Beiträge von SilVi

    So nun muß mal wieder ein neuer her. Angepeilt habe ich (obere?) Mittelklasse, ich brauche also nichts mit Megagrafik für z.B. Shootergedöns, aber RPGs spiele ich schon und auch Heroes wird ja immer anspruchsvoller. ;-)
    Ich habe mich zwar etwas schlau gemacht, aber da es hier ja richtige Experten gibt, mal die Frage in die Runde, was paßt und wo ich auf dem Holzweg bin:


    CPU Intel Core i5 6500 oder Intel Core i5 6600 -> wie groß ist hier der Unterschied?
    Kühler Thermalright HR-02 Machi Rev. B
    Board MSI Z170-A Pro
    RAM 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-2133 DIMM Dual Kit
    HD Seagate Desktop oder WD Blue HDD 4TB -> nehmen die sich was?
    Gehäuse Corsair Carbide Serie 200R
    Netzteil habe ich noch ein Corsair TX650 und ein Be quiet E6-400W, wenn möglich würde ich eines gerne weiterverwenden


    Bei der Grafikarte bin ich noch am unschlüssigsten schwanke zwischen beispielsweise
    Sapphire Radeon RX 470 Nitro+
    Sapphire Radeon RX 480 Nitro+
    Palit GeForce GTX 1060 JetStream


    Wenn ich das richtig mitbekommen, sind die onboard-GPUs ja mittlerweile auch recht gut, also vielleicht erstmal den Rest zusammenbasteln und dann schauen wie der Bedarf wirklich ist und nachrüsten?


    SSD ist keine dabei, da mir die Bootzeiten relativ egal sind.


    Bin auch am überlegen ein Dual-Boot zu installieren, XP (für alte Spiele) werde ich aber wohl nicht mehr zum laufen bringen, oder?


    In der ersten Januarwoche wird es auch für jeden, der noch nicht alle Helden hat, einen davon in einer Box zusammen mit drei weiteren seltenen Karten (2 Rare eine Epic) geschenkt.


    Da könnte sich Blizzard mal ne Scheibe von abschneiden, unterstützt meine These, daß man hier am einfachsten ein komplettes Set zusammenbekommt

    ... und Mage Knight kann man auch Koop spielen.



    Laut seiner Liste ist Iribaar ja wohl eher ein "Komplettist" 8)





    Imperial (2030) ist immer wieder nett, wer den Rondellaktionsmechanismus mag, der wird z.B. auch Navegador mögen - gefällt mir sogar noch etwas besser.



    Mit Istanbul kannst du mich dagegen jagen, und Stoneage ist ja eh schon fast ein "Klassiker"



    Wer interessant aussehende Spiele mag, dem sei mal Tzolk'in empfohlen.

    Hat jemand schon Erfahrung mit den Giftboxcodes? So wie ich das verstehe, sucht man sich am besten jemand mit dem man dann immer den Code tauscht, oder? Wer hätte Lust mit mir zu tauschen?

    Zu Duelist kann ich nix sagen, aber den Vergleich zw. HS und SW kann ich wohl wagen, und da muß ich Nagumo beipflichten.


    Klar gibt es bei SW weniger Karten, dafür braucht man sie öfter, aber hier habe ich vor 4 Monaten angefangen, habe alle (un)gewöhnlichen Karten und bei selten/epische fehlt jeweils "nur" noch ein Viertel. Das kann ich bei HS selbst nach 1,5 Jahren nicht mal ansatzweise behaupten!
    Im Nachhinein betrachtet, wäre es damals doch sinnvoll gewesen, alle Helden bei Einführung des Heroic Lvls zu craften, da ich seitdem keinen mehr bekommen habe und commons nun wirklich im Überfluß vorhanden sind.


    Obwohl das SW-System mir den unterschiedlichen Geschwindigkeiten sehr interessant ist, langweilt mich SW mittlerweile ziemlich, schaue hier nur noch ca. 2x pro Woche vorbei, und versuche dann wie MP seinerzeit die Quests möglichst schnell gegen die KI zu machen, da ich das Ranking halt nicht als ansprechend empfinde. Die Problematik mit Prüfungen hatte ich ja schonmal erwähnt, habe hier 2 Quests seit 3 Wochen stehen, aber keine Lust drauf.

    Also ich hab als Vergleich nur Duel of Champions und Spellweaver. Und ich muss sagen, dass ich beide Spiele im Vergleich deutlich teurer fand. Evtl. haben sie aber bei Spellweaver das Verhältnis mittlerweile etwas angepasst - ist schon mehrere Monate her, dass ich das das letzte mal gespielt habe.
    Ich finde ein Orb pro Tag (bzw. ja wohl eher 2 Orbs alle drei Tage) ist echt ne faire Sache. Ich muss allerdings zugeben, dass ich schon auch Geld reingesteckt habe - alleine aus dem Grund, dass Zeit für mich mittlerweile ein großer Faktor ist und ich mir den Start dadurch beschleunigt habe.

    Also zumindest Spellweaver finde ich was die Kosten angeht relativ günstig (habe allerdings auch nur den Vergleich mit HS).
    Nach ca. 3 Monaten ist die Sammlung schon recht OK, und das auch ftp.
    Problem ist hier halt das nicht sonderlich einladende Rankingsystem und damit verbundener Motivationsmangel was wieder zu geringerer Spielerzahl führt.

    Jupp, hatte auf die ganzen TCGs gemeint, die ja momentan wie die Pilze aus dem Boden sprießen und man selbst als Interessierter kann man da ja mittlerweile schnell die Übersicht verlieren, zumal es da ja auch nette Genre übergreifende Vertreter gibt.

    Was Spellweaver gut gebrauchen kann sind a) neue Spieler und b) ein Angebot für die niedrig Rang Spieler, auch mal ein Turnier gewinnen zu können. Ich hab das jetzt gerade vorgestern endlich mal gehabt. War ein Freeroll Turnier (kein Eintrittsgold notwendig, Belohnung basiert auf den gewonnen Spielen und nicht auf dem erreichten Platz --> dafür is die Belohnung aba auch mit maximal ca. 3500 Gold eher mau), welches gleichzeitig mit der Masters-Vorrunden-Ausscheidung stattgefunden hat. Ich hab mit ner extra Portion Glück mit meinem VampLamp Deck dann das 5:0 hinbekommen. Man hat einfach gemerkt (und gesehen, wenn man die Namen kennt), dass alle Spieler nicht gleich die Oberprofis waren. Ich erzähle das, weil ich bestimmt nicht der tollste Spieler aller Zeiten bin, sondern eben eher im gesunden MIttelmaß mein Plätzchen finde. So aber endlich mal auch nen Turnier-Erfolgserlebnis hatte.

    Danke für die Info zum Matchmaking.
    Ich vermute mal daß das für die Prüfungen ähnlich mies funktioniert.


    Ich hatte jetzt eine Woche lang eine Quest "Prüfung mit 5 Wins" beenden. Hab die jetzt nach einer Woche zig Anläufen und mind. 50k Verlust abgebrochen. Scheinbar spielen da nicht genug - im Schnitt hatte ich bestimmt 2 Minuten Wartezeit - und bin dann oft auf Decks getroffen, die ich nicht/gerade mal constructed hinbekomme. Umgekehrt waren manche Spiele bei guten Draws auch nicht spannend..
    Wie sind eure Erfahrungen damit?

    Hat sich ja eh erledigt, da man nur bis gestern Helden günstiger craften kann.


    Ich habe auch den Eindruck, daß sich die Quests nicht mehr so häufig aktualisieren. In einem Bereich wird seit ca. 3 Tagen nur die gleiche 1000G angeboten.

    Ist das wirklich noch die gute alte schlechte Ratte? Und dann noch mit H3 zu Gange? Wie wär's mal wieder mit ner LAN?


    Zu deiner Frage:
    http://www.toheroes.com/h3maps/maps.html


    Da solltest du alles finden, was damals aktuell war, nur 2v2 gibt's glaub ich nicht. Die ganz schnellen Sachen gab's glaub ich eher auf der nicht mehr existenten HC-Seite. Wenn ihr mit dem HD-Mod spielt, könnt ihr auch simultan bis zum Endkampf spielen, da gehen dann auch normale Maps recht fix.

    Hatte ganz vergessen, daß man ja 20 Schreine selbst behalten muß, da bekomm ich die 150 wohl nicht zusammen, außer ich zerbrösel jede Menge andere Karten, ob's das wert ist? Weiß jemand wie rar die Helden denn nun nach der Änderung sind, hat man da eine Chance auch mal einen im Pack zu haben?


    Heute mein bisher dickstes Rangspiel gemacht: 2100G - 202R (aber auch 22 Min) wie berechnet sich sowas?

    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die neuen von den alten Karten zu unterscheiden?


    Und was haltet ihr von dem Angebot bis morgen noch günstiger Helden zu craften?

    Scaramouchehat ja richtig Gas gegeben... :)
    Mit Turnieren hab ich noch keine Erfahrungen, die Newbietickets sind leider aufgrund der ungünstigen Termine mittlerweile verfallen.
    Meine beste Akademie waren 140 Kristalle.
    Eine Box-Quest hatte ich auch (in Lila), da brauchte ich 5 Prüfungssiege - das war schon anstrengend.