Beiträge von Conan

    Hab mich recht früh total nackig an Wildcards gemacht. Und spiele halt immer fleissig meine Drafts für Gold und tgl. meine Dailys. Dann kommt so einiges zusammen. Und ich habe REICHLICH Ideen, für die ich von zb 8 Keycards 0-2 habe und diese Ideen wohl sehr sehr lange nicht umsetzen werde :-(

    Habe gestern notgedrungen eine Kämpferrunde gedreht und bin im Laufe der Zeit auf den Rlfenbonus umgeschwenkt, hat auch sehr gut geklappt! man muss halt in den paar Sekunden Bedenkzeit nur das beste aus den Gegebenheiten machen, dann führen viele Wege nach Rom.

    Du kannst dir ja für Gold immer neue Plätze kaufen, wenn das Spiel lange genug geht, kommt da wenn man will schon was zusammen. Viel wichtiger aber: Die Harphyen sind sowohl Meuchler als auch Bastion und um den Dungeonbonus zu bekommen reicht es, als Drachen die Hydra zu haben, bei den Meuchlern die Schleicher und dazu halt dann noch einen Stack Trogs. Also nur 6 Einheiten für Meuchel- und Dungeonsynergie :-)

    bin noch 2 mal 1. geworden (also nu 4mal insgesamt) und ist noch nicht besser geworden :saint:


    Ich würde IMMER eine Hydra SOFORT kaufen, wenn es eine gibt und auch versuchen die auf 2 Sterne zu bringen. Wenn das nicht klappt und ein besserer Drache angeboten wird, dann halt austauschen. Die Drachen müssen gar nicht selber sooo gut sein, v.a. aber geben die allen drumrum am Start sofort viel Mana! Und dadurch kann man schneller die Specials nutzen, dadurch kippt ganz früh das Gleichgewicht und mit etwas Glück erholt sich der andere davon nicht weil dann eine Kettenreaktion in Gang kommt.


    Aufstellung halte ich nicht für sooo wichtig... Shooter halt nach hinten, Tanks nach vorne, Drachen in die Mitte, alle Meuchler springen eh instant durch den Raum. Viele bauen sich sehr gute Shooter in eine Ecke ein und beschützen die mit nichtmeuchlern so, dass keiner (also v.a. keine gegnerischen Meuchler) rankommen. Das ist recht effektiv, da die wenn die ne Weile in Ruhe schießen können einen fiesen Schaden produzieren!


    Dreisterner wie beschrieben, jo, ich versuche gar nicht erst, alles ab grün auf drei zu bringen. Mit dem Geld lieber Zauber upgraden.


    Stehe aktuell extrem auf die Runenprister! Mein Zielsetting solange Zauber nichts gänzlich anderes "verlangen/ erlauben" ist aktuell 4 Meuchler, 3mal Bastion und ein Runenpriester. Wenn Platz is wird aufgefüllt mit dem, was ich als 2 Sterne kriegen kann. Damit is man IMMER top 10, muss halt nur klappen :-)

    Jo, das war etwas ganz besonderes! Mich haben sie verloren, als sie die Standardsaisons/ Sets einführten und dann wieder abschafften. Zu diesem Zeitpunkt gingen ihnen die Ideen irgendwie aus und es fehlte an dem gaaaanz langen Atem, den so ein Spiel braucht :-(


    Schade, es war WIRKLICH etwas gantz besonderes!

    Am Anfang extrem imba sind die weißen Meuchler (Havenkreaturen, Justikar oder so) und die grünen Meuchler (Bastion, Harphyen), mit denen gewinnt man die ersten Runden eigentlich immer. Bekomtm man die früh auf 2 Sterne, kann man sich gegen top40 oder gar top30-20 eigentlich kaum noch wehren.


    Ich kaufe immer (ok, wenn es doof läuft manchmal nur fast immer und nicht immer so schnell wie möglich aber fast) und so schnell wie möglich alle Zauber und halte sie aufrecht. Ganz spät in den top20-10 is meist mehr Geld über als sinnvolle Verstärkung möglich ist, dann uppe ich Zauber auch indem ich mehrmals den gleichen kaufe.


    Vampire (blau) und Schleicher (lila) als weitere Meuchler sind im weiteren Verlauf extrem stark und als 2Sterner auch eine fast unbesiegbare Macht. Ein 2 Sterne Baum oder sogar Runenpriester (nur weiß!) machen ganz oft den Unterschied aus!


    So früh wie möglich einen Drachen (anfangs also die Hydra) kaufen und in die Mitte stellen!


    2 Sterne Einheiten sind fast immer besser als 1 Sterne, auch wenn die 1 Sterner eine bessere Farbe haben.


    2-3 Sterne Gnolle machen unheimlich viel aua und bringen sehr lange sehr viel, als 2 Sterner früh möglich und auch imba.


    Der 4er Bonus von den Elfen bringt einen eigentlich immer in die top 10, man muss nur lange genug leben um ihn auch zu bekommen. Der 3er Bonus von Bastion is auch extrem fett. Alle anderen Rassenboni sind nich sooo dolle. Die Boni für Einheitentypen sind unterschiedlich gut, der 4er für alle 4 meuchler is IMBA und bringt einem sicher top10. Der 2er is aber auch schon nett, genau wie bei den Kriegern.


    Die AUfgabe ist es, unter diesem z.T. extremen Zeitdruck sehr sehr schnell die Situation zu überblicken, zu reagieren und zu entscheiden, z.B. nochmal Shop erneuern oder lieber in Stufen stecken um mehr Einheiten aufs Feld zu kriegen? Welche Einheiten kaufe ich? Hierbei ist daran zu denken, dass der Verkaufspreis dem EInkaufspreis entspricht! Man kann und soltle sich also jederzeit alle Optionen offen halten möglichst viel möglichst shcnell auf 2 Sterne bringen zu können. Dann auch schnell wieder verkaufen um auf den nächsten oder übernächsten Shop zu reagieren. Ne Hydra auf 2 wäre fett, aber der grüne Drache als Upgrade is jetzt und sofort zu haben, was mache ich? Eher sinnlos finde ich den Versuch alles über weiß auf drei Sterne bringen zu wollen, das ist fast unmöglich.


    Ich lande IMMER unter den ersten 50, meist unter den ersten 30, sehr oft unter den ersten 20 und immer wieder und gar nicht so selten unter den top10. Habe das jetzt 2 Abende gesuchtet und bin sogar schon glaube 2mal oder so aufgestiegen, also in einer besseren Liga. Scheint also grob als Richtschnur zu funktionieren, was ich hier schreibe, versucht es mal. Das alles unter dem Zeitdruck zu machen macht WIRKLICH SPASS!


    Ahso, und die angebotenen Zauber lenken natürlich auch, was man als Set oder Kombo aktuell präferieren sollte.

    ok, ICK HABE SPASS!


    Die Nummer hat letztlich null Tiefgang, aber der Zeitdruck setzt REICHLICH Adrenalin frei :evil::saint:


    Drei Durchgänge, 11, 24 und 1, Scheint mir zu liegen :king:


    der Erste Platz war cool, Sylvan, ganz früh volle Synergie, das ging wie durch Butter!

    kann nicht klagen. Spiele gegen alles, was so rumfleucht. Wechsel immer mal meine Decks, je nach dem, was gerade mehr kommt. Bin überzeugt, du hast Pech oder gar ne gefärbte Wahrnehmung und da is keine Mechanik dahinter.

    Ragnaröl, Netflix. relativ eindimensional, dabei aber doch mit unerwarteten Wendungen und v.a.: Extrem charismatischen Schauspielern und unglaublichen Landschaftsbildern aus Norwegen. Das alles zusammen mit einer intensiven Erzählweise zieht mich total in seinen Bann. Miniserie mit nur 6 Teilen, wie ich gerade nach dem 6. erschreckt zur Kenntnis genommen habe, freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung!

    ok, das is mein erstes Mal und ick freu ma wie Bolle!



    Habe noch einen Ambush mehr reingemacht (also 61 Karten) und bin auch durch Dia durchgeschnetztelt, als wenn es kein morgen gibt :dao:

    Habe nun immer wieder mein gutes altes Rhythm of the WIld Deck versucht, aber ich musste es einsehen, es ist einfach zu langsam geworden ;(X(:cursing:


    Da ich das aber nicht ganz aufgeben wollte, habe ich den Rhythm und die ganzen Bomben mal reduziert und ein grün-rotes Aggrodeck draus gemacht:


    Deck

    1 Ravager Wurm (RNA) 200

    8 Forest (THB) 287

    4 Bonecrusher Giant (ELD) 115

    8 Mountain (THB) 285

    4 Gruul Spellbreaker (RNA) 179

    2 Klothys, God of Destiny (THB) 220

    4 Paradise Druid (WAR) 171

    2 Pelt Collector (GRN) 141

    3 Questing Beast (ELD) 171

    2 Nullhide Ferox (GRN) 138

    2 Rhythm of the Wild (RNA) 201

    4 Zhur-Taa Goblin (RNA) 215

    2 Domri's Ambush (WAR) 192

    3 Embercleave (ELD) 120

    4 Fabled Passage (ELD) 244

    4 Stomping Ground (RNA) 259

    1 Ilharg, the Raze-Boar (WAR) 133

    2 Wildborn Preserver (ELD) 182


    Man sieht an den 2 Rhythms (ohne Bomben machen mehr keinen Sinn), den Feroxen und dem Ravager Wurm sowie meiner Lieblingskarte dem Raze-Boar noch einige Ansätze aus dem alten Deck, aber vielmehr im Mittelpunkt zeigten sich während des spielens die beiden Pelts und Wildborns in Verbindung mit den je 4 Zhur-Goblins und Gruuls. Man is auch mit dem relativ wenigen Ramp von den Paradise Druids immer spielfähig und die beiden Erstgenannten synergieren wie blöd mit den ganzen schnellen guten Kreaturen.


    Die 3 Quest Beasts muss ich keinem mehr erklären, WEIA sind die (gerade in diesem Deck) gut!


    Die beiden Ferox haben wie immer auch ne Kehrseite, macht aber in der Regel mehr Druck als er Probleme bereitet und ich LIEBE ihn einfach gegen Discard :dao:

    Endlich habe ich mal den Platz den Ambush zu spielen, der ist wirklich gut! Embercleave gewinnt regelmäßig spiele, genug um ihn früh zu spielen hab ich oft draussen, genug dicke (wenn auch keine Bomben mehr) um ihn dick zu machen auch.


    Der Bonecrusher is auch der Knaller: Im Early hält er das Brett sauber (ich spiele trotz Aggro-Ansatz IMMER den, sobald etwas auch nur im Ansatz gefährliches liegt!), danach ist er eine anständige Einheit für kleines Mana und immer mal holt sich der Gegner beim wegmachen auch noch die 2 Extraschaden ab.


    A pro po "Extraschaden"! Wirklich viele Spiele gewonnen (gegen Controll v.a.) hat mir der neue Gott! Die 2 Schaden pro Runde machen viel öfter den Unterschied, als ich gedacht hätte! Hab erst mal einen reingetan um mit dem v.a. zu blocken, aber dann zeigte sich schnell, WIE stark sein Special ist! Deshalb gleich einen zweiten gemacht und reingetan 8)


    Rhythm rockt immer noch (Haste, +1/+1, immun gegen Counter, großartig!), Boar sowieso und mit dem Ravager rechnet immer noch keine Sau :bier:.


