechseln.



    Gaara ist eine Sie. ;)


    @Gaara: Hast du alle Folgen von "Death Note" gesehen und wenn ja, wie findest du den Anime?

    Manchmal haßt man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann.


    Christian Lipp

  • Hallo erstmal,
    nachdem jetzt schon einige Leutchen hier was hochgeladen haben, will ich mich nun auch diesem Thread anschlieÃen. Zuvor drehte sich die ganze Sache zum GroÃteil um Manga und der Gleichen. Damit hat mein Beitrag nicht im Geringsten etwas zu tun. Nein, er ist viel traditioneller.


    Also an sich handelt es sich um eine Verfremdung eines Werkes Albrecht Dürers: "Bildnis Hieronymus Holzschuher", 1526. Dürer malte seinen Freund den Kaufmann Hieronymus Holzschuher, und repräsentierte den eigenen Stand und den des abgebildeten Freundes, dessen Mantel im Original mit einer hochwertigen Pelzverbrämung versehen ist.


    Ich habe das Bild jetzt aus dem alten Sinnzusammenhang extrahiert, und es auf die heutige Zeit übertragen. Das Bild soll die "Blindheit" der Menschen vor den eigenen Sünden und denen der anderen zeigen, deshalb ist Holzschuher geblendet, der seine eigenen Missetaten nicht mehr wahrnehmen will bzw. kann. Die Schornsteine im Bildhintergrund stehen für die moderne industrialisierte Welt, in der die Technik das Leben bestimmt. Aber nicht nur die Schornsteine blasen finstere Wolken in den verdunkelten Himmel, nein, auf dem Boden lodern Feuer, welche die "Hölle auf Erden" zeigen, in der man gefangen ist. Auch der Anzug sieht ziemlich "mitgenommen" aus, und zeigt den Leidensweg den Holzschuher bereits hinter sich gebracht hat, um dieser Hölle zu entkommen. Doch was er davon trägt, sind nur Schmerzen und Wunden, die sogar sein Herz treffen, wie die Wunde auf der Brust verdeutlicht.


    So, das ist nur mein persönlicher Interpretationsansatz. Die abschlieÃende Deutung überlasse ich jedem Einzelnen.


    Der Titel meiner Verfremdung lautet im Ãbrigen "Hieronymus Holzschuher als Sünder". Für alle, die sich für die technische Seite interessieren, nenne ich mal noch meine Arbeitsutensilien. Zur Verfremdung habe ich Bleistife folgender Stärken verwendet: 8B, 4B, HB und 2H. AuÃerdem ist auf der Zeichnung nichts gewischt o.ä. Alles ist von Hand gezeichnet. Ich habe ungefähr 11 Stunden an der Verfremdung gearbeitet.


    Die Qualität ist zwar nicht gerade überragend, da mein Scanner wohl nicht wirklich damit zu Recht gekommen ist, aber ich hoffe, dass der Eindruck nicht zu sehr getrübt wird. Der Kontrast ist im Original wesentlich besser.


  • Das, was aus den Augen trieft, wirkt unwirklich, da es sich nicht an die form der Wangen anpasst. Ansonsten aber ganz gut :) das Einzige was mich verwirrt hat, war, dass ich (bevor ich deine Beschreibung gelesen habe) gedacht habe, du hättest kleine lolly-bäume in den hintergrund gesetzt ^^
    Für den Industrieeffekt hätte ich den hinter-Hintergrund noch etwas dunkler gezeichnet.
    Vielleicht nochmal ein Tipp (hatte ich glaube ich schonmal gegeben): zeichne das, was du siehst, wenn du nicht genau weisst, wie etwas aussieht, suche im internet oder sonst wo nach passenden bildern; bei dir sieht man stark, dass der kopf gut kopiert ist (war doch mit Vorlage? -> Verfremdung) aber der Hintergrund frei dazu gemalt wurde, da sieht man einen klaren qualitätsunterschied.
    Jetzt noch was von mir... Ich hatte keine Lust mehr Hände zu malen, also jetzt mal FüÃe... dazu ist zu sagen, dass die Position nicht gerade bequem war, aber ich habe vorher auch noch ein foto geschossen, damit ich mich nicht die ganze zeit so verrenken musste.
    ~A4, 8B, 4B, Zeichenkohle, ne menge wischarbeit. Da könnt ihr reininterpretieren was ihr wollt, ich finds immer wieder lustig was leute alles in meinen bildern sehen, obwohl das nie so gemeint oder beabsichtigt war... ;)

  • Zitat

    Original von Jack the Ripper



    Gaara ist eine Sie. ;)


    Oh. Man sollte sich vorher die E-Mail-Adressen anschauen...
    Tschuldigung, Gaara, die Verwechslung war nicht bös gemeint!


    Tobius: Da kommt der Künstler in dir durch, was? Wolltest du den Mann denn etwas korpulenter haben? Die Brust macht nämlich den Anschein, dass der freundliche Gentleman etwas beleibter ist. Was willst du uns damit sagen?


    Tedil: Die Ãberinterpretation ist ja auch das Erfolgsgeheimnis von Picasso und co.

    Das Höllische Quartett on the Highway to Hell:
    Nightelf - Zukünftiger Höllenfürst Moosi I
    Lord Otto - Foltermeister, Rechte Hand des Fürsten
    Turin - Zuchtmeister, Linke Hand des Fürsten
    Little Imp - Manadieb des Fürsten

    Einmal editiert, zuletzt von Lord Otto ()

  • Nun, das was du als "Qualitätsunterschied" im Hintergrund siehst, ist eigentlich so beabsichtigt, denn soll die "Lebendigkeit" des menschlichen, also den dargestellten Holzschuher, verdeutlichen, da der Hintergrund ja eindeutig unwirklich erscheint. So gesehen, zeigt sich, wie unterschiedlich ein Bild wirken kann. Ich bin so weit ziemlich zufrieden damit. Es ging mir ja auch darum, die Zeichnung irgendwann fertigzustellen, und nicht "ewig" daran zu arbeiten. Ansonstenn hätte man sicher noch mehr hineinzeichnen können, aber das wollte ich auch gar nicht. Zudem kostet es ja auch immer etwas Ãberwindung seine "Werke" anderen zu zeigen. Aber egal...


    Nun, bei der Physis habe ich mich ganz nach dem Original gerichtet (Bei Wikipedia findest du einen Link zum Ãlgemälde), auf dem er eine Pelzverbrämung trägt, unter der ich halt eine etwas fülligere Figur vermutete. AuÃerdem ist Holzschuher ja auch nicht mehr der Jüngste...

  • Zitat

    Original von Lord Otto
    Oh. Man sollte sich vorher die E-Mail-Adressen anschauen...
    Tschuldigung, Gaara, die Verwechslung war nicht bös gemeint!


    Dazu brauchst du dir nichmal die Mail-Addy anschauen, es reicht ein Blick in den "Bild von euch"-Thread. ;)
    Oder, sag bloà den kennst du nicht... 8)

    Der Fürst der Hölle und seine Untertanen Lord Otto, Turin u. Little Imp - ein höllisches Quartett

  • Da sagst du was, Büffelchen... -_-"
    Natürlich kenne ich den, aber ich habe einfach verpennt, da reinzuschauen. :crazy:
    Hole ich aber sofort nach.

    Das Höllische Quartett on the Highway to Hell:
    Nightelf - Zukünftiger Höllenfürst Moosi I
    Lord Otto - Foltermeister, Rechte Hand des Fürsten
    Turin - Zuchtmeister, Linke Hand des Fürsten
    Little Imp - Manadieb des Fürsten