Duelyst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DeathsAdvocate hat kleinere Veränderungen an seinen Decks vorgenommen, um sie an den neusten Patch anzupassen. Ich mag seine Decks oft nicht sooo dolle, weil ich oft ein paar Karten anzweifle, die er benutzt, allerdings muss ich ihm zugute halten, dass seine Decks bei mir dann doch immer ganz gut funktionieren.

      Hier also das Deck: New Golemar

      Ist ziemlich standard Magmar Golem, allerdings machen bei solchen Decks eben doch 3 Karten den Unterschied zwischen TOP und mittelmäßig.
      Ich würde ja ganz gern ein Earth Sphere und ein Plasma Storm rausnehmen und dafür zwei Sisters oder Boulder Breacher reinnehmen. Er meinte daraufhin: "Auf keinen Fall." Nun ja - kann man vielleicht mal ausprobieren und ihm danach dann Recht geben oder so... :D
      Ich hatte gestern ein 4-0 in Gold damit (Edit: aktuelle Statistik ist 11-1-0 (Siege, Unentschieden, Niederlagen - Smurf und Main zusammengerechnet, alle in Gold)), was noch nicht so viel aussagt, aber er hat nach eigener Aussage ne 10-er Winstreak im S-Rank damit hingelegt, bis es ihm zu langweilig wurde und er was anderes probiert hat.

      Der spielt auch viel Abyssian - im Moment empfiehlt er das hier: Master Challenge

      Das ist zwar von vor dem neusten Patch (glaube ich zumindest), aber da er die Sister eh nicht drin hat, dürfte das nicht so viel ausmachen.

      Übrigens haben wir Zuwachs aus dem DW im Spiel bekommen. Ich hab gestern einen Orb als Werbegeschenk bekommen - und meinen Code habe ich nur hier verbreitet... Geheimnisvoll, geheimnisvoll,... :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • ok, das Magmar Deck macht Spaß! Vorhin damit von 10 bis 6 gerauscht. Dann dreimal am Stück nen Matchball zu Diamond verkackt, einmal davon endete der andere Held bei 1 Leben :(

      Seitdem krebse ich aber leider auf 6 rum. Stoße auf allerhand abwechslungsreiche Decks aller Art, sehr sehr schön! Einzig eine Sache geht mir auf den Keks und ich hab direkt ein wenig Sorge, dass da das nächste "Imba-Deck" lauert: Diese ganzen Abyss-Rush-Decks sind echt stark... Da mach ich NIX gegen... vielleicht hatten die gegen mich auch einfach nur Glück und laufen nicht immer so perfekt, aber die, die ich hatte, waren echt AUA!
    • Sauber! Haste nicht Lust, meinen Account auch auf Diamond zu bringen? :D
      Gegen Abyss Rush sind die 3 Plasma drin. (Hat DeathsAdvocate sogar explizit erwähnt, als ich ihm meine Änderungsvorschläge (s.o.) mitgeteilt habe.)
      Wenn die nicht helfen - jo, dann verliert man. Grundsätzlich sollten diese Decks durch den Kelaino-Nerf einen Tick an Stärke eingebüßt haben. Wobei Kelaino nicht mal unbedingt im Deck ist.
      Ich widersprech mir irgendwie. Ich leg mich wieder hin. :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Conan schrieb:

      18 is hart :) Grats!

      ...und kaum spiel ich das selbe Deck meinen Main, verlier ich. :pinch: (Immerhin hat's mir die Winstreak auf meinem Smurf noch nicht zerhauen.)

      Conan schrieb:

      Und ich verliere schon gegen Abyss Rush BEVOR ich genug Mana für den Plasma habe!

      Sorry to say, aber: Dann machst du beim Mulligan bzw. Replacen was falsch. Klingt 'n bisschen hart, aber anders kann ich mir's einfach nicht erklären.

      Hab heut Abend Familienfeier und leider keine Zeit, mir das mal anzugucken. Falls du noch die Gegner weißt, würd ich mir mal Replays angucken... heut Nacht vielleicht.
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Schau dir mein Spiel gegen Styxis an, ich p2, in p1t3 hab ich nur noch 10 Leben und schon keine Schnitte mehr...

      Noch fieser das gegen Varlaam: er p2, in t1 hat er nen Reaver draußen (!) und ich ende p2t2 noch ein Leben!!!

      Ich bin über Kritik immer dankbar und natürlich weit weg davon, in dem Spiel fehlerlos zu sein, aber das war echt hart...
    • Aaaalso - ich hab mir das Spiel gegen Styxis angeschaut.
      Ich geh mal davon aus, dass ich dich hart rannehmen darf :D :

      Dafür, dass du nur 3 Züge hattest, hab ich ganz schön viele Fehler gefunden. :P ;)

      Im Folgenden sind Zeilen des Spielfeldes Buchstaben, Spalten sind Zahlen.

      Zunächst einmal: Was ist der optimale Start als P2? (eigener Gameplan)
      P2T1 (optimal): Vaath auf C7, Flash, Funsteel auf C6, Metallurgist auf B8 oder D8 (je nach dem, wo der Gegner spielt, die jeweils andere Seite)
      P2T1 (zweitbeste Variante): Vaath auf C7, Matallurgist auf C6, Natural Selection
      P2T2: Lavaslasher für 4 Mana (dank Metallurgist), 4-Drop, wenn der Metallurgist aus dem Spiel genommen wurde

      Für was benutzt Magmar den Tiger?
      Mit Sicherheit nicht als Early-Play! Das ist in 90% aller Fälle ein Fehler, zumal du mit Ragebinder bereits einen guten 3-Drop in der Hand hältst.
      Tiger wird benutzt mit Thumping für 8 Damage in da Face im Lategame, wenn der Gegner sich schon von Vaath wegbewegt hat, aus Angst, von ihm (schlimmstenfalls zusammen mit Drogon + BBS) so richtig eine rein zu kriegen.
      Einen Tiger behalte ich ausschließlich gegen Songhai auf der Hand, um ein P1T1 Chakri Avatar auf D4 aus dem Spiel nehmen zu können (Tiger auf C4 schlägt D4) und nach dem Angriff sogar noch zu leben. (Übrigens saustarker P2T1 mit Greater Fortitude - weil noch ein Mana übrig ist. GF haben wir aber nicht im Deck.)

      Zum Spiel:

      Mulligan:
      Du hast: Earth Sphere, Flash, Ragebinder, Metallurgist, Tiger

      Für deinen optimalen T1 fehlt dir nur ein Funsteel. Für die zweitbeste Variante nur ein Natural Selection. Für deinen T2 fehlt ein Lavaslasher. Dafür hast du Earth Sphere und den Tiger, die du beide nicht brauchst.
      Du mullst Earth Sphere uns sonst nix. Fehler 1 in meinen Augen. Funsteel, Natural Selection, Lavaslasher sind alle 3-Ofs. Die Wahrscheinlichkeit, wenigstens eine der benötigten Karten zu bekommen, damit sehr hoch. Als Ausweich-T1 hast du schon Ragebinder auf der Hand.

      Fehler 2: Nach dem Mulligan hast du 2 Ragebinder auf der Hand und dir fehlt weiterhin eine Karte für deinen T1 (Funsteel oder Natural Selection). Du Replaced nicht, behältst beide Ragebinder und zusätzlich den Tiger weiterhin auf der Hand.
      Fehler 3: Du spielst den Metallurgist (auch noch in hinterster Reihe, was aber noch als "Geschmackssache" durch geht) und nicht Ragebinder. In meinen Augen falsch. Du willst von Anfang an Druck machen. Ragebinder auf C6 platziert einen 3/4-er zentral auf dem Feld, der im Zug danach die Mana-Tiles angreifen kann. Der Metallurgist macht in meinen Augen nur Sinn, wenn du einen Lavaslasher auf der Hand hast (zum Rampen in T2). Abyssian kann zudem (wie du gesehen hast), den Metallurgisten im Folgezug aus dem Spiel nehmen (Songhai übrigens z.B. mit nem Phoenix Fire auch). Dein Ragebinder hätte überlebt bzw. er hätte zusätzlich mit Shiro angreifen müssen!
      Fehler 4: Selbst nach deinem Zug replaced du nicht (was eh zu spät wäre, aber besser als gar nicht), obwohl du keine optimale Hand hast!

      Funsteel wie auch NS hätten den Shiro gekillt, der stattdessen am Ende dich um die Ecke brachte!

