Grim Dawn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Statusmeldung zu meinem "Nahbereich-Magier-Bomber":

      Stehe in Ultimate in A1 relativ kurz vor dem Endboss. Funzt 1a :) Und das, obwohl ich erst lvl 70 bin!

      Habe ende Elite noch 2 nette Legendarys gefunden (eins bei dem Schmied in diesem einen Dungeon für GANZ viele Herzen gebaut UND Glück gehabt!) und zusammen mit 1-2 blauen Sachen aus der Kiste sieht das nun alles ganz anständig aus.

      Habe alle Gegenstände mal anständig verbessert udn auf fast alle (einige sind zu gut für andere Builds aber aktuell auch hierfür das beste, was ich habe) auch die "grünen" Verzauberungen, die die items seelengebunden werden lassen gezaubert. Da ich mit allen außer der schwarzen Legion verehrt bin, habe ich vollen Zugriff auf alle Items und Verbesserungen.

      Also seeeehr großen Wert auf nur und einzig Resis gelegt. Eine Knallerhose ausgezogen um eine mit 70 Giftresi anzuziehen (*wein*), aber nu? Passt, wackelt und hat Luft :)

      Meine Angst, dass der BOMBA! in Ultimate auf die Fresse kriegt, weil er an die ganzen dicken Jungs so nah ranmuss war also -bisher- unbegründet :-). Es ist natürlich kein Godmode mehr, ich muss Knöppe drücken und CDs einsetzen, aber alles nicht wirklich schlimm. Einzig meine Energieregeneration hat sich gefühlt halbiert, aber irgendwas musste halt auf der Strecke bleiben, bei meiner Suche nach Resis :-). Habe Tränke praktisch auf CD, aber das wird schon noch ganz von selber besser :)

      Kann ich also nur empfehlen!
    • Heute in HC Level 85 zum ersten Mal überhaupt erreicht. Also sonst sind mir Archievements ja eigentlich wurscht, aber auf das bin ich irgendwie ein bißchen Stolz :bier: (von in Steam registrierten Spielern, haben das bisher nur unter 1% erreicht).

      Zumal ich auf die "super" Idee gekommen bin, dass neue Gebiet mit meinem HC Level 84 Char gleich mal als erstes anzutesten. Ein hoch auf alle Notfallskills und Heiltränke :D Hab dann nach drei oder 4 Nahtoderfahrungen erstmal wieder den Rückzug vermeldet :whistling:

      Auf die neue KLasse Inquisitor freu ich mich auch schon riesig, da laut Beschreibung der Gute primär im Fernkampf abgehen soll. Bin mal gespannt, wann der kommt, tippe ja auf Ende Januar, Anfang Februar.

      Frohes Schnetzeln weiterhin und nebenbei auch Allen mal besinnliche Feiertage.
    • achievements: hab bei eador seit gestern ALLE (50) achievements; und die Kampagne dort haben angeblich höchstens 0,5 % durchgehalten ...
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)
    • GRATS für lvl85 auf HC, das würde ich nieeeeeeeemals schaffen :) Bei Eador kenn ich mich nicht aus, klingt aber auch hart, also auch dafür ein Grats :)

      Spiele wie angekündigt gerade einen Soldaten-Okkultisten Nahkämpfer mit diesem Siegel hoch. Mit dem könnte ich eigentlich auch HC spielen :) Klar dauern die meisten Mobs (deuuutlich) länger als mit dem Bomba!, aber selbst wenn ich mir große Mühe gebe zu pfuschen: der stirbt NIE! Lifeleech-Waffe, Lifeleech Devotion (Bat), lebensspendendes SIegel, Schild (!) und diepassiven Skills des Soldaten... Stirbt nich. Punkt. :) (allerdings bin ich auch erst lvl 35 und noch nicht in Elite, kann also alles noch kommen...). Seit ich endlich den Chaosdolch als Devotion fertig habe, klappts auch mit dem Schaden und dem Killspeed!
    • Conan schrieb:

      GRATS für lvl85 auf HC, das würde ich nieeeeeeeemals schaffen :)
      Ich kenne das Spiel zwar nicht, aber wenn ich hier auf meine HC-Erfahrung mit anderen Spielen zurückgreife, dann ist das zwar eine gute Leistung, aber ich würde das nicht gleich ablehnen, dass du das niemals schaffen würdest.

      HC bedeutet halt, dass man viel vorsichtiger spielt und auch mehr in Defence steckt (womit die Offence natürlich leidet und es noch härter wird die Leute umzuhauen), aber am Ende ist das halt nur ein Spiel auf hohen Risiko. Zu wissen, wann man abhauen muss ist schon die halbe Miete. Und man kann ja die Items austauschen, um den Start einfacher zu machen.

      Zumindest würde ich so etwas Mal ausprobieren. HC ist nicht so schlimm, wenn man lernt sich einzuschränken. Aber ist trotzdem natürlich schwieriger als SC.
    • Puh, bin gestern wieder einmal mit meinem L48-Helden grandios gescheitert - der Typ in der Waffenkammer - One-Shot-Dead;
      dazu ein Kopfgeld-Held im brennenden Gebiet bei Homestedt - das waren so etwa 5 Tode, bis der endlich Geschichte war;

      Kopfgelder sind etwas langwierig, da selbst mit der Karte aus dem web unklar ist, wo die sind (bin z.B. grad auf der Suche nach Glutrius Maw in Blood Grove)

      aber wird schon irgendwie irgendwann ...
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)
    • Ich habe einfach Spaß daran, auf der Rasierklinge zu tanzen. Also Sachen auszuprobieren, Taktiken auszuprobieren, und ja, auch mal lieber zu hauen als zu rennen :)

      Ich habs bei D2 mehr als oft genug versucht, es ist einfach nich mein Sport. Gar nicht mal wegen des Frustfaktors, ich ziehe einfach aus der Art zu spielen zu wenig Spaß. Weshalb ich es dann doch wieder zu schnell "übertreibe" und früher oder später eben: sterbe :)
    • Andrean hat schon recht, schaffbar ist das auf jeden Fall. Aber ich kann Dich Conan auch gut verstehen.

      Mich hat bisher der HC Modus nie gereizt, aber in GD empfinde ich die Möglichkeiten für defensive Dinge einfach viel weitreichender als bei noch bei Diablo 2 oder auch Diablo 3. Neben den ganzen Resigeschichten und der Rüstung und einigen Items (die man erstmal finden muss!!) bieten die Sternbilder und Skills so genial viel.

      Ich renne mit 3 Notfallskills rum, die sich ab einer gewissen Menge LP von alleine anschalten. Gerade in Ultimate hat mir das jetzt bereits des öfteren den A... gerettet. Dazu nen Schild und auf Fernkampf ausgerichtet. Nächstes Ziel ist jetzt den Endgegner zu plätten, aber dafür benötige ich noch unbedingt bessere Ausrüstung.

      Am meisten Spaß bringt gar nicht mal der Nervenkitzel, sondern vor Allem das Tüfteln wie man neben der ganzen Verteidigung eben noch einen anständigen Schaden raushauen kann. Dazu habe ich jetzt auf Ultimate Manaprobleme, das muss dann auch noch irgendwie mit rein, sonst werden die Zwischenbosskämpfe bzw. auch einige Helden echt unangenehm :D

      Das mit den Kopfgeldern kenn ich sehr, sehr gut. Musste jetzt farmen um bei der Imperialen Armee auf höchsten Stand zu kommen (gibt da sehr geniale Waffenverzauberungen). Für das letzte Kopfgeld 3x den Bloodgrove clear gemacht, dann hatte ich endlich die benötigten 5 irgendwas erschlagen bzw. einen spezifischen Held erledigt.

      Das bei Eador nur so wenig Spieler bis zum Schluss durchgehalten haben kann ich auch gut verstehen. Das Spiel ist am Anfang richtig gut, zieht sich aber in der Mitte wie Kaugummi (nur meine Meinung). Ich habe nach ca. 40h auch "abgebrochen". Neue Einheiten bzw. Mechaniken kommen da einfach viel zu langsam, grinden in einem Rundenstrategiespiel, war mir doch ein wenig zu hart ;)
    • Neuer Statusbericht des Bombas: Bis zum Aufseher alles gut, immer mal gestorben, ging und ich war optimistisch... Doch dann das Schützengebiet und Crowley samt Konsorten... Ich machs kurz: Bei Bossen bin ich gestorben... Also bei allen, auch den kleinen Sternmobs... War frustrierend... Aber dann! Bauplan für ein (DAS!) neues Relict (best in slot!) gefunden und nochmal bei. Ergebnis: Absurder Schaden, der mir erlaubte, meine Skillung deutlich mehr auf Überleben auszurichten. Der einzigartige Skill, der den Ätherschaden so extrem pusht weg, dafür das pendant für Chaos gemommen. Chaosschaden spielt zwar eine deutlich kleinere Rolle bei dem, aber hier bekomm ich gute 10% Schadensabsorb!

