King's Bounty - Dark Side - Q/A-Thread: Quests, etc.

  • Ein paar kurze Fragen:


    Wie kommt man nach Atrixus? Nach Helvida kommt man über das Portal auf Inselburg. Das abe ich gefunden.


    Du kannst entweder über die Katakomben gehen (mittlerer Gang) oder durch ein Portal in Helvedia. :)


    Wo finde ich das Blut des "Elfengeistes" er spricht von einem Ort in der Nähe eines Hafens unter der großen Weide. Ich kenne aber nur diese komisch Eiche. Fliege die ganze Zeit schon umher....


    Der Ort ist völlig merkwürdig beschrieben, von daher kein Wunder, dass man sich den Wolf sucht. Es ist an dem Küstenabschnitt vergraben, wo die Pilzhütte (?) steht. Da ist ein kleiner Bootsanleger davor und dort muss(te) man auch hin um die Quest Die Beute des Krieges zu lösen. 8o


    Weiterhin suche ich einen "würdigen Vertreter" für den Gedichtwettkampf. Wer soll das sein?


    Ich hoffe Du hast den Baron aus Monteville (der, der Julia nachstellte) noch im Gepäck, denn er ist derjenige den Du suchst. Du musst ihn auf Galenirim im Inventar ansprechen, dann sollte die Quest weitergehen. :)


    Zum Thema Prinzessin: Ich habe, nachdem ich die drei Amazonprinzessinnen erhalten habe, diese nach Portland gebracht. Dort wurde mit Hilfe einer echten Prinzessin + 100.000 Gold 20 falsche Prinzessinen erschaffen. Nun konnte ich mir endlich genug Drachenreiter kaufen. Insgesamt habe ich momentan 29. Macht wirklich Spaß :D


    DANKE :king:


    Dann gehe ich mal davon aus, dass Du auf Sandinsel erfolgreich warst. Mit wem hast Du bzgl. John Nachtigall sprechen müssen? Mir will der Name nicht einfallen. In Inselburg kann man mit den richtigen Optionen an der Schule dort auch noch falsche UND echte Prinzessinnen abstauben. Zusammen mit denen, die man in Drokkentier findet, ist das dann eine beachtliche Truppe. ^^


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • Du kannst entweder über die Katakomben gehen (mittlerer Gang) oder durch ein Portal in Helvedia. :)

    Das habe ich irgendwie komplett übersehen. Konnte diesen Abschnitt sehr schnell erledigen. Die Gegner dort waren inzwischen sehr schwach, sodass die Kämpfe meist nur eine Runde gingen. Evtl. sollte man mal eine kleine Übersicht zur Reihenfolge der Gebiete anfertigen. Wäre für die Einsteiger sicherlich hilfreich.

    Der Ort ist völlig merkwürdig beschrieben, von daher kein Wunder, dass man sich den Wolf sucht. Es ist an dem Küstenabschnitt vergraben, wo die Pilzhütte (?) steht. Da ist ein kleiner Bootsanleger davor und dort muss(te) man auch hin um die Quest Die Beute des Krieges zu lösen. 8o

    An dieser Stelle hatte ich bereits gesucht. Auch nach deinem Hinweis, konnte ich dort nichts finden. Soll das Blut vergraben sein, denn ich finde keine Stelle !? Gegner sind, wie vom Geist angekündigt, keine zu finden. Die Quest von dem Goblin, bei der ich an dieser Stelle bereits etwas ausgraben musste, habe ich schon lange erledigt. Vielleicht hat es was damit zu tun.... Inzwischen habe ich alles mögliche probiert. Bin unter anderem mit dem Boot hingefahren und auch geflogen (manchmal macht das ja einen Unterschied). Nichts..... komme nun an dieser Stelle nicht weiter. Ärgerlich


    Ich hoffe Du hast den Baron aus Monteville (der, der Julia nachstellte) noch im Gepäck, denn er ist derjenige den Du suchst. Du musst ihn auf Galenirim im Inventar ansprechen, dann sollte die Quest weitergehen. :)

    Da muss man nach so langer Zeit erst einmal drauf kommen. Aber jetzt wo du es sagst, macht es auch Sinn. Danke!! Es hat funktioniert ;-)

    Dann gehe ich mal davon aus, dass Du auf Sandinsel erfolgreich warst. Mit wem hast Du bzgl. John Nachtigall sprechen müssen? Mir will der Name nicht einfallen. In Inselburg kann man mit den richtigen Optionen an der Schule dort auch noch falsche UND echte Prinzessinnen abstauben. Zusammen mit denen, die man in Drokkentier findet, ist das dann eine beachtliche Truppe. ^^

    Auf den Sandinseln war ich erfolgreich. Ich musste tatsächlich erst einmal nachfragen, wie der "Don" früher genannt wurde. Ansprechen musste man den Holzbein-Joe (sitzt im kirchenähnlichen Gebäude) danach konnte man mit dem Don reden.


    Schade das die Erfahrung des Wutgeistes ab Lvl. 60 nicht mehr steigt. Insgesamt muss ich aber sagen, dass mir DS sehr gut gefällt! Werde sicherlich noch einen zweiten Durchgang als Magier machen.

  • ...Evtl. sollte man mal eine kleine Übersicht zur Reihenfolge der Gebiete anfertigen. Wäre für die Einsteiger sicherlich hilfreich....


    Versuche ich gerade auszuarbeiten, aber ist nicht ganz leicht. :)


    An dieser Stelle hatte ich bereits gesucht. Auch nach deinem Hinweis, konnte ich dort nichts finden. Soll das Blut vergraben sein, denn ich finde keine Stelle !? Gegner sind, wie vom Geist angekündigt, keine zu finden. Die Quest von dem Goblin, bei der ich an dieser Stelle bereits etwas ausgraben musste, habe ich schon lange erledigt. Vielleicht hat es was damit zu tun.... Inzwischen habe ich alles mögliche probiert. Bin unter anderem mit dem Boot hingefahren und auch geflogen (manchmal macht das ja einen Unterschied). Nichts..... komme nun an dieser Stelle nicht weiter. Ärgerlich...


    Auch an dem Küstenabschnitt ist das Auslösen des Triggers nicht leicht! Man muss da irgendeinen bestimmten Baum aufsuchen, also drum herumlaufen, damit da überhaupt was passiert. Ich habe ein paar Minuten gebraucht, bis es funktioniert hat. Das Blut ist da vergraben. Es ist wirklich nicht leicht zu finden, da es ein bestimmter Baum ist, der aber nicht optisch heraussticht. Versuch es vielleicht mal per Pfeiltasten-Steuerung, da Dich das auch an Punkte bringt, die Du per Mausklick nicht immer erreichst. Es ist blöd, aber Du musst jeden Baum einzeln abklappern. :wacko:


    Solltest Du dort allerdings schon den Kampf für diese Quest (z.B. aus Versehen) verweigert haben, war es das. :(


    ...Auf den Sandinseln war ich erfolgreich. Ich musste tatsächlich erst einmal nachfragen, wie der "Don" früher genannt wurde. Ansprechen musste man den Holzbein-Joe (sitzt im kirchenähnlichen Gebäude) danach konnte man mit dem Don reden...


    Vielen Dank für die Info! :)


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

    Einmal editiert, zuletzt von J.B. ()

  • Auch an dem Küstenabschnitt ist das Auslösen des Triggers nicht leicht! Man muss da irgendeinen bestimmten Baum aufsuchen, also drum herumlaufen, damit da überhaupt was passiert. Ich habe ein paar Minuten gebraucht, bis es funktioniert hat. Das Blut ist da vergraben. Es ist wirklich nicht leicht zu finden, da es ein bestimmter Baum ist, der aber nicht optisch heraussticht. Versuch es vielleicht mal per Pfeiltasten-Steuerung, da Dich das auch an Punkte bringt, die Du per Mausklick nicht immer erreichst. Es ist blöd, aber Du musst jeden Baum einzeln abklappern. :wacko:

    Noch einmal geschaut und nichts gefunden! Dann habe ich zunächst die "Quest" Setze Befed auf den Thron beendet. Nach Abschluss dieser Quest auf der anderen Elfeninsel konnte ich das Blut dann finden. Wahrscheinlich hat es also daran gelegen. Vielen Dank trotzdem :thumbup:

  • Noch einmal geschaut und nichts gefunden! Dann habe ich zunächst die "Quest" Setze Befed auf den Thron beendet. Nach Abschluss dieser Quest auf der anderen Elfeninsel konnte ich das Blut dann finden. Wahrscheinlich hat es also daran gelegen. Vielen Dank trotzdem :thumbup:


    Gern geschehen! :) Und diesen möglichen Zusammenhang mit Galenirim kannte ich auch noch nicht. Gut zu wissen. ^^


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • Hallo Zusammen,


    vorab: KB DS ist klasse :D . Nachdem ich alle anderen Teile durchgespielt habe ist dieser aber eine harte Nuss.
    Erst mal in unmöglich als Vampir angefangen und kläglich an den drei Wächtern im Unterschlupf gescheitert. Auf schwer begonnen…wieder nix.
    Auf normal…Ok durch und los. Erst mal total in der Vielzahl von Quests verzettelt… lese meist nicht viel… schau mir die Essenz meist im Quest-Log an…böser Fehler. Kämpfe mittlerweile zu einfach… viele Inseln frei aber ohne Plan und Reihenfolge... also Neuanfang. Diesmal als Dämonin, unmöglich… irgendwie ganz anders. Kämpfe schwer aber machbar… Quests entwickeln sich anders (diesmal lese ich aufmerksam und schreibe mit)…Begleiter kommt nicht…
    Soviel zur Vorgeschichte…


    So, nu zu meinen Fragen.


    Hat jemand eine Idee, wie man als Vamp/unmöglich bei den Wächtern im Unterschlupf durchkommt?


    Der Ritter vor der Burg auf Portland lässt sich diesmal nicht an die Küste locken wie beim Vampir-Durchgang. Ich hab Ihn verlustreich wegkämpfen müssen und dann ging das Quest so weiter wie ich das in Erinnerung hatte. Ist das normal oder ein Fehler? Kann das mit dem Schwierigkeitsgrad zusammenhängen?
    Als Vampir gab es recht zeitig eine Begleiterin, Lucia glaub ich. Als Dämonin ist noch weit und breit niemand bereit mitzukommen. Wann kommt denn hier mal jemand und wo?
    Hat schon jemand eine Reihenfolge der Inseln die sinnvoll ist?
    Hier belass ich erst mal…will ja nicht übertreiben...Fragen hätt ich aber noch reichlich :crazy:
    Gruß an alle KB-Fans M.B.

  • Hallo Zusammen,...


    Willkommen im Forum (der KB-Verrückten)! ;):D


    ...So, nu zu meinen Fragen.


    Hat jemand eine Idee, wie man als Vamp/unmöglich bei den Wächtern im Unterschlupf durchkommt?


    An der Aufgabenstellung sind die größten Cracks im 1C-Forum verzweifelt! Man war sich schnell einig, dass man entweder extremes Glück braucht, was den Schatz in der Erzkarre beim ersten Durchqueren von Dragandor angeht, oder dass ein Mod her muss, der die Startbedingungen fair gestaltet. Hier die beiden entscheidenden Threads dazu:


    http://forum.1cpublishing.eu/showthread.php?t=228593


    http://forum.1cpublishing.eu/showthread.php?t=228683



    ...Der Ritter vor der Burg auf Portland lässt sich diesmal nicht an die Küste locken wie beim Vampir-Durchgang. Ich hab Ihn verlustreich wegkämpfen müssen und dann ging das Quest so weiter wie ich das in Erinnerung hatte. Ist das normal oder ein Fehler? Kann das mit dem Schwierigkeitsgrad zusammenhängen?


    Ich glaube nicht. Vermutlich hat es eher was mit der Reihenfolge der ganzen Questabschnitte und der anderen mit dieser verbundenen Quests zu tun. Normalerweise solltest Du nach dem ersten Gespräch mit dem Ritter in der Lage sein, zwei weitere Quests zu starten, die ihn und seine Truppe schwächen und vom Schloss weglocken. Du wirst aber im Questlog nicht explizit darauf hingewiesen, sondern musst die beiden Quests selbst triggern. Vielleicht liegt es daran!?


    Als Vampir gab es recht zeitig eine Begleiterin, Lucia glaub ich. Als Dämonin ist noch weit und breit niemand bereit mitzukommen. Wann kommt denn hier mal jemand und wo?


    Den ersten Begleiter für die Dämonin gibt es auf/in Monteville und danach recht bald auch den zweiten bei den Zwergen. :)


    Hat schon jemand eine Reihenfolge der Inseln die sinnvoll ist?


    Ohne Gewähr, da noch nicht ausreichend erprobt: Portland, Monteville, Inselburg, Darenbam, Baraz-Gund, Dragandor, Tristrem, Galenirim, Bärenfels, Drokkentier, (Monteville II), Sandinsel, (Amazonien, Okkarland), Atrixus, Aralan, Helvedia & Weißer Hügel.


    Allerdings kann man auch schon sehr früh auf Inselburg ein paar Dinge machen und auch auf Tristrem. Da viele Questlinien, auch zwischen den verschiedenen Inseln, verwoben sind, sollte man optimalerweise immer wieder zwischen den Gebieten wechseln, um möglichst nichts zu verpassen. Wichtig ist das vor allem, um die richtigen NPCs für die verschiedenen Abteilungen und noch andere wichtige Charaktere in den Unterschlupf zu bekommen, damit Du die entsprechenden Questlinien möglichst früh initiierst. Hier ist es tatsächlich nicht so, dass man strickt Insel für Insel komplett abarbeiten muss/kann/sollte.


    Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen. Viel Spaß und viel Glück weiterhin!


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • Hi M.B.,


    ebenso ein herzliches Willkommen bei den KB verrückten hier :P .
    J.B. hat dir ja schon gute Tipps gegeben.


    Eventuell noch ein paar Ergänzungen von einer total verückten wie mir, die grundsätzlich erst einmal auf unmöglich spielt ;) .
    Als Krieger ( Ork ) habe ich DS schon einmal komplett durch.
    Man bekommt als Krieger ziemlich schnell 1-2 Begleiter(innen) und hat dadurch, dass man einen höher Skill im Bezug auf die Truppenanzahl hat, es wirklich am Anfang einfacher "durch zu kommen" :D .
    Außerdem finde ich die Hilfe dieses "Helfergeistes" Namens Blackie weitaus effektiver als die ganzen Zauber.
    Und um ihn effektiv einsetzen zu können ( je höher die Stufe dann bis zu 3x hintereinander ;) ), benötig man Wut und die hat der Krieger nun mal am meisten.
    Das steht meiner Meimnung nach im krassen Gegensatz zu den anderen KB Teilen ( in WotN ) hat sich diese Richtung ja schon angedeutet.


    Ein paar einfache Tipps noch: Hebe dir immer ein paar Spinneneier auf, denn die brauchst du für diverse Quest deiner Forschungsabteilungen.
    Des weiteren versuche so bald wie möglich mit dem Drachen auf Portland ein Bündnis zu schließen und so schnell wie möglich Prinzessinen zu "ergattern", um mit Hilfe des Drachen die unglaublich starken Drachenreiter zu "produzieren". Wenn du die erst einmal in deiner Armee hast, dann ist alles viel einfacher ;) .
    Übrigens, am schnellsten kommst auf Inselburg an Prinzessinnen, wo verrate ich nicht ;), sollste ja auch noch etwas Spannung und Rätselspaß haben :D .


    LG
    CP

  • Hallo, vielen Dank für das Willkommen und die prompten Antworten.
    Hier schein ich ja als KB Fan genau richtig zu sein.


    Zum Schwierigkeitsgrad:


    Ich denke ich spiele erst mal als Dämonin/unmöglich weiter da ich Manipulationen nicht leiden kann. Ich hoffe, dass man in naher Zukunft das Spiel so patscht, dass es auch als Vamp/Ork möglich wird in unmöglich am Anfang durchzukommen...also faire Startbedingungen schafft.


    @J.B




    Zitat

    Den ersten Begleiter für die Dämonin gibt es auf/in Monteville und danach recht bald auch den zweiten bei den Zwergen


    Auf Monteville bin ich jetzt erst mal mit dem Quest: Schminke/Elfenklamotten beschäftigt. Nun fehlt mir noch das Passwort (das Richtige) um die Wächter an der Burg zu täuschen. Das soll ich bei einem Elfenbaron bekommen. Keine Ahnung wo ich da suchen muss.
    Einen Begleiter hab ich immer noch nicht...! Wäre ja schon eine Hilfe noch eine par gute Artefakte platzieren zu können...! Hab jetzt erst mal einen Abstecher nach Inselburg gemacht und hier schon Marie Curie für mich gewinnen können. Jetzt fehlt mir hier erst mal das Geld um weiter zu kommen, da man ja hier und da 100K braucht um einige Quests voran zu treiben.
    Prinzessinnen hab ich hier auch noch nicht gesichtet... bin aber hier auch noch nicht wirklich weit. Dennoch macht es derzeit irre Spaß...gerade weil es schwer ist. Auch die Kämpfe sind bis jetzt in jeder Phase anspruchsvoll aber machbar... kann so weiter gehen.


    Knifflig ist gut, aber einen Tipp wie ich den Begleiter und wo ich das Passwort bekommen kann wäre schön.


    @ J.B. -> Danke für die die Reihenfolge. Probiere es mal so aus.


    @ Coldplay -> Spinneneier hab ich alle noch :thumbsup: und ich bin gespannt auf die Drachenreiter!


    Man müsste viel mehr Zeit zum spielen haben...


    Gruß M.B.

  • Hallo, vielen Dank für das Willkommen und die prompten Antworten.[/font][/size][/color]
    Hier schein ich ja als KB Fan genau richtig zu sein.


    Bist Du definitiv! :D


    ...@J.B


    Den ersten Begleiter für die Dämonin gibt es auf/in Monteville und danach recht bald auch den zweiten bei den Zwergen
    Auf Monteville bin ich jetzt erst mal mit dem Quest: Schminke/Elfenklamotten beschäftigt. Nun fehlt mir noch das Passwort (das Richtige) um die Wächter an der Burg zu täuschen. Das soll ich bei einem Elfenbaron bekommen. Keine Ahnung wo ich da suchen muss.
    Einen Begleiter hab ich immer noch nicht...! Wäre ja schon eine Hilfe noch eine par gute Artefakte platzieren zu können...! Hab jetzt erst mal einen Abstecher nach Inselburg gemacht und hier schon Marie Curie für mich gewinnen können. Jetzt fehlt mir hier erst mal das Geld um weiter zu kommen, da man ja hier und da 100K braucht um einige Quests voran zu treiben.[/color] Prinzessinnen hab ich hier auch noch nicht gesichtet... bin aber hier auch noch nicht wirklich weit. Dennoch macht es derzeit irre Spaß...gerade weil es schwer ist. Auch die Kämpfe sind bis jetzt in jeder Phase anspruchsvoll aber machbar... kann so weiter gehen.


    Knifflig ist gut, aber einen Tipp wie ich den Begleiter und wo ich das Passwort bekommen kann wäre schön...


    Der erste Begleiter hängt mit der Passwortsuche zusammen. :)


    Allerdings hat es nichts mit einem Elfenbaron zu tun. Du musst Dich nur als einer verkleiden. Das Passwort bekommst Du, wenn Du Deinen zukünftigen Begleiter entführst und den wiederum kannst Du erst entführen, wenn Du Annette die Bäuerin entführst. Dazu musst Du wiederum ein paar andere Quests erledigen, z.B. Julia, der Akrobatin helfen. Alles weitere ergibt sich dann nach und nach. Wenn Du noch mehr Hinweise brauchst gib Bescheid. :)


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • Was mir beim nochmaligen lesen der Antworten aufgefallen ist:

    Zitat


    Coldplay


    Eventuell noch ein paar Ergänzungen von einer total verückten wie mir, die grundsätzlich erst einmal auf unmöglich spielt ;) .
    Als Krieger ( Ork ) habe ich DS schon einmal komplett durch.
    Man bekommt als Krieger ziemlich schnell 1-2 Begleiter(innen) und hat dadurch, dass man einen höher Skill im Bezug auf die Truppenanzahl hat, es wirklich am Anfang einfacher "durch zu kommen" :D .


    Wie bist Du denn als Ork/unmöglich am Anfang mit den Wächtern im Unterschlupf klargekommen?


    J.B.


    Julia hab ich schon geholfen, danach bin ich von ihrem Vater ja professionell geschminkt worden. Elfenkostüm habe ich angelegt. Nur das Passwort ist wohl veraltet und ich solle doch ein neues besorgen...


    Ich werde dann heute Abend mal mit Annette anbändeln... die möchte einen Brief an Ihren Verlobten überbracht haben... kann mich an den letzten Durchgang erinnern, das ich das nicht hinbekommen habe... deshalb dieses Quest gerade nach hinten gestellt...mal sehn wie es weiter geht.


    @all Danke für die Tipps


  • Ob Du mit Julia soweit durch bist, erkennst Du daran, ob Du einen Adeligen im Inventar hast oder nicht. ^^ Den brauchst Du nämlich auch für Annettes Quest-Linie. Aber die Sache ist eigentlich problemlos zu bewältigen, wenn man immer mal wieder mit allen vor Ort spricht. :D


    Viel Glück & viel Spaß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • Zitat von "M.B."

    Wie bist Du denn als Ork/unmöglich am Anfang mit den Wächtern im Unterschlupf klargekommen?


    Da muss ich kurz überlegen..., aber ich glaube mich erinnern zu können, dass ich zum einen ALLE Spinneneier und ALLE Schlangeneier aus den Katakomben gesammelt habe, so daß ich genügend "Krieger" in dieser Hinsicht hatte und ich habe nach jedem Kampf mit einem der Wächter meine Verluste an Spinnen und Schlangen ausgeglichen, aus diesen "Reserven".
    Außerdem habe ich zwischen den Kämpfen, soweit ich das Gold hatte andere Krieger, besonders die Imps und Spötterimps bei dem Geist der Dunkelheit gekauft, weil die in dieser Phase super sind ( schnell und am Anfang da das Spielfeld ziemlich groß ist, gute Fernkämpfer ).
    Das wichtigste war, um das zu erreichen verdammt schnell sein und die Wächter in eine Ecke locken, um dann z.B. Truppen , Imps kaufen zu können, oder die Truppen wieder mit Spinnen aufzustocken. Apropos, da wusste ich noch nicht, dass man in verschiedenen Quests Spinneneier braucht. Allerdings findet man die trotzdem, ist aber viel mühesamer :D
    Genauso in den Katakomben muss man nur schnell sein und einigen Kämpfen aus dem Weg gehen, manche aber machen, auch um Gold zu bekommen ;).
    Wie gesagt, das a und o ist, wie immer am Anfang und überhaupt alles sammeln was geht :whistling: .


    Es ist nicht unbedingt einfach die Wächter zu besiegen, aber mit der richtigen Taktik durchaus möglich ;) .
    Ach ja, ein Tipp noch. Ich habe glaube ich zuerst die Elfen besiegt, denn die haben viele Bogenschützen und sind am schwierigsten.
    Dann die Menschen ( Bogenschützen und Priester ), sind aber nicht so stark wie die Elfen und zum Schluß die Zwerge. ;)


    LG
    C.P.

  • Hallo zusammen,


    @ J.B.