      Nun zu deinem T2: Du replaced. Gut so! Und wer replaced bekommt auch, wie von Zauberhand, einen Funsteel! (Oh, hättest du ihn doch nur in T1 schon gehabt! ;) ) Du ziehst Vaath auf D6. Guter Zug, damit kannst du Flash Funsteel auf E5, ein Mana rampen und einen Ragebinder auf... von mir aus E6. Zwei Minions auf dem Board, einer mit 3/4 Stats, einer mit Forcefield. Den verkackten T1 gerettet. Was machst du?
      Fehler 5: Du spielst gar nix. Ich mein: Gar Nix! Weiß nicht, was du dir dabei gedacht hast.
      Zur "Strafe" ziehst du am Ende des Zuges Natural Selection. (Oh, hätte... du weißt schon.)

      Ich fasse mal zusammen:

      - Gegner angucken, Karten angucken, Gameplan erstellen
      - Beim Mulligan alles weg, was ich nicht brauche. "Könnte ich irgendwann mal..." zählt nicht! Jede Karte könnte man irgendwann mal, sonst wäre sie nicht im Deck.
      - Tiger zum Smorcen, nicht als "normaler" 3-Drop! Thumping Wave gehört nicht in die Starthand! Gegen Songhai und Abyssian Plasma Storm behalten (einige machen das sogar gegen Lyonar - ich nur, wenn der Rest der Hand gut ist).
      - Optimale Hand auf der Hand? Nein? Replacen!!! Und zwar VOR dem eigenen Zug! Alles kann weg, was man nicht sofort oder im Zug danach braucht oder ein Lavaslasher ist! In 80%/85% der Fälle wird replaced - es nicht zu tun ist so gut wie immer ein Fehler! Als Magmar-Spieler ist es in 100% der Fälle ein Fehler, wenn man keinen Lavaslasher auf der Hand hat. Als Magmar-Spieler ist es in 100% der Fälle ein Fehler, wenn man keinen Makantor auf der Hand hat (ab T2/T3). (Einzige Ausnahme bei beiden: In seltenen Fällen kann ein Earth Sphere mal wichtiger sein.)
      Gegen Abyssian-Swarm lebt übrigens ein Flash + Makantor noch, wenn er einen Wraithling (oder z.B. Shiro ;) ) angreift (als P2T2 z.B. ;) ).
      - Board schaffen! Für jeden Minion auf dem Board benötigt der Gegner Ressourcen (Karten, Mana) die er dann nicht für seinen eigenen Gameplan benutzen kann.
      - Gameplan überprüfen. Passen die Karten auf der Hand noch? Schon ge-replaced?

      Ich hoffe, das war nicht zu streng - ist nur gut gemeint. Zu deiner Ehrenrettung kann gesagt werden, dass der Gegner mit Shiro, Wraithling Swarm und Deathfire Crecendo auch genau die Hand hatte, die er wollte. Da kann man mit klugem Mulligan und Replacen aber nachhelfen! Das ist ja einer der großen Unterschiede von Duelyst zu allen anderen mir bekannten Sammelkartenspielen (also das Replacen).
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Loco Blutaxt schrieb:

      Ich geh mal davon aus, dass ich dich hart rannehmen darf :
      Ich bitte darum, gerade wenn du mir etwas zu Magmar erzählen kannst :)


      Loco Blutaxt schrieb:

      Für was benutzt Magmar den Tiger?
      Mit Sicherheit nicht als Early-Play! Das ist in 90% aller Fälle ein Fehler, zumal du mit Ragebinder bereits einen guten 3-Drop in der Hand hältst.
      Tiger wird benutzt mit Thumping für 8 Damage in da Face im Lategame, wenn der Gegner sich schon von Vaath wegbewegt hat, aus Angst, von ihm (schlimmstenfalls zusammen mit Drogon + BBS) so richtig eine rein zu kriegen.
      Einen Tiger behalte ich ausschließlich gegen Songhai auf der Hand, um ein P1T1 Chakri Avatar auf D4 aus dem Spiel nehmen zu können
      Ich gebe es zu, ich hatte SCHISS! :)
      Kurz davor habe ich diese Haue bekommen, wo ich nach seinem T2 noch 1 (EIN!) Leben hatte... Der Tiger sollte eine seiner (wie ich befürchtete) früh gespielten Schlüsselkreaturen ausschalten, war also eine defensive Schisserkarte... Wahrscheinlich muss ich mir nach solch schlechten Erfahrungen schneller den Mund abputzen und nich anfangen mit diesem Deck defensiv zu spielen...


      Loco Blutaxt schrieb:

      Was machst du?
      Fehler 5: Du spielst gar nix. Ich mein: Gar Nix! Weiß nicht, was du dir dabei gedacht hast.
      Wieder: Schiss, er hätte alles umgemacht und ich habe plötzlich angefangen, die schönen guten EInheiten nicht verlieren zu wollen... Kommt Zeit kommt Plasma... War doof, is gut, dass du mich da so eindeutig drauf aufmerksam machst :)

      Alle anderen Fehler: KA, was ich da gemacht habe :) Sicher weiß ich, dass ich wie gesagt nach meinen gerade gemachten Erfahrungen (schau dir das Spiel an!) ein bisserl wie das Kaninchen vor der Schlange saß...

      Bin drüber weg, gehe nu immer ruff und mache keine Faxen mehr :)


      Aktuell speiel ich übrigens mit solch einem Abyss Deck (fehlen mir aber leider Legendarys für) und einem Magmar grow Deck rum (fehlt mir dieser lilane, der jede Runde wachsen läßt leider total). Macht beides Spaß und sogar in Diamond gewinn ich damit was. Und immer noch begegnen mir total ungewöhnliche Decks, SUPA!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Conan ()

    • Spiel gegen Varlaam:

      Mulligan: Sehr gute Startkarten.
      Ich mulle Drogon immer. BBS gibt's erst in T3. Richtig fett wird er erst später. Den will ich nicht am Anfang, sondern später.
      Lavaslasher ist gewünscht.
      Flash behalte ich immer eins auf der Hand. Wenn ich einen 2-Drop habe, habe ich mir abgewöhnt mit Flash + Funsteel zu eröffnen. Einen Cryptographer nimmt dir niemand vom Platz, weil er keine Bedrohung darstellt und der Effekt schon wirkt, also verbraucht ist. P1T2 kann man dann auf 4 Mana rampen und Funsteel spielen (ich verzichte da auf den BBS), oder nicht (Cryptographer doch gekillt) und mit T2 mit Flash + Funsteel + BBS nachlegen.
      In deinem Fall hätte das sogar geklappt mit rampen und Flash in T2 einaparen.
      Fazit: Drogon mullen.

      T2: Du ziehst ende T1 eigentlich fast perfekt mit Funsteel. Letztlich dann gut, dass du Drogon nicht weggegeben hast - damit hast du die Chance mit Drogon + BBS das Biest vom Platz zu nehmen und im Zug danach mit Plasma das Board zu clearen. Aaaaber: Wieso spielst du Crypto auf E5? Du brauchst das Mana danach nicht mehr - es verfällt.
      Außerdem: Positioning. Du musst in meinen Augen Vaath so platzieren, dass er sich mit dem Reaver entscheiden muss: Funsteel zwei mal angreifen oder ein mal Funsteel, ein mal Vaath. Auf keinen Fall Vaath zwei mal - der muss in diesem Spiel schon genug einstecken (dass der Gegner Aggro spielt wissen wir hier schon, was uns auch verrät, dass wir Earth Sphere unbedingt brauchen).

      Was hältst du von diesem P1T2-Zug?:
      Crypto replacen, D4 nach E5, Funsteel auf C4, Vaath auf D3

      Damit bist du nicht aufgeschmissen, hältst Druck aufrecht (klar nimmt er dir einen Funsteel vom Board, aber der Reaver fängt dafür 4 und kann im nächsten Zug von Vaath gecleared werden (suboptimal) oder dem anderen Funsteel (optimal - hängt davon ab, wie klug der Gegner spielt). Du hast mehr Board und im schlechtesten Fall trifft der Reaver dich ein mal, nicht zwei mal.
      Bei 5 Mana dann Plasma für Boardclear und auf bessere Zeiten hoffen.
      Ich mein: Sehenden Auges dem 6/6 Celerity entgegen... das ist so ungefähr die schlechtest mögliche Variante - das sollte einleuchten. ;)

      Mein Gott - dann kommt der mit Shadow Reflection und noch mal Darkfire. Das Spiel kannst du wahrscheinlich so oder so nicht gewinnen. Der hat halt perfekte Karten auf der Hand. Allerdings: Hat er auch nur noch zwei Karten und ist ab dann mehr oder weniger am Topdecken. Topdecking gewinnt Magmar dank Earth Sphere und dicke Minions eigentlich immer.

      Denk mal über meine vorgeschlagene Eröffnung nach. Die hätte das Spiel wohl auch nicht gerettet, aber darum geht's mir nicht.
      Dieses Spiel ist mehr oder weniger GG vom zweiten Zug an. Da brauchts nicht viel zu diskutieren - so Spiele gibt's einfach. Aber die Regel sind die in dieser Meta nicht. Und gegen Aggro sieht Magmar auch oft gut aus - dank dem besten Heal im Spiel (seit Kelaino generft ist).
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Boah, ey! Jetzt hab ich meinen Smurf auf Diamond (zum ersten mal überhaupt) und mein Main dümpelt irgendwo zwischen 7 und 8 rum... tolle Wurst!
      (Übrigens - immernoch - dieses Deck: New Golemar. Ist echt der Knaller! Und das Lyonar-Ding probier ich erst aus, wenn ich mit dem Main Diamond bin.)

      Heute Nacht kommt übrigens ein neuer Patch - diesmal aber kein Balancing, sondern "nur" ein neuer Gamemode! :D
      1 Year Anniversary Patch Notes
      Cross-Faction Decks Incoming!!! :D :D :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • So - schneller Diamond geschafft, als erwartet. :) Neuer Rekord: Mit nur 22 Siegen seit dem letzten Ladder-Reset. Das absolute Minimum, das man haben kann, sind 16 Siege. Bin auch in oberen Gold-Regionen durch wie durch Butter - am Schluss mit ner 10-er Winstreak, die noch nicht gebrochen ist, aber ich geh jetzt in's Bett:



      Ein Spiel "hit the snag", aber das erste auf der nächsten Seite ist auch ein Sieg.
      Das Deck geht also auch in oberen Gold-Regionen.

      So - jetzt aber mal Lyonar, oder den neuen Boss, oder einfach Zeit für den neuen Rift-Modus, der heut Nacht kommt. Auf Vanar hätt ich auch mal Bock... für Abyssian bin ich zu blöd, glaub' ich. :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • @Rift: Ich finde den Ansatz total interessant und sehr sehr spaßig! Allerdings scheint das ein Gold-sink zu sein für Leute, die so gar nicht mehr wissen, wohin mit ihrer Kohle... EIN Spiel kostet 150 (?!) Gold und bringt genau KEINE Belohnung? Beim Gauntlet mache ich 3+x Spiele, die auch alle toootal Spaß machen, zahle dafür 100 Gold und bekomme auch etwas (relativ fix sogar mehr als der Einsatz) als Belohnung zurück...

      Warum also genau sollte ich da LAUFEND 150 Gold versenken? Oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?
    • Nee - haste nicht. Ich bin jetzt auch nicht gerade begeistert.
      Wobei: Du musst doch nur 150 Gold versenken, wenn du neue Generäle spielen willst. Den einen geschenkten hat man ja auf jeden Fall. Also das mit dem "laufend" seh ich so jetzt erst mal nicht - oder ich hab dich falsch verstanden. Was ich nicht weiß, wovon ich aber ausgehe: Wahrscheinlich bekommt man den nach jeder Season wieder weggenommen.

      Mir stinkt besonders, dass man die 5 Upgrades nicht immer bekommt. Habe auf meinem Main die 150 Gold für nen Zweitgeneral ausgegeben und es gibt für den definitiv nix am Anfang, nur durch's Leveln.
      Bei meinem Main hab ich zudem das Gefühl, dass das Deck nach den Upgrades schlechter ist, als das Starter-Deck.
      Und man weiß in der Tat nicht wirklich, warum man das spielen sollte. Ist mal ganz nett, aber so ganz ohne Belohnungen - sehr zweifelhaft. In dieser Form setzt sich das nie und nimmer durch.

      Immerhin: Die Spiele triggern zwar nicht den "First Win of the Day" (und auch nicht die 3 Siege = 15 Gold), aber die Faction-Quests. Das find ich schon gut. So kann man gechilled mal was anderes Spielen, ohne sich sein Ranking zu versauen.

      Alles in allem: Ich bin jetzt auch nicht gerade begeistert - da macht Laddern mehr Spaß. Und Gauntlet kann ich nicht beurteilen. Da ich dafür aber noch ein paar Tickets habe, wird das noch kommen.
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • LOL, da hab ich wohl irgendwas falsch verstanden :)

      Ich kann so viele Spiele wie ich will mit dem Helden machen ohne neu nachzuzahlen :)

      Einzig neue Helden kosten gold.

      DANN finde ich das doch recht spaßig! Immerhin für die Quests, v.a. aber für "mal was anderes"...

      Bei mir beobachte ich, dass ich nach der "größeren" daily relativ schnell die Motivation verliere, "einfach so weiterzuspielen". Dann fange ich entweder an, obskure Decks zu versuchen oder spiele noch mehr nebenbei als vorher oder höre auf.

      Da ich Blut beim Gauntlet geleckt habe, werde ich das auch (sobald wieder da) regelmäßig spielen. Gold is man ja praktsich schon am Anfang der Saison, wenn man aus Diamond kommt. Auf Diamond lvln muss ich mich eh konzentriert am Stück, da ich grundsätzlich immer alle Quests mache, da also nich von selber in Ruhe im Laufe der Zeit auf Diamond steige.

      ALso genug Zeit, um immer mal zu riften :)
    • So - aus aktuellem Anlass und wie gestern im Chat versprochen, hier einen kleinen Einblick in das, was sich Duelyst-seitig vorgestern Nacht ereignet hat:

      Kurz: Der erste, offizielle Duelyst-Weltmeister (DWC) wurde ausgespielt.

      Etwas länger:
      Das Ergebnis war für alle überraschend, geradezu sensationell, ein Aufschrei geht durch die Szene und der frisch gekürte Weltmeister ist gerade einem Shitstorm ausgeliefert (interessanterweise hauptsächlich durch das Fußvolk - bei den kompetetiven Spielern geht's von "Hut ab!" bis "Ich bin pissed!"), doch wie kam es dazu?

      Das Format war ein Best of 7, bei dem jeder der 8 Spieler der Endrunde 5 Decks (mindestens 4 verschiendene Generäle) ohne Sideboard einreichen musste. Das genaue Prozedere, wann ein Spieler sein Deck wechseln durfte bzw. musste, hab ich nicht ganz durchschaut. Gespielt wurde um ein Preisgeld von 10.000 Dollar:
      DWC Price Pool Payouts

      Hier die 16, die sich als "Grandmaster" bezeichnen dürfen und von denen 8 in die Endrunde kamen:
      DWC Top 16

      Für die Endrunde qualifiziert haben sich:
      Dragall, Rmoriar1, Kolos, UnoPro, Yukarin, Ferocca, Briguy77, AlphaCentury

      Das war schon die erste Überraschung. Dragall, der im April von den ersten 6 S-Rank-Plätzen mit seinem Main und weiteren 3 Smurfs 4 Plätze belegt hat (nochmal: 4 von 6!), hat sich mit Müh und Not über ein Losers-Bracket qualifiziert. Rausgeflogen sind dagegen Spieler wie Humans und Mezilije, die seit Monaten konstant Top 10-Plätze erreichen.

      Nun - so weit zur Vorgeschichte. Bis jetzt noch nichts Mega-Sensationelles. Warum also dieser kleine Artikel hier?

      Während sich die üblichen Verdächtigen mit sogenannten Meta-Decks gegenseitig zu übertrumpfen suchten (in Wahrheit waren die Decks nicht so großartig divers - bis auf Dragall und AlphaCentury, die innovative Decks gespielt hatten, hat der Rest größtenteils auf altbekannte Decks mit kleineren Variationen gesetzt), hat am Ende der gewonnen, den vorher fast keine Sau kannte: Ferocca

      Was hat dieser Kerl gemacht, dass er es so weit schaffte - und immerhin der versammelten Prominenz die 5.000$ Preisgeld für den ersten Platz wegschnappte?

      In der Vorbereitung zum Turnier hat er irgendwann festgestellt, dass sämtliche Metadecks anfällig sind gegen einen, fast schon in Vergessenheit geratenen Archetype: Mechaz0r!
      Und so kam er um die Ecke, dieser "wer noch mal?", und hat die Frechheit besessen 5 Mech-Decks einzureichen!!!
      Vor lauter Meta-Denken (Wie countere ich Faie am besten? Was kann ich gegen die bösen Magmarians ausrichten? (Übrigens: Starhorn Decimus Spike ist derzeit deutlich erfolgreicher als Vaath.) Wie werde ich mit den ganzen Arcanyst-Decks fertig?) hat niemand mit Mech gerechnet und alle sind der Reihe nach gegen ihn auf die Schnauze gefallen, bis er Weltmeister war. Nach eigener Aussage hat er die Decks so gebildet: Alle Mech-Teile in's Deck, ein paar fraktionsspezifische Standards und ne zweite Win-Condition dazu, fertig.

      Nun. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich mag meine Top-Player ja, zumindest einige davon. Ich spiele ihre Decks und gönne ihnen den Erfolg. Außerdem fand ich Mech als Archetype schon immer (na ja - bis auf meine ersten beiden Monate Duelyst vielleicht :D ) Kacke. Und ich will nicht, dass er auch nur im Ansatz eine Chance hat, eine Meta zu definieren.
      Auf der anderen Seite ziehe ich den Hut vor dem Mut, den Ferocca hatte, diesen Schritt zu gehen. Den hatte echt keiner auf dem Schirm, genauso wie Mech. Und durch diese geniale Idee hat er es fertig gebracht, die gesamte Weltspitze hinter sich zu lassen.
      Nach eigener Aussage hasst er selbst Mechaz0r. Aber es ging ihm darum, erfolgreich zu sein. Moral hin , persönliche Vorlieben her. Er hat sich selbst dem unbedingten Willen zum Sieg untergeordnet sozusagen.

      Jetzt bricht der Shitstorm über ihn hinein. Die Szene kocht. Der Schrei nach Mechaz0r-Nerfs könnte lauter nicht sein. Verdiente Leute sind ziemlich pissed, weil sie es sind, die die Szene permanent mit Decks versorgen und nun die Lorbeeren nicht ernten durften. Auf der anderen Seite dann doch auch der Respekt für diesen Schachzug.

      Hier für alle, die gerne mal Mech spielen möchten. (Wag dich, Conan! Du bist eh der Einzige, der das hier liest - und du spielst schon Songhai ohne meine Erlaubnis!) Hier die Sieger-Decks:
      Faie
      Starhorn
      Zirix
      Kara
      Reva

      Edit: Gerade einen Artikel von nowayitsj gelesen, in dem er die ganzen Mech-Decks noch mal im Detail erklärt (die sind wohl sogar von ihm und nicht von Ferocca). Seine Closing words:

      Silver player wins worlds with no preparation
      :D

      Ach, und noch was: So gehen Profis (in diesem Fall GrincherZ) an die Nachbereitung eines solchen Turniers:



      Gestern auf Twitch - über drei Stunden für alle zum Zugucken. Da ist er JEDES der 40 Decks durchgegangen und hat gesagt, was er davon hält und was er allgemein so dazu denkt, warum was wie gut ist und so.
      Sehr interessante Analyse. Natürlich nur für die, die zu viel Zeit haben - so wie ich z.B.! :D

      Kleine, lustige Nebensache (so der Running Gag des Abends): Er (GrincherZ) hat Owlbeasts gezählt. Wer, wieviel und wie gut (weil alle schreien, es müsse generft werden). Ergebnis steht auf dem Screenshot. Hätt ich NIE UND NIMMER gedacht.

      Happy Birthday nachträglich, Conan! ;) :D :D :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Also zu aller erst einmal finde ich die Nummer total cool :)

      Wirklich Angst davor, dass der die Meta beherrscht habe ich aber genau gar keine... Denn im Gegensatz zu den fest eingereichten Decks bei einer WM sind die Decks "im echten Leben" ja flexibel und können recht fix auf eine evtl. Schwemme von Mecha-Decks reagieren. Und sie sind eben recht leicht zu kontern, WENN man sich darauf einstellt...