Beiträge von Nagumo

    Zitat

    Original von mrx4


    Und wieder einer, der die harte Wahrheit verstanden hat! Ich war genauso geschockt, aber ja, es stimmt.


    Ich wäre ja langsam dafür, hier eine Selbsthilfegruppe zu eröffnen. So in der Art Treffen... Kreis bilden und einer fängt an:


    Also ich bin der Nagumo und spiele Heroes of Might and Magic V. Ja, das mach ich schon ziemlich lange, ist eigentlich gar nicht so schlimm....aber.... 8o.... (an dieser Stelle stelle man sich zitternde Hände und stockende Aussprache vor)...ja also...letztens...also so beim Heroes spielen....da...biber..zitter...da is doch wirklich der Computer..schon nach Tag 1 auf ner MP- Map mit 500 Schwarzen Drachen angekommen...und ich dachte so.. ABER DAS GEHT DOCH GAR NICHT !!! DAS IST JA VOLL GEMEIN!!! DA CHEATET DOCH EINER!!! :motz:


    Der nächste Schritt, wäre sich dem Problem zu stellen (ja lieber Nagumo leider ist das Realität: DU WIRST VON DEM COMPUTER AUSGELACHT!!! ER AMÃSIERT SICH KÃSTLICH ÃBER DEINE BEMÃHUNGEN UNBEDINGT DIESE WERTLOSE HOLZMINE EINNEHMEN ZU WOLLEN) :wall:.


    Als nächstes viele Therapiestunden (so Nagumo, nach deinem endgültigen Nervenzusammenbruch kommt nun die Therapie. Du spielst bitte 1 Jahr lang nur noch Heroes 3 :love: )


    Und abschlieÃend, nach einem Jahr die Heilung. (So Nagumo, wir treffen uns morgen mit Allen die Heroes V zu uns geführt hat und gehen gemeinsam zu einem netten Abendessen mit den Programmierern, die einerseits ein so geniales Spiel gemacht haben, und andererseits...naja ihr wisst ja....., und was dann passiert...keine Ahnung bin Pazifist und habe da keine Fantasien. Vielleicht helfen ja Federn und nackte FüÃe :D


    PS: Bitte mit viel Ironie diesen Beitrag verstehen!!!! ;)

    Kann das ebenso bestätigen, dass es bei Flächenzaubern greift. Aber die Aura der Einhörner und der Skill Zwingende Magie wären ne coole Ergänzung für das Fan-Handbuch, Thema Spielmechaniken für Fortgeschrittene. Was mich noch interessieren würde, ob die Aura der Einhörner sich addiert, wenn z.B. zwei nebeneinander stehen 40% Magieresistenz für beide, oder eben trotzdem nur 20%.

    :daumen: Mal ein Kompliment für die ganze Arbeit, durch deinen Guide habe ich wieder mehr Lust bekommen Inferno zu spielen. Grade Deleb habe ich noch nicht ausprobiert und bin auf das Zitat "um zu wissen was da auf ihn zugerollt kommen kann" Zitat Ende, wirklich gespannt.
    Habe jedoch auch eine, wenn auch kleine, Anmerkung:
    Bei den Skills vergleichst du am Ende Dark Magic und Defense. Also mal abgesehen davon, dass ich Dark Magic lieber spiele, ist es jedoch so, dass die Vorteile bei Defense immer gelten. Die Vorteile bei Dark Magic muss ich erst durch Zaubersprüche aktivieren, was bei Zauberern mit Magischer Spiegel, oder anderen Skills (versiegeltes Dunkel von Dark Magic z.B.) erschwert wird. Würde somit deinen Skill-Vorschlag mit dem Zusatz ausstatten, dass die Wahl vom Gegner (bei 1&1) mit abhängt.
    Aber nochmal, hat mir meine Kaffeepause wirklich versüÃt. :]

    [quote]Original von Maedwick
    Was das ursprüngliche Thema angeht, das MAl hat aber den Nachteil, daà es jede Runde erneuert werden muÃ, während der Ritter die Einheit, die er mit dem Gegenschlag schützt, permanet ausgewählt hat. Er kann also in den folgenden Runden in Ruhe zaubern oder zuschlagen, während Inferno sein Mal immer erneuern muÃ.



    Habe letztes WE ne MP Karte gespielt und dabei Inferno seit der Kampagne mal wieder gehabt. Hatte das MAL eigentlich auch so in Erinnerung, dass ich es jede Runde erneuern müsste, jedoch war es diesmal Dauerhaft, bis ich es eben auf eine andere Feindeinheit ausgesprochen hatte. Ist dass ne Ãnderung seit Patch 1.3 , oder habe ich (mal wieda :-#) wat nich mitgekriegt bzw. falsch verstanden??

    Hallo zusammen. Wollte mal folgenden Gedankengang mit euch teilen. Also, wie wohl fast alle mittlerweile mitbekommen haben cheatet die KI ziemlich viel und ziemlich unfair was den Ausbau von Städten betrifft. (Jeder der dass noch nicht wusste, schaut euch einfach bei den anderen Threads ein wenig um, da steht dann mehr zu dem Thema). Ich zocke Heroes nun schon seit Teil 1, und habe mich vom Schwierigkeitsgrad her immer am wohlsten in Hard gefühlt. Seit Homm V zocke ich nun auch relativ regelmäÃig zu Hause im Netz mit meinem Kumpel. Dabei ist mir persönlich folgendes Spielgefühl untergekommen: Seit Patch 1.3 ist der Spielspaà im Netz auf Hard nicht grade sehr hoch. Die neuen Kosten beim Städteausbau machen es unerfahrenen Spielern (mein Kumpel hat zu Hause keine möglichkeit Homm V allein zu zocken) nahezu unmöglich ne Chance gegen die KI zu haben.
    Auf Normal ist es mir aber schon wieder zu einfach. Ich meine der Erfolg ist da, aber wenn der Gegner nicht mal im Stande dazu ist alle Zaubersprüche aus zu sprechen, bzw. solche Spezialfähigkeiten wie der Sturzflug der Greifen ignoriert wird, ist der besagte Erfolg halt nicht wirklich SpaÃig.
    Deshalb mein Vorschlag: Warum nicht mit einem der nächsten Patches oder dem Add-On mehr Einstellmöglichkeiten bei der Wahl des Schwierigkeitsgrades möglich machen.
    1. Genaues festlegen wieviele Startressourcen zur Verfügung stehen.
    2. Die wöchentliche Steigerungsrate der Neutralen Stacks kann festgelegt werden (z.B. ist im Moment die Steigerunsrate bei Hard glaube ich 11% pro Woche, lass mich gerne eines besseren belehren).
    3. Mann kann festlegen wie oft die KI bauen darf (jeden Tag, jeden 2. Tag etc.)
    4. Bis zu welchem Level setzt die KI Fähigkeiten und Zaubersprüche ein.


    Das sind erstmal die ersten Ideen die mir einfallen, und ja bevor jemand es anmerkt: Natürlich weià ich, dass man einiges davon schon jetzt mit den Schwierigkeitsgraden beeinfluÃt aber eben nicht unabhängig von einander!!
    Was haltet ihr von der Idee? Habt ihr eigene Ideen für "Schwierigkeitsgrad-Schieberegler"?

    Ach ja, kann mir dein Gssicht nur all zu gut vorstellen, als Du diese Info verarbeitest hast, war meinem vor ein paar Wochen bestimmt recht ähnlich :crazy: . Aber du hast ne andere Interessante Frage, die ich mir gestern bei ner MP Session auch gestellt habe, aufgeworfen: Baut die KI bei mehreren Schlössern in jedem Schloss jeden Tag (auf Hard) oder nur einmal in irgendeinem ihrer Schlösser pro Tag?

    Der Preis für eine Einheit sollte sich auf ihre eigenen Fähigkeiten und Werte beziehen. Sonst müssten andere Einheiten auch überdacht werden, was die Ãbersicht ein wenig schwierig machen würde. Bestes Beispiel dafür sind z.B. die Golems, die mit den richtigen Skills (Logistik und Führung) auch wesentlich besser werden. Und zu dem Thema Teufel verbessern per Mod: Bin ehrlich gesagt nicht der gröÃte Fan von Mods, ich denke das sollte per Patch geändert werden. Also mal folgender Vorschlag an die Patch-Abteilung:


    Teufel erhalten Teleportation über das gesamte Schlachtfeld. Sie können sich auch über Burgmauern teleportieren, was meiner Meinung nach den Nachteil, dass Inferno nur eine Fernkampfeinheit (zugegeben mit Kettenschlagfähigkeit) hat, mehr als ausgleichen würde.


    Wäre meiner Meinung nach jedenfalls ein stärkeres Argument für ihren Preis, als einfach nur: "Hey das sind Teufel, da muss aber unbedingt die "666" mit rein!!"


    "Kein Gegenschlag" für Teufel würde ich auch zu heftig finden, wäre über das Ziel hinausgeschossen meiner Meinung nach.

    Danke, endlich jemand der versteht was ich meine. Da wird rumgebalanced ohne Ende, und dann kommen die auf den Kostenfaktor wie oben beschrieben. Schwarze Drachen müssen teurer werden meiner Meinung nach. Und wohlgemerkt ich liebe die Dungeonfraktion, sei es nun Hintergrund, Aufbau der Stadt, Helden und aufgeladene Zauber oder eben auch die Schwarzen Drachen. Schneide mir also mit so nem Vorschlag ins eigene Fleisch, trotzdem fände ich es Richtig. Zumindest die Kosten von Titanen sollten sie haben. Also 4700 plus 2 Schwefel.

