Heroes 6:frieden schliessen,zwischen zwei feindlichen Heroes

  • wie were es wenn heroes frieden schliessen könnten ?Wass meint ihr :king: :king:

    Nach zwei Jahren ist er wieder da :dao:


    Zitat

    <Floray> Bei manchen Menschen denk ich mir einfach nur: Du drehst bestimmt das Viereck in Tetris.

  • bist du nicht der ben, der immer brumt? naja egal, ich fänds blöd, wenn das so wäre, schlieÃlich ist der Krieg ein elementarer Teil des Spiels, damit meine , es ist einfach so, das das Spielziel ist die Feindlichen Basen zu einzunehmen und den Feind auf kurz oider lang zu töten. Dabei soll der Feind so viel wie möglich verluste haben. Ist jedenfalls in den meisetn Spielen so, das es ums Kämpfen geht :klopf:

    Dieser Beitrag wurde bereits 99 mal editiert, zuletzt von »Michaelmann« (Gestern, 23:59)

  • ganz genau...
    man startet ein spiel, die KI schliesst frieden mit einem, man hat nach ca 1min gewonnen...gigantischer spielspass :D

    greez eXeKuToR


    Es spielt keine Rolle, ob du Recht hast. Du musst sicher sein. Natürlich kann es nicht schaden, Recht zu haben. (Terry Pratchett)


    Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen.
    (Tacitus, 55 v. Chr.)

  • Aber man kann ja so machen das man das nur machen kann wenn mehrere gegner da sind. :besserwisser: :besserwisser: :clap: :clap: :clap:

    Nach zwei Jahren ist er wieder da :dao:


    Zitat

    <Floray> Bei manchen Menschen denk ich mir einfach nur: Du drehst bestimmt das Viereck in Tetris.

    Einmal editiert, zuletzt von ben ()

  • Ich finde die Idee an sich nicht schlecht etwas mehr Diplomatie ins Spiel zu bringen. Man kann das doch so gestalten, dass die Siegbedingung ein militärischer Sieg ist, aber trotzdem zeitlich begrenzte Nichtangriffspakte schlieÃen. Und wenn man mehr als zwei Spieler hat sich natürlich auch gegen einen Feind verbünden bevor man sich dann selbst an die Kehlen geht.


    Oder man macht es so, dass die KI erst nach groÃen Verlusten bereit ist Frieden zu schlieÃen oder zu kapitulieren. Irgendwelche Möglichkeiten gibt es immer.

  • wie wärs hiermit, wie bei age of wonders.


    falls man einen verbündeten hat, kann man ja im editor machen, kann man mit ihm mit ressourcen handeln und nicht nur spenden.


    also z. b 5 edelstein gegen 5 schwefel


    oder ihm minen abkaufen.


    übrigens ben erstellt momentan ständig neue threads.

  • Temporäre Allianzen sind ein zweischneidiges Schwert. Das könnte online und bei Turnieren leicht als Cheaten/Absprachen interpretiert werden...
    Im Hot Seat etc. ist das jedoch was anderes.
    Ich finde auch die Möglichkeit bei WOG gut, prinzipiell vorm Kartenstart die Diplomatie ändern zu können; das macht viele Karten für Hot Seat/Teamplay attraktiver (geht aber nicht ingame). Sowas könnte man ruhig standardmäÃig einbauen.



    ~~~and for one second I lost my breath~~~
    ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen