Beiträge von Blizzard

    Grundsätzlich gefallen mir die Einheiten der Zwerge schon. Wobei ich mich mit dem Roten Drachen nicht so recht anfreunden kann, denn hätte ich eher zu Inferno gepackt. Und ja, die Kobolode sind keine Kobolde bzw. sehen eher wie Erdmännchen oder Biber aus-aber das stört mich eigentlich nicht groß.

    Zum Bleistift?

    Naja, das fängt schon mit dem Intro an, das wortwörtlich übersetzt worden ist...und noch ein paar andere Dinge, z.B. die Kartennamen. Als da wären: Dungeons&Lakaien; Die Trockengelegten Lande, Schlechte Nachbarn, Holzkriege...gibt/gab auch noch paar Dinge im Spiel, die sind mir aber entfallen bzw. muss ich erst nachschauen

    Hi Leute, ich habe da mal eine Frage (und habe keinen entsprechenden anderen Thread für gefunden):


    Ich spiele gerade eine Einzelspieler-Map (Dried Lands) und spiele mit Academy und Tanis(?) als Haupthelden/in. Bei Wassermagie gibt es ja den Eisschild(?), den alle Einheiten zu Beginn eines Kampfes bekommen. Bei der Metamagie gibt es den Membranschild(?), den ja auch alle Einheiten zu Beginn eines Kampfes bekommen. Den Eisschild habe ich bereits erforscht (und Wassermagie voll gemaxt), aber was passiert denn, wenn ich den Membranschild (auch noch) erlerne? Wirken dann beide Schilde quasi kumulativ auf alle Einheiten? Ersetzt der eine Schild dann den anderen oder wie funktioniert das? Meine Überlegung/Frage ist eben, ob es sinnvoll ist/sich lohnt, den Membranschild noch zu erlernen, wenn man den Eisschild schon hat?

    Also seit ich den Patch drauf habe, erscheint das ganze Spiel (endlich) komplett in deutscher Sprache. Die Übersetzung ist stellenweise aber echt -um es mit dem Dungeon zu sagen-grottig! Die Züge der AI/KI gehen nochmal einen Tick schneller von statten, da kann man sich wirklich nicht mehr beschweren. Ich habe auch den Eindruck dass die KI in den Kämpfen besser geworden ist; zuletzt hatte ich einen Kampf gegen Wölfe, und die haben z.B. geschickt meine Fernkämpfer blockiert und zudem auch ihre Spezialfähigkeit (feral charge?) eingesetzt, was zuvor nicht der Fall gewesen ist. Allerdings hatte ich dann auch noch einen Kampf gegen aufgemotzte Greife, und die wiederum haben ihre Spezialfähigkeit nicht eingesetzt.


    Die aufgemotzten Druidinnen drehen neuerdings den Gegnern und dem Schlachtfeld den Rücken zu, wenn sie ihren Blätterdolch einsetzen, was unfreiwillig etwas komisch aussieht. Aber sonst...


    Ach ja, mir sind gewisse Änderungen am Balancing aufgefallen. So bekommt man bei der Novizenfähigkeit der PrimeMagie nur noch 20 Mana nach jeder Schlacht statt 30 Mana, und noch einige andere Sachen. Euch auch?

    Habe jetzt auch schon ein paar Stunden mit dem neuen Patch gespielt. Positiv: Ich hatte im Prinzip keine Probleme. Konnte alte Savegames ohne Probleme weiterspielen. Ich hatte nur ein Problem, als ich das Spiel beendet habe, kam ich erstmal nicht zurück auf den Desktop.


    Allerdings ist längst noch nicht alles gefixt. Der Lightning bolt funktioniert immer noch nicht, wie er laut Beschreibung soll. Die Fahnen von besiegten Gegnern verbleiben teilweise nach wie vor auf der Minimap. Ansonsten scheint sich einiges getan zu haben, insgesamt macht das Spiel schon den Eindruck, als ob es einen kleinen Schritt nach Vorne gemacht hätte. Grade die KI scheint nun etwas aktiver und sinnvoller vorzugehen; benutzt auch mal verschiedene Zauber in den Kämpfen z.B. Wobei man sich natürlich schon fragen muss, was es bringen soll, auf Geister Burning Determination zu zaubern. Aber nun gut, das sei der KI überlassen...

    Und wie ich vorhin feststellen musste, ist wohl auch die Luftmagie verbugt. Lightning Burst funktioniert offensichtlich nicht bei großen Kreaturen(die 4 Felder belegen), auch wenn sie direkt nebeneinander stehen. Habe es jetzt mehrfach ausprobiert, bei Minotauren, Lamassu, etc. hat es nie funktioniert. Und der aufgemotzte Lightning Bolt funzt auch nicht richtig. Laut Beschreibung erhalten neben dem (getroffenen) Ziel "all adjacent creatures" x lighntning damage. Bei mir erhält aber immer nur die Zielkreatur (Blitz)Schaden, nebenstehende oder angrenzende (Feind)Kreaturen bleiben davon (leider) unberührt.


    Ich spiele gerade die Map "Savage Sea". Bin mit dem Haupthelden per Schiff auf einer der kleineren Inseln gefahren, Goldminen erobern, etc. In der nächsten Runde war plötzlich das Schiff, mit dem ich angelegt hatte, verschwunden. Dabei kein Feind weit und breit um mich; und die Insel hat eben im Gegensatz zu anderen Inseln auf der Map keine "herrenlosen" Schiffe oder gar eine Werft. Zum Glück habe ich schon zuvor den Zauber erlernt gehabt, mit dem man Schiffe herbeizaubern kann und konnte damit recht einfach weitermachen. Aber wenn nicht, würde mein Held wohl noch bei Heroes X da festsitzen. Robinson Crusoe lässt grüssen...

    Ich hab mal spaßeshalber die jeweiligen Helden der verschiedenen Fraktionen miteinander verglichen. Was mir dabei aufgefallen ist: Bei Nekropolis hat jeder(!!!) Held Economy-mindestens auf Expert Rang. Die Sylvaner dagegen haben mit Tieru gerade mal einen einzigen Helden mit Economy. Und auch die anderen Fraktionen haben so 1-5 Helden mit Economy. Ist das so beabsichtigt? Ich weiß ja nicht, aber erfahrungsgemäß hat man es einfacher, wenn man neben dem Haupthelden Helden mit Economy am Start hat. Das sollten sie vielleicht nochmal überarbeiten, da stimmt für mich einfach die Balance nicht.


    Und kann mir einer mal erklären, warum der Akademieheld, der +6 auf alle Wasserzauber bekommt, Wassermagie nicht über Master hinaus lernen kann? Sondern statt dessen Prime oder Paragon oder ein sonstiges Gedöns?

    Du kannst doch nicht die HP von H7 mit den HP aus H3 vergleichen. Beide haben doch ein komplett anderes Regelwerkbalancing.

    Beim Vergleich Wyvern H7<->Wyvern H3 ging es mir eigentlich eher um die (Umsetzung der) Giftanimation. Und ja, der Wyvern aus H3 hat mir auch deswegen besser gefallen, weil er im Verhältnis mehr HP hat(te). Aber das mit den HP ist mir eigentlich unabhängig von H3 aufgefallen. Ich finde einfach, dass manche Kreaturen in H7 zu viele und andere wiederum zu wenige HP haben (wie gesagt: unabhängig von H3!)

    Hier wird ja immer wieder der Vergleich zu H3 (und H5) gezogen. Ich hab letztens mal wieder ne Partie H3(3D) gedaddelt und im Nachhinein festgestellt: Während ich einige Kreaturen in H7 imba finde, bin ich von anderen eher enttäuscht. Als erstes fällt mir da der Shantiri Golem ein, dessen "Avatar" ja schon ein wenig furchteinflößend anmutet. Als ich dann aber gesehen habe, dass die Teile grade mal läppische 40 HP haben und auch sonst nicht viel reißen, habe ich mich eher schlapp gelacht. Auch der?das? Wyvern ist nicht besser. Die HP sind ein Witz...und wenn ich das mit dem Wyvern(könig) aus H3 vergleiche...ich vermisse in H7 auch ein bisschen diese "Giftanmiation" aus H3, die dort bei vergifteten Kreaturen ab&zu zum Vorschein kam.

    kommt drauf an, die einen können Schießen und Flächenschaden machen, die anderen können Schießen und haben unbegrenzte Gegenwehr, die nächsten haben strike and return und v.,a. einen fiesen Iniwert (fett!) und die Erdeles haben halt nen harten rechten Haken UND ein Betonkinn, je nachdem, was man braucht, haben alle ihre vorteile :-)

    Naja. Die Erdelementare haben halt im Vgl. zu den anderen Elementarwesen neben ihren sonstigen Skills eben auch noch über 100 LP mehr als die anderen Elementarwesen...das ist imho schon (zu) heftig.

    ich hab'auch noch ein paar Sachen:
    1.ist es normal, dass der Zentaur beim Rückschlag (wenn er im Nahkampf angegriffen wird) 2x schießt? Bei der Beschreibung steht ja, er läuft weg und schießt dann auf den Angreifer. Macht er auch, nur bei mir läuft er weg, schießt auf den Angreifer und schießt dann eben nochmals auf den Angreifer (und nein, er hat keine hohe oder erhöhte Moral).
    2. Ist es normal, dass Resurrection keine getöteten Einheiten wiederbelebt sondern "nur" HP regeneriert? In dem Zusammenhang: Bei Erd-Magie auf Expert kann man ja lernen, dass Resurrection und Stone Skin in einem 4x4-Radius/Umfeld gewirkt werden. Bei mir ist der Radius aber nicht 4x4, sondern 6x5...
    3. Falsche Angabe vom Schwierigkeitsgrad auf der Adventure-Map? Grade eben mit meinem Stufe 14-Held mit ner mittleren Armee(Sylvaner) gegen 24 Erdelementare gekämpft. Laut Anzeige war der Schwierigkeitsgrad für mich low oder modest. Die Teile haben meine Armee auseinander genommen, dass ich dachte, ich sitz'im falschen Film bzw. vor dem falschen Spiel...
    ...
    und noch was: Dungeon hat als Fraktionsmagie Dunkelmagie, aber sämtliche Magiehelden von Dungeon greifen mit Primemagie an. Nekropolis hat Primemagie als Fraktionsmagie(wobei ich mich da schon arg wundere, dass die nicht auch Dunkelmagie haben) und deren Magiehelden greifen mit Dunkelmagie an. Ist das Absicht oder ein Bug denn eigentlich sollte es doch genau andersrum sein,oder?

    Warum kann ich den Zauber Burning Determination auf meine untoten Einheiten sprechen? Gut, es hatte natürlich keinen Effekt, ich fand es aber trotzdem lustig, dass es ging bzw. einen Zauber zu sprechen, der keinen Effekt hat. :D Hier würde ich mir auch die Meldung no valid target samt dazugehörigem Icon wünschen wie z.B. wenn man versucht, auf einen Gargoyle was zu zaubern.


    nein die komplette ki ist ein bug... echt mal ehrlich wer hat den so en schmarr programmiert
    ich überleg mir die ganze zeit ob die selbstzerstörerische kraft der ki und dessen ausnutzen bug using ist
    ich komm mir vor wie zu zeiten von pac man als man noch net die leistung hatte ne vernünftige ki zu schreiben

    Ok, das ist jetzt etwas OT, aber: Wie soll dieses Posting L_P jetzt weiterhelfen? Schon mal was von konstruktiver Kritik gehört? Sorry, aber solche Postings brauchen wir-zumindest in diesem Thread-echt nicht.

    Ich habe jetzt einige Single-Player-Karten gespielt; die meisten auf normal, und zuletzt mal eine auf hard. Auf dem normalen SG nun ja, war die KI ansatzweise ebenbürtig...aber auch nur, was die Anzahl an Truppen anbelangte. Vom Level her waren die gegnerischen Haupthelden immer ein paar Stufen unter meinem Haupthelden. Und vom Verhalten her...hm auf jeden Fall verbesserungswürdig. Da werden/wurden Minen eingenommen, aber die Rohstoffe, die vor oder neben den Minen liegen, nicht oder erst sehr,sehr viel später. Und dann hat die KI die Helden quasi gehortet...und davon, dass die KI grade anfangs mehr Helden aufgefahren hat, als man sich kaufen kann, will ich jetzt gar nicht erst anfangen. Auf hard verlief es ähnlich, aber irgendwie strukturierter hatte ich den Eindruck. Ok, die KI hatte wieder massenhaft Helden, aber hat sie irgendwie sinnvoller eingesetzt. Minen & Rohstoffe schneller erbeutet. Auch mal neutrale Städte erobert. Die meisten Helden standen nicht nur dumm rum sondern wurden mehr oder weniger sinnvoll eingesetzt (scouten; entlegene Rohstoffe einsacken z.B.)und einige der Helden wurden durchaus auch mit einer Armee ausgestattet. Das Verhalten der KI, das ich jetzt auf hard mitbekommen habe, hätte ich eigentlich auf normal erwartet.


    Ich habe vor H7 von H3-H6 alles gespielt, samt Add-Ons. Ist allerdings grade was H3-H5 anbelangt, doch schon ein paar Jahre her. Von daher fällt es mir schwer bzgl. der KI einen Vergleich zu ziehen. Ich meine aber, dass ich mit der KI in allen Vorgängern insgesamt zufrieden war . Zufriedener als in H7 momentan. Ich denke, wir sind uns alle einig, dass bei der KI in H7 Optimierungsbedarf besteht. Aber als mies würde ich sie nicht bezeichnen-und nein; das ist keine Betrachtung durch die Heroes-Fanbrille-auch wenn ich zugegebener Maßen einer bin.

    Soll ich jetzt sagen das ich irgen etwas anderes von dem Betrüger-Trupp erwartet hätte? Patch wurde für DIESE Woche angekündigt, nun wird es klamheimlich wohl (evtl., mit viel Glück, wenn die Sterne günstig stehen, so Gott will, etc....) die nächste Woche werden. Den Leuten immer mal ´nen Happen hinschmeissen damit sie die Klappe halten, dann nach und nach klammheimlich das gesagte unter den Tisch fallen lassen und neues "Blablabla" raushauen. Dieser Sch....verein ist nur in einem professionell: im Lügen, Betrügen und den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen.
    Verbrecherbande!!!


    Sorry für die harte Wortwahl, aber mir schwillt so langsam der Kamm!

    Ich schließe mich der Frage meiner Vorredner an: Wie, wo & wann stand was davon, dass der Patch dieseWoche kommt? In dem Zitat steht lediglich, dass sie nächste Woche als Ziel anvisiert haben, aber davon, dass der Patch noch diese Woche kommen soll, ist nirgendwo die Rede.


    Dann: Ich kann verstehen, dass du verärgert bist. Dennoch solltest du deine "harte Wortwahl" evtl. nochmals überdenken. Jemanden öffentlich des Betrugs zu beschuldigen sollte man nur dann, wenn man eindeutige Beweise für den Betrug hat. Wenn nicht, dann sollte man das tunlichst unterlassen, sonst hat man eine Verleumdungsklage am Hals. Das Internet ist nunmal KEIN Rechtsfreier Raum-auch wenn das manche meinen/denken bzw. gerne hätten.