      Damit und mit noch etwas besserer Ausrüstung und noch mehr Liebe in die Details der Verbesserungen und einigen Items für lvl 75, welches ich inzwischen hatte aus der Kiste hab ich dann nochmal geschaut, was der Ball macht.

      Ergebnis: DA BOMBA IS BACK!

      Ich facetanke alle Bosse inkl. Crowley :-). Weia macht das wieder Spaß! Und ich habe noch nichtmal die ganzen defensiven Devotions, die der Builderfinder im Netz hat sondern bin da deutlich offensiver aufgestellt! Wer weiß, vielleicht steh ich irgendwann an dem Punkt, dass ich auchda nochmal bei muss, aber zumindest bis rund um Homestead wird "facegebomt" :-))))
    • So, nach meinem kurzen Ausflug zu Diablo 1 (man muss halt so ein 20 Jähriges richtig feiern und nicht mit so einem halbgaren Zeug wie in Diablo 3) habe ich mich jetzt mit meinem Conjurer bis Level 35 gequält. Gequält, weil ich grade am Anfang so meine Spielspaßschwierigkeiten hatte.

      Was ist ein Conjurer? Eine Mischung aus Schamane und Okkultist. Ich spiele ihn mit Pets und das ist auch der Grund, warum es auf Level 35 plötzlich anders wird. Im Roverlager findet man nämlich beim Fraktionshändler gleich mal 4 Items die Pets buffen. Zusammen mit den Hellhound Schuhen (u.a. Höllenhund +2) und anderen Leckereien (Crown of Command, ne blaue Krone die Minions auch nochmal bufft) spielt sich das ganze jetzt endlich so wie ich es mir vorgestellt habe.

      Rechte Mautaste Pet Attack, linke Maustaste Devouring Swarm (DoT mit Vitality- + Bleedschaden; inkl. Resis runter), D-Hotkey Bloody Pox (Dot mit Vitality- + Bleedschaden, inkl. Resis runter), W-Hotkey: Curse of Fratility (Movement -50%, Resis runter) Pets: Hellhound + Briathorn.

      Von den Devotions kommt noch ein Pet, welches an Bloody Pox hängt und eigentlich immer spawnt, sobald CD runter is ( das Schöne: Mit jedem Skilllevel von diesem "Ätherhündchen" geht der CD runter, denke mal am Ende wird der durchgehend da sein). Weiterhin kann man auf 35 (endlich!) ein Relikt anziehen, welches noch einen Stormhound mitbringt. Dafür muss ich jetzt gerade ein Manticore Auge farmen, aber da is ja die Droprate Crate sei es gedankt, erhöht worden.

      Warum das meine Grim Dawn Müdikeit beseitigt hat? Weil sich der Char ganz anders spielt :D

      Als erstes muss man darauf achten die Pets ein bis'l antanken zu lassen. So hat man eben wenig bzw. seltener den von vielen Spielern monierten "Mobs rennen gerade auf einen zu und ignorieren Pets Effekt". Dann startet man schnell hintereinander seinen Curse und die Dots. Rest des Kampfes Dots nachsetzen und Gegner ausweichen. Mit der Rechten Maustaste kann man seine Pets schön fokussieren, wenn das notwendig ist bzw. eben auch einen kurzen Rückzug einleiten und an einer Engstelle sich neu postieren. Gegen Massen hilft unglaublich, dass der Höllenhund bei Neuaktivierung explodiert und einen ordentlichen AOE raushaut (gerade da kann man mit dem richtigem Timing und Positionierung ne Menge kämpfe erheblich verkürzen).

      Freu mich schon auf spätere Levels, da in meiner Truhe einige Items warten. U.a. zwei Teile zu einem Set, welches auf Pets ausgerichtet ist (Bestcaller oder so ähnlich).

      Happy Schnetzeling
    • @Conan: Sag mal die versteckte epische Questreihe die mit dem Tagebuch von der Tante in Homestead anfängt kennst Du schon? Ich wäre da nämlich von allein nie und nimmer drauf gekommen.

      Bei Interesse schau mal auf Steam unter Grim Dawn Guides nach "Daila Thornsbury's Hidden Quest Chain".

      Ich hab echt nen Auge geschoben als ich das gelesen habe :D
    • Nagumo schrieb:

      Als erstes muss man darauf achten die Pets ein bis'l antanken zu lassen. So hat man eben wenig bzw. seltener den von vielen Spielern monierten "Mobs rennen gerade auf einen zu und ignorieren Pets Effekt". Dann startet man schnell hintereinander seinen Curse und die Dots. Rest des Kampfes Dots nachsetzen und Gegner ausweichen. Mit der Rechten Maustaste kann man seine Pets schön fokussieren, wenn das notwendig ist bzw. eben auch einen kurzen Rückzug einleiten und an einer Engstelle sich neu postieren. Gegen Massen hilft unglaublich, dass der Höllenhund bei Neuaktivierung explodiert und einen ordentlichen AOE raushaut (gerade da kann man mit dem richtigem Timing und Positionierung ne Menge kämpfe erheblich verkürzen).
      Als stolzer Besitzer eines 85er Conjurers, der so gut wie alle Gegner des Spiels wegrotzt, kann ich sagen, dass Du das sehr gut und genau erklärt hast! Ergänzen kann ich dazu nur noch: NICHT die Mobs direkt anklicken mit dem Petattack sondern kurz vor die Mobs! und die Pets nicht auf defensiv stellen sondern auf offensiv! Dann klappts praktisch IMMER mit der Aggro, außer halt diesen doofen Chargemobs, die immer und nur zu einem selber wollen.


      Nagumo schrieb:

      Freu mich schon auf spätere Levels, da in meiner Truhe einige Items warten. U.a. zwei Teile zu einem Set, welches auf Pets ausgerichtet ist (Bestcaller oder so ähnlich).
      Beastcallerteile sind fett, grats dazu!


      Nagumo schrieb:

      habe ich mich jetzt mit meinem Conjurer bis Level 35 gequält. Gequält, weil ich grade am Anfang so meine Spielspaßschwierigkeiten hatte.
      Aus dem, was du danach schreibst, glaube ich recht klar erlesen zu können, warum es bei dir "hakte". Du hast "falsch" geskillt :)

      SO kann man mit lvl 14 aussehen! Der Trick ist es IMMER, sich sofort den EINEN Skill auszuschauen, der einen gemaxt bis ca. lvl 30-40 bringt. Und zwar alleine und easy-peasy. Hier ist es der Briathorn. Mit dem kann (und sollte?) übrigens jeder, der einen Shami in der Kombo hat, erstmal lvln.

      SO kann man mit lvl 23 aussehen. Inzwischen is auch der Hund gemaxt und wir haben unseren Heal angeskillt. Der Fluch als das mit Abstand beste, was der Okkultist im Portfolio hat, wurde auch schon leicht verbessert.

      SO kann man mit lvl 39 aussehen, JETZT gehen neue Türen auf! Wir haben nun endlich das mit Abstand BESTE Pet des Spiels! Der Primal Spirit mosht durch die Gegner, als wenn es kein Morgen mehr gibt, UN-fucking-fassbar! Primal Bond gibt uns Schadensreduktion und macht die Tiere stärker und standhafter. Auch ein Schlüsselskill! 10% Schadensreduce machen den Unterscheid aus zwischen dünnhäutig und unsterblich, dies hängt mit der Mechanik der Schadensberechnung zusammen und wie sich dadurch die Nutzung von Helapots und - skills ändert, kann ich grade nicht erklären :) Das Vieh wird auf jeden Fall nun gemaxt! Immer, wenn es eng/ voll wird oder ein Sternmob das Feld betritt, wird der aktiviert und cleart den Screen :)

      SO sieht das dann mit lvl 65 aus, Spirit und Bond gemaxt, Siegel und Doombolt beim Okkultisten für Devotions angeskillt. Vor allem aber Manipulation gemaxt! Der Spees schießt deine Pets durch die Decke! Sowohl laufen die nun nie wieder einem Gegner hinterher, der dir hinterherrennt sondern sie holen die auch ein! Als auch schlagen sie VIEL schneller zu was den Schaden unermesslich erhöht! Viel später kann man da wieder Punkte rausnehmen und woanders reinstecken, weil man den Arsch so voll hat mit Petverbesserungen, dass man es sich leisten kann, ohne einen großen Unterschied zu merken, aber bis dahin brauchs ne Menge Equip in lila :) Jetzt sind wir fertig, was jetzt folgt is die Verbesserung des Heals, der Giftresi, des Fluchs und der Lebenspunkte.

      Mit 77 ist man dann eigentlich tatsächlich endgültig fertig. Ab jetzt würde man den Raben dazuskillen und das wars eigentlich.

      Also kein Bloody Pox :)

      Anfang: Briathorn - zurücklehnen - Dem Vieh beim Ausrasten zuschauen!
      Mitte: Dem Zoo aus 3-5 Viechern beim Wimmelbild zuschauen, genießen.
      Später: Immer, wenns brennt, den Spirit aus der Tasche holen. Irgendwann jetzt haben wir durch ein Relikt einen weiteren "oh-Shit-Button" und können bei Bedarf zusätzlich pushen.
      Ganz Spät: Unsterblich sein und die Pets immer schneller durch die Mobs schnetzeln lassen. Auf die Jagd nach den diversen Nemesis gehen und lila Loot suchen :)

      Immer in Bewegung bleiben, die Pets auf durchbrechende Mobs schicken, buffen, debuffen, looten :)


      P.S.: Ich habe noch ein Buch inner "Bank", welches dir einen fetten Skelettmagier als Pet gibt, der Typ is der Hammer. Kann ich dir gerne geben (wenn du bei Steam bist). Ist ab lvl 40 benutzbar.

      Bei weiteren Fragen oder v.a. Problemen oder Hängern zu dem Character: Bitte fragen :)


      Edit: Wenn man für seine Devotions mehr Skills benötigt, kann man (evtl. auch nur für zwischendrin) auch noch den Devouring Swarm dazunehmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Conan ()

    • Um bei dem Beispiel des EINEN Skills zu bleiben, der einen gemaxt durch die ersten zig lvl bringt: Ich spiele gerade einen Bluten-Trickster (Nightblade-Shammi). Der hat soooooofort den Devouring Swarm gemaxt und einzig damit alles alleine gemacht. Bin nun lvl 50 und muss langsam anfangen, weitere Skills dazuzunutzen seit ca. 3 lvl. Inziwschen is die Leiste voll mit Blutenskills und ich habe echt zu tun gegen Bosse :-). Dies liegt an der Mechanik von Blutungen und wie die Boni darauf wirken. Die Kurzform ist: Nicht eine hohe Blutungsquelle ist gut sondern viele unterschiedliche! Selbst ausgeskillt auf lvl 85 hat der fast nur ein-Punkt-Skills, davon aber gaaaaanz viele :)

      Macht aber wirklich Spaß. Hier der Thread des "Erfinders", an dem ich mich orientiere (nach viel Rechnerei die Devotions sogar direkt 1:1 übernommen habe), den ich aber nicht kopiere: Build
    • Hey Conan, danke für das Angebot, aber das Buch hab ich heute selbst angelegt :D

      Bloody Pox wird wohl wirklich wegkommen, wobei ich den Debuff - x% Offence schon interessant bei Bossen finde. Da ich immer HC spiele hab ich halt auch immer ein Auge auf die Critchance der Mobs und die wird dadurch erheblich reduziert.

      Wobei ich eh denke, dass es beim Zoobuild nicht nur eine Möglichkeit gibt. Auf den Primal Spirit freu ich mich schon, aber ich skille grundsätzlich flächendeckender, da mir das "nur ein Skill" Spiel zu langweilig is. Zudem pumpe ich halt auch immer in die Masteries um HP recht schnell, recht hoch zu haben.

      Bei den Devotions werde ich klar auf den Bären unten gehen, wobei ich vor ein paar Patches was gelesen habe, dass die Skelette gebufft wurden die erscheinen, wenn Mobs down gehen. Da das aber die andere Richtung ist, wird das wohl wegfallen.

      Na egal, Grim Dawn hat mir heute nur mal wieder bewiesen, dass es einfach das Beste H&S ist. Die ganze Bastelarbeit gehört für mich dazu. Diese vor Allem alleine rauszufinden :P

      Good Night....good fight.....
    • Hehe, GANZ alleine is mir meist doch etwas zuviel try and error. Eine Richtschnur zum dran langhangeln und dann selber anpassen, was man geren anders hätte finde ich dankbar.

      Die Skells können immer noch nix :(

      HC hat andere Prioritäten, das stimmt. Allerdings schließen sich der Primal und das Skillen der Masteries ja nicht aus ;)

      Und ein Skill is zu langweilig, logo! Allerdings is das ja nur für kurz während der ersten paar 10 lvl. Mein Petmaster hat z.B. auf der ersten Leiste nur Skills, keine Tränke und keine "Auren". Und ich spiele da ganz _fürchterlich_ Klavier drauf :-). Also erstmal einen Skill maxen, um flüssig zu lvln finde ich total in Ordnung. Genauso durchrushen bis zum Ende des Masterybalkens um dann eben die besten Skills zu nehmen und diese dann auch zu maxen/ hoch zu skillen.

      Bein Bleeder nutzt viel die Manatränke und hat diese auf der 2. Leiste! Allerdings gerade auf Elite bei Homestead die Königin umgemacht, spielt sich wie Butter der Gutste :-). 2 Tode, beide durch Nachläßigkeit, mein klar stabilster Char bisher!
    • Sooo mal umgeskillt und u.a. nen paar Dinge die Du empfohlen hast beherzigt.

      Bloody Pox -> raus

      Devouring Swarm auf einen Punkt reduziert --> Dient allein um temporär noch ein Pet zu casten (Devotion!) (Schade das der Healskill damit nicht funzt X( )

      Curse auf einen Punkt runter --> dient allein um Pet Buff von Devotion zu casten...der -25% Movement is i-tüpfelchen

      Dafür Primal Bond und Primal Spirit rein (und damit eben auch mal eben ein Thermometer auf max = jetzt über 5,5k HP --> Ziel sind 15k auf Ulti, daher ist der Build auch perfekt für Ulti geeignet)

      Jaaaaaaaa....ups....... das macht jetzt nur noch puff puff :D :D :D :D (Edit: Nur mal so viel: Ich habe gerade auf Normal die ersten beiden Runensteine der 3 Götter und den Boss unter Fort Ikon in ca. 10 - 15 Minuten gelegt. Die Bosse waren 5-6 Level über mir...lol)

      Dank Dir für die Tips. Größtes Problem ist jetzt: Nicht zu Arrogant werden, da HC :P

      Heal brauch ich noch nicht, da ich mit Fienblood Spellblade rumlaufe, bei dem sich die Pets um 5% Health durch Attack selbst reggen. Denke mal bis Mitte Epic heißt es jetzt durchrushen und eben aufpassen nicht zu überheblich zu werden. Mal sehen, ab wann die Pets öfters down gehen. Das Schöne: ich hab die Grundpets (Höllenhund und Briathorn) bei 8 bzw. 9 Punkten --> also noch Luft nach oben :)

      Was ich überlege: AOE vom Briathorn auch noch rausnehmen. Hab da gute 6 Punkte drin. Dann evtl. doch lieber Aura holen, da damit wieder alle gebufft werden.

      Was ich mal zur Diskussion geben will: Ich habe immer noch beim Höllenhund die Aura geskillt (Hellfire genannt): Die macht +x Chaos Damage und das eben auf alle. Ich finde die mehr als gut, da sich das ja mit jedem Pet multipliziert. Das schöne: Selbst, wenn ich den Höllenhund zur Explosion durch Neucasten bringe, der Buff bleibt erhalten :thumbup: Chaosresis bei Mobs sind ja eher geringer vorhanden, daher bringt diese Aura eigentlich auch schön viel Mehrwert (theoretisch).

      Du hast diese aber nicht mit drin, warum nicht?

      PS: Ich empfehle Dir wirklich mal den HC Modus. Ich habe das auch nie angefasst (seit Diablo 1 --> wobei ich glaube der hatte noch keinen richtigen, da war nur Schluss, wenn die Leiche bei gefühlt Tausenden von Spucker-Hunden lag...ein Königreich für Telekinese...ging aber auch nicht, wenn die Sachen am Eingang einer Treppe lagen ^^ ), aber GD bietet gerade durch die Devotions so viele Notfallskills bzw. grundsätzlich Möglichkeiten. Man spielt einfach anders und sieht z.T. durch längere Kämpfe auch andere Skills der Mobs. Empfehlen kann ich dabei meinen Eigenbuild Battlemaster: Der Gute läuft mit Schild und ballert mit Panettis Missile rum. Das sieht auf dem Bildschirm aus wie früher die alten Spielhallen Shotter. Schön viele Farben. Das Gute: Mit dem letzten Patch wurde Panettis Missile stark gebufft. Ich hatte vorher schon Spaß in Ulti, jetzt geht er noch mehr ab und bietet ein hohes Maß an Sicherheit.
      Items kann man übrigens mit IA mittlerweile zwischen den Modi switchen. Da ich gar kein SC mehr spiele in GD, habe ich heute endlich mal alle Items rübergeschoben. ich empfinde das nicht als Cheaten, da ich Sie ja regulär gefunden habe :rolleyes: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von Nagumo ()