Beiträge von Yoobee

    Ich hab Heroes 7 auch wieder angeschmissen. Nach 2 kleinen Karten mit dem Mod, habe ich meine angefangene und nie zu Ende gespielte Zwergenkampagne weitergespielt. Mit dem Mod kann ich aber die Savegames nicht laden. Ich hab den Mod zum Weiterspielen erstmal wieder entfernt.

    Ich habe zum Test auch 2 kleine Karten mit diesem MOD getestet. Das erste Spiel lief ohne Probleme. Beim zweiten erst auch, jedoch musste ich mir dann den Weg versperrt durch ein Pack neutrale Lamassus freikämpfen. Beim Laden des Kampfes nach dem Simulieren und dann "Selbst kämpfen" hing der Ladebildschirm.

    Ich habe dann den letzten Speicherstand geladen - gleiches Problem.

    Dann habe ich den Mod entfernt und geladen - ging gar nicht erst zu laden.

    Ich habe dann den Mod wieder eingefügt - geladen und gleich "Selbst kämpfen" gewählt, dann ging es mit dem Kampf weiter.

    Bis zum Ende des Spiels lief dann alles ohne Probleme durch, waren aber nur kleine Karten weniger als 2 Monate im Spiel.

    Ich habe den Patch wie angegeben in C:\Users\XXX\Documents\My Games\Might & Magic Heroes VII\MMH7Game\ kopiert.
    Könnt ihr mir sagen wie ich erkennen kann on der Mod aktiviert ist? An der Versionsnummer im Haptmenü schonmal nicht.

    Ihr generiert also eine Map, diese speichert ihr dann und startet sie auf unterschiedlichen PCs (oder nacheinander auf den gleichen PC). Jeder spielt für sich die Karte. Er quält sich und du marschierst locker durch?
    Und das habt ihr schon mehrmals mit unterschiedlichen Karten so nachvollziehen können?


    Wenn immer es so ist, muss er etwas falsch machen. Schau ihm doch mal beim Spielen zu oder besser macht eine HotSeat-Sesssion, um zu sehen wo seine Schwächen sind.


    Wenn es bei vielleicht nur 2-3 Karten zufällig so war, kann es daran liegen, dass die KI nicht nur unterschiedliche Schwierigkeitsgrade (beeinflusst meist nur wie viele Startressourcen diese hat), sondern auch unterschiedliche Spielweisen hat. Die KI in Heroes 7 kann Entdecker (ist schnell mit vielen kleinen Truppen auf der Karte unterwegs) oder Defensiv (man sieht sie fast nie, und die Hauptburg hat dann nachher massiv viele Einheiten stehen), Nervig (andauernd kommt ein Held mit der Wochenproduktion und will dein Schloss holen), oder Unfähig (sie macht fast nichts, holt nichtmal seine Minen). Dabei ist egal welchen Schwierigkeitsgrad man einstellt.


    Ich spiele mit Freunden gerne HotSeat gegen die gleiche Anzahl von gleichstarken KI-Gegnern, wir in einem und die KI in einem Team. Dabei wird auch immer das oben genannte deutlich.


    Wenn man eine unfähige KI erwischt hat, ist der Spielausgang immer sehr ernüchternd. Es müssen Fehler in der Logikprogrammierung sein, die verhindern, dass sich der Gegner entwickelt. Warum es so ist, konnte ich nicht ergründen. Ich habe hin und wieder eine KI in mein Team genommen um zu sehen was er macht, für mich war es aber nicht nachvollziehbar.


    Jetzt spielen wir übrigens wieder lieber Heroes 5.

    Grundsätzlich schon. Ich hatte im Hinterkopf mal wieder ne HotSeat Session mit Freunden zu spielen, die aber noch keine 20 Jahre Spielerfahrung vorzuweisen haben und auch nicht dem Englischen voll mächtig sind. Ich vermute mal leicht zu editierende Textdateien wird es nicht geben?

    Schonmal Danke, aber den richtigen Patch hatte ich ja schon.
    Das Problem tritt wohl unter Windows 10 auf. Ich habe jetzt auf einem anderen Windows 7 PC Heroes 5 ToE (3.0) installiert und konnte es dort auf 3.1 patchen. Dann habe ich den kompletten Programmordner auf den Windows 10 PC kopiert und nun ist die Installation dort auch gepatcht.

    Das ist ein Kommandozeilentool, da reicht es nicht das Programm nur aufzurufen, man muss Parameter setzen. Ich selbst habe nie damit gearbeitet. Hier mal eine kurze Beschreibung (von Celestial Heavens) mit Links zur Anleitung und einer grafischen Oberfläche:

    • H4Util by Slava Salnikov. It allows you to copy part of maps, make a dump file, create a script C-like file that may be edited and then processed again.You can write a script for your map in a regular text file and then process it, which is more useful than "writing" the script from the Map Editor. The latest version (2.4) allows the conversion of Gathering Storm maps to the Heroes IV standard format, and auto-decoration to be applied to specific sections of the map. A graphical user interface for this program is also available. On how to use H4Util, look here.

    Ich habe versucht die Axeoth Kampagne weiter zu spielen. Soweit so gut, aber jetzt bin ich an einer Stelle an der ich nicht weiter komme weil das Spiel abstürzt sobald ich einen bestimmten Kampf spielen möchte.
    Ich hatte (nur bei dieser Map) immer wieder das Problem, dass das Spiel hin und wieder beim Öffnen des Schlachtfeldes abstürzt. Ich habe dann wieder geladen und die Schlacht per Autokampf gewonnen. Jetzt sagt mir die Simulation aber eine Niederlage voraus (ich denke ich würde gewinnen) und selbst kämpfen lässt das Spiel abstürzen.


    Als Anlage habe ich den Spielerstand angefügt, vielleicht stürzt das Spiel bei euch nicht ab. Ich vermute aber, dass es an den Efereets als Gegner liegt.



    EDIT: Ich habe meinen Spielestand auf einem anderen PC geladen. Dort ist das Spiel nicht abgestürzt. Nun kam ich weiter und bin bei der nächsten Map, weiß nicht woran es genau gelegen hat.

    Dateien

    • 1016.zip

      (115,31 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Limbic hat den Auftrag für Heroes 7 bekommen weil sie einfach die billigsten waren und sie es selbst als Sprungbrett ins große Geschäft gesehen haben - Unsere kleine Softwarebude programmiert für Ubi! Wären sie mal beim ihrem "Kleinem Pferdehof" geblieben, sie haben sich einfach übernommen. Die haben doch hauptsächlich im Unreal Editor herumgefummelt, jeder an einer anderen Stelle ohne groß was zu dokumentieren, dafür war sicher keine Zeit - der nächste Release-Termin naht und jeder ist sich selbst der Nächste! Das erklärt auch warum sich die Bugs immer mehr vermehrt haben.
    Erst MMX und nun HoMM7 verkackt. Ist nur zu hoffen, dass in der Bilanz von Ubi kein fettes Minus steht, sonst wird die Marke wirklich begraben.