Grafikdiskussion!

  • Da wir den "Die Presse ist begeistert Thread" doch etwas von seinem wirklichen Thema abgebracht haben, möchte ich hier, auf einen Vorschlag von Tedil eingehen, und schnell einen Diskussions-Thread erstellen.
    Wir waren gerade bei dem 2D-3D Ding, wo es gut passen könnte was nicht. Verlautet einfach mal was euch an der Grafik gut gefällt, was weniger oder was überhaupt nicht?


    Das 2-D im Kampfbildschirm hatte mir, zumindest aus Kameratechnischer Seite, sehr gut gefallen. Dieses ewige herumgerutsche nervte ganz schön in der Taktikphase, zum Angreifen oder was auch immer. Heroes VI hat die Karte einfach so groß gemacht, oder wie auch immer hab davon wenig Ahnung, dass das mit dem herumdrehen nicht nötig ist. Das war schon ein richtiger Schritt in die noch richtigere Richtung. Ein System dem ich durchaus viel abgewinnen kann.

    "Heaven and earth bestow their power upon me - behold the power of the god of war"

  • Mit einer 2D-Grafik gewinnst du heute keinen Blumentopf mehr.
    Das gleiche kannst du fast schon über eine 3D-Umsetzung der 2D Grafik sagen.
    Es wäre langsam mal an der Zeit die dritte Dimension auch wirklich zu nutzen, statt nur darzustellen.


    Desweiteren bestand ja Kritik an den Effekten, ich weiß grad nciht wer es als erster angemerkt hat, aber zumindest bemerkt haben es fast alle. Die Effekte sind fast immer die Gleichen, mal andere Farbe, mal andere Größe, aber es bleibt dabei. Das gleiche trifft meiner Meinung nach auf auf manche Bäume und Felsen zu.
    Insgesamt ist es mit der Abwechslung nicht sehr weit her. Man bemerkt ja auch, dass wo es vorher für fast jede Kreatur ein Dwelling gab, es mittlerweile nur noch eines für Core und Elite gibt. Champion hab ich noch nicht entdecken können.
    Dazu kommt noch, das ich das konvertieren unglücklich finde. Ist einmal ein Starker Held über die Karte gerusht, sieht diese fast überall gleich aus. Der Strategische Faktor, welche Stadt wo steht geht dabei völlig zugrunde. Die Karawanen geben dem dann noch den Todesstoß. Aber wir reden ja über Grafik.


    Es stört halt einfach diese gewaltige Einfallslosigkeit.
    Die Gebäude sehen fast alle gleich aus, der "Stadtbildschirm" ist eine Katastrophe!, die Objekte auf der Abenteuerkarte wirken egal wo man hin kommt seltsam vertraut...
    Nach drei Hotseat-spielen, und zwei Level Kampagne hatte ich das Gefühl schon alles gesehen zu haben. Dadurch geht die Langzeit Motivation für mich tendenziell gegen null.


    DA kann man ja sagen was man will, klar, als rein technischer Sicht würden eine 2D Grafik genügen, aber ehrlich, das tut mir in den Augen weh...

  • Na 2D ist jetzt schon ein hartes Stück. Das mit den Dwellings stört natürlich auch mehr als maßlos. Doch ich fand bis auf einige Grafikmodelle wirklich dass sehr detailgetreu und nett gearbeitet wurde. :bier:
    Natürlich, es gibt wirklich Dinge, wenn einer über die Map drüberreitet und alles hat einfach nur eine Fraktion, aber ich kann dafür auch sagen: Muss ja nicht konvertieren, ich mochte Misch-Armeen schon immer. Es wäre halt schön, wenn dass noch nachgebessert werden würde. Das mit den Spezialeffekten ist mir aber bisher nicht sonderlich aufgefallen. Ich glaube der Foltermeister und der Vampir haben die gleichen Verschwinde-Effekte? Kann dass sein, nur etwas anders gefärbt? Ansonsten würde ich kene Parallelen entdecken. In den Dialogen ist die Grafik aber sehr schön gemacht. Hat mir sehr gut gefallen.

    "Heaven and earth bestow their power upon me - behold the power of the god of war"

  • Ich erkenne meine Worte bei Quappe wieder, endlich jemanden dem es mal aufgefallen ist.
    Der Effekt vom Pitlord und Vampir ist nur eine Kreatur. Nimm noch den Phönix dazu, oder succubus,ich meine auch Glory eigentlich jeder der einen schleiher, Feuer, Rauch oder sonst so einen ähnlichen Effekt hat.


    @ Quappe Champion gebäude, ist das selbe wie das Elite Gebäude nur noch ein Detail mehr. Bei Untot zb ist die Spinnenlady noch obendrauf.


    wie ichs schon im anderen Thread gesagt habe, man hätte es auch kombinieren können, so hätte man sich noch ein paar richtig gute Zeichner gesucht hätte ne 2D Landschaft gemalt und dann nur noch 3D Helden und Kreaturen dazu und man hätte davielleicht ein wenig mehr polygone reinstecken können.


    Eigentlich habe ich zu Thema Grafik schon alles gesagt, vorallem das weit weggezoomt, ist sehr pixelig und geht gar nicht. Wenn die noch wirklich was machen wollen, was hilft würde ich sagen, fangt von vorn an. Aber zur not würde auch für den einen oder anderen sicherlich die weitsichthelfen, das besser aufzulösen. Man könnte das aber auch mit nem Röhrenfernerspielen, dann sieht man den unterschiedlich vielleicht nicht, zwischen den Zoomstufen.

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen