Heroes 6 Zuflucht-Kampagne, und der sieg den aufruhr beugt

  • Hallo,
    bisher bin ich in Heroes 6 ganz gut voran gekommen, aber


    "wenn der Sieg den Aufruhr beugt" schaffe ich noch nicht einmal "leicht".


    Ich hab alles versucht. Erst die Burg oben links, dann in den Untergrund
    oder
    erst in den Untergrund
    oder, Truppen sammeln und in der Mitte durch zu den verbündeten Truppen


    Keine Cance!


    Mache ich da grundsätzlich einen Denkfehler? :whistling:


    Bitte um Hilfe


    beetlejuice

    Einmal editiert, zuletzt von beetlejuice () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Wo ist denn das Problem? Bin auch grad bei der Karte aber wohl noch nicht so weit wie du.


    Bis jetzt hatte ich erst einmal 'Besuch', den ich aber ohne Verluste abwehren konnte.


    ps
    ich spiel 'schwer'

  • Ich habe bereits 6 oder7 Anläufe , jeweils ganz von vorn, gemacht um diese Kampage zu schaffen. Ich bin ja nicht ganz unerfahren in Heroes.


    Aber ich werde immer abgelascht. Egal wie aktiv oder passiv ich spiele.


    Inzwischen wäre ich sogar bereit zu "schummeln" weiß aber nicht wie?


    Irgendwie muß es doch weiter gehen!


    Gruß beetlejuice

  • hm, ich weiß immer noch nicht, wo da Problem bei dir liegt.


    ich war bisher nicht im Untergrund, sondern hab mich auf die oberfläche konzentriert. Hab zunächst mal den Nordosten abgegrast und dann nach Süden erweitert (2 Städte eingenommen). Dann wieder im Norden nach Westen über die Brücke. Dort im Norden der Strasse die festung und Richtung Süd die Inferno-Stadt. Letztere war ziemlich schwierig, da gut befestigt und viele Schützen. Hat aber mit moderaten verlusten gelangt. Dann ging es weiter Richtung West (Festung), dann zur Verstärkung nach Nordwest.
    Zwischendurch muß man immer wieder mal zurück, um Besucher abzuwehren. Also auf jeden Fall in der Hauptstadt das Stadttor Lev. 2 bauen.

  • Hab die Kampagne jetzt zuende gespielt. Eignetlich fast ohne Probleme. hab zunächst die Oberfläche 'gereinigt' und mich anschließend in den Untergrund begeben. Zum Schluß dann den Bosskampf wieder oben. Bis dahin hat man aber genügend Truppen, um auch den zu überstehn, zumal man mit dem Wächter-Bruststück die ersten 3 Schäden nicht angerechnet bekommt (im Text des Artifakts steht zwar, die ersten 3 Runden, tatsächlich sind es aber nur die ersten 3 Schäden vor dem es schützt).
    Währedn man die Oberfläche reinigt bokmmt man ja immer wieder Besuch von einem Stufe30-Hexer. Der hat zwar elativ wenig Truppen dabei, kann aber mit Kettenblitz gehörig Schaden anrichten. Da hab ich lange gerätzelt, wie ich den in zaum halte bzw. mit möglichst wenig Schaden aus dem Kampf komme. Teilweise habe ich dann nur einen Stack Glorien aufgeboten. Da muß dann aber das Timing genau stimmen, Kampf mußte ich oft wiedrholen, bis es hingehauen hat. Später habe ich es mit Schützen, Vestalin und Glorie versucht, das war einfacher.
    Engel und Greifen habe ich übrigens erst im Bosskampf mitgenommen, so kann man auch mal 2 Stacks Schützen und Vestalin aufstellen, was die Sache einfacher macht.

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen