Spellweaver

  • Ich tausche schon mit nem Kumpel :(


    Aber Dreiecks"geschichten" gehen eh nie gut aus ;)


    Ist UStar einer von uns? Weil hätte nen schlechtes gewissen den mir zugesandten Code ohne Tauschangebot zu nutzen.

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

  • So habe ich das aufgefasst.


    Ich gehe allerdings davon aus, dass die Münzen dann nicht verfallen, sondern du diese weiterhin einlösen kannst.



    In der ersten Januarwoche wird es auch für jeden, der noch nicht alle Helden hat, einen davon in einer Box zusammen mit drei weiteren seltenen Karten (2 Rare eine Epic) geschenkt.


  • In der ersten Januarwoche wird es auch für jeden, der noch nicht alle Helden hat, einen davon in einer Box zusammen mit drei weiteren seltenen Karten (2 Rare eine Epic) geschenkt.


    Da könnte sich Blizzard mal ne Scheibe von abschneiden, unterstützt meine These, daß man hier am einfachsten ein komplettes Set zusammenbekommt

  • Jup, vor Allem mit dem neuen ANgebot die Helden für 150.000 Gold kaufen zu können. Damit sind Sie zum Glück wieder ein Stück weit zurück gerudert nach der Einführung der neuen Seltenheitsstufe Heldenhaft.


    Ich hoffe ja, dass so langsam mal der PVE Kontent und vor Allem mal endlich neue Karten kommen. Das was bei HEX viel zu schnell passiert, geht bei Spellweaver leider bis'l zu langsam für meinen Geschmack. Nicht nur neue Karten braucht das "Land", auch neue Spielmodi abseits von Turnierformaten wären schön. 2vs2 ist in Magic Duelist immer noch eine der Besten Ideen wie ich finde.


    Grüße Nagumo (vollkommen leer und fertig von der Arbeit.....warum hat die Menschheit nochmal das Arbeiten erfunden?)

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

  • Halli, Hallo,
    es gibt neues im Lande Spellweaver :D


    Das Spiel ist ein Jahr alt und das Feiern die Devs mit einer Geburtstags-Pinata-Woche. Jeden Tag, seit Donnerstag bereits, wird ein spezieller PVE Boss freigeschaltet. Besiegt man diesen erhält man eine der neuen Karten als Belohnung. (Die bisherigen Belohnungen anbei. Wer nicht abwarten kann, kann hier alle 6 Karten sofort einsehen).



    WICHTIG: Neben dieser süßen, kleinen Belohnung haben Sie eine weitere Besonderheit für diese Woche eingearbeitet. Diese gilt aber wirklich nur kurzfristig: Kauft ein Spieler Gold oder Kristalle Ingame, so erhält man einen Code, den ausschließlich ein anderer Account (sprich Freund/in) nutzen kann. Der Code bringt die gleiche Menge an Gold / Kristallen wie der urspüngliche Einkauf. Ich habe mir jetzt nen paar schöne Kartenrücken "gegönnt" und gleichzeitig nem Kumpel ne Freude gemacht :D .


    Die PVE Erweiterung mit weiteren Bossen und noch mehr neuen Karten hat hiermit nix zu tun, die kommt auch noch. Das ganze ist wirklich einfach mal so nebenbei kurzfristig eingebaut worden.


    Für alle die evtl. doch mal die Ladder erklimmen wollen, empfehle ich den bereits zweiten Metareport von Lorenthiel (der Gute hat grad seine 2. Meisterschaft gewonnen, und steht in der Ladder unter den Top 10 seit Anfang an). Die Decks beginnen relativ weit unten, die ersten paar Screens sind für Statistikfanatiker.


    Meine Erfahrungen mit den Tier 1 Decks:


    - Ganz klarer Favorit was den Spielspaß angeht, ist Kaainu Grand Reunion. Das Deck gehört gerade auch durch die Heldenfähigkeit zu den sog. Midrangedecks. Da wie so oft in TCG's die Rushdecks in den unteren Rängen dominieren, kann man mit diesem Deck wundervolle Comebacks feiern.


    - Auf Rang zwei liegt in meiner persönlichen Liste Hermelion Green Aggro. Das Deck spielt sich fast schon wie der Urvater eines Aggrodecks. Fast alle Minions haben Schnelligkeit 3, mit der Heldenfähigkeit sind tödliche Endschläge sehr früh und sehr schnell möglich. Mit den Tornados verlangsamt man den Gegner meist genügend, um eben einen 12er oder mehr Angriff in einer Runde zu fahren.


    - Despinas Dragon Combo ist das Control Deck von den drei Tier 1 Decks. Eigentlich liebe ich Control Decks, aber dieses ist mir eindeutig zu anfällig gegen Milldecks. Es ist nicht leicht zu spielen und Bedarf mmn einiges an situativer Spiel-"intelligenz". Definitiv nix zum Laddern, wenn man gerade in den unteren Rängen schnell aufsteigen möchte. (Ähnlich dem Control Warrior in Hearthstone, der erst ab den mittleren Rängen anfängt mit Spaß spielbar zu sein).


    Was mir in der Liste fehlt ist ein spielbares Milldeck. Ich habe rund um die Karte Aezerhis, the Burning Agony etwas gebastelt, was mich zumindest bis Rang 150 gebracht hat, in den letzten TAgen allerdings etwas an Boden verloren hat. Bis Rang 200 behaupte ich aber, sollte es spielbar bleiben. Der Übersichtlichkeithalber poste ich es im nächsten Beitrag.


    Viel Spaß euch Allen :P


    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

    6 Mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

  • Brennende Aezerhis:


    Spielweise: (generelle, situative Ausnahmen gibt es natürlich immer)


    - Als erstes auf's Feld sollten so schnell wie möglich eure Gedankenverschlinger. Beginnt Ihr mit der Münze, so ist dies bereits in Runde zwei möglich. Mit diesen nicht abtauschen, sondern auf Helden gehen. Spielt Ihr gegen Verderbnishelden ist es sinnvoll die Aasgeier zu erst zu spielen, da man damit oft die Schwäche Spells "rauszieht".


    - Vergesst nicht eure Heldenfähigkeit zu nutzen. Viele gegnerische Spieler übersehen diese gerne und heben sich nur eine Kreatur zum Blocken auf.


    - Generell sind eure LP da um Zeit zu gewinnen. Ich habe sehr viele Spiele mit 5 oder weniger LP gewonnen, d.h. werdet nicht unruhig, wenn der Gegner euch angreift.


    - Daher blockt mit euren Kreaturen ausschließlich, wenn:
    --------------------- ihr sonst sterben würdet
    -------------------- der Gegner kein Mana mehr hat bzw. ihr "wisst", dass er keine Instants im Deck hat
    -------------------- der Gegner keine Karten mehr auf der Hand hat
    -------------------- generell keine aktivierbaren Fähigkeiten auf dem Board euch den Kampf verlieren lassen


    - Nutzt Aezerhis Fähigkeit richtig. D.h. überlegt einen Moment in welcher Reihenfolge Ihr Aezerhis und andere Discarder Spells/Fähigkeiten nutzt. Aezerhis + Infernale Aasgeier oder Wahnhafter Anfall (6 Mana) kann ordentlich das Board clearen, vor Allem wenn bereits ein Gedankenverschlinger oder Todesbund-Inkarnation auf dem Feld liegt.


    - Nutzt den Schaden von Aezerhis um gegnerischen Minions zu killen. Den Helden besiegt man nicht durch LP auf null bringen, sondern damit, dass er keine Karten mehr im Deck hat!


    - Das gilt ebenfalls für eure Feuerbälle. Nutzt hierbei vor Allem auch die Mechanik, dass diese als Instants in der gegnerischen Runde gespielt werden können.


    - Weiterhin gilt diese "Regel" auch in Bezug auf die Aasgeier --> Verschwendet nicht zu viel Mana aka Tempo um Sie aufzupumpen, sie sind primär im Deck um zu millen bzw. den Gegner verleiten Spells auf sie zu verschwenden (s. oben Schwäche).


    - Nutzt die Änderung der Karte Drachenfeuer aus. Diese macht mittlerweile nicht mehr nur 5 Schaden an einer Kreatur, sondern kann gleichzeitig auch ein Artefakt zerstören. Dies ist Besonders gegen den Helm of Dominion nützlich. Zerstört eben nicht eure eigene Kreatur mit den 5 Schadenspunkten, sondern eine andere und anschließend zerstört den Helm.


    - Zögert nicht Wahnhafter Anfall auszusprechen --> 1. Eure Todesbund-Inkarnationen können gegen Kreraturlastige Decks sehr schnell, sehr groß werden 2. landet eine eurer Aezerhis im Graveyard habt ihr die Chance mit einem Wiederbeleben sie zwei Runden früher auf's Feld zu bekommen.


    - Pumpt eure Aasgeier nicht auf, in dem Ihr Kreaturen des Gegners wieder in seine Bibliothek verfrachtet. Legt nicht eure letzte Aezerhis in eurer Deck zurück, so lange Ihr noch die Chance auf ein Wiederbeleben habt.


    - Nutzt Wiederbeleben auch um im Endgame die Geier aus dem Graveyard erneut auszuspielen. Hierbei müsst Ihr ein wenig mitrechnen, wie viele Karten es noch benötigt, bis die Bibliothek des Gegners leer ist. Wichtig: Das Spiel ist für diesen sofort verloren, wenn er seine letzte Karte zieht! (Nicht wie bei Magic, wo man verloren hat, wenn man ziehen muss und keine Karte mehr in der Bibliothek hat).


    Solltet Ihr keine Heiligtümer der Leere besitzen ist das absolut kein Problem. Ich habe sehr lange mit 10 Verderbnis-Schreinen gespielt und bin mir nicht mal sicher, ob die Heiligtümer drin bleiben sollten. Sie bringen Tempoverlust mit sich und man muss um sie aktivieren zu können Stufe 2 Verderbnis spielen.
    Ohne Sie ist es egal was Ihr nach einem Verderbnis und einem Zorn Level spielt, da die Stufenanforderungen aller Karten dies hergeben.


    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

    12 Mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

  • Hallo zusammen,


    es gibt neues im Spellweaver Lande: Teil 1 der Spellweaver Chroniken sind raus. Diese erhalten ihr Ingame für 1250 Kristalle und beinhaltet einiges dafür. Alle neuen Karten in gleich vierfacher Ausführung, den neuen Helden für Ordnung sowie einige bereits erhältliche Karten. Insgesamt 100 Karten für eure Sammlung, die Ihr euch alle Ingame vor dem endgültigen Kauf ansehen könnt. Diese bekommt Ihr aber nicht einfach so, sondern müsst diese über eine kleine Geschichte "freispielen".


    Hierbei spielt ihr mit einem zu Anfang vorgegebenen Deck und Helden. Mit jeder gewonnenen Partie (es gibt insgesamt 20 verschiedene KI Gegner) erhaltet Ihr neue Karten für eurer Deck. Das Schöne dabei: Jeder Spieler hat die selben Voraussetzungen, da Ihr keinen Zugriff auf eure eigentliche Sammlung erhaltet. Die freigespielten Karten sind sofort in eurer "normalen" Sammlung ebenfalls einsetzbar.


    Neben diesen Partien gibt es neben der recht simplen Story (Guter Held besiegt Bösen Dämonen Amen!) in Textform ein paar Entscheidungen zu treffen. Je nach gewählter Entscheidung erhaltet ihr weitere Karten für eurer Deck, oder auch Vor- bzw. Nachteile für das nächste Match. (Gegner hat 5 LP mehr, ihr zieht 2 Karten weniger auf eure Starthand etc.). Weiterhin hat man ein klein wenig Einfluss auf den Weg den man bestreitet. Wobei man hier nicht wirklich zu viel erwarten darf. Eher nach dem Motto: Wander ich erst durch den Elfenwald und leg mich mit den dort heimischen Elfen an, oder steuere ich lieber gleich auf die Akademy und ihre arroganten Magier zu (blaues Deck!). Beide Gegner werdet Ihr so oder so mal "erledigen" müssen, aber vielleicht sind ja die Lefen mit den Karten die Ihr bei den Magiern erhaltet doch einfacher zu bezwingen.


    Da man natürlich nicht alle Entscheidungen gleichzeitig und damit nicht alle Karten beim ersten Mal freischalten könnt, erhält man die Lücken automatisch nach beenden der Kampagne.


    Das ganze Paket wird mit einem Hardcoremodus und vorgegebenen Zusatzaufgaben abgerundet. Der HC Modus gibt dem jeweiligen Gegner gewisse zusätzliche Vorteile und ist zum Teil wirklich eine kleine, feine Herausforderung. Oft kann man hierbei die Fähigkeit des neuen Helden sinnvoll einsetzen, was einem spielerisch die Vorteile dieser Fähigkeit aufzeigt. Die vorgegebnen Aufgaben sind bereits in den normalen Kämpfen enthalten. HIerbei habt ihr manchmal während des Matches z.B. die Auflage nur 4 Kreaturen insgesamt auszuspielen. Haltet Ihr euch an die Vorgabe und gewinnt das entsprechende Match, erhaltet ihr einen silbernen Stern.


    Schafft man die Kampagne im HC Modus vollständig und erhält man davon unabhängig alle silbernen Sterne winken ein einzigartiger Kartenrücken, bzw. der neue Held nochmals in Foiled auf euch.


    Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen und freue mich schon auf weitere Teile, da mir persönlich das Freischalten von Karten über diesen Weg sehr viel mehr Spaß macht, als wenn einfach neue Serien rausgebracht werden. Weiterhin ist der Spielumfang auch nicht ohne. Ich habe jetzt an zwei abenden die Kampagne durchgespielt, habe aber noch gut die Hälfte der Matches im HC MOdus vor mir, sowie noch 3- 4 silberne Sterne offen. Gerade den Endkampf im HC Modus stelle ich mir jetzt schon sehr spannend vor :) . Da man sein Deck vor jedem Kampf neu gestalten kann (und teilweise auch muss), hat man schon ein paar Gestaltungsmöglichkeiten (wbei die sich andersrum auch in Grenzen halten, da man ja nur die ca. 100 Karten zur Verfügung hat).


    Alle Karten der Kampagne sind ab jetzt auch in den Boostern enthalten, bzw. können für Schreine hergestellt werden. Aber gerade für den neuen Helden lohnt sich der Kauf der Kampagne ungemein.


    Grüße Nagumo


    PS: Für die Meta ist es wundervoll, dass jetzt Ordnung einen neuen, günstigen Boardclearer erhalten hat. Die Zombie-Rush-Zeiten in der Ladder dürften vorbei sein.

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

    3 Mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

  • Ok.. Danke Dir, Nagumo..


    Ging grad durch die Hölle. Wollte nun da mitmischen, die Kampagne (Kauf-Kampagne) mit bespielen.


    Erfahrungswert: (mit echtem Mehrwert!!) : Paysafecard ist nur ab 50€ sinnvoll - Kombis (2x 20€) funzen nicht!


    Damn!


    Also: Da grad alles gut u. günstig (und ich bespiels ja auch schon länger u. mags) on.


    Bin da immer noch nicht save mit. Egal. Ich unterstütze die Macher, und wenn die Straße
    irgendwas mit Druzhba (Freundschaft?!) heißt, wirds schon ok sein.


    Mehr als die 40€ werd ich nun NICHT MEHR ausgeben.... happy easter(n), btw..

    * no *likes* , please*
    (no Fratzenbuch, finds unangemeldet dort schon schlimm - lobt mich doch persönlich! :P )