Duelyst

    • Neu

      Hier meine Lösung:

      Spoiler anzeigen


      Deck:



      Alles Core-Karten, absurd billig
      Der Rest ist im Prinzip freie Wahl. Ich hab noch ein bisschen Creep reingepackt (Abyssal Crawler, Abyssal Juggernaut), hatte Horn of the Forsaken nicht mit drin.
      (helfen tun: Deathfire Crescendo und Furosa)

      optimale Starthand: Daemonic Lure, 2 Shadow Watcher, Bloodmoon Priestess, Shadowdancer

      T1: Mit Daemonic Lure eins seiner eigenen Blazing Spines direkt vor seine Nase. Damit isser schon mal eingeschlossen und kann sich nicht bewegen.

      Dann muss man nur ein/zwei Deathwatch-Minions platzieren während man so schnell wie möglich mit Wraithlings das Feld flooded.
      Die ersten paar Minions muss der Held erledigen, dann muss der Schwarm übernehmen können.
      Für Heal: Kelaino und/oder Shadowdancer
      Für Perma-Damage: Shadowdancer (ansonsten müssen's irgendwann die Deathwatch-Truppen reißen)

      Nachteil: Wenn man Daemonic Lure nicht in der Starthand hat, kann man sofort aufgeben.



      Sehe gerade: Spiesserchen hat's vorhin mit nem "ganz normalen" Vetruvian-Obelix-Aggro-Deck und gutem Positioning gepackt. WOW!
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Neu

      Sehr schöne Übersicht der Helper-Scripts! :thumbup:
      Auch wenn ich sie wahrscheinlich nicht nutzen werde bin ich doch ein wenig verwundert warum die nützlichsten Funktionen nicht bereits schon im Spiel integriert sind...


      Und danke Loco für die Blumen. :) Ich hatte die Tage mal kurz mit 2-3 verschiedenen Decks reingeschaut wie der Boss so tickt und gestern dann Vetruvian probiert. Das hat ehrlich gesagt richtig bannig Laune gemacht und ich war total happy das es auch ohne die Aymaras (3 im Deck) geklappt hat die ich partout nicht ziehen wollte. :crazy: :D Wenn ihr möchtet versucht es doch auch noch mal mit nem Obelysk Deck. :)

      Ich bin mir sicher das Counterplay Games um das Thema Boss-Kämpfe noch etwas größeres konzipieren wird. Bei einem anderen digitalem Kartenspiel gibt es die Möglichkeit, Bosse im normal-Modus in einem Story-Modus zu bekämpfen (gibt zusätzliche Karten) und in einem Experten-Modus nochmal anzugehen. Dort sind die Bosse richtig knackig, und man muss dafür separat eigene Decks erdenken und erstellen (und dann im Spiel natürlich ein wenig Glück beim Ziehen der richtigen Karten im richtigem Moment haben). Wenn man da alle Bosse einer Story besiegt, gibt es einen ganz eigenen Kartenrücken.
      Mal schaun was CPG daraus macht - die Entwickler diverser digitaler Kartenspiele leihen sich ja ohnehin gegenseitig die eine oder andere Idee aus und verfeinern die entsprechend, da kann man also durchaus im Laufe der nächsten Jahre noch die eine oder andere Überraschung erwarten.



      Ja, und ich hab mich am WE mal für die iOS Beta eingeschrieben. Bin etwas spät dran gewesen (da lief das Thema schon 22 Stunden), aber vielleicht bekomme ich ja noch nen Zugang. Das wäre natürlich grandios Duelyst auf nem Tablet zu zocken :)
      Der Pferd heißt Horst. And YOU are Fake News! :thumbsup:


      Spiesserfruit :check:
      :bier:
    • Neu

      Iribaar schrieb:

      Ich bin mir sicher das Counterplay Games um das Thema Boss-Kämpfe noch etwas größeres konzipieren wird.

      Glaub' ich auch. Da wird (eher mittelfristig als kurzfristig) so was wie'n Storymodus kommen.
      Wober der nicht auf der Roadmap steht - um hier nicht allzu viele Hoffnungen aufkeimen zu lassen. ;)

      Iribaar schrieb:

      Dort sind die Bosse richtig knackig, und man muss dafür separat eigene Decks erdenken und erstellen

      Die ersten zwei Bosse fand ich nicht so mega-herausfordernd. Der Dritte hat mir am besten gefallen. Da war der Schwierigkeitsgrad gut. Ich finde, Bosse sollten alle mit den Basic-Karten (evtl. mit wenigen Commons) besiegbar sein, damit wirklich jeder, auch ein Newbie, eine reale Chance hat, ihn zu besiegen. Und die Herausforderung sollte sein, herauszufinden wie. Also den Trick, der hinter dem Boss steht sozusagen. Von mir aus muss der auch nicht mit jeder Fraktion besiegbar sein. Dann muss man rausfinden mit wem man das am besten angeht.
      So in der Art. Also mehr Hirnschmalz, weniger Karten. (Und es geht auch ohne Aymara, wie du gesehen hast. ^^ )
      (Aber auch nur, weil die KI sich wirklich dumm anstellt. Also nicht abwertend jetzt. Aber die Gegner sind auch nur ne Herausforderung, weil sie "cheaten" in Form von irgendwelchen Spezialfertigkeiten, hohen Healthpoints und gescriptetem Kartenziehen.)

      Iribaar schrieb:

      Das wäre natürlich grandios Duelyst auf nem Tablet zu zocken

      Mein Tablet heißt Surface - somit hab ich das "Problem" nicht. Interessant wäre für mich dann eher noch Android. Bei Apple bin ich raus. iPod Classic sag ich nur. Alles andere ist Spielzeug! ;) :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Neu

      Ich habe Boreal ziemlich souverän in Runde 6 bezwingen können, hatte aber auch Glück mit den Draws. Das Build habe ich zwar extra angefertigt, ist aber im Wesentlichen ein Obelysk-Build. (Und wie immer konnte ich es nicht bauen wie ich wollte, da