H5 KdM Januar - Ostern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OK.
      Toller Kampf.... :) Ette steigt ca- 8-9 Stufen auf.
      Is ne Menge Platz um falsche Skills zu wählen. :P
      Habe hier iiiiirgendwo mal was von nem Mod gelesen wo man IM Kampf abspeichern kann.
      Wäre an dieser STelle sehr interessant kurz vor Ende des Teufel vs 1 Dwarf Kampf. Hehe

      Edit:
      Hab da was gefunden : dw-alt.kartenarchiv.de/heroes5/mod_interface.php

      Das ganze sieht dann etwas komisch aus, aber es funktioniert wie es soll.TeufelSave.jpg
      Das Ganze scheint quasi ne "Karte" zu sein, die in den map Ordner kommt und aus die Maus...
      Ne tolle Sache, nu kann ich mit den Skills etwas spielen...
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nalandor ()

    • schaut an, ich habe das mit dem kristall seinerzeit versucht aber da das kristall wegräumen räumt ja auch den letzten (schleicher) weg und die teufel nehmen den schaden in kauf um beide zu killen...

      hab gerade an tag 7 die engel gemacht ohne kristall (keine magiegilde und schleicher an d2). ist nen ordentlicher lauf und ich schau mal, wie weit das geht ohne den zwergentrick ;)

      und dann ggf. nochmal mit, mal sehn...
      Farewell warlord - we shall meet again...
    • Bin wieder mal durch mit 28 Tagen.
      Seltsam find ich, das Vayshan sich zwischenzeitlich ins "off" hat locken lassen durch den türkisen Faiz. Trotzdem war er ( ohne Landkunde) als erster durch...
      Dafür musste dann Inga ran. Sie hat sich überraschend gut geschlagen. Mit ihr musste ich sogar noch Starttruppen von einem Orkhelden nachlegen zum Schluss, sonst hätte es nicht gereicht.

      Ich denke hier ist sogar irgendwo und irgendwie noch Luft nach oben... :)

      Hab übrigens die Siebenmeilenstiefel gefunden. Die sind in w3 in dem Kriegergrab in der Wüste zwischen Orange und dem Mentor/Durchgang.
    • Ja, auch zu den 38 Tagen...
      Denke ich bin auch erstmal fertig und mit den 28 zufrieden, nu muss ich auch nochmal was anderes spielen als diese Karte.
      Die läuft einem ja schon über die Bettdecke. :P
      Evtl. ist bis Ostern doch etwas zu lang... aber vielleicht spielen Lord Owarf und Nowy4out ja auch noch?
      Auf das Ergebnis von Kane freu ich mich auch, ich vermute 21-25 oder so?
      Ich hätte jedenfalls anfangs nicht gedacht das um die 30 gehen würden...

      Was mich ernsthaft überrascht hat beim letzten Durchgang war Inga. Sie hatte beim Durchbruch zum Ork nur ein paar Echsenreiter dabei und ein paar Zauberertruppen aus d15 vom Türkisen.
      Dort stieg sie auf und wurde Meister des Eises.
      Sie bekam das Winteramulett und hat in der Türkisen Stadt die Magiergilde bis Stufe 3 mitgenommen. Also mit Eisring. Das war echt FETT. ( Zumal Eissprüche in w4 gefördert werden...) Gepaart mit Kriegsgeräten und Vampirismus musste sie zwar gut einstecken, hat es dann aber auf dem Zahnfleisch geschafft Urgath zu killen.
      Lustig war auch Yrwanna gegen Naathir. Nach mehreren Versuchen mit den Furien, hab ich einfach 3 einzelne Schleicher aufgestellt und dem "Zauberer" das Zaubern gelehrt. :D
      Vayshan kam mit der restlichen Truppe beim Nekro super zurecht und ist sogar noch rüber um Yrwanna zu unterstützen.
      Wollte mit Yrwanna so gern den Skill Teleporter-Angriff haben um die Furien in die Stadtmauern zu bringen, hat aber nicht sollen sein.
      Vittorio konnte sich mit 6 einzelnen Schleichern noch gut behaupten, Yrbeth hat die Nekro 2te und noch beim Ork 11 irgendwas aus der Orkstadt geholfen und Inga unterstützt.
      War ein sehr spannender Durchgang, vor allem war das Ende auch etwas fordernder als davor, weil einfach weniger Truppen zur Verfügung standen.
    • Bei meinem Durchgang fand ich es erstaunlich, dass der Grüne Ork ziemlich dominant im Norden war. Er hatte alle Zweitstädte eingenommen. Rot und Blau jeweils nur mit einer Stadt.
      Gegen dir Orks kam ich mit Furien und Vampirismus recht gut durch. Gegen die Nekros war es meist nur Meteoritenhagel mit 6 einzelen Schleichern. Rot war schwierig. Furien reichten nicht und gegen die magieresistenten Gargoyle und Magnetgolems ist Magie auch nicht optimal. Zumindest nicht wenn der Main in der Stadt angegriffen werden mußte.

      Beim Teleporter-Angriff über eine Mauer brauchts aber Meister auf Lichtmagie, wenn ich mich nicht irre.
      ...und die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • Ah ... OK .
      In dem Skill steht das man Teleportation dann auf "geübt" sprechen kann.
      Wenn ich dann damit nicht über ne Stadtmauer kann und dieses Vorhaben dann Lichtmagiemeistern vorbehalten ist, find ich`s gut wenn`s so ist.

      Interessant dabei ist ja auch das die Ini der teleportierten Truppe nochmal erhöht wird. Ich dachte das dies den Blutfurien entgegenkommt... :D
      Erinnert ihr euch als wir beim BigBossBongo die H7-Skelette teleportiert haben und diese dann SOFORT dran waren in den fetten Endkämpfen?
    • ja ich hatte auch mal in w2 die 7meilenstiefel im grab in unserer wüste, davor mal drachenschienen, musste jetzt nochmal zu tag 7 zurück weil mich irgend ein laufweg genervt hatte und siehe da... das grab hat jetzt dieses -2glückhufeisen :( - nicht, dass die bei besuch ausgewürfelt werden die belohnungen!?

      dafür liegen die stiefel in der gelben utop, keine ahnung, ob ich die noch mal an land bekomme, weil die ja jetzt an dem scout sind, der die neutrale stadt holen muss. die türkise utop scheint mir auch etwas anders bestückt als in den vorläufen!?

      "aktuell" ist tag 15 und ich bin mit 3 helden in der gegnerischen wüste und habe bereits die träne ausgebuddelt aber noch nirgends eingebaut, werde ich wohl an d16/17 in die orkburg einbauen...

      ich schätze mal, dass ich vor woche 4 fertig werde (also spätestens d21), fände aber unter 20 knorke... mal sehn, ob sich das realisieren lässt
      Farewell warlord - we shall meet again...
    • Hui. Dann kommst du ja gar nicht mehr in den Genuss der Woche des Eises... :D
      Ich weiß, das ich mich bei ner KdM nicht mehr wundern sollte, aber das ist unfassbar. :thumbup:


      Kane schrieb:

      stiefel in der gelben utop, keine ahnung, ob ich die noch mal an land bekomme
      Ich versuch`s mal mit nem Tipp, denke aber den brauchste gar nicht:
      Evtl. mit Stadttor für Arme, so hab ich Yrbeth von der 2ten Nekrostadt zur 2ten Orkstadt geholt.
      Wobei die Stiefel natürlich nur wirken wenn man sie zu Beginn des Tages an hat. Also nach 2ter Gelbstadt irgendwo fliehen, am nächsten Tag neu kaufen und übergeben, wirken die Dinger erst am Folgetag.
    • Sodele, Tag 20 ist gewuppt - unter 20 geht, ich weiss auch schon wie ABER dafür müsste ich zu Tag 9 zurück mindestens, kA ob ich das will...

      Die 6 Obelisken sind abgelaufen, ABER die Karte wird nach dem Ausbuddeln nicht weiter aufgedeckt, darf man das erst, wenn die Karte komplett ist?
      (Müsste das Ausbuddeln für unter 20 Tage eh etwas nach hinten verlegen ;) )

      War mal wieder eine schöne KdM! Halboffen und ohne gängelnde Story, so mag ichs! Allerdings hätte ich auch nichts gegen eine gepimpte KI hinter den "neuen" Bereichen die zB wie hier durch Zelte zu öffnen sind... Dann müsste man auch mehr bauen als Level 1er :(
      Farewell warlord - we shall meet again...
    • Glückwunsch auch an Dich.
      Dann haben wir ja nette Ergebnisse :

      Kane 20 Tage
      Nalandor 28 Tage
      Papa und Onkel B 38 Tage

      Ich denke, das es schwer wird die 20 zu knacken. Zumindest sind meine 28 mein Endergebnis und ich gratuliere dem Gewinner.
      Natürlich läuft die Kiste bis Ostern weiter, wie angekündigt.....es gab ja noch ein paar stille Mitspieler...

      Die Obelisken ablaufen muss man wohl alle wenn man eine aufgedeckte Karte haben will, weiß nicht wie ihr es früher geregelt habt, aber ich denke wenn man WIRKLICH einen Save-Vergleich machen wollte, würde man ja sehen das alle Obelisken besucht sind....
      @Pimpen : das könnte ich mittlerweile bei H5 sogar machen. Müsste man nur die Karte besser kennen bevor man es als KdM einstellt.
      Hatte sie vorher 1x gespielt ( von "oben-rechts" dem hiesigen Ork), mich aber umso mehr gefreut das doch so viele mitgespielt haben. :thumbsup:

      Ich vermute, das diese Karte mit einer anderen Fraktion völlig anders gelaufen wäre. Sicherlich hätte es da wohl auch irgendein Trick gegeben, welcher ein schnelles "vorflitzen" ermöglicht hätte, aber die Schleicher sind schon fies-gut.
      Und gelernt hab ich auch was dabei :
      • Vamprismus mit Tote erwecken
      • Zauber werden ins Buch geschrieben und werden nach erreichen des skills nutzbar
      • Mit einem Zwerg und einem arkanen Kristall kann man die Welt erobern :P
      Hatte sehr viel Spaß bei dieser KdM und freu mich auf was neues....
      Wenn also Onkel B Lust hat ne H3 KdM einzustellen.... immer ran. Oder wieder H7?
    • Nalandor schrieb:

      ...
      Ich weiß, das ich mich bei ner KdM nicht mehr wundern sollte, aber das ist unfassbar. :thumbup:

      ....
      Dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen :check:
      Glückwunsch aber auch an OnkelB der sich da nochmal richtig reingehängt hat.

      Bei H3 wäre ich aber wohl nicht mehr dabei, dass war gefühlt glaube ich noch vor meiner Geburt :rolleyes:
      ...und die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • Hallo Zusammen,

      Erstmal einen Wahnsinns Respekt für die Zeiten, die Ihr hier vorgelegt habt. Ich stellte mir manchmal die Frage, ob man diese Zeiten auf einfachem Schwierigkeitsgrad überhaupt unterbieten kann.

      Danke Nalandor, das Du bei der Spielzeitzusammenfassung am mich gedacht hast. Ich habe beim tieferen Anspielen von H5 gemerkt, dass ich viele Innovationen aus H7 vermisse und das ich sehr enttäuscht bzgl. der KI und der kleinen Fehler in H7 bin.

      Leider habe ich mich dann in der Grafikpracht meiner neuen Grafikkarte gesonnt und alles mögliche angespielt sowie einem sehr schönen Exkurs nach D3 gemacht ( ich habe jetzt mein erstes vollständiges Set)

      LG Frank