Beiträge von juppiness

    Just_lucky, ein sehr netter und guter Spieler hat eine Gruppe ins Leben gerufen, mit dem Ziel ein Turnier zu veranstalten. Die Regeln und Teilnahme ist dort geregelt. Ich hoffe, dass auch eine paar Drachenwäldler daran teilnehmen. Im Online-Spiel sieht man ja nur ganz selten welche.

    Die Map ist eigentlich ganz schön aber nicht besonders schwierig.


    Warum organisiert ihr keine online - Turniere mehr? Die KI ist in den Maps doch schlimmer als der schlechteste menschliche Spieler.

    #AIX313


    Bei Necropolis muss man die Burg Necropolis einnehmen.


    sehr zu empfehlen ist auch Titans Pass, da muß man den Helden im Untergrund nach einer bestimmten Zeit besiegt haben.


    Sehr zu empfehlen sind die Graxstar Karten, insbesondere BigBossBongo.

    Inzwischen funktioniert das online-Spiel viel besser und mit wenig crashes. Voraussetzung ist aber, dass man nicht mit randomskills und modifizierter defaultgame.ini spielt. Vielleicht sollte man noch einmal ein Tournier spielen anstatt die KI zu vergewaltigen.

    heute habe ich - zufällig - H5 wieder in meinem windows gefunden. hatte es versucht zu installieren, als ich einen neuen windows 10 rechner mir zugelt habe, doch leider hat es nicht funktioniert. die nette antwort aus dem dw war, man könne es sich kostenpflichtig herunterladen. hab ich natürlich nicht gemacht.


    und heute mache ich es aus Neugier auf und siehe da, es geht.

    Ich bin zwar noch im 1. 16tel, aber kann man die Karte nicht einfach vierteln?


    Die Bäume, die Gebäude, usw einfach toll gemacht und dann noch die Musik aus alten Heroestagen, wirklich klasse.


    Die KI schlägt auf heroisch ganz schön hart zu und durchbricht auch die mit Neutralen stark gesicherten Barrieren.


    Nur ein Wermutstropfen, für Multiplayer ist sie zu groß, Bitte mache mit Deiner Arbeit weiter.

    hab die karte mal angespielt und muß sagen, ich bin begeistert. Selten eine mit so viel Liebe zum Detail gesehen. Für ein Onlinespiel ist sie leider zu groß. schön wäre es, von dieser karte eine kleine version zu bekommen. die kann mit jeder graxstarkarte mithalten. Wow!!!!

    So, ich glaube ich hab da jetzt eine Superkarte. The Rise of the Lich, das ist eine richtig gute von Graxstar.


    http://www.maps4heroes.com/for…ions.php?map_id=17&game=7


    Ich hab sie in der Vergangenheit mal gespielt und da hat sie funktioniert. Ich hab jetzt mal ein Settiing entworfen. Startheld ist wie vorgesehen Moander und da muß die Magiegilde natürlich auf Wasser stehen. Die KI ist auf heroisch, Wachstum der Neutralen rasend und Neutrale natürlich schwer. Im Umkreis befinden sich viele gute Artefakte, unter anderem auch die Beinschienen des Runenfürsten. Die KI hat bei mir in der zweiten Woche angegriffen, drei Parteien fast gleichzeitig.


    Ich würde die Map noch gern zu Ende spielen, um sicher zu gehen, dass sie auch wirklich funktioniert. Deshalb sollte vielleicht erst im April gestartet werden.


    Die angehängte Datei muß noch in save umbenannt werden. Leider ist da schon Luzy gekauft, ich denke das macht aber nichts. Es geht am 2. Tag los. Magiegilde mit schönen Zaubern ist schon gebaut sowie die Taverne.


    #Nalandor könntest Du die Datei mal checken. Ich habe bei mir zufällige Skills eingestellt, vielleicht geht sie auch mit den festgelegten Skills. Zufällig finde ich persönlich jedoch interessanter.

    Dateien

    • 1001.txt

      (170,51 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    da die ki nicht die garnisonen nimmt macht die karte eher keinen spass.


    um einen save zu erstellen, bin ich wahrscheinlich zu blöd. vielleicht können wir das beide in absprache machen.

    Hat keiner eine Meinung zu meinen Thesen und Fragen? Will sich an der Nummer keiner die Finger verbrennen? Interessiert es einfach keinen?

    sei mir nicht böse, aber die thesen sind doch eher was für sozialrmantiker. die sozialversicherung in deutschland wurde im rahmen von sozialreformen durch bismark eingeführt, um die situation der arbeiter zu verbesern. das hat karl marx in seiner theorie nicht berücksichtigt, dass wirtschaftswachstum den verteilungsspielraum erhöht und satte arbeiter keine revolution machen.


    eine abschaffung der beitragsbemesungsgrenze, müßte entsprechende leistungserhöhungen nach sich ziehen.


    sozialversicherungspflicht für kapitaleinkünfte ist nicht sinnvoll, z.b. werden maschinen nicht arbeitslos, krank oder gehen in rente.


    private versicherungen wird es in einer marktwirtschaft immer geben, etwa in form zusätzlicher kranken- oder rentenversicherungsleistungen. oder soll das verboten werden?


    inwieweit das system der beamtenversorgung durch beihilfe und pensionen in der zukunft noch finanzierbar bleiben wird, bezweifle ich allerdings.

    diese map ist leider eher langweilig. es gibt da in der mitte erfahrungssteine mit 50k und mehr. wenn man zuerst raus zu den steinen durch die garnison geht, das gelingt am 3 tag, steigt man schnell auf lvl 20. kauft dann noch 3 helden mit denen geht man dann schnell durch die garnisonen der ki-spieler. im online modus ist die karte wenn man schnell ist in einer woche vorbei, wenn die gegner nicht sofort durch die garnison zu den steinen vorbrechen.


    leider kann man die karte nicht mit zufälligen skills spielen.


    ich habe die karte necropolis noch mal mit patch 2.2 gespielt und wow, das ging richtig ab, da man jetzt lvl > 30 erreichen kann. diese karte sollte nochmal für kdm getestet werden.


    karten mit den ganz großen erfahrungssteinen snd - meistens - sowohl online als auch als singleplayer eher langweilig.