King`s bounty WotN Fire and Ice Problem Demonia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • King`s bounty WotN Fire and Ice Problem Demonia

      Hallo,
      ich bin ein absoluter Anfänger dieser Art von Spielen, war aber von The Legend total begeistert und spiele jetzt WotN.Ich habe jetzt folgendes Problem: ich habe die vier unterzeichneten Friedensverträge und soll sie zu Xeona bringen aber die Karte von Demonia hat sich verändert und ich kann zwei Drittel nicht betreten (was wahrscheinlich jeder von euch weiß) , aber ich weiß auch nicht wie ich in Arlania an dem Wächter vorbei in die Minen kommen kann.
      Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen. :?:
    • Hallo & willkommen im Forum! :)

      Ich habe die I&F-Erweiterung nie gespielt, aber kommt man nicht von Hades (wo Du die Verträge geschlossen hast) nicht direkt durch ein Portal nach Demonis zurück? Da musst Du doch auch nach dem Auftrag von Xeona durchgegangen sein. Oder hat sich das als I&F-Element geschlossen?

      Gruß

      J.B.
      "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)
    • Moin,

      also, es ist schlimmer. Ich kann zwischen Hades und Demonis hin und her, aber die Karte von Demonis hat sich in der Zwischenzeit verändert und ich komme in Bereiche in denen ich schon war nicht mehr hinein und weiß jetzt nicht wie ich an die Drachenträne kommen soll und da ich von Hades nicht nach New Kordar komme und von Arlania nicht in die Minen (Wächter) komme ich überhaupt nicht weiter. Für eine Lösung des Problems wäre ich wirklich dankbar.
    • Das freut mich! :)

      Ich glaub ich sollte auch mal die Erweiterung testen. Aber da es die nicht auf Deutsch gibt, hab ich mich bisher wegen dem zu befürchtenden Sprachenmischmasch mit der deutschen WOTN-Version noch nicht getraut.

      Gruß an die Waterkant

      J.B.
      "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher