Beiträge von Conan

    Es ist wie ich es befürchtet habe nach deren zurückhaltenden Äußerungen als während der closedbeta Phase alle danach riefen: Sie haben es von Anfang an nicht bedacht und vorbereitet und kriegen es nun im Nachhinein nicht mehr sauber implementiert :-(


    Sie haben nun eine "während einer im Kampf ist können alle anderen nicht ziehen" Nummer hingeschissen. Ich könnte weinen und kotzen gleichzeitig... Wo waren die denn die letzten 10 Jahre?!?!?


    Habe die Kampagne nimmer vor Augen, deshalb weiß ich nicht, ob das da gesperrt ist. Aber man muss/ kann die Städte uppen! Und damit dann weitere Helden kaufen. M;it drei halbwegs geuppten Städten hat man auf den Einzelmaps locker 3-6 Helden.

    Kampagnen haben SPASS gemacht, waren aberr nicht zu schwer. Performance ist bei meinem Steinzeitrechner top, lag wohl wirklich nur an Windows.

    Huch! Ich kann immer noch rein. Sollten Tester das Spiel auch im EA weiter umsonst spielen können? Auch gut, dann kriegen sie mein Geld sobald die Kampagnen fertig sind :-)

    Ich weiß wirklich nicht, was du meinst :-)


    Wo steht, dass die Schützen nachladen?

    Ich hatte gerade mehrfach diese Situtation: "Schützen können beim Nachladen nicht angreifen".


    Völlig okay! Dann doch bitte erwähnen!

    Bei den Eigenheiten der Einheit? Glaube aus dem Kopf Rechtsklick? Muss man eh immer bei allen machen zum rausfinden, was die können.



    Der taktische Bereich ist.. von meinem Ersteindruck her - Okay..

    Es gibt Höhenunterschiede, dazu "Booster", eine Initiativeleiste wie aus H5,

    doch liefen hier bei mir Kämpfe nicht so, wie ich dachte. Rund fühlt es sich

    für mich noch nicht an.

    Kampfgrund ist wie bei Heroes nur mit eben Höhenunterschieden welche Vorteile für die Shooter bringen. In der Leiste sieht man, wer wann dran ist, wie in H5 oder auch in HotA H3. Ich finde es megarund! Man muss sich halt auf die fast bei allen fehlende Wait-Funktion einstellen. Dahier aber eh alles etwas anders läuft (Mageisystem, Eigenheiten der Einheiten usw.) fühlt sich der Kampf eh so anders an, dass das überraschenderweise gar nicht stört!

    Hat das Spiel eigentlich Coop-Multiplayer? Also Skirmish-Maps, die man zu zweit zusammen gegen 2, 4, 6,... Computergegner spielen kann?

    Keine Ahnung! Gute Frage!



    Auf Steam reiht sich aktuell begeisterte Meldung an begeisterte Meldung. Lest da einfach mal ein wenig, einige Berichte sind richtig kleine Spieletests :-)

    early acces. Weiterhin under construction, zb: "Wenn genug Spieler danach schreien bauen wir simturns ein".


    ...


    pro:

    - Spiel läuft rund, bugfrei fluffig.

    - PC-turns sind schnell genug.

    - Spiel hat seinen eigenen Charme (von der Methodik her sind epische Kämpfe mit hunderten oder gar tausenden von Erzengeln nicht möglich), der sehr gut funzt.

    - SPIEL MACHT SPASS!

    - Sie hören auf die Communitiy. Während der closed-Phase geschene und bewiesen und ich glaube ihnen das auch für die early-acces-Phase. GUT, wenn mal jemand nicht denkt alles zu wissen sondern auf die hört, die zählen! Beispiel: RMG-Map-Generator ist inzwischen während der early acces Phase zugesichert weil so viel danach gerufen wurde.


    con:

    - wie kann man in 2022 ein heroesartiges Spiel rausbringen OHNE rmg und simturns? Wo waren die während des H7-Desasters? Wo warne die all die Jahre, die H5 und sogar h3 eins haben? Wie wenig scheinen die zu wissen darüber, dass es online auf dauer ohne rmg nicht geht und ohne sim nicht mal auf dauer nicht geht?

    --> Das macht mir Angst. viel Angst, denn da scheint im Core etwas nicht zu stimmen und wo so viel Unfug/ Unwissen sitzt, kann jederzeit auch noch mehr Trauriges rauskommen.


    Werde ich es mir holen? Na aber sicher, denn: ES MACHT SPASS! Und ich will auch wissen, die die Kampagne weitergeht! Und ohne ea gehts halt nicht gut genug weiter.

    wohl immerhin runde 30 Tacken, Ich bin aber auch dabei. Bin von der Testphase sehr begeistert, Bugs, Fehler, Sinnlosigkeiten oder Abstürze waren selten bis gar nicht vertreten, das ist wirklich reif das Spiel!

    Um erst einmal das Equip zu grinden muss man Metabuilds spielen, da gebe ich dir recht. Allerdings gibt es da doch inzwischen recht viele von. Wenn man erstmal gut ausgestattet ist, dann kann man auch sehr abgefahrene Sachen machen, die dann wirklich Bock bringen.


    Und jede Spielart hat so Ihre Stärken. Enge dungeons gehören für Summoner eher nicht dazu 8)


    Loot findet sich nich auf einmal und nicht schnell. Aber nach recht wenigen Wochen hat man für mehrere unterschiedliche Chars seinen Grundstock (die Megafreaks ja bereits nach wenigen Tagen...) und nach 2-3 Monaten hat man "alles was es so gibt" unterhalb der gaaaanz fiesen Runenwörter und der imbacharms. Damit kann man jeden Char mit fast jeder Skillung recht gut spielen dann.

    Hell ist eigentlich auch alleine gut machbar... Je nach Char und Equip sollte man halt ein ausreichendes Lvl haben. Gibt immer mal eine doofe Ecke, aber letztlich ist alles gut alleine schaffbar. Ausreichend hohe Feuer und Blitzresi, gut ausgerüsteter Merc, selber je nachdem lvl 70+x (mit einer gut ausgerüsteten Sorc, Pala oder zb Trapassa gehts auch früher!) sein und dann ab dafür!


    Gibt für Spieler und Merc recht gute Runenwörter, die man sich im Laufe des Spiels von selber finden kann (oder bei der Gräfin etwas farmen anfangs) und die einen sehr sehr weit nach vorne pushen, die haste alle aufm Schirm?

    "+20 ranged attack", "+20 def for humans", "+2HP for creatures"


    "deals 16 damage, every 1 wielder lvl multiply this damage with lvl" bei buffs: "every xyz wielder lvl get additional 1 duration"


    ability from creature: "+5 Initiative to friendly"


    Skill Archery: "your ranged troops gain: +15/30/50 ranged attack."


    usw. Das sollte man hinbekommen. Erklärt sich alles von selbst. Bzgl. des Bauens und den Effekten von Spezialgebäuden bzw. der Forschungsoption in bestimmten highend-Gebäuden mag es statt "1 von 10" eine "3 von 10" auf der Schwieirigkeitsskala geben, aber da is man auch schnell drinn nach den ersten Versuchen.


    DENN: Die große Stärke von Heroes scheint sich auch hier wieder zu finden: Easy to learn, hard to master :-) soll heißen: Es spielt sich alles fluffig und intuitiv, bietet baer sehr viel Tiefe!

    Ergänzungen:

    Kampfsystem macht total Bock! Es ist nah genug an Heroes dran, allerdings auch doch total anders! Man stellt sich mit einerstacks nicht einfach zu, man blockiert damit sogar "Sphären" weil eben niemand an Einheiten einfach so vorbeilaufen kann. Wenn man sich einmal darauf eingelassen hat, dann fehlt auch warten gar nicht!


    Die Zauber bieten je nach Setting eine Menge Tiefgang (was ich anfangs nicht erkannt habe!).


    Der Skill der einem weitere Slots erlaubt ist extrem gut (auch wenn natürlich ne Menge anderes Zeugs auch sehr überzeugend ist!). Man gewinnt dadurch nicht nur weitere Zusteller und Vorschläger, man gewinnt v.a. zusätzliche Manaressourcen (es gibt 5 verschiedene, Order, Chaos, Destruction, Creation und Arcana) durch die man entweder stärkere Zauber oder einfach mehrere pro Runde zaubern kann. Ja, einfach mehrere direkt nacheinander! Alles eine Frage der Ressourcen. Und ja, jede Stadt hat da ihre eigenen Schwerpunkte, aber doch auch recht diverse Optionen. Allein bzgl. der Managenerierung ist das Zusammenstellen der Armee eine Wissenschaft für sich (bzw. kann es sein), es geht also nicht nur um Kampfwerte sondern auch um "was und wieviel für Mana generiert die Einheit?". TOLL! Es gibt für jede Sorte reinrassige Zauber und dann noch diverse, die immer 2 verschieden Manasorten benötigen.