Beiträge von Redwing

    Ein Schelm der böses denkt. :-P


    Nein, nein, Frauen gibts ja hier vermutlich eh kaum noch welche. ;-)
    Dieser Thread hat damals seine Schuldigkeit getan, mehr sag ich nicht. ;-P


    Könnte jetzt sentimental werden, irgendwo hab ich den DW ja vermisst und ab und zu stalke ich ja als stiller Beobachter noch durch die Foren.
    Hab mir jetzt Homm3 (steam) gekauft, vllt. zocke ich auch mal wieder ne Runde Homm.


    Wie läuft's denn in Düsseldorf beim Studium?

    Hab ich auch verstanden.


    Vor zwei Jahren? Ich fürchte, da komm ich aus ner anderen Generation.
    Pacman - das war ne Herausforderung!

    Damit ahbe ich deiner Aussage doch beigepflichtet. ^^


    Steinalt?
    Ist relativ, oder? ;-)
    Ich bin jetzt 25 und das ist irgendwie schon alt genug...
    Aber den DW gibts immer noch, steinalt das Dingen. :-P

    wow, das nach einem Jahr noch mal etwas passiert. Haste mich glatt ausm Winterschlaf geweckt. :-)
    Bete immer noch für ein neues Advance Wars :-/


    Zum taugen, ka, habs nicht geholt, generell weiß ich nicht wo das letzte Jahr eigentlich geblieben ist und bockschwer, das ist oldschool, mag ich. ^^
    Da war spielen noch ne Herausforderung. :-/


    lg

    Ich find das Reittier cool, passt gut zur Fraktion!


    Ach btw. Loco
    Quappe hat nicht ganz unrecht.

    Kann ich mit leben. Wie schon gesagt, the blood monster find ich spitze. ^^


    Off

    IMHO


    Das Sordak recht "bissig" seine Ansichten vertritt, ist ein seit Jahren offenes Geheimnis...


    Aber sowas gehört => Intern


    und achja...


    @Topic:


    Über Geschmack lässt sich (nicht) streiten. Am Ende muss eh das Gesamtbild stimmig sein.

    Hat Kane schon recht. Anfangs Fernkämpfer erspart viel Leid und Mühe.
    Denn bevor der Gegner dich erreicht, hast du ihn schon vernichtet. Macht "grinden" günstig.
    Deswegen wird dann zb. slow als Zauberspruch wichtig.


    Allerdings können auch 1-2 LV7 Kreaturen anfangs einige Gegnerstacks im Alleingang clearen oder z.B. die Gegner von einer Ecke in die nächste locken
    während deine Fernkämpfer druff halten.

    Zitat

    3. Ist es besser viele billige oder wenige teure Einheiten zu haben?


    Ich würde also sagen, es hängt von den Einheiten ab und deren Verwendungszweck.
    Viele Meistergremlins anfangs? UNBEDINGT!
    Viele Troglodyten anfangs? mhhh..nee lieber 1 schwarzer Drache...


    Muss man eben abwägen. Hast du Zauber? welche? Aber genau das macht das Spiel auch so Wiederspielbar! :)


    Gibt es IMBA-Kreaturen?

    Zitat

    7. Gibt es Einheitentypen, die übermächtig oder besonders schwach sind(z.Bsp. Magier, Fernkämpfer, etc...)


    Zitat

    7. ja, definitiv ABER die beste kreatur ist immer die, die du gerade hast :P


    Scharfschützen! xD (imho^^)


    Zitat

    3. nein ist eigentlich egal, kann aber strategische vorteile haben für die stellung - der schaden ist gleich


    Da muss ich Kane... ergänzen. Strategische Vorteile?
    Meinst du taktische?


    Denn wenn man Hydren oder Zerberi angreift (machen Schaden auf mehrere Felder) oder Schwarze Drachen beispielsweise kann die Angriffsrichtung am Ende entscheiden ob der Rückschlag nur einen Stack trifft oder mehrere und das ist natürlich doppelt ärgerlich.


    Zur Zugreihenfolge:
    Schnellste Kreatur zieht zuerst (kannste, wie gesagt, nachschauen in der Kreatureninfo).
    Beeinflussen lässt sich das nur durch Zauber wie Slow und Haste oder durch Moral (doppelter Zug) und Pech (aussetzen).


    Und das ist zb. dann wieder so eine Feinheit.
    Dadurch das du Eile aussprichst, kannst du noch so eben vor einer Kreatur ziehen -> taktischer Vorteil...statt vllt. nen stack zu verlieren, tritt das Gegenteil ein usw.


    Solche Kleinigkeiten können am Ende auch schonmal entscheidend sein. ^^

    Worms hab ich auch. xD
    Aber da sind solche Profis im MP unterwegs... glaube die spielen alle mit Controller :/


    Naja, Steam ab und an upzudaten schadet ja nicht, zum zocken kann man immer noch offline gehen.
    Geht auch mit Ubi-titeln.


    Hör mir bloß mit den DRM-Geschichten auf.
    Da kommts mir bei Duel of Champions wieder übel hoch. :cursing:

    So, ich hab nochmal nachgeschaut:


    Truppenstacks:
    http://alt.drachenwald.net/faqs.php?kat=h3


    Englisch |Deutsch | Anzahl
    Few Wenige 1 - 4
    Several Einige 5 - 9
    Pack Rudel 10 - 19
    Lots Viele 20 - 49
    Horde Horde 50 - 99
    Throng Haufen 100 - 249
    Swarm Schwarm 250 - 499
    Zounds Hunderte 500 - 999
    Legion Legion 1000 und mehr


    Man kann die genaue Zahl auch angezeigt bekommen... ähm helft mir mal kurz... ich glaube Diplomatie auf Meister oder was brauchte man da nochmal?


    Zitat

    edit: noch 2 Fragen die hier noch unbeantwortet sind: wie genau berechnet sich der Schaden den meine Truppen austeilen?


    Zum Schaden folgender Auszug:



    Beispiel am Pikenier :
    Er hat eine Damage Range von 1-3
    Ein Stack mit 100 Stk.
    Einheit hat 4 Angriff / Verteidiger 2 Verteidiung
    Alles ohne Heldenboni


    Nun macht der Stack 2 Schaden.
    Dazu kommt ein Bonus von 10% für die Differenz der Truppenwerte (4-2= 2*5%=10%)
    Macht dann: 100*2 = 200 Schaden + 10% (20) = 220 Punkte
    Angenommen die angegriffene Truppe sind Goblins (5 Lebenspunkte)
    Dann sterben vom gegnerischen Stack 44 Goblins


    Zitat

    Mir kommt es aber sinnvoller vor, z uversuchen möglichst viele Truppen nach der ersten Woche auszuheben? Was meint ihr?


    Hier findest du Antworten:
    http://alt.drachenwald.net/onlinespielen/stadtausbau.php


    Generell sind die Onlinetipps sehr gut für Einsteiger und wie die Entscheidung lautet hängt, wie bereits erwähnt, sehr von der map ab.
    Direkt auf Lv.7 zu gehen, kann durchaus Sinn machen...oder auch nicht. ^^

    Herzlich Willkommen,


    ich kann dir als Tipp noch die alte Drachenwaldseite ans Herz legen.


    http://alt.drachenwald.net/
    Bzw. die Inhalte wurden auf dieses Wiki übertragen:
    http://dev.drachenwald.net/index.php?article_id=26


    Da bin ich mir allerdings nicht sicher, ob alles komplett dabei ist.


    z.B. gibts ein Tut das erklärt,wie genau die Berechnung der Wegpunkte funktioniert oder wie der Katapultangriff bei Belagerungen funktioniert usw.
    Das sollte auch ein paar deiner Fragen beantworten. ;-)


    Du wirst sehen, das Spiel bietet viel Inhalt. ^^
    Und Ja, Geschwindigkeit, Resourcenmanagement und effizienz spielen eine bedeutende Rolle.


    Ebenso gibts ein Kartenarchiv.
    http://www.kartenarchiv.de/


    Dort findest du eine menge gut gemachter Karten, die für Abwechslung sorgen.


    Und nun: Viel Spaß! =)