Beiträge von Redwing

    Zitat

    Das würde ich mal ganz neutral einschränken. Allgemein wird in der Wissenschaft das Prinzip der Falsifikation angewandt. Das bedeutet, dass eine Theorie solange plausibel ist, bis ein Widerspruch gefunden bzw sie falsifiziert wird.
    Das ganz unabhängig vom Fall Rossi.


    Das würde ich auch nicht bezweifeln.
    Könnte sein, kann jeder sagen.
    Aber wenn ich etwas anerkennen soll oder muss, müssen schon Belege her.
    Würde ich mich jedes mal damit beschäftigen die Theorien der Leute zu widerlegen, hätte ich kein Leben mehr...
    Behaupten ist schließlich immer einfacher als beweisen.
    Btw. ist es auch nur zweckdienlich der eigenen Sache, wenn ich die Dinge auch fundiere... Ignorieren ist immer noch einfacher als nachprüfen/widerlegen.

    Hey Pimp,


    war nicht so dramatisch gemeint. ^^
    Aber

    Zitat

    [morbususw. gibt zu den Zitaten btw. keine Quellen an. Ich aber (lese wohl die falschen Bücher), glaube mittlerweile eher solchen Zitaten, als den 180°-Mainstream-Zitaten.]


    Das hat mich etwas erregt. ;)


    Ich glaub bei einem Bier würden wir uns wunderbar stunden lang unterhalten können.


    Wer ist Markwort?
    (recherche...)
    ACH DER HEINI :D:D:D


    Was hat er jetzt konkret gesagt?


    Naja, ich kann dir soviel sagen:
    Die meisten sind in ihren Positionen nicht aufgrund ihrer Kompetenz.
    Ich vermute ich würde niemals in einer hohen Führungsposition landen aufgrund meines nicht-konformitären Denkens...
    Zum Glück bin ich knapp inner Bank gescheitert >.>


    Hoffe der Spaß war da ;)
    Muss mich um mich kümmern,
    Gruß
    RW


    PS:
    Irgendwie ist heute wieder so einer der Tage an denen ich gar nicht mehr weiß , was ich glauben soll.
    Es wäre einfacher in einen Panzer zu steigen und die Realität zu torpedieren.

    Zitat

    Du kannst das Spiel nur 30 Tage lang nach Kauf bei UBI runterladen...komplett lächerlich der Verein. Hab meinen Rechner neu aufgesetzt und konnte es mir nicht wieder installieren, habs mir dann im Angebot bei Steam geholt :o


    YOU, sir, are fucking kidding me???
    Alter ey... das ist Steinzeit... was denkt sich Ubi eigentlich?


    Zitat

    Wir hatten das Problem, dass wir mit einer Steam-Version nur andere Spiele mit Steam-Version und mit einer Nicht-Steam-Version nur Leute mit einer Nicht-Steam-Version sehen konnten. So standen wir vor der Wahl entweder das Spiel noch einmal kaufen, illegal kopieren oder aufhören. Wir hatten das letzte genommen. Alles andere ist das Spiel einfach nicht wert.


    Da bin ich fast schon froh das es AoE 2 nur eklusiv auf steam gibt.
    Das alte Spiel haben wir eh alle.


    Ist schon ulkig, dass man genau vorher heutzutage nachdenken muss, wo ich mein Spiel kaufe...
    stellt euch das Problem bei Call of Duty vor... was wäre das für ein Sturm -.-


    Auch bei der Steamversion brauchst du Uplay. Theoretisch kannst du dann auch mit den gleichen Uplay-Account auch mit einer Nicht-Steam-Version spielen. Aber dazu müsstest du das Spiel ja zwei Mal kaufen.


    Kannst du dir mit dem Key das Spiel nicht einfach bei Ubi runterladen?
    Den müsstest du bei Steam in den Optionen auch einsehen können.

    Es ist sicher nicht verkehrt, wenn man irgendwo den Anreiz gibt, den Wiederspielwert zu erhöhen oder den Spieler dazu zwingt, umzudenken.
    ohgott! ich hab den falschen Skill bekommen! LADEN!!! >.>
    Wirklich interessant finde ich es erst (egal bei welchem Spiel), wenn man eben nicht das haben kann, was man will. Wenn man es einem schwer macht und jeder Erfolg noch etwas besonderes ist.
    Kann man sich wie ein Kartenspiel vorstellen... ich ziehe eben nicht immer ein Ass, ABER wenn, dann freue ich mich umso mehr.

    Zitat

    Achso: Quelle mit mehr Zitaten: http://morbusignorantia.wordpress.com/20…lbuchern-sehen/
    [morbususw. gibt zu den Zitaten btw. keine Quellen an. Ich aber (lese wohl die falschen Bücher), glaube mittlerweile eher solchen Zitaten, als den 180°-Mainstream-Zitaten.]


    Bist du wahnsinnig?
    Wasn das fürn Geschichtsrevisionismus?


    "Deutsche Flagge - kennen sie dieses Hoheitszeichen noch?"


    Mir erscheint das schon wie ein Hinweis auf Rechtsextreme oder eifrige Nationalisten des letzten Jahrtausends...


    Zitat

    „Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewusstsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.“


    Und '45 das Volk als nicht lebenswert und Versager betitelt und mit Vernichtsungsbefehlen in den Untergang geschickt...


    Man kann noch so viele schöne Zitate aus allen erdenklichen Quellen bringen, der Krieg wurde dennoch als Angriffskrieg begonnen...


    http://www.politikforen.net/sh…?124607-Mein-Kampf/page19
    Hier sind sie auch noch einmal "gezielt" zusammengefasst...
    '32 war Roosevelt noch nicht mal Präsident...


    Zitat

    „Der springende Punkt ist hier, dass Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte.“


    Stimmt, '40 wäre ihm lieber gewesen... oder '38 ...


    Also alles Zitate aus "unverdächtigen Quellen"...
    Kann mir das jemand erklären?


    Man mag alles hinterfragen, auch das Handeln der Siegermächte.
    zb. könnte man über so etwas gerne reden:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Morgenthau-Plan


    Aber wenn man schon die Dinge hinterfragt, sollte man das bei den Zitaten, vor allem aus den 30ern, erst recht tun.
    Keiner sagt dir, ob die nicht ihre eigene Propaganda geglaubt haben.


    Deutschland muss Krieg führen... ich frage mich die ganze Zeit... WARUM ?
    Und wieso wird Hitler gezwungen?
    Weile wieder die Rothschilds und Bilderberger das so wollten?


    Zitat

    Diese Sätze werden sie niemals in Schulbüchern geschweige denn in den Medien sehen.Wieder mal beweise das beide Weltkriege inszeniert wahren.Bloß lief Hitler teilweise aus dem Ruder nach dem Prescott-Bush,Rockefeller (beide Eigner von IG-Farben,heute Bayer und Co,Klingelt es?)Henry Ford und viele mehr ihn im Auftrag aufgebaut haben.Um die Balfour-Erklärung( Lügipedia sagt teilweise auch die Wahrheit ) durch zu setzen im Auftrag und dem heimlichen Finanzier Rothschild.
    Keiner heißt es gut was damals passiert ist, aber wir sind für die Wahrheit!
    Gegen die weitere indoktrinierung einer Generation,unserer Kinder und Enkel.


    Ich soll jetzt die absolute Wahrheit glauben, weil mir da ein paar dubiose Leute Zitate mit eindeutiger Tendenz in den Rachen schmeißen?


    IG-Farben... der alte Hut... was ist denn eigentlich mit ThyssenKrupp, Siemens und co?
    Um die Balfour-Erklärung durchzusetzen?


    Da steht also:
    Der 2. Weltkrieg wurde bewusst inszeniert von einer zionistischen Weltverschwörung!
    Und die IG-Farben habens Gas geliefert... achja... der wahre Mörder aller Juden ist deshalb der böse Bush und Rothschild...


    Ich fass es nicht...


    Das kannst du unmöglich ernst nehmen.


    Da wird keine falsche Geschichtsschreibung relativiert, sondern vorsätzlich eigene erschaffen... eigen-dienlicher Geschichtsrevisionismus betrieben.

    Zitat

    Amerika und das Weltjudentum hätten England in den Krieg getrieben.“


    Also gerade du Pimp musst wissen, dass man fundierteres findet über die Geschichte und die politischen Zusammenhänge.


    Zitat

    edit: Muhahaha, dieser Kommentar (von Anonymus) is' ja geil:


    Ich könnte mich auch bei 4Chan anmelden und das schreiben...
    mir gehts mit anonymous auch langsam aufn Sack, weil das nichts mehr wirklich mit der ursprünglichen Idee zutun hat.
    https://encyclopediadramatica.se/Anonymous/Original
    [Die e-dramatica kennst du sicher? Das Organigramm gefällt mir noch am besten ;)]
    Aber ich vermute der Eintrag wurde seit dem schon überarbeitet... Trolle -.-


    Zitat

    Guter Beitrag.


