Heroes of Might and Magic 5.5 - Fan Projekt zeigt UBI/Limbic wie man ein HoMM Spiel macht.

  • Das wäre toll, ich bräuchte vor allem Hilfe bei bereits eingeführten Begriffen im Deutschen, da ich persönlich normalerweise auf Englisch spiele. xD Ich benutze keine Übersetzungssoftware, alles manuelle Übersetzungsarbeit, d.h. mit gutem Englisch bist du bereits qualifiziert^^ Ich bin relativ flexibel zeitlich gesehen, also sollte sich da was machen lassen.

    Ich habe bis zum Erwerb meiner Steam-Version jahrelang auf Deutsch gespielt, die meisten Termini sollten mir trotz längerer Abstinenz noch geläufig sein. Ich gebe dir morgen mal meine Arbeitszeiten durch, ansonsten gibt es ja noch einen zweiten Hilfswilligen. Des Weiteren muss ich, ich glaube alle zwei Monate, eine Woche zu einem Seminar, das Erste ist noch diesen Monat, ich bezweifle, dass ich da Internet haben werde.


    Soo, Arbeitszeiten lauten fürs Erste wie folgt; Änderungen vorbehalten:
    Beginn um 12, Feierabend um 8 +/- 2 Stunden, Wochenenden sind komplett frei, während der Schulferien bin ich ebenfalls freigestellt. Als junger Erwachsener und Freiwilligendienstleistender könnte ich mir natürlich günstigere Arbeitszeiten vorstellen, aber so ist das jetzt. Wäre dann wohl in den Abendstunden (spätestens wohl gegen 11) bis einige Stunden nach Mitternacht verfügbar. Das erste Seminar ist in genau zwei Wochen und dauert fünf Tage an.

  • Also habe es grade eben zum zweiten Mal installiert. Mit dem letzten Patch haben Sie das Einzige was mir wirklich nicht gefallen hat ausgebessert --> Es gibt wirklich wieder ein Ingameskillwheel :thumbsup:


    Nein, das ist mir dann sogar ein paar Ele-Tanz-Fanten Wert :dao::dao::dao::dao::dao::dao::dao::dao::dao::dao::dao::dao:


    Edit: Oh man ich wollte eigentlich schon längst im Land der Träume sein.....weiteres Highlight ist für mich das neue Statthaltersystem. Das ist so Komplex und irgendwie cool, dass ich mir wie bei einem richtig guten Brettspiel vorkomme. So jetzt aber schnell schlafen und Morgen wird anständig gezockt.


    PS: Hat jemand Erfahrungen mit der Kampagne unter 5.5? Im anfänglichen Begrüßungstext steht ja im Prinzip, dass die Spielerfahrung eine wirklich andere sein soll. Würde gerne mal Erfahrungsberichte aus der ersten Hand haben. Lohnt sich die Kampagne nochmal zu spielen? Für mich ausschlaggebend wäre halt, dass es sich wirklich spürbar anders spielt, durch z.B. eine schlauere KI.


    PSS: Einige Textstellen bleiben übrigens bei mir auf Deutsch. Selbst die Sprachausgabe in einem der Szenarios war Deutsch. Das Anfangsvideo ist aber wiederum auf Englisch. Mir macht das aber nix aus, wobei natürlich ne anständige Übersetzung schon ne feine Sache wäre. :P

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

    2 Mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

  • Gott ist das gut. Habe jetzt mit der Kampagne einfach angefangen. Allein dieses Spielgefühl, dass die Karte die Story "unterstützt". Z.B. hat man in den ersten Missionen wirklich das Gefühl eine Miliz auszuheben. Die Story an sich ist so schön trashig erzählt, dass es schon wieder richtig gut unterhält :D (Wer ist wohl der Verräter Muhahahaha).


    Eine kleine Frage zum Skillwheel: Ist das System das Selbe wie beim alten Skillwheel? D.h. um an Fertigkeiten des zweiten Ringes zu gelangen, muss ich auch die Grundfähigkeit auf Stufe 2 besitzen (sprich um an die einzelnen Skills im Innenkreis zu gelangen, muss ich mind. Stufe 3 der Grundeigenschaft haben).


    Ich kann nur Jedem der auch nur ein bißchen was für Heroes übrig hat nur wärmstens empfehlen die Mod mal auszuprobieren. Die Installation ist wirklich Kinderleicht. Bei mir hat sogar noch die alte DVD von ToE inklusive der damit installierten Autoupdate.exe gefunzt. Dadurch war das Patchen auf 3.1 schon mal easy. Die Mod wird dann ebenfalls (wie ja oben schon beschrieben) über nen Autoinstaller installiert. Nur dabei aufpassen und das Verzeichnis auf eurer Homm V Verzeichnis ändern (würde ich jedenfalls empfehlen).


    Hier ein paar Fakten:
    - Nur mit ToE (kostet 10€ auf Steam, auf Gog weiß ich nicht wie günstig es ist) stehen einem nach installieren der Mod alle Kampagnen offen (also auch die Grundkampagne und die Zwergenkampagne).


    - Die KI der neutralen Stacks (KI Heros hatte ich noch nicht) spielt so erfrischend gut und versucht genau das, was ihr Job sein sollte: Wehtun!!


    - Das Balancing der Heroskills fühlt sich so viel besser an, die Auwahl an sinnvollen Herofähigkeiten (habe gestern nur allein Dungeon mal ausprobiert auf ner vorgegeben RMG Karte) ist richtig, richtig gut.


    - Das Initiative System ist eines der Besten (imo sogar das Beste), was es für Rundenstrategie auf Schachbasis gibt. Man wartet eben nicht immer nur doof ab, bis der Gegner in Reichweite kommt.


    - Die Grundattribute (Wissen, Zauberkraft, Angriff, Verteidigung) haben teilweise zusätzliche Synergieeffekte, was sie interessanter macht (z.B. steigert Wissen nebenbei den Schaden von Ballisten).


    - Für die Nerds unter uns, die es gerne auch mal alles ganz genau wissen wollen, sind viele Tooltips erweitert. So sieht man per Rechtsklick, wie sich z.B. der Schaden von Zaubern genau zusammensetzt, oder sind Fähigkeiten von Skills oder Einheiten ausführlicher erklärt (z:B. genaue prozentuale Angabe, wie wahrscheinlich der Stuneffekt der Fußsoldaten ausgelöst wird).


    - Ein Statthaltersystem was die Idee von Heroes 7 aufnimmt, aber imo viel besser umsetzt. So erhält ein eingesetzter Held zwar Vorteile (die durch Stadtausbauten kommen, und nicht durch irgendwelche ansonsten sinnloses Skills!!) ist aber an die Stadt auch "gebunden". Das stellt sich so dar, dass der Held je weiter er sich von der Stadt entfernt (bis zu einer Entfernung von 50 Feldern passiert noch nix) die Boni wieder verliert und nach und nach immer weniger Zugweite besitzt. Natürlich hat man die Möglichkeit einen Held auch wieder als Statthalter abzuziehen, das geht aber grundsätzlich erst nach einem Monat oder wenn man das unbedingt früher machen will, zahlt man je nach vergangener Zeit eine Goldstrafe.


    - Gebäude welche einmal pro Woche Ressourcen abwerfen wurden verbessert. So ist es jetzt möglich die Gebäude für eine Einmalgebühr zu "mieten". D.h. der Ressourcen Bonus kommt automatisch und muss nicht per Pedes eingesammelt werden.


    Ich könnte noch endlos weiterschreiben, muss aber eine Invasion mit einer Königin abwehren. Daher beende ich jetzt mal mein Euphorie-Beitrag.


    Vielen Dank nochmal für die Info über diese tolle Mod. Mal wieder ein Beweis, warum der Drachenwald wohl die einzige Communityseite ist, welche ich jetzt seit ner halben Ewigkeit frequentiere.


    Zu den Übersetzungsplänen: Ich biete mich gerne zum Fehlerlesen an. Mein Englisch ist nur Mittelmäßig, aber ich bin in meiner Firma auch für's Controlling zuständig. ich weiß wie anstrengend es sein kann, wenn man Stundenlang Textwüste vor sich hat. Soll heißen, wenn ihr jemanden benötigt, der in Textdateien Gegenlesen soll, würde ich gerne dafür meine Freizeit anbieten.


    Grüße Nagumo


    PS: Mist noch ne Frage: Ist es irgendwie möglich H5.5 Online im MP zu zocken? Würde das so gerne mit nem Kumpel im Koop gegen die KI spielen. Aber ich denke, dass wird wahrscheinlich ohne Fremdprogramme für nen Lanmodus nicht gehen, oder?

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

    4 Mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

  • Werde heute auch wieder ne Session 5.5 spielen mit meiner Freundin im HotSeat.
    Wir haben vor längerer Zeit, paar Versionen vor der aktuellen, mal versucht 5.5
    über Lan zu spielen was leider nicht so funktionierte wie gehofft. Spiel erstellen
    war kein Problem aber das spielen selbst war sehr problematisch. Von sehr verzögerten
    Ausführungen der Befehle, bis hin zu extremen Wartezeiten usw... haben es aber
    mit SimTurns versucht. Wie es ohne/mit Simturns und auf dem aktuellem Stand aussieht
    wissen wir nicht. Werden es aber vielleicht die Tage mal versuchen.


    Das mit der Kampagne hört sich interessant an. Wird sich meine Freundin freuen
    diese dann nochmals zu spielen.


    Alles in allem ist 5.5. nen echt geiler Mod auch wenn mir die Beschränkungen der
    Helden nicht so zusagt. Hab halt gern Helden so aufgebaut wie ich es mag und nicht
    was ihm zur Verfügung steht... aber das ist dann mit auch das einzige. Und das mit
    dem Skillwheel muss man genau gucken wie das funzt. Suche ja schon vergebens
    die Ultimate Fähigkeiten, welche mit dem Skillwheel nicht mehr sichtbar sind wie
    man diese erhalten kann. Hoffe nicht das diese enternt wurden ;(

  • Ich vermute die sind entfernt worden. ich finde das aber aus Balancing gründen eigentlich sogar gut. Weiterhin hab ich grad rausgefunden, dass es dann doch noch ein wneig anders ist.


    Hier mal an einem Beispiel wie ich es jetzt verstanden habe (Info falls ich falsch lieg erwünscht):


    Man will den Skill Snatch aus dem Bereich Landkunde erreichen.


    1. Man nimmt Einfache Landkunde, wenn diese zur Auswahl steht.


    2. Ab jetzt besteht die Chance, dass man einen Skill aus dem ersten äußeren Kreis zur Auswahl erhält. das wären also Estates, Pathfinding und Scouting.


    Schon jetzt muss man aufpassen, dass man sich nicht verskillt, da der nächste Kreis abhängig von der Wahl unter 2. ist. Wollen wir demnach zu Snatch geht nur folgendes:


    3. Wir wählen Pathfinding. Noch ändert sich der Pool an Skills, aus denen wir zwei zur Auswahl bei einem levelup erhalten, nicht.


    4. Wir nehmen geübte Landkunde. Ab jetzt besteht die Möglichkeit, dass wir neben Estates und Scouting ebenfalls Schiffahrt (wie gesagt, spiele eine Mischung aus englischen und deutschen Tooltips ^^) als Auswahl haben. Schifffahrt erhalten wir zur Auswahl, weil wir bei 3. Pathfinding genommen haben.


    5. Wir wählen meisterliche Landkunde und haben zukünftig die Chance Scouting, Estates und Snatch Angeboten zu bekommen.


    Die Trennstriche zwischen den Unterskills habe ich am Anfang nicht wahrgenommen. Betrachtet man diese aber, ist es eigentlich ganz simpel. Will man also z.B. Mining haben, kann man nicht gleichzeitig Snatch erreichen, da man für Mining Estates nehmen muss.

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

  • Also in etwa so wie man es gewohnt ist bei Heroes V.
    Dann sind die Unterteilungen der einzelnen Skills per Striche
    als nicht nur Optischer Natur sondern dienen der Orientierung
    um die richtigen gewünschten Skills auszuwählen.


