Beiträge von Conan

    Habe früher gerne mit Divine Engeln gespielt, das war aber ne Weile nicht mehr spielbar. Nun habe ich es erneut in ein Lifegaindeck versucht einzubauen. Wie das immer so ist, wenn man versucht 2 Konzepte in ein Deck zu pressen: Der Deckplatz reicht meist nicht und man hat 2 unfertige Sachen gleichzeitig. Aaaaaaaber: Das hier scheint zu funktionieren! Gerade ein 8:2 in Platin hingelegt und v.a.: Einen HEIDENSpaß!


    Deck

    2 Griffin Aerie (M21) 22

    22 Plains (IKO) 262

    2 Divine Visitation (GRN) 10

    1 Heliod, Sun-Crowned (THB) 18

    2 Daxos, Blessed by the Sun (THB) 9

    3 Alseid of Life's Bounty (THB) 1

    3 Healer's Hawk (GRN) 14

    2 Hunted Witness (GRN) 15

    1 Speaker of the Heavens (M21) 38

    4 Ajani's Pridemate (WAR) 4

    1 Dawn of Hope (GRN) 8

    1 Bishop of Wings (M20) 8

    1 Hushbringer (ELD) 18

    1 Linden, the Steadfast Queen (ELD) 20

    1 Gideon Blackblade (WAR) 13

    1 Ajani, Strength of the Pride (M20) 2

    1 Cubwarden (IKO) 7

    1 Rally for the Throne (ELD) 25

    1 Omen of the Sun (THB) 30

    1 Gideon's Company (WAR) 268

    1 Twinblade Paladin (M20) 285

    1 Heliod's Intervention (THB) 19

    1 Castle Ardenvale (ELD) 238

    2 Banishing Light (THB) 4

    2 Prison Realm (WAR) 26

    2 Conclave Tribunal (GRN) 6

    1 The Wanderer (WAR) 37


    Genug ins Exil schickende Karten, genug für lifegain und genug für Divine. Oder ich hatte einfach nur Glück :-) Die Ajanis Pridemates gewinnen einem das Spiel idr nicht, zwingen aber den Gegner zu reagieren, statt selber sein Spiel aufzuziehen. Und sie, zusammen mit dem vielen Lifegain, was man hat, verschaffen einem die Zeit bis zum Divine :-) Einzig bei dem Hushbringer muss man aufpassen, der ist eigentlich völlig falsch hier. Ich habe aber gerne einen davon im Deck, hilft einem doch immer mal MASSIV weiter!


    Versucht es einfach mal, lebt auch davon, dass der Gegner es nicht erwartet und spielt sich einfach frischer als die üblichen Netdecks!

    Und weil ich die Karten zum Großteil schon hatte, habe ich auch dieses DRECKSDECK mal versucht:


    Companion

    1 Yorion, Sky Nomad (IKO) 232


    Deck

    3 Niambi, Esteemed Speaker (M21) 222

    10 Island (IKO) 265

    10 Plains (IKO) 262

    1 Fblthp, the Lost (WAR) 50

    2 Charming Prince (ELD) 8

    4 Glass Casket (ELD) 15

    4 Omen of the Sea (THB) 58

    1 Mazemind Tome (M21) 232

    4 Barrin, Tolarian Archmage (M21) 45

    4 Brazen Borrower (ELD) 39

    4 Teferi, Time Raveler (WAR) 221

    4 Omen of the Sun (THB) 30

    4 Elite Guardmage (WAR) 195

    2 Yorion, Sky Nomad (IKO) 232

    4 Elspeth Conquers Death (THB) 13

    1 Castle Ardenvale (ELD) 238

    2 Castle Vantress (ELD) 242

    3 Fabled Passage (ELD) 244

    2 Hallowed Fountain (RNA) 251

    2 Temple of Enlightenment (THB) 246

    1 Mobilized District (WAR) 249

    1 Raugrin Triome (IKO) 251

    4 Azorius Guildgate (RNA) 243

    1 Dawn of Hope (GRN) 8

    1 Mangara, the Diplomat (M21) 27

    1 Dream Trawler (THB) 214


    Sideboard

    1 Yorion, Sky Nomad (IKO) 232


    Alta Verwalta is das EKELIG!


    Man bounct den Gegner bis er kotzt, baut sich im Laufe der Zeit eine immer größere Base an Karten auf,die von dem Yorion profitieren und treibt den Gegner damit in den Wahnsinn. Den Synergien ihr Vatta und eigentlich gegen alles gut zu gebrauchen, Aggro, Mid und Controll, keine schlümmen Schwächen zu erkennen.


    Und: Gerade Mythic geworden :-))))


    Vorher mit meinem KreaturenRhythm-Deck immer so auf dia 2 rumgegammelt und hiermit dann den Schritt gemacht. Auch mal schön, an dem anderen Ende der Scheissedecks zu sitzen :-P

    Ich bin da recht regelmäßig bei und habe immer mehr die Befürchtung, dass die sich in Details verlieren, die eher optischer bzw. atmosphärischer Natur sind, aber nur bedingt dem Gameplay dienen. Ja, diese Details machen aus einem sehr gutem Spiel einen Diamanten, aber Grundlage ist eben erst einemal das Gameplay als Basis.

    Jede durch den RMG erstellte random-Map ist dann auch als Map gespeichert und kann im Editor geöffnet werden. Schön, dass immer noch neue Leute zu den Patches und Erweiterungen finden!

    Da du Complete schreibst, meinst du sicherlich mit "HD" den Patch und nicht diesen unseligen "HD-Aufguss" von Ubi. Dann sollten alle Helden eigentlich gehen, ich glaube, es liegt immer an den EInstellungen im Mapeditor, welche Helden usw. wählbar sind. Schau da mal rein und mach die eine Map so, dass dies geht.

    Ich weiß, was du meinst, aber alle Mechaniken sind im Handbuch erklärt und man kann alles jederzeit nachlesen. Von daher finde ich es gar nicht schlimm, sich mit den Mechaniken der einzelnen Klassen und Rassen etwas genauer auseinanderzusetzen. Spiele gerade nach einem Shadow nun einen Summoner, DAS ist ja mal eine geile Idee, wie der Mit Karten, die einem Nether- oder Aetherpunkte geben nochmal eine zusätzliche Ressource in das Spiel eingebaut hat, die nur für den Sumoner gilt und sich auch wirklich von den anderen unterscheidet. TOLL!

    Ich kopiere das mal aus dem Magicthread hierher:


    Nagumo schrieb:



    Auf Wunsch von Conan kurzer Einblick zu Erannorth:


    Stell Dir ein Deckbau Rougelike á la Slay the Spire vor bei dem Du aber Deinen Char und Dein Deck wesentlich länger behalten kannst UND jederzeit Dein Deck umbauen kannst (selbst in einer Partie). Dein Deck besteht aus Karten einer gewählten Rasse und einer gewählten Klasse. Je länger Du diese Rasse und/oder Klasse spielst, desto mehr Grundkarten schaltest Du frei. Dieses Freischalten ist dann Accountgebunden, sprich Dein Pool an Möglichkeiten wächst immer mehr an. Dazu findet man genretypisch weitere Karten per Zufall. Dazu gibt es neben den typischen Karten aber auch RPG Elemente wie Attribute die Einfluss auf die Spielmechanik haben. Hier ganz typisch Initiative oder eben wie viele Karten Du pro Runde nachziehen darfst oder wie viel Aktionspunkte (sprich Mana) Du pro Runde generierst. Jetzt pack darauf noch Ausrüstung wie Schwerter, Schilde etc. die am Anfang Deiner Runde automatisch AP kosten (upkeep), aber eben auch neben netten Passiv Boni Karten zu Anfang Deiner Runde auf der Hand generieren. Ein angelegtes Schild steigert z.B. Deine Verteidigung (jeder physikalische Schaden wird verringert) und generiert eine Karte namens "Blocken". Diese steigert dann z.B. nochmal Deine Verteidigung für die Runde (wenn Du sie aussprichst), senkt aber Deinen Angriff (alle Deine Angriffskarten erhalten diese Runde einen Abzug, weil Du bist halt in Verteidigungshaltung getreten).

    Zur Abrundung kann man dann noch Perks mit der Zeit auswählen. Das rundet dann Deinen Build ab. Das wirklich coole ist, dass er sehr schön Fantasykonzepte wie Vampirismus oder Lykantrophie eingebaut hat. Nekromanten und sogar reine Summoner Klassen gibt es ebenfalls. Die Standardklassen wie eben Mercenary oder Ranger sind natürlich ebenfalls dabei.


    Wie Du merkst kommen da eine Menge Kombomöglichkeiten zusammen. Dabei ist es auch vollkommen unerheblich ob die Balance stimmt, da es ja ein reines PVE spiel ist. Zu einfach ist es sowieso nicht, da es mehrere Spielmodi gibt die aufeinander aufbauen. Im Spiel wird dann auch direkt empfohlen welche Stufen (sprich welche Karten hast Du schon freigeschaltet) die von Dir gewählte Kombination mind. haben sollte. Das "Endgame" ist wohl dann eine richtige Weltkarte bei der man auch rudimentär Städte auswählen, eine Story erleben und einzelne Gebiete auswählen kann. Habe aber nie so weit gespielt. Dieses "Endgame" kann man später dann natürlich auch immer wieder sofort starten. Weiterhin gibt es zu jedem Spielmodus mehrere zuschaltbare Modi. Du kannst sogar Deine eigenen Hausregeln ingame modden.


    Die Partien selber sind erstmal recht simpel: Am oberen Bildschirmrand hast Du die einzelnen Knotenpunkte, die schon sehen lassen wann ein Kampf oder anderes passieren wird. Man kann diese Knoten nur von links nach rechts bereisen hat aber zum Teil auch Wahlmöglichkeiten, wodurch sich die Reihe verändert (ich hatte z.B. ein Event bei dem ich entscheiden durfte, ob ich ein altes Dorf erkunden will --> daraufhin wurden neue Knoten generiert, die halt für die Erkundung des Dorfes standen).


    Wirklich cool ist das Gegnerdesign. Diese spielen eben nicht auch ein Deck, sondern Dir stehen bei einem Kampf mehrere Gegner gegenüber.

    Alle Gegner reagieren auf eine von drei Arten: Volle LP, weniger als 50% LP und kurz vorm sterben. Für alle diese Zustände haben sie dann Skills (Zauber, Angriffe oder Fähigkeiten) die darauf ausgelegt sind zur Situation zu passen. Beispiel : Ein Dieb hat drei Skills a) Angriff mit Dolch b) Verstecken (der nächste gegen ihn gerichtete Hieb verfehlt) & c) Heilung. Hat er volle LP wird er immer a) Angriff mit Dolch nutzen. Hat er weniger als voll aber noch mehr als 50% wird er a oder b nutzen. Hat er weniger als 30% LP wird er immer Heilung nutzen.

    Die Fähigkeiten der Gegner werden dabei bei der ersten Begegnung nicht angezeigt. Wenn Du sie aber einmal besiegt hast wird Deine Ingame jederzeit einsehbare Monsterenzyklopädie mit allen notwendigen Infos gefüllt. Weiterhin siehst Du bei zukünftigen Kämpfen neben den Fähigkeiten auch Resistenzen gegen bestimmte Schadensarten (ich glaube es waren 9 unterschiedliche) und Immunitäten gegen Zustände wie Schlaf z.B. Und auch hier wieder irgendwie zum Gegnertyp passend. Spinnen werden wohl in jedem Fantasysetting nur ein müdes Lächeln für Giftangriffe haben ;)


    Ich hoffe das hilft Dir ein wenig mehr. Ich werde dem Spiel bestimmt mal wieder eine Stipvisite gönnen. Wenn er weiter so an der UI schraubt und Ingame die Dinge leichter zugänglich macht, ist das Spiel nah dran wirklich richtig gut zu sein.


    PS: Ach ja und alle Deine KArten haben Level und steigern sich je nachdem wie oft Du sie benutzt. Diese Level werden dann bei allen Synergien und Verrechnungen mit reingerechnet. Das Schild von oben z.B. bringt am Anfang +1 Rüstungsklasse. Nach einer Weile aber schon +3. Alle Karten haben aber einen max Level, wodurch nix zu stark werden kann. Aber alleine diese zusätzliche Mechanik war am Anfang noch gar nicht erklärt und hat gerade bei mir (ich rechne ja alles nach :whistling:) zu Verwirrung geführt. Das hat er z.B. mittlerweile als Tooltip im Spiel selbst mit eingebaut.



    Ich schrieb:

    Boah ist das gut! Ich suchte seit 2 Tagen und das is der Knaller! Auch das Endlosspiel auf der Weltkarte habe ich schon angefangen.


    GANZ-GROSSES-KINO!


    Ich kann gar nicht erklären warum, es macht einfach Spaß! Es geht sehr schnell, wenn man selber schnell ist. Und mitunter erinnert mich das Spielgefühl an die guten Monente der „neuen“ Kings Bounty Spiele. Toooootal anderes Spielprinzip, aber eben das gleiche „gute Gefühl“.


    Werd nachher mal einen eigenen Thread aufmachen.


    Gibt es aktuell inkl. aller DLCs für 16 oder 17 Euro auf Steam, blind kaufen kann ich nur sagen! So liebevoll gemacht!



    KAUFEN SAG ICH, KAUFEN!

    Boah ist das gut! Ich suchte seit 2 Tagen und das is der Knaller! Auch das Endlosspiel auf der Weltkarte habe ich schon angefangen.


    GANZ-GROSSES-KINO!


    Ich kann gar nicht erklären warum, es macht einfach Spaß! Es geht sehr schnell, wenn man selber schnell ist. Und mitunter erinnert mich das Spielgefühl an die guten Monente der „neuen“ Kings Bounty Spiele. Toooootal anderes Spielprinzip, aber eben das gleiche „gute Gefühl“.


    Werd nachher mal einen eigenen Thread aufmachen.


    Gibt es aktuell inkl. aller DLCs für 16 oder 17 Euro auf Steam, blind kaufen kann ich nur sagen! So liebevoll gemacht!

    ok, habe mich nun auch einmal eingelesen :saint:. Ich lese da ganz eindeutig die teurere Variante heraus. Also 10 Mann a 4 Nächte = (1x125+3x25)+(9x4x25)= 1100, also 110 pro Person. UND: Im November nehmen die eine Heizkostenpauschale, die sie nicht näher beziffern. Kannst du da noch rauskriegen, wovon wir ungefähr reden MP? Das wird soviel Brot nicht fressen, aber für einige ist es halt interessant. Bettwäsche und Handtücher für 6€/Aufenthalt ist geschenkt, dafür schlepp ich das nicht durchs halbe Land.


    Wo ich wirklich nicht mit klar komme ist die Endreinigung: Ist die nun inkl. oder exkl.? Sthet an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich da finde ich.


    ALso Kinners! Nehmt mal Stellung!

    Hui, da häte ich mich wohl doch erst einmal gründlicher einlesen sollen :-|


    Ich hatte für mich gespeichert, dass es da noch ne Menge Fragezeichen gab, irrte ich offensichtlich :crazy:


    Das klingt dovh gut! Und wir würden die ganze Riesenanlage bekommen für uns paar Männecken (im Verhöltnis zu dem Platz an Zimmern)? Denn ein Gruppenraum würde uns ja völlig reichen. Preislich für die LuMa-Schläfer halt 75€ mehr. Is Geld, aber evtl. ja trotzdem darstellbar.


    Haben die eine Küche? Oder zumindest Kühlschränke?


    Und danke, dass du meine z.T. doofen Fragen so ausführlich beantwortet hast! :bier:


    Wenn Küche dabei ist, bin ich SCHWERSTENS dafür, dass dann endgültig dingfest zu machen!

    ok, wir müssen das so langsam mal fest machen und absichern, deshalb einmal ein paar Fragen an MP:


    - Lannst du hier bitte einmal einen Link reinstellen?