    Das Problem ist allerdings, daß die Aufmerksamkeitsspanne der meisten (fast aller) Leute viel zu gering ist, als daß man ihnen sowas erklären könnte.Das Konzept “Deutschland hat schuld” ist bei den Deutschen so tief drin, daß jeder Versuch, da irgendetwas zu relativieren dich sofort in die Naziecke bringt. Und nachdem Du einmal mit sowas angefangen hast glaubt dir keiner mehr irgendwas.


    Das mag vllt. sein.
    "Schuld" lässt sich nicht einseitig zuweisen.
    Wenn ich bei Rot über die Ampel gehe, klar.
    Aber natürlich nicht bei geschichtlich komplexen Geschehnissen.
    Man kann aber ganz sicher sagen wer , was , wo provoziert hat und damit Dinge ausgelöst hat.
    Deutschland ist nicht Schuld an einem Weltkrieg, aber Deutschland trägt eine immense Mitverantwortung für die Reaktionen, die dann ausgelöst wurden, da Deutschland provozierte, einen Angriffskrieg begann und den Krieg nicht beendet hat, sondern erst recht verschlimmerte...


    Das Land im nachhinein als ein Opfer der Weltpolitik darzustellen, empfinde ich da fast schon beschämend.
    Denn wenn Deutschland doch so mächtig war, hätte es das doch gar nicht nötig gehabt...


    Ich weiß nicht, ob wir sogar dankbar sein müssen für den kalten Krieg...
    Wer weiß , ob wir ohne den nicht tatsächlich in einem Agraarstaat jetzt leben würden...


    Zusammenfassend ist "Deutschland hat Schuld" einfach ein pauschal falsch und zu oberflächlich formulierter Satz.
    Das hat mit uns Deutschen speziell nix zutun, wenn man von Geschichte spricht heißt es immer nur... der sei Schuld. (Erinnert mich fast schon daran, dass die Amerikaner an allem heutzutage und auch damals Schuld seien... diese bösen Freiheitsbringer...oder der Islam... man man man, wann versenken wir endlich diese Zeitbombe Indonesien?)
    Das wird man aber niemals in einem ordentlichen Geschichtsbuch so lesen und so wurde es mir auch nicht im Geschichtsunterricht beigebracht, daher kann ich das:

    Zitat

    Gegen die weitere indoktrinierung einer Generation,unserer Kinder und Enkel.


    Auch nicht nachvollziehen.


    Mal abgesehen davon... ob das JETZT noch eine Rolle spielt?
    Die modernen Generationen beschäftigen sich damit eh nicht mehr, da Deutschland heute ein ganz anderes Land mit ganz anderen Problemen und einer ganz anderen Zukunft ist.


    Ich weiß nicht welche Probleme diese Leute also haben müssen, aber es gibt ihnen nicht das recht den armen Kindern ihre Geschichtsversion als die "absolute" Wahrheit anzupreisen. Ich kann Zusammenhänge immer einseitig erklären, das lässt sie nicht richtig werden.
    Ob Hitler Deutschland geholfen hat oder nicht... viele Pläne waren ja nciht einmal von Hitler, er war jedoch derjenige der sie aus der Schublade geholt hat, aber wenn man verherrlicht was das doch für ein Mann war, dann bitte auch den Teil, als er Deutschland egomanisch versuchte in die kollektive Vernichtung zu führen.


    Du kennst sicher Clausewitz und schon der sagte, dass man , wenn man Frieden sucht, nicht einen Konflikt in die höchsten Extreme steigern darf...

    Zitat

    hast du einen beweis dafür das es unsinn ist?
    nur raus damit.


    Falsch.
    Genau umgekehrt.


    Die Beweispflicht liegt hier bei Rossi oder eben dir.


    Zitat

    ist es ein betrug?wie verdiehnt er damit geld?
    die letzten 3-4 jahre sehe ich nur ausgaben für rossi.
    weiss da jemand mehr?


    Also wie viele Leute glauben an Außerirdische, Esoterik, Scientology und allen erdenklichen Mist und opfern mit Vergnügen ihr Vermögen.
    Vermutlich finanziert er sich über gutes... Marketing. (Oder die Kosten sind eben nicht so hoch ;) )


    Ich würde es ja auch gerne glauben... und selbst wenn er es schafft... die nächste Energiewende erleben wir vermutlich nicht mehr vor Ablauf der nächsten 50 Jahre.


    Zitat

    GG5
    (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


    Helmi:

    Zitat

    pseudowissenschaftlichen Bericht


    Tja... es ist wohl Auslegungssache. ;):dao:

    Dann sei froh. ;)
    Fordernde Spiele gibt es leider nur noch selten oder man verlangt sogar, wie bei metro last light, für den Schwierigkeitsgrad Geld. ;)
    Zu einfache Spiele sättigen einfach schnell und werden langweilig. Da treibt nix mehr einen an.

    Hey Jungs,


    Jop, tut sie, danke. :)
    Nur was ich bei der Überschrift falsche mache, blicke ich noch nicht.
    Hab sie von der Muster-Überschrift abkopiert und das haut einfach nicht hin mit dem Abstand.
    Ich werd da nochmal schauen, ob ihr da was vllt. im HTML-Code gemacht habt und sie deswegen besser passt, als bei mir. ^^


    Einer muss es so oder so machen. ;)
    Mal sehen wie weit ich erst mal komme.
    Geht relativ schnell.
    Schade das man innerhalb der Tabelle nicht von Kästchen zu Kästchen springen kann, sonst wäre es einfacher.
    So muss man sich immer etwas die Hände auf der Tasta verrenken. xDxD


    Danke für die Rechte.
    Habs gesehen und werde es später mal testen. :)


    Zur Sprache:
    In Ordnung.
    Dann nehme ich jetzt die englischen Begriffe raus, um es homogen zu halten.
    Wenn jemand nachschaut, sollte es A) durch die Bilder selbsterklärend sein und B) brauch der deutsche User das nicht C) allen anderen fremdsprachlichen Usern hilfts dann auch nix, wenn die Titel der Icons nicht englisch sind und btw. erklären die sich ja auch fast von selbst.
    Ich weiß nur nicht wie die anderen das in ihren Sektionen machen, wenn dann sollte man sich als Seite ja schon irgendwie einheitlich präsentieren. ^^
    Oder ist jemand der Meinung die englischen Namen der Kreaturen und Fähigkeiten trotzdem beizubehalten?
    Naja, wie auch immer, das zu editieren ist keine große Sache, bei allen anderen Icons hätte ich da keine Lust drauf. ^^
    (H3 complete gibts glaube ich auch nur auf englisch,oder? Da ergibt es natürlich Sinn, bei Heroes 5 vermute ich mal keine Notwendigkeit.)


    Naskaldar:


    Sry, ich les es erst jetzt.
    Hab deinen Test gesehen. ;)
    Ja, die Bilder muss man nicht jedes mal neu hochladen, um ihre Titel zu ändern. :D
    Das hatte ich erst falsch verstanden, dann doch richtig erkannt und es dann hier falsch geschrieben. ^^"
    Mein Fehler. =)


    Jetzt hätte ich aber dazu ne Frage:
    Diese Texte zu den Kreaturenfähigkeiten werden im alten Drachenwald durch drüberfahren mit der Maus eingeblendet.
    Nuuun... Sind diese Textdateien nicht irgendwo vllt. in einer Datenbank des alten Drachenwaldes zu finden?
    Dann könnte man sie Copy/pasten, statt sie von Hand abtippen zu müssen.
    Ansonsten behalte ich die Methode einfach erst mal bei, bzw. speicher sie mal bei mir.
    Evt. kann man ja dann später noch eine Extraseite anlegen, wenn das Sinn ergibt oder eine Idee/ ein Konzept dazu gut ankommt.
    Da ließe sich dann auch im nachhinein noch alles einfach ändern.


    Ansonsten, mach ich erst mal weiter bis es was neues gibt. ^^


    Danke noch einmal an euch zwei. Das hat für einiges an Klarheit bei mir gesorgt. :thumbsup:

    Jop, das habe ich gestern bereits mal ausprobiert und schau mal unter Bauer und Steuerzahler nach:
    http://dev.drachenwald.net/index.php?article_id=313


    Es funzt, sieht aber nicht ansprechend aus.


    Das Problem allerdings...
    Es ist ein immenser Aufwand, da man alle Texte per Hand nur abtippen kann und für jede Fähigkeit das gleiche Bild noch einmal neu hochladen und benennen muss.
    Aber es würde gehen und ich würde es auch machen, dauert dann einfach nur länger.


    Das mit neuen Icons einfügen, habe ich auch hingekriegt, aber ich kriegs einfach nicht in die bestehende Kategorie im Medienpool der Icons hochgeladen.
    Ka, was ich falsch mache oder obs ..offline ist? oder ich keine Rechte hab... hab das Problem da noch nicht ganz verstanden.


    Dazu würde ich auch gerne mal wissen.
    Ist die Seite wieder als Dual-Sprachig geplant?
    Also Deutsche und englische Bezeichnungen?
    So wie es im alten Drachenwald ist?
    Wenn ja, kann ich alles bereits gemachte löschen oder per Hand jedes Icon umbenennen und natürlich dann auch alle anderen Kreaturennamen editieren.


    Kann mir dazu einer sagen wie das gedacht war?
    Wenn das nämlich so gewollt ist, will ich die Arbeit nicht umsonst weitermachen. ^^


    Danke trotzdem für den Tipp Naskaldar.
    Müsstet mir nur sagen, ob wir es so mit den Titeln der Bilder machen sollen oder eben anders lösen.
    Weil wie gesagt, der Aufwand ist groß und da lässt sich nix copy/pasten.

    Naja, ich quatsch gleich ne Runde mit Boon und mach mich dann wohl erst mal weiter ans Werk, den Rest kann man dann später entscheiden. ^^

    Das mit dem Medienpool verstehe ich immer noch nicht.
    Ich brauch doch schließlich immer noch eine Kategorie in die ich das Bild laden kann.
    Nur durch das hochladen, kann ich keine neue erstellen.
    So wie die H5/Einheiten/Akademie Kategorie zb.


    Oder versteh ich da irgendwas total falsch? ^^


    Gut, wenn wir auf das Mouseover verzichten, macht es dann Sinne eine Extra-Seite für die Kreaturenfähigkeiten zu basteln und sie damit in den Beschreibungen zu verlinken?
    Dann würde das feature nicht wegfallen und dürfte auch nicht allzu kompliziert sein.


    Btw. Ditje, kannst du mir evt. dein Feedback geben, ob das bisher alles so richtig war?
    Nicht das ich dann so weitermache und alles am Ende falsch war und neu muss. ^^


    Irgendwas stimmt beim Abstand auch mit meinem Titel nicht und wie geschrieben, ich weiß nicht wie ich neue Icons + Overlay in die Tabellen einfügen kann.

    Zitat

    Redwing: wie wäre es denn die bilder umzubenennen (zB H3_Castle_Pikenier) anstatt der verschiedenen kategorien? oder ist das zu umständlich?


    Es geht ja nicht um die Benennung der Bilder, sondern darum, dass ich sie in irgend eine Kategorie hochladen muss, wo sie dann abgespeichert werden aufm server.
    Soweit ich das bei Redaxo nachgelesen hab, kann man die aber dann nicht mehr einfach verschieben... aber da bin ich nicht sicher.
    Sonst hätte ich sie alle bei Heroes5/Einheiten reingepackt. Dann ist aber keine Übersichtlichkeit mehr gegeben.
    Theoretisch könnte man es aber so machen, wie du es sagst.
    Ich weiß es nicht, wollte mich da lieber vorher absprechen wie es geplant und gewollt ist. ^^


    d


    http://alt.drachenwald.net/heroes5/einheiten.php?sub=3
    Schau mal zb. bei Bauer und Taxpayer.
    Das ist keinem Bild, sondern eher nem Text... oder Schlüsselwort zugewiesen... ka wie das genau gemanagt ist.
    Da werd ich noch mal nen Kenner, am besten Ditje nehme ich an, fragen, wie das umgesetzt werden soll.
    (oder gibts dazu schon ein Beispiel?)
    Oder eben ob das ganz gestrichen wird und es zb. ne Extraseite dazu geben soll, die die Fähigkeiten beleuchtet.
    Dann könnte man ja auch evt. einfach nen Link einbauen.


    Zitat

    Im konkreten Fall ging es um die Beschriftung der Icons für die Fähigkeiten der Einheiten, also Angriff, Verteidigung, Schüsse usw. Da halte ich ein Quick-Info für sinnvoller als eine vollständige Beschriftung, die Platz frisst. Für epische Schilderungen ist "title" natürlich nicht gedacht.
    Beste Grüße, DP.


    http://dev.drachenwald.net/index.php?article_id=313
    Meinst du das so, wie es hier schon eingebaut ist?


    Btw. fehlen da auch noch 1-2 Sachen.
    Zb. für Kristalle/Zusatzrohstoffe usw. , aber ich wusste nicht wie das eingebaut wird und habs erst mal gelassen, da irgendwas zu experimentieren.