    Den ollen Baron hatte ich im Inventar. Dadurch gab es die Empfehlung vom Schmied. Jetzt weiß ich auch wieso ich das Quest beim letzten mal nicht hinbekommen hatte. Ich habe Martin den Bogenschützen nicht gefunden. Den Hinweis wo der steckt gibt es nur beim allerersten Kontakt mit Annette. Da ich das bei beim letzten mal nicht wirklich gelesen hatte und es danach auch keinen Hinweis mehr gab wo der steckt, hab ich mich danach dusselig gesucht. Martin...Wo bist Du...? Jetzt hat alles geklappt und ich hab Monteville nahezu fertig und jetzt auch einen Begleiter :) . Nu geht es heute Abend nach Inselburg auf Prinzessinnenjagt... möchte ja schließlich auch mal die Drachenreiter kennenlernen.


    @ coldplay


    Ich habe letzte Woche meinen Kindern mal das Spiel zeigen wollen und hab einfach mal Ork/unmöglich angefangen. Lief anfangs ganz gut... wir sind an der letzten Truppe vor dem schwarzen Tor (Eingang Unterschlupf) so kläglich gescheitert, dass ich mir weitere Versuche erst mal gespart habe. Auch mit dem Gedanken, dass die Wächter dahinter ja noch viel schwerer sind. Aber klar... man ja schließlich dort auch neue Truppen kaufen. Zu früh aufgegeben... wahrscheinlich durch meine Vamp-Versuche abgeschreckt. Wenn Du sagst das das durchaus machbar ist wird mein nächster Durchgang dann also ORK sein. :D


    So nu hab ich aber noch eine Frage. Meine Dämonin hat jetzt Level 20 und spiele derzeit noch mit Verrätern (Paladine und Inquisitoren). Damit kann ich sehr schnell meine verlustfreien Kämpfe generieren. Die sind auf Portland aber nur sehr begrenzt erhältlich gewesen. Hab nur 19 Paladine gefunden... könnte aber schon über 40 kommandieren. Gibt es anderswo vielleicht Nachschub? an Verrätern?


    Zu dem habe ich den Ersatzplan geschmiedet, durch die Spezielfähigkeit der Dämonin Nachschub zu generieren. 1-3 % von der Führungskraft des Helden als Verstärkung nach jedem Kampf. Bin jetzt fast da (noch ein par grüne Runen) und hab die Hoffnung das ich meine Paladine und Inquisitoren so auf volle Stärke auffüllen kann. Weiß jemand ob das so funktioniert und ob ich das irgendwie beeinflussen kann was als Verstärkung kommt? Ggf. wie ich hierzu meine Reserve-Slots bestücken muss? Meine Überlegung war es die mit Drachen zu bestücken, um gerade die durch die hohe Führungskraft-Anforderung nicht als Nachschub zu bekommen.


    Liebe Grüße


    M.B.

  • Zitat von "M.B."

    So nu hab ich aber noch eine Frage. Meine Dämonin hat jetzt Level 20 und spiele derzeit noch mit Verrätern (Paladine und Inquisitoren). Damit kann ich sehr schnell meine verlustfreien Kämpfe generieren. Die sind auf Portland aber nur sehr begrenzt erhältlich gewesen. Hab nur 19 Paladine gefunden... könnte aber schon über 40 kommandieren. Gibt es anderswo vielleicht Nachschub? an Verrätern?


    Mit jeder Insel die du für die Dunkelheit "gewinnen" kannst, in dem du den neuen Herrscher einsetzt, bekommst du, sofern es Menschen sind, Nachschub an menschlichen Verrätern. Bei den Zwergen natürlich Zwergenverräter ( Dunkelzwerge ). Bei den Elfen ... logo :D .
    Ob du da schnell neue Paladine bekommst, kann ich dir ehrlich gesagt gar nicht sagen, denn ich habe mich ausschließlich mit Kreaturen der Dunkelheit "bewaffnet", die du ja unter anderem im Unterschlupf kaufen kannst. Des weiteren kannst du ja aus den Gefangenen aus den Kämpfen immer neue Truppen ( Untote, Dämonen, oder Orks ) generieren, glaube sogar kostengünstig, wenn ich mich richtig erinnere. :S. Dazu musst du nur diesen Blackie ( der bei mir Dödelkopp hieß :D ) ansprechen.
    Ach ja, im Hinblick auf die Truppenauswahl und Gefangenen "Unwandlung" in Kämpfer, kannst du dieses Kontingent, nur erhöhen, wenn du den Chef der Militärabteilung schon in den Unterschlumpf gebracht hast. Das ist ein Ork und den findest du auf Tristem. Dadurch, dass du ihm Gefangene zuführst, erhöht sich langsam die Anzahl der zu erwerbenden Krieger und irgendwann auch die Auswahl selbst. Am Anfang sind nur Krieger bis max. Stufe 3 in geringer Anzahl zu kaufen. irgendwann kommt dann Stufe 4 dazu und lange danach Stufe 5 Krieger, wie z.B. Oger, Knochendrachen, oder Erzdämonen usw.