    - Wie groß ist das "große Zimmer"? Passen da alle rein? Kleiner als Weimar geht nicht und eigentlich ist das schon ganz schön groß.

    - wie viele Tische stehen für diesen Raum zur Verfügung? Weniger als Weimar gehen nicht, höchstens einer oder so.

    - Dito Stühle!

    - Ist das Stromnetz dem gewachsen? Gibt es dazu sichere Aussagen des Vermieters?

    - Wie viele Schlafzimmer mit je wie vielen Betten? (Beantwortet sich evtl. durch den Link, evtl. aber auch nicht abschließend)

    - Was kostet das? Pro Haus oder pro Gast? Entsprechend auch Silvis Frage nach umsonst auf dem Boden schlafen (da kein Seminarraum, den wir netterweise für lau zum Schlafen kriegen sondern ein Haus, dessen einziges Ziel es ist zum schlafen vermietet zu werden, glaube ich da nicht dran, aber fragen kost ja nüscht)


    Alles, was anderen noch einfällt bitte ich hier auch noch zu stellen.


    Und MP: Kannst du das alles GANZ SICHER rauskriegen? Ohne "müsste eigentlich" oder "bestimmt"? Das wäre toll! Und: DANKE!

    Hallo Freunde der Gepflegten 2on2s!


    Besser zu früh als zu spät. deshalb hier nun die Frage: Himmelfahrt oder Frohnleichnam? Das eine ist für alle frei und hat volle Straßen, das andere nicht und nicht :-)


    Sagt schnell, damit wir schnell buchen können!

    Eigentlich spiele ich ja NIE die üblichen Net-Decks. Dieses hier aber habe ich bei Youtube entdeckt und mich sofort verliebt. Der Vadder aller schweizer Taschenmesser!


    Deck

    4 Fae of Wishes (ELD) 44

    5 Forest (IKO) 274

    4 Brazen Borrower (ELD) 39

    4 Bonecrusher Giant (ELD) 115

    3 Mountain (IKO) 271

    4 Edgewall Innkeeper (ELD) 151

    4 Island (IKO) 265

    1 Temple of Epiphany (M20) 253

    4 Lovestruck Beast (ELD) 165

    4 Beanstalk Giant (ELD) 149

    4 Lucky Clover (ELD) 226

    4 Escape to the Wilds (ELD) 189

    4 Breeding Pool (RNA) 246

    2 Ketria Triome (IKO) 250

    4 Steam Vents (GRN) 257

    4 Stomping Ground (RNA) 259

    1 Temple of Abandon (THB) 244

    1 Karn, the Great Creator (WAR) 1


    Sideboard

    1 Shadowspear (THB) 236

    1 Fling (ELD) 126

    1 Storm's Wrath (THB) 157

    1 Expansion // Explosion (GRN) 224

    1 Redcap Melee (ELD) 135

    1 Mythos of Illuna (IKO) 58

    1 Mystic Repeal (THB) 180

    1 Grafdigger's Cage (M20) 227

    1 Disdainful Stroke (GRN) 37

    1 Domri's Ambush (WAR) 192

    1 Return to Nature (WAR) 175

    1 Negate (M20) 69

    1 Barrier Breach (IKO) 145

    1 Mass Manipulation (RNA) 42

    1 Once and Future (ELD) 168



    Egal was der Gegner hat oder macht, man kann immer perfekt kontern. Und selbst ohne läuft das Deck auch ganz alleine (also ohne Sideboard) den Knaller gut! Es spielt sich immer anders, ist immer recht anspruchsvoll und ist auch recht erfolgreich :-)


    Kann nur jedem empfehlen, sich das mal anzuschauen. Ich habe glaube ich zur Vorlage nur Karn dazugenommen und 1-2 Sachen am Sideboard verändert glaube ich.

    Das war beim lesen sofort mein erster Gedanke, dass das fürs Balancing eine Katastrophe sein muss :-)


    Diese Godmodes gab es doch aber schon immer, oder? Bis man dann auf dem höchsten Schwieirgkeitsgrad angekommen war und das Spiel dann eigentlich erst richtig losgeht :-)