    Was die Ultis anbetrifft. Ja klar waren die schon heftig aber
    etwas entfernen nur weil es Heftig ist find ich kacke. Man kann
    sich im MP noch immer darauf verständigen es nicht zu nutzen
    und dafür im SP abrocken, wenn man dies nutzen möchte ;)

  • Ok, irgendwie kann meine Theorie nicht zu 100% hinkommen, oder in der Kampagne ist das speziell. Ich habe grade auf Level 20 mit Isabell einen 4. Unterskill für Combat bekommen. Vielleicht geht das beim Fraktionsskill ausschließlich? Oder, da Sie mit Martial Arts bereits begonnen hatte zählt der nicht mit? Mmmmhhh.....


    Edit: Ok und jetzt leider auch ein, zwei Bugs in der Kampagne entdeckt. So kann man z.B. das Governeurssystem teilweise nicht nutzen, obwohl die Map das angeblich zulassen sollte. Weiterhin funzt das Umwandeln von Kreaturen Dwellings nicht. Die Abfrage kommt, aber es passiert einfach nix. Wäre nich so schlimm, wenn nicht der Gegner das trotzdem machen könnte. Habe gerade einen Dwelling verloren und kann ihn jetzt nicht mehrt zurück verwandeln. Keine Ahnung, ob das nur für die Kampagne so ist (weil bei meinem letzten Spiel auf ner XL RNG Map hat das Umwandeln tadellos gefunzt).


    Shit: Und ich hab nen Plotstopper in der letzten Zufluchtmission. Ganze Karte gecleart und es geht nicht weiter. scheinbar hätte ich in der Stadt verteidigen müssen. Habe aber den Infernohelden auf der Straße niedergemäht, und anschließend Agrael auseinandergenommen. Danach kam zwar ein Video aber die Mission geht weiter :(

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

    3 Mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

  • Mir sind jetzt nach ein paar weiteren Stunden auch die Unterschiedlichen Farben im Skillwhell bei den Skillkategorien aufgefallen. Ich bin mir nicht sicher, aber rein vom Sinn her (und H5) ist die Chance auf die Skills mmn höher je dunkler die Hintergrundfarbe ist. D.h. der Skill auf 1 Uhr hat die höchste Chance angeboten zu werden. Die Chance nimmt dann im Uhrzeigersinn ab. Das würde auch die verschiedenartige Sortierung je nach Charakterklasse erklären.


    Beispiel Death Knight: Combat, Necromancy und Defence haben höchste Chance (dunkelroter Hintergrund), dann kommen War MAchines, Offence und Dunkelmagie als zweithöchste Kategorie usw.


    Ist aber nur Spekulation.


    Hat jemand evtl. nen Link zu ner Erklärung des Moderstellers?

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

  • Irgendwie sehe ich da als Berliner zwischen Heroes 7 und einem gewissen Bauprojekt große Ähnlichkeiten....wobei das wird jetzt Heroes 7 auch wieder nicht gerecht :D

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

  • Grade ne Random XL Map mit 4 KI Gegnern beendet und nicht eine Runde musste ich länger als ca. 15 - 30 sec warten (wohlgemerkt für alle KI Gegner zusammen). Did flutscht nur so :)


    Wobei ich die LookDepth AI auf Maximum gestellt hatte und Schwierigkeit an sich auf Hard. Bei der Heldenauswahl dann Casual eingestellt (was bewirkt, dass die KI keine Cheat Vorteile erhält). Insgesamt macht die KI einen guten, wenn auch nicht umwerfenden Job. Es fehlte Ihr ein wenig die Zielstrebigkeit. Hatte nach ca. der Hälfte der Zeit meinem ersten Gegner auf offenem Feld den Main umgehauen (Zwerge) und dachte: Ok dann wollen wir mal über die Anderen "rüberrollen".


    Musste dann aber feststellen, dass es wirklich noch einen Main gab (Dungeon) der mir das Wasser reichen konnte (bzw. sogar gegen mich gewonnen hatte--> Reload!!). Und genau da fehlte dann leider die Zielstrebigkeit der KI. Der Gegner war auf Aggresssiv gestellt und trotzdem hat er mit besagtem Held nur seine Heimat verteidigt. Trotzdem hat es Spaß gemacht, da es sich in der zweiten Hälfte eher wie ein Stellungsspiel angefühlt hat. Irgendwann konnte ich Gegner 2 und 3 ohne Probleme besiegen, somit war es dann nur noch ne Frage der Zeit bis Dungeon auch fiel.


    Selbst habe ich Nekro gespielt.

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

    Einmal editiert, zuletzt von Nagumo ()

  • Hm ok bei mir braucht die KI länger. Könnte evtl daran liegen das ich die größten Karten zocke. Werde dann auch mal
    ne XL versuchen mit 4 KI. Mein Rechner dürfte das eigentlich locker packen von der Rechenleistung her, weswegen ich
    bezweifel das es an meinem Rechner liegt das es bei mir länger dauert.


    Ram : 8 GB
    Prozi : AMD FX-8320
    Graka : AMD Radeon R9 200 Serie


    Spiel das Game auch auf 64bit...


    /edit... XL = Sehr Groß oder Riesig?
    Unmöglich dürfte dann wohl XXL sein^^

  • Hab grad nochmal geschaut: Ich habe die vorgegebene Random Map 4Player Epic gezockt. Das ist "nur" groß" mit Untergrund.


    Ich hab auch 8GB Ram unter der Haube. 64Bit, Prozzessor is nen i5 3450 @3,50GHz. Graka is ne GeForce GTX 970.


    Wie lange dauern denn die Züge bei DIr?


    Btw: Hat jemand evtl. ne schöne Kampagne für H5.5? Die Option gibt es ja, und nach dem ersten Spielstart gibt es ja diesen Erklärungstext vom Entwickler. Da wird von dem Plan gesprochen eine eigene Kampagne zu basteln (daher meine Frage). Leider bin ich in der normalen Kampagne an nen Plotstopper gekommen und habe gerade keine Lust die Mission nochmal von vorne anzufangen (letzte Mission Zuflucht).

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

  • Da ich absolut kein Fan von Kampagnen bin kann ich da nicht weiterhelfen.


    Wie lang die Züge genau dauern kann ich gerade nur schwer sagen. Spiel gerade
    wieder ne Unmögliche Karte ohne Untergrund und mit zunehmender Dauer
    nehmen die Züge der KI auch an länge zu, was ja durchaus klar ist. Werde
    Unmöglich auch erst einmal weiterspielen mal sehen ob die KI Züge wieder in die
    Minuten gehen mit dem aktuellen Patch/Modstand

  • So gerade mal über Lan versucht mit Simturns... der erste Zug ging, im Gegensatz zu den Versuchen in älteren Versionen, ganz
    gut. Aber dann das erste "Runde Beenden". Haben gut 10 Minuten gewartet und dann aufgegeben, weil die KI einfach nicht fertig
    wurde. Also für 1vs1 mit SimTurns geht 5.5 durchaus aber wenn man mit KI Spielen will im MP muss es wohl halt HotSeat sein.

  • Ich selbst habe ja auch in der Vergangenheit die KI in H 5.5 über den grünen Klee gelobt, aber jetzt ist mir in einem Spiel nach Update auf die neueste Version im Kampf gegen einen Nekro-Main in seiner Burg etwas passiert, das habe ich noch nie erlebt:


    Er hatte NUR Nekros, ich NUR lebende Truppen! Und was macht der Horst? Zaubert doch tatsächlich gerecht abwechselnd Runde für Runde erst Fluch der Unterwelt, um alle meine Einheiten gleichzeitig zu schädigen , soweit nachvollziehbar - und DANN, unbegreiflich hirntot, in der nächsten Runde, "Wort des Lichts", um nur und ausschließlich seine eigenen Stacks zu killen 8o:D;( !!!!!!


    Und DAS abwechselnd mehrfach hintereinander:-)


    Ich muss mich also korrigieren: Die H5.5 KI hat auch nicht alle Latten am Zaun....!

    "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon


    "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python