Norwegen & der Drachenwald

  • Brevik wurde, so wie ich gelesen habe, für unzurechnungsfähig erklärt damit man ihn auf unbegrenzte Zeit festhalten kann. Das norwegische Recht ist nicht auf Massenmörder wie ihn ausgelegt und er müsste sonst nach etwas mehr als einem Jahrzehnt oder so wieder freikommen.
    @ Sordak: Vielleicht hast du die deutschen Nachrichten nicht so verfolgt, aber der Grund weshalb jetzt über ein NPD Verbotsverfahren gesprochen wird ist tatsächlich die Verfassungsfeindlichkeit. In diesem Fall geht es darum, dass hochrangige NPD Funktionäre möglicherweise eine Gruppe von rechtsradikalen Serienmördern unterstützt haben. Den meisten Leuten passt es nunmal glücklicherweise nicht, wenn Menschen ermordet werden, geht es dir da etwa anders?

  • Dass der Breivik für unzurechnungsfähig erklärt wird, ist eine Katastrophe; solche Menschen gehören ihr Leben lang weggesperrt - und am besten so ungemütlich wie möglich! Gut, solange er aufgrund dieses Urteils für den Rest seines Lebens in der Geschlossenen landet, ist das meiner Meinung nach in Ordnung, aber so einer darf doch nicht wieder auf die Menschheit losgelassen werden!


    Zum Thema NPD-Verbot hab ich ne schöne Karrikatur; da schreib ich meine Hausarbeit drüber:
    http://www.paolo-calleri.de/pa…npd-verbot_sw_calleri.jpg

  • @ Yaithye


    Klasse Karikatur.


    Zum Thema:


    Ehrlich gesagt glaube ich das Breivik nicht lebenslang in der Lala-Burg bleiben wird. Kann ich zwar nicht begruenden warum aber mein Gefuehl sagt mir dass es so sein wird.

  • Zum Thema NPD-Verbot hab ich ne schöne Karrikatur; da schreib ich meine Hausarbeit drüber:
    http://www.paolo-calleri.de/pa…npd-verbot_sw_calleri.jpg


    Mein Beileid.
    Aujaa, ich müsste dir erzählen was mir wieder am we passiert ist. xD


    Zitat

    oh ja verbieten wir eine partei weil sie leuten nicht passt...


    warum gibt es diesen thread überhaupt noch.
    Bei Necromancing hagelts in anderen Foren Verwarnungen...


    Dickes DITO.


    Zitat

    Es geht nicht darum, dass sie Jemandem nicht passt, sondern darum, dass sie verfassungsfeindlich ist, Neonazis unterstützt und zur Gewalt gegen andere Menschen aufruft


    Ob sie das ist:muss das Gericht klären. Solange dies nicht so ist, sollte man den Konjunktiv benutzen. :P
    Naja...das sind wirklich keine starken Argumente mMn.
    Zumindest keine die für ein Parteiverbot mMn ausreichen.


    Zitat

    Und wieso stört es dich auf einmal, dass hier ein Thread wiederbelebt wird? Das Thema ist doch nicht aus der Welt, und bei anderen Threads störts dich auch nicht. Vielleicht stört es dich ja, dass hier deine kranken Ideale durch den Dreck gezogen werden könnten.


    VERFFLUCHTE SCHEIßE... jedesmal wenn ihr mit Sordak ein Thema teilt, müsst ihr auf perfide Art und Weise auf diese persönliche Schiene abgleisen... geht es nicht EINMAL vernünftig?


    Zitat

    In diesem Fall geht es darum, dass hochrangige NPD Funktionäre möglicherweise eine Gruppe von rechtsradikalen Serienmördern unterstützt haben.


    Die Frage ist doch letztendlich:
    Haben diese Menschen sie unterstützt oder hat es die Partei getan.
    Denn du wirst auch keine SPD verbieten, wenn da 5 korrupte Politiker ein paar politisch motivierte Morde in Auftrag gegeben haben.


    Ach weißt du worums eher geht?
    Das Thema ist durch diese Zwickauer Zelle wieder schreib und lesenswerter geworden und kein Politiker kann da sagen..interessiert micht nicht.
    Es wird einfach wieder nur ausgeschlachtet. Der typische politische Aktionismus. Danach siehts aus.
    Aber vllt. lieben sich Oscar und die Wagenknechttussy ja auch wirklich?
    Die gehören nämlich auch verboten aufgrund des guten Geschmacks. :D:D


    So, bin Müde, hab den Überblick verloren und die Hälfte vergessen von dem was ich schreiben wollte. Aber hey. :D

    Sing to me songs of the darkness


    Farewell to heaven, my friend


    Come to me, bury your sorrow


    Temptation awaits the condemned

  • Breivik wird dich in nicht allzuferner Zukunft direkt betreffen. Dafuer ist die Welt zu sehr zusammen gerueckt. Wenn Du daruebr nicht diskutieren willst akzeptiere ich das natuerlich :)



    Zur NPD: "Die Antifaschisten von heute sind die Faschisten von morgen."


    Wenn man die NPD verbietet unterscheidet man sich nicht von Hitler selbst/ Allein aus diesem Grund darf man keine anderen Meinungen verbieten.
    Schockierend ist alleine dass das deutsche Volk sich immer noch von der Vergangenheit steuern laesst.



    Zitat

    Aber vllt. lieben sich Oscar und die Wagenknechttussy ja auch wirklich?


    Ohne die zu kennen. Es scheint dass die naechste Bunte Generation gesichert ist ;)

  • Wenn man die NPD verbietet unterscheidet man sich nicht von Hitler selbst/ Allein aus diesem Grund darf man keine anderen Meinungen verbieten.

    Es kommt drauf an... Wenn die Grundsätze verfassungswidrig sind (und das versucht man ja im Moment wohl herauszufinden), müsste man es machen. Außerdem sollte man die Meinungsfreiheit zwar auf jeden Fall respektieren, aber auch nur so lange, wie dadurch niemand zu Schaden kommt. Ob das Verbot was bringt, ist eine ganz andere Geschichte: http://www.spiegel.de/politik/…d/0,1518,801036-5,00.html

    Schockierend ist alleine dass das deutsche Volk sich immer noch von der Vergangenheit steuern laesst.

    Definitiv. Aus der Vergangenheit muss man lernen, aber irgendwann muss man sie auch mal ruhen lassen. Nicht vergessen, aber auch nicht immer dazu nutzen, um Leuten ein schlechtes Gewissen zu machen, die überhaupt nichts mehr damit zu tun hatten.

  • Brevik wurde, so wie ich gelesen habe, für unzurechnungsfähig erklärt damit man ihn auf unbegrenzte Zeit festhalten kann. Das norwegische Recht ist nicht auf Massenmörder wie ihn ausgelegt und er müsste sonst nach etwas mehr als einem Jahrzehnt oder so wieder freikommen.
    @ Sordak: Vielleicht hast du die deutschen Nachrichten nicht so verfolgt, aber der Grund weshalb jetzt über ein NPD Verbotsverfahren gesprochen wird ist tatsächlich die Verfassungsfeindlichkeit. In diesem Fall geht es darum, dass hochrangige NPD Funktionäre möglicherweise eine Gruppe von rechtsradikalen Serienmördern unterstützt haben. Den meisten Leuten passt es nunmal glücklicherweise nicht, wenn Menschen ermordet werden, geht es dir da etwa anders?


    ich dachte das wären verfassungsschutz leute gewesen


    außerdem wow das erste mal seid er heir ist muss ich volker recht geben

  • Zitat von Sordak

    ich dachte das wären verfassungsschutz leute gewesen


    Beide Verfassungsschutz und NPD Funktionäre (wobei die natürlich auch recht häufig Verfassungsschützer sind...) haben sie möglicherweise unterstützt, ich habe aber keine Ahnung wie weit die Ermittlungen da mittlerweile sind und ob es eher Einzeltäter (wenn überhaupt) in der NPD sind oder ob dahinter ein System steckt.

    Zitat von Redwing

    Denn du wirst auch keine SPD verbieten, wenn da 5 korrupte Politiker ein paar politisch motivierte Morde in Auftrag gegeben haben.


    Wenn die SPD gegen eine bestimmte Volksgruppe (beispielsweise Banker) agitieren würde und sich herausstellen würde, dass es innerhalb der Partei eine systematische Unterstützung (müssten schon mehr als 5 Leute oder zumindest 5 Leute mit Zustimmung von hunderten anderen sein) für Morde an Bankern gäbe (was ja auch bei der NPD für Ausländer noch nicht nachgewiesen ist, aber es scheint mir im Bereich des Möglichen), wäre ich auch für ein SPD Verbot.
    Weiterhin tut es mir schon etwas um die Steuergelder leid, mit denen die NPD ja als offizielle Partei bezahlt wird.

  • Es geht nicht darum, dass sie Jemandem nicht passt, sondern darum, dass sie verfassungsfeindlich ist, Neonazis unterstützt und zur Gewalt gegen andere Menschen aufruft.


    Und wieso stört es dich auf einmal, dass hier ein Thread wiederbelebt wird? Das Thema ist doch nicht aus der Welt, und bei anderen Threads störts dich auch nicht. Vielleicht stört es dich ja, dass hier deine kranken Ideale durch den Dreck gezogen werden könnten.

    Das habe ich ja glatt überlesen. Also unterstellst du mir ein Anhänger von Breivik zu sein?


    Ich finde diesen Thread sinnlos, im gegensatz zum Islam thread gab es hier bis zum beginn des Themas NPD (für das man einen eigenen Thread aufmachen sollte) keine Diskussion. Ich sehe keine Grundlage dafür einen Thread aufzumachen in dem jeder seine betroffenheit ausdrücken kann.


    sonst mach ich jezt einen Thread auf: Holocaust: war doch voll doof oder?

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen