King's Bounty - Dark Side

  • Hi,


    J.B was für eine Schwieirigkeitstufe hattest du den gespielt.
    Überlege mir gerade ob ich auch schwer oder normal starte.
    Bin ein erfahrener Kings Bounty Zocker.


    VG
    Flummi


    Hi Flummi! :)


    Du wirst lachen, aber ich habe auf leicht gespielt, wie eigentlich bei jedem ersten Durchgang eines KB-Teils, einfach um das Spiel kennenzulernen und mich auf die Bedingungen und neuen Gegebenheiten einstellen zu können. Bis auf den Endkampf hatte ich auch keine Probleme, wie bei dem Schwierigkeitsgrad üblich, aber der Endkampf hat mich doch sehr verwundert, da er von der Gegnermenge her so gar nicht zum Rest des Spiels gepasst hat. Aber davon abgesehen, wenn ich bei Steam und AC lese, dass selbst auf unmöglich der Kampf mehr oder weniger als Witz bezeichnet wird, dann hab ich das Gefühl etwas grundsätzlich falsch gemacht zu haben. Bin mal auf den nächsten Durchlauf gespannt. :)


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)


  • Wenn Du in Deinem Spiel die Inseln Amazonien und Okkarland hast, besitzt Du schon die Premium Edition. Inzwischen gab es auch schon ein kleines Update und zwar am 02. September, dass sollte automatisch aufgespielt worden sein. :)


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • Mmmh. Die 2 Inseln hatte ich doch bei Kauf schon, wenn ich mich nicht irre? Also vor dem besagten Release-Update? Komisch. :dao:


    Da Du ja als Käufer der Beta-Version sowieso kostenlos upgegraded wurdest, kann ich mir gut vorstellen, dass der schon spielbare Zusatzinhalt auch schon etwas früher freigegeben wurde. Der offizielle Release für diesen Zusatzinhalt lag aber auch gut 2 Wochen vor der deutschen Retail-Version. Vielleicht kam es Dir nur deshalb "früher" vor. :)


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

    Einmal editiert, zuletzt von J.B. ()

  • Na ja, ich habe das Spiel 3 mal durchgespielt und halt auch beim ersten Durchlauf alle Inseln bereits gehabt. Das war lange vor der Ankündigung, dass wir n "Upgrade" bekommen. :king:


    Aber das Amulett habe ich in der Tat, bekommt man ja direkt zu Beginn eines neuen Durchlaufes.

  • Sooo, den ersten Durchlauf habe ich auch geschafft :dao:


    Gespielt als Ork ( Krieger )


    Schwierigkeitsstufe: Unmöglich


    Spielstufe nach der Finalkampf: 78


    Was fand ich klasse an Dark Side?


    1. Viele neue Kampfeinheiten aus den schon existieren "Völkern", neues Volk ( Amazonen ) und ganz neue spezielle Einheiten ( keinerlei Volk angehörend ).
    Drachenreiter
    weibliche Vampire
    Blutpriesterin ( Dämonen )
    Geistersprecher ( Goblins )
    Orkreiter
    Amazonen
    Spione ( kein eigenes Volk )
    Metamorphos ( keine eigenes Volk )


    2. Alte, bekannte Kampfeinheiten mit neuen Fähigkeiten
    3. Sehr große Spielwelt
    4. Umgekehrte Welt, die Bösen sind die Guten und die Guten sind die Bösen.
    5. Neues Fortbewegungssytem außer den üblichen Schifsreisen kann man überall hin teleportieren, wenn man den Ort schon mindestens einmal besucht hat.
    6. Viele Quests mit vielen Unterquests. Lt. Statistik hatte ich 136 erfüllte Hauptquests. Vier Quest nicht erfüllt.
    7. Eigene Wissenschaftsabteilungen die einem die neusten Entwicklungen zur Verfügung stellt ( allerdings hohe Entwicklungskosten ).
    8. Man kann in fast allen Kämpfen Gefangene machen und aus diesen neue Kämpfer rekrutieren.
    9. Viele neue Artefakte ( z.B. die geniale Gesangskanone die welche die selben Fähigkeiten hat wie ein Skalde aus WotN :D )
    10. Sicher habe ich noch einiges vergessen, aber das soll es erst einmal gewesen sein.


    Was fand ich nicht so gut bei Dark Side:


    Nicht viel, allerdings was teilweise genervt hatte, war die Unübersichtlichkeit der Quests. Schlechte Erläuterungen im Questbuch, fehlende Hinweise.
    Teilweise wurden Quests, oder Unterquests überhaupt nicht aufgeführt und es ergab sich erst aus dem Spiel und durch ansprechen und kommunizieren von/mit Charakteren ohne aktivem Questsymbol, dass man da noch etwas zu tun hatte. Teilweise bekam man überhaupt erst mit, dass es einen Quest gab, durch wildes Ansprechen von allen möglichen NC´s.
    Sehr wenige Wandererschriftrollen zu gewinnen. Kaufen konnte man die fast überall, ist aber vor allem am Anfang viel zu teuer.
    Fehlende Anzeige der aktiven Wandererschriftrollen auf der Karte ( früher in WotN und CW etc. Anzeige oben rechts im Bild ).
    Finalkampf eher enttäuschend ( zu leicht ). Für den Sieg brauchte ich gerade mal drei Runden.
    Dafür waren die Vor-Finalkämpfe mit den Wächtern des Lichts schon echt heftig ( riesige Armeen ).
    Im Laufe des Spiels gab es paar Abstürze, die aber zu verkraften waren, wenn man immer vor jedem Kampf gesichert hatte.

    Momentan fällt mir nichts mehr ein.
    Alles in allem ein wirklich gelungenes Spiel, mit vielen neuen Ideen. Die Umsetzung ist ebenfalls zum größten Teil gelungen.


    LG
    CP

  • So wie es aussieht steht in den nächsten Tagen ein weiteres Update an. Dies konnte ich der Übersetzung einer russischen Antwort eines Entwicklers zu dem Thema im Steam-Forum entnehmen. Mal sehen was es dann so mit sich bringt. Vielleicht endlich die Möglichkeit bestimmte Quests abzuschließen!? 8o


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • Fein. Nur leider etwas zu spät. 8o


    Na ja, vielleicht dann bei meinem 5. Durchmarsch. :thumbup:


    Man entdeckt sowieso bei jedem Durchgang noch Neues. Ich bin z.B. grad durch Zufall über die geheime Schatzkammer im Königsschloss von Monteville gestolpert. :D


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • Gell? :thumbsup:
    Also, DS ist auf jeden Fall auch ein 5. oder 6. Mal wert, es durchzuspielen. :bier:


    Wie bei allen anderen Teilen auch. :) Vor allem aber deutlich mehr als WOTN! ^^


    Bzgl. Schatzkammer: War bei Dir der zweite Geheimgang im Schloss auch nicht zu betreten?

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)

  • Ich muss gerade scharf überlegen, wo denn da einer war. Zumindest konnte ich alles, was ich gefunden habe auch betreten.


    Es gibt zwei Geheimportale im Königsschloss von Monteville. Jeweils eines in den Gängen links und rechts vom Thronsaal. Das rechts hat einen "Teleporter" und führt in die Schatzkammer, aber das links gelegene bietet nur Aussicht auf eine Treppe und mehr, als das der Cursor zu einer zugreifenden Hand wird, passiert bei mir nicht. Vielleicht gibt es da ja einen bestimmten Trigger!?


    Gruß


    J.B.

    "Wenn man sagt "Früher war ALLES besser!", dann stimmt das so nicht...ABER...früher war EINIGES besser und das wäre es auch heute noch, wenn man es nicht verpfuscht hätte!" (J. Malmsheimer)