    Wenn ihr euch fragt, wie erfolgreich das denn sein kann: Bin damit gerade in Lichtgeschwindigkeit von Platin 4 zu Dia durchgerauscht :king::dao::king:

    a pro po Thassa :love:


    Habe nun mal meine Vorliebe für schwarze Problemlöser mit Thassa verknüpft. Funzt und macht mir einen Heidenspaß!


    Deck

    4 Thassa, Deep-Dwelling (THB) 71

    12 Swamp (THB) 283

    3 Agent of Treachery (M20) 43

    4 Knight of the Ebon Legion (M20) 105

    8 Island (THB) 281

    4 Murderous Rider (ELD) 97

    4 Ritual of Soot (GRN) 84

    3 Yarok's Fenlurker (M20) 123

    4 Gray Merchant of Asphodel (THB) 99

    2 Dreadhorde Invasion (WAR) 86

    1 Nightmare Shepherd (THB) 108

    3 Rankle, Master of Pranks (ELD) 101

    1 Watery Grave (GRN) 259

    2 Temple of Deceit (THB) 245

    1 Dimir Guildgate (GRN) 245

    2 Atris, Oracle of Half-Truths (THB) 209

    2 Spawn of Mayhem (RNA) 85

    1 Cavalier of Night (M20) 94

    1 Doom Whisperer (GRN) 69


    Knight baut Druckauf, Yarok nervt, is aufpumpbar und synergiert mit Thassa (und führt zu diversen Ragequirs :thumbsup:)


    Rider für dicke Dinger und Planeswalker, Ritual gegen Aggro. Dreadhorde Invasion synergiert fantastisch mit Prankle oder blockt zur Not dicke Dinger weg.


    Atris für etwas Draw, v.a. zusammen mit Thassa.


    Spawn und Doom und Cavalier haben einfach zu viel Value um sie nicht zu nehmen und etwas fliegendes zu haben schadet nie. Der Shepherd synergiert mit sehr sehr vielen EInheiten, weil die alle irgendwas tolles haben und fliegt mit 4/4 für 4, eine Nobrainer.


    Prankel is alleine schon eine zentrale Karte eines Decks. Nimmt dem Gegner die Karten weg, wenn wir uns das leisten können und wollen, nimmt ihm im Tausch mit Yarok oder Knight seine Einheiten weg, nagelt ihn zusammen mit Dreadhorde komplett fest, wenn das Brett einmal leer ist nach zb Ritual. Eine riesige und tolle Wincon!


    Der Gray Merchant kann alles: Hält einem im Spiel, gewinnt das Spiel, zerlegt dem Gegner den Plan, is ein Autowin mit Thassa.


    Über den Agent muss ich glaube ich nix mehr sagen, mit Thassa ein Autowin, da er jede Runde einen rüberholt, zur Not halt irgendwann Länder, wenn der Gegner die Ausdauer hat so lange nicht aufzugeben :-)


    Thassa selber synergiert mit vielen Einheiten des Decks. Zur Not befreit sie einfach nur einen von einer negativen Verzauberung. Mit ABstand die schönste KArte der neuen Erweiterung :dao:



    Man hat sehr viel Optionen, das Spiel ohne Thassa zu gewinnen. Man hat sehr viel Optionen, das Spiel bis zu Thassa zu überstehen. Man hat praktisch sicher gewonnen, sobald sie und eine andere mit ihr synergierende Karte liegt.

    Das hatte ich auch schon! Das Anlegen von Ember kostet (immer oder verbuggt manchmal?) weniger, als draufsteht. Habe auch deshalb verloren...


    Die Emberseuche war übrigens einer der Gründe, das schwarze Deck so zu bauen. Habe gestern ein schwarz-blaues surveil-Thassa Deck gebastelt, sehr schnell aber wieder umbauen müssen, weil ich ohne ritual kein schwarzes Deck mehr spiel :-)


    Edit: Thassa ist das mit Abstand lustigste, was ich bei Magic je hatte!!!