    Zitat

    Weiß jemand ob das so funktioniert und ob ich das irgendwie beeinflussen kann was als Verstärkung kommt? Ggf. wie ich hierzu meine Reserve-Slots bestücken muss? Meine Überlegung war es die mit Drachen zu bestücken, um gerade die durch die hohe Führungskraft-Anforderung nicht als Nachschub zu bekommen.


    Beeinflussen kannst du das nur teilweise. Wenn die Reserveslots frei sind, bekommst du eventuell "irgendwelche" Kreaturen ( meist Stufe 1-2 ). Wenn du den Zauber Ruf der Natur im Kapf ein gesetzt hattest, bekommst du die Kreaturen, die dort "erschienen" sind. Wie gesagt, nur wenn die Res.-Slots frei sind. Ansonsten, wenn diese Slots besetzt sind, bekommst du eine bestimmte Anzahl der Krieger die du im Einsatz hast, bunt gemischt. Bei mir wahren es, um irgend ein Beispiel zu nennen, 2 Nekromanten, 30 Knochenbogenschützen und 18 Imps. ( Stufe 1,2 und 4 ). Ob du Stufe 5 Krieger bekommst, wage ich zu bezweifeln, denn einen zusätzlichen Drachen, oder gar einen Drachenreiter habe ich nie bekommen ;( .


    Hoffe das hilft dir etwas ;)
    LG
    CP

  • Hallo zusammen,


    @ J.B.


    Den ollen Baron hatte ich im Inventar. Dadurch gab es die Empfehlung vom Schmied. Jetzt weiß ich auch wieso ich das Quest beim letzten mal nicht hinbekommen hatte. Ich habe Martin den Bogenschützen nicht gefunden. Den Hinweis wo der steckt gibt es nur beim allerersten Kontakt mit Annette. Da ich das bei beim letzten mal nicht wirklich gelesen hatte und es danach auch keinen Hinweis mehr gab wo der steckt, hab ich mich danach dusselig gesucht. Martin...Wo bist Du...? Jetzt hat alles geklappt und ich hab Monteville nahezu fertig und jetzt auch einen Begleiter :) . Nu geht es heute Abend nach Inselburg auf Prinzessinnenjagt... möchte ja schließlich auch mal die Drachenreiter kennenlernen...


    Ja, die Questlinie auf Monteville ist unheimlich verschachtelt. da kann man leicht den Überblick verlieren. Jetzt hast du es nicht mehr allzuweit zum nächsten Begleiter. :)


    ...Gibt es anderswo vielleicht Nachschub? an Verrätern? ...


    Wenn Du Inselburg komplettiert hast, dann kriegst Du dort schon mal ordentlich Nachschub. Da gibt es so einige Quellen rund um die Königsburg. :)


    ...Zu dem habe ich den Ersatzplan geschmiedet, durch die Spezielfähigkeit der Dämonin Nachschub zu generieren. 1-3 % von der Führungskraft des Helden als Verstärkung nach jedem Kampf. Bin jetzt fast da (noch ein par grüne Runen) und hab die Hoffnung das ich meine Paladine und Inquisitoren so auf volle Stärke auffüllen kann. Weiß jemand ob das so funktioniert und ob ich das irgendwie beeinflussen kann was als Verstärkung kommt? Ggf. wie ich hierzu meine Reserve-Slots bestücken muss? Meine Überlegung war es die mit Drachen zu bestücken, um gerade die durch die hohe Führungskraft-Anforderung nicht als Nachschub zu bekommen.


    Liebe Grüße


    M.B.


    Die Sache mit dem Nachschub ist nicht wirklich klar, was die Generierung der Truppen angeht, ABER man kann die Sache beeinflussen, wenn man die Reserveslots richtig belegt. Du musst einfach je eine Einheit der beiden Truppen dort unterbringen, die Dir am dringendsten fehlt. Also in Deinem Fall EINEN Paladin und dann noch z.B. EINEN dunklen Ritter. Damit kannst Du dann neben den zufällig generieten Truppen noch gezielt diese beiden Einheiten generieren, manchmal sogar nur diese und (g e n i a l) vor allem werden die Truppen durch diesen Trick über Deine Führerschaft hinaus generiert, d.h. Du kannst auf Vorrat Truppen erzeugen, die Du dann für später in einer Burg zwischenparken kannst. :D


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • J.B.




    Zitat


    Die Sache mit dem Nachschub ist nicht wirklich klar, was die Generierung der Truppen angeht, ABER man kann die Sache beeinflussen, wenn man die Reserveslots richtig belegt. Du musst einfach je eine Einheit der beiden Truppen dort unterbringen, die Dir am dringendsten fehlt. Also in Deinem Fall EINEN Paladin und dann noch z.B. EINEN dunklen Ritter. Damit kannst Du dann neben den zufällig generieten Truppen noch gezielt diese beiden Einheiten generieren, manchmal sogar nur diese und (g e n i a l) vor allem werden die Truppen durch diesen Trick über Deine Führerschaft hinaus generiert, d.h. Du kannst auf Vorrat Truppen erzeugen, die Du dann für später in einer Burg zwischenparken kannst. :D


    Ja, genau das war mein Plan. So wollte ich meine Verräter-Paladine auffüllen und Reserven schaffen... das geht also :dao: ...super.


    @ Coldplay


    Ich habe gestern Abend noch die letzte Burg auf Monteville freigekämpft und danach gespeichert... wenn ich Dich richtig verstehe muss ich hier noch einen neuen Herrscher einsetzen und bekomme dann wieder Verräter? Wäre ja klasse :thumbsup: .


    Ich glaub bei den Nachschubtruppen hast Du mich falsch verstanden. Stufe 5 Truppen wollte ich auch nicht haben... nur mit Ihnen die Slots blockieren damit ich nicht irgend eine nicht gewünschte Truppe bekomme...ich brauche dringend Paladine und Inquisitoren in der "Dunklen Version ". Mit dem Zauberspruch Schöpfung (glaube ich das der so heißt, früher war das die Gabe) kann man unglaubliche Mengen Truppen wiederbeleben. Versammelt Euch alle am ende eines Kampfes um den Paladin und Ihr seid wie neu. Für die ganz harten Fälle noch eine Spritze oder zwei vom Inquisitor und schon ist man verlustfrei. Wenn man aber so wenig Paladine hat wie ich gerade,ist das ganz schön aasig... Der Rest meiner Stamm-Truppe besteht aus beiden Sorten Imps (hast Recht--> tolle Fehrnkämpfer) und Scharfrichtern. (üble Gesellen, prügeln alles nieder...) Die lassen sich alle wiederbeleben... mit o.g. Vorgehensweise.


    Liebe Grüße


    M.B.

  • Zitat von "M.B."

    Versammelt Euch alle am ende eines Kampfes um den Paladin und Ihr seid wie neu. Für die ganz harten Fälle noch eine Spritze oder zwei vom Inquisitor und schon ist man verlustfrei. Wenn man aber so wenig Paladine hat wie ich gerade,ist das ganz schön aasig... Der Rest meiner Stamm-Truppe besteht aus beiden Sorten Imps (hast Recht--> tolle Fehrnkämpfer) und Scharfrichtern. (üble Gesellen, prügeln alles nieder...) Die lassen sich alle wiederbeleben... mit o.g. Vorgehensweise.


    Ja, sehr gute Vorgehensweise, so habe ich bis CW auch meistens gespielt.
    Meine bevorzugte Armee besteht in DS aber fast nur aus Fernkämpfern max. einen "Prügler" für alle Fälle und dann am liebsten Dämonen ( die rufen noch eine Zusatztruppe auf Feld ), oder uralte Vampire :D .
    Denn wenn man die Fähigkeiten von Dödelkopp, äh sorry Blackie an den richtigen Stellen einsetzt, z.B. Eifersucht und/oder dunkle Wolke usw., und dazu noch mit den eigenen Fernkämpfern im ersten "Zug" die Fernkämpfer des Gegners platt macht, dann kommen die restlichen Gegner so gut wie nie auch nur in die Nähe meiner Truppen. Drachen mal ausgenommen, aber da nehme ich andere Kämpfer. Und überhaupt mit den Drachenreitern wird sowieso alles einfacher :rolleyes::D .
    Mit dieser Kampftaktik gewinnt man auch auf "unmöglich", nach den bekannten "Anfangsschwierigkeiten" ( bis Blackie die beschriebenen Fähigkeiten hat ) die meisten Kämpfe ohne Verluste ;) .
    Ehe ich es vergesse:

    Zitat

    Ich habe gestern Abend noch die letzte Burg auf Monteville freigekämpft und danach gespeichert... wenn ich Dich richtig verstehe muss ich hier noch einen neuen Herrscher einsetzen und bekomme dann wieder Verräter? Wäre ja klasse :thumbsup: .


    Ähm, nicht wirklich 8) , denn Monteville ist ein Sonderfall. Erstens musst du erst ehe du jemand bestimmtes auf den Thron setzen kannst, noch einen langen Quest erfüllen, und in Monteville, gibt es keine Verräter ..., aber das wirst du schon noch sehen ^^ .


    LG
    C.P.
    P.S. Stimmt, die Sache mit dem Nachschub hatte ich leicht missverstanden :wacko: , sorry :bier:

    Der Sieger hat viele Freunde, der Verlierer gute !

    Einmal editiert, zuletzt von Coldplay ()