Heroes 6

  • Ist auch glaub ich nicht das Original Artwork. Vielleicht eine Heldin?


    Wenn ich mich richtig erinnere, war das das normale artwork.


    ääh Turin...ich kann dir in punkto cliarc geradenicht folgen ^^


    Naja zum Zyklopen:
    Was dem alten sack aber noch fehlt, sind richtig schöne falten.^^

    Sing to me songs of the darkness


    Farewell to heaven, my friend


    Come to me, bury your sorrow


    Temptation awaits the condemned

  • Also ich bin echt positiv überrascht von Heroes VI,hatte am Anfang so meine Zweifel,zwecks den neuen Skillsystem,Rohstoffkürzung und den anderen Änderungen. Bei mir kommt auf jeden Fall das legendäre Heroes Feeling auf. :D

  • heroes 6 langweilt mich. hab es glaub ich jedoch mehr vertragen als heroes 5


    liegt bestimmt vor allem am 3d. das design hat irgendiwe überhaupt keinen flair. was ich auch nich mag sind die kreaturendesigns. warum sind alle untote grünlich und warum müssen alle höllenmonster gleich aussehen?


    ich mag nicht, dass das kampffeld so groß ist (auch wegen viele felder) und die einheiten nur beim zoom gut erkennbar sind. damit meine ich nicht unterscheidbar. ich meine damit, dass es angenehmer zu spielen ist wenn alles schön groß ist und super uebersichtlich und gut erkennbar ist ohne reinzoomen zu müssen was die Sicht der hälfte des kampffeldes ausschliessen wuerde.


    ich mag es auch lieber wenn objekte auf der karte hervorgehoben sind. die flächen der karten sind auch weiter und leerer im verlgleich zu heroes3, wollten es wohl realistischer machen.


    manche effekte wirken so dünn, die im 2d voll wirken würden. genau beschreiben kann ich es nicht, aber diejenigen die aenlich denken verstehen was ich meine. jedenfalls haetten die ruhig 2d nutzen sollen, bewiesen dass sie es koennen haben sie ja, das design von COH mag ich und die koennten es ja noch besser. kauft dann aber wohl keiner?


    also meine ansicht
    heroes 5: dünn, leer, kalt, 3d-schrott. (nicht beleidigt fühlen, fühle mich staendig beleidigt wenn heroes5 oder 6 gelobt wird, sind also quitt)
    heroes 3: gemütlich, voll, flair, liebe. knackig (verstehen nur manche)



    diejenigen die es mögen sind vielleicht welche heroes III besonders wegen den strategischen aspekt mochten, bei mir ist das aber anders.
    die frage ob ich nun immernoch h3 spiele ist nicht fair. ein spiel kann ja auch ausgepielt sein. ich spiele es aber tatsaechlich manchmal noch. und wenn ichs spiele hör ich so schnell nich auf.


    was ich mag ist das die nicht die hässliche stadtansicht von h5 genommen haben und dass man selbst skillen kann.



    achja was soll die online aktivierung überhaupt bringen? auch wegen der lockung, dass die dynastie bonuse nur im online modus verfuegbar sind. Warum das? warum liegt den so viel daran dass wir das spiel online spielen? damit bestätigen sie nur die vermutungen, dass es um spionage gehe und weniger um gerechtigkeit...



    und heroes 4 ist ganz okay, ihr habt alle keine ahnung


  • und heroes 4 ist ganz okay, ihr habt alle keine ahnung


    Das ist alles keine Sache von Ahnung, sondern von persönlichem Geschmack. Einer mag halt dies und der andere lieber das.


    Fühlst du dich eigentlich auch beleidigt, wenn jemand ein Lebensmittel liebt, das dir selbst überhaupt nicht schmeckt? Oder bezieht sich dieses Denken nur auf Heroes? ;)

  • das mit heroes 4 ist ja nur spaß. stört mich aber nich weiter, dass es verhasst ist.


    vielleicht war es eher unverständnis und verzweiflung wenn ich lese wie leute das spiel preisen, das geüfhl ist dem ähnlich als wenn man beleidigt wurde. ist aber alles halb so wild. :)

  • Die Meinungen gehen nun mal soweit auseinder, dass die eine Seite hier die andere nicht nachvollziehen kann. Aber nunja, du würdest mit Sicherheit auch dein Lieblingsspiel vor vermeintlichen Kritikpunkten verteidigen. Alles rein subjektiv natürlich. Es ist wie es ist...ein Unterhaltungsprodukt, dass nicht den Anspruch erhebt, jedem zu gefallen ;-)

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen