Beiträge von vanjanmar

    hi skelli,


    ponor hat sich zurückgezogen, damit hab ich mein letztes spiel gegen dich!!
    morgen hab ich nach der arbeit geburtstagsfeier mit eltern u am sa müsste es tagsüber bis 18 h gehen, danach geb-party mit vielen vielen freunden :) und sonntag wieder zeit :)) also ich hoffe wir kriegen das dann gebacken.
    schreib mal wann es dir am liebsten ist.


    grüzli
    marko

    Hallo,


    mein Spieleifer begann mit h3 1999 !


    Mein Kommentar zum Thema:


    Alle Teile sind sensationell !!! Kampf pur, fesselnd. Ob Kampagnen oder Onlinespielen.
    Zur Zeit spiele ich ausschlieÃlich h5 nach anfänglichen Schwierigkeiten


    (ca. 6 Monate konnte ich gar nicht spielen, immer abgestürzt, trotz Neucomp. u. immer noch schwierigkeiten trotz version 1.4, wenn ich nicht die niedrigste Grafikeinstellung benutze friert er immer noch fest!)


    Mit niedrigster Grafikeinstellung läuft es allerdings einwandfrei u sehr schnell, die grafik zum Vergleich meine Compdaten: Pentium 4, Ram 2 Gb , Grafikkarte 512 Mb Radeon x700 se. (h3, h4 läuft auf jeden Fall einwandfrei)


    und wenn es dann schnell geht, dann macht das spiel auch mächtig spass.
    1. Gute Grafik (auch auf niedrig)! eine schnelle Rundumkamera fehlt mir(mehr hochgucken, ist zu eingeschränkt, ansonsten supi.
    2. Die Kampagnen haben mich bisher nicht so begleitet aber kommt noch :)
    3. online spielen: fies dabei ist das timelimit, dass während des Kampfes die Gesamtzeit mitläuft, denn so gut ist der Autokampf auch nicht und dadurch fällt dann das Kampfstrategiespiel weg, zugunsten der zeit beim warten als gegner. dabei geht aber eine menge wegstrecke verloren, weil man vielleicht vor dem Kampf noch nicht viel gelaufen ist und die zeit dann nach dem kampf schon abgelaufen ist, dahingehend werden taktische Varianten nicht ermöglicht, um wertvolle Truppen zu sparen. Ich bin für einen Zeitablauf, jedoch muss die Gesamtzeit während des Kampfes gestoppt werden, während des Kampfes kann ja eine eigene zeit pro Zug eingestellt werden!!!


    Und bei hammers of fate fällt das abwechselnde warten ja auch weg durch das parallele Spielen. Eine Spitzenlösung!!!


    H4 waren tolle Kampagnen. Auch die Lösung, dass der Held mitkämpft. jedoch gegen magische Kreaturen musste man immer um den Helden zu sehr zittern finde ich. Keine Onlineerfahrung meinerseits! (müsste ich mal versuchen, aber keine Zeit, leider :(


    H3 ist, glaube ich, im Moment noch das was Strategie und Taktik angeht, dass am weitest entwickelte Spiel, weil die Grafikprogrammierung schon feststand (Tolle Städte, tolle Kreaturen, tolle Musik, usw. auch bei h4 u. h5 ausser der schöne Erzengel bei h3 ist bei h5 optisch eine Schande) und man sich um feinste Taktiken gekümmert hatte, die einen Amateurspieler staunen lässt was da von einem Profi noch herauszuholen ist.


    Fazit: Die Zeit ist nicht aufzuhalten und ich bin mir sicher, dass mit schnellen Rechnern, die 3d-Grafik kein problem mehr darstellen wird, sodass bald ein taktisch ausgeklügeltes h6-Spiel herauskommen wird !!! (hoffe ich!)


    Frohe Weihnachten, 24.02.2006
    janmar