    Ãh will ja nicht schon wieder den :besserwisser: spielen, aber wenn ich mir den Link so ansehe, finde ich da das bekannte Skillwheel. Zugegeben, zwar auf 1.1 aber die gröbsten Fehler sind immer noch drin.


    Wizard Tree:
    1.Tear of Asha und Spoils of War müssen ihre Plätze tauschen.
    2. Wall of Fog beschreibung, spricht von "Ranger", müsste Heroe oder wizard heiÃen (gebe zu, dass das etwas kleinlich ist :rolleyes: )


    Warlock Tree:
    1.Resistance benötigt 3 Skills um es auswählen zu können, was es somit unmöglich macht es als viertes zu wählen.


    Knight Tree:
    1. Weakening Strike fördert Mark of the Dammed, was aber von einem Ritter gar nicht gewählt werden kann. (Weià gar nicht ob das nen Bug im Spiel ist, oder ob der Ritter an der Stelle nen anderen Skill bekommt).


    Demon Lord Tree:
    1. Elemental Balance spricht in der Skillbeschreibung von "Knight", müsste aber Hero oder Demon Lord heiÃen.


    Okay, ich höre jetzt mal lieber auf nach Fehlern zu suchen, weil ich finde das Skillwheel ist trotzdem eines der besten Werkzeuge für Heroes V . Mir macht es einfach immer wieder Spaà am Anfang einer Heldenkarriere das Wheel zu Rate zu ziehen, und mir nen Plan zurecht zu legen, wo ich wann, wie und in welchem Level meinen Helden gestalte. Dickes Lob dafür an Aurelian und unseren Ãbersetzer Gunnar.

    Mmh mag ja sein, aber in nem Kampf gegen neutrale dauert mir dass zu lang um ohne Verluste raus zu kommen (bzw. habe ich keine Lust Imps zu opfern). Und dass mit der Teleprtation aus Heroes IV fehlt mir auch, war einfach nen riesiger Vorteil für die Teufel sich überallhin zu teleportieren.

    Guten Tach allerseits...
    Also, hab grade die Englische Ausgabe des Fanhandbuchs 1.3 auf'm Schirm und bin so am Lesen, da stolpere ich doch über die Kosten der Kreaturen. Warum um Himmels Willen Kosten denn bitte Erzteufel 4666 Gold und schwarze Drachen 4500 Gold ? Die anderen Kosten kann ich ja nachvollziehen: 2900 Gold für Spektral Drachen, 4200 G für Erzengel, 4700 G für Smaragddrachen, und 4700 G für Titanen.
    Spektraldrachen sind wirklich schwach im Gegensatz zu den anderen daher finde ich die Kosten zwar arg niedrig aber noch o.k. ;
    Erzengel etwas billiger als die Schwarzen auch o.k. ;
    Smaragddrachen etwas teurer, naja kann ich mir vom Gefühl her durch die hohe Initiative erklären (meine Meinung ist zwar Schwarze sind besser aber egal) ;
    Titanen gehen auch von den Kosten in Ordnung .
    Aber nochmal Erzteufel sind doch nicht besser (und damit teuerer) wie Schwarze Drachen? ?(

    Dass glaube ich nicht, die Philosophie der Gamestar (bin selber reger Leser seit nen paar Jahren) gibt die Wertung eigentlich immer nur auf den "IST" - Stand eines Spieles. Gutes Beispiel dafür ist der letzte Test von Gothic 3 mit zwei verschiedenen Wertungen. Aber back to Topic finde auch, dass Heroes ne Aufwertung verdient hat. Mein Spielgefühl ist seit Patch 1.2, dass es sich einfach stimmiger Anfühlt (jedenfalls im Multiplayer), und vor Allem weniger Abstürze im Multiplayer gibt. Bei Patch 1.3 habe ich noch zu wenig gezockt um ne klare Aussage zu machen, aber bisher ist mir "noch" nichts negatives Aufgefallen.

    Ãhhhh bin entwder noch verpeilter als du, oder sehe ich das richtig, dass die deutsche Version auf der von dir angegebenen Seite noch die 1.2 ist!? Naja wenigstens schon mal alle Neuerungen in Englisch.....

    Also ich bin Heroe seit Teil I , und D2 + Addons habe ich auch fast komplett durchgespielt. Da ich nicht einfach wiederholen will was meine Vorgänger dazu schon geäuÃert haben, will ich es mal so beschreiben:


    Heroes V habe ich sofort bei Erscheinen Original im Laden gekauft, Disciples 3 werde ich irgendwann mit allen Addons als Gold - Version kaufen. ( Wenn mich die Demo vorher nicht vollkommen aus den Socken schleudert ;) und ich dann doch sofort in den Laden um die Ecke renne, aber selbst dann wäre Heroes mein persönlicher Spitzenreiter )