Was MMH 7 von Civ VI unterscheidet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was MMH 7 von Civ VI unterscheidet

      Moin zusammen,

      was habe ich gepestet über die hirntote KI von MMH 7...!

      Gibt da wohl auch keine zwei Meinungen dazu:-)

      Und was soll ich sagen, siehe da: Auch Civ VI macht derzeit dauerhaft noch keinen Spaß wegen einer unterirdisch schlechten KI, einfach zu wenig herausfordernd.

      Der Unterschied aber liegt im Publisher!:

      Wohingegen Civ VI so sicher wie das Amen in der Kirche in den nächsten Jahren noch SUBSTANTIELLE DLCs mit neu eingeführten Spiel-MECHANIKEN(nicht nur eine lächerliche Rasse mehr) und Tonnen von Fixes und Patches erfahren wird, ist bei MMH 7 schlicht Schicht im Schacht verkündet worden, bevor die Basis auch nur zu Ende gepatcht war.

      Daß man so unterschiedlich auf das gleiche Problem reagieren kann bei zwei ähnlich alten und ähnlich legendären "Marken"................

      fasziniert

      Antoine

      PS: Civ ist wie ein guter Wein, den man sich in den Keller legt und erst öffnet, wenn er die richtige Reife erreicht hat.

      MMH ist wie eine Dose Cola, die schon 30 Minuten nach dem Öffnen schal schmeckt:-)

      Ubi interessiert sich mehr für die Vermarktung, als das Produkt. Nur so läßt sich zum Beispiel der EXTREM schwachsinnig überflüssige Namenswechsel von Heroes of Might and Magic zu Might and Magic: Heroes erklären. Klar sollte das signalisieren, daß sie das Might&Magic-Universum so weit ausbauen wollen, daß Heroes nur noch eine Sub-Marke sein würde.

      Tja, getan haben sie aber leider nichts in der Richtung, zumindest nichts Erfolgreiches:-)
      "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon

      "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NewAntoine ()

    • Hi Antoine,
      grundsätzlich stimme ich dir zu. Nur hat mein Optimismus derart gelitten, dass ich auf die "SUBSTANTIELLEN DLCs" und neuen "Spiel-MECHANIKEN" hoffe und dafür bete... aber ob das Amen Halleluja zum Schluss wirklich kommt? Wir werden sehen.
      Hoffen wir das der Wein (oder Whiskey... je nach Geschmack) wirklich gut reift!
      LG
      Moriarty
    • Ist ja glücklicherweise bei Civ kein Beinbruch, weil Civ V von der Community über Mods so dermaßen erweitert und geändert wurde, daß sich Trott und Langeweile schwer einstellen können, ich sage nur "vox populi" bzw. CBP oder "Future Worlds".

      DAS fehlt HoMM.

      Ich spiele mit meiner Perle immer noch regelmäßig HoMM 5.5, als Mod.

      Weil alles danach nicht mehr daran reichte.

      Findet zumindest

      Antoine
      "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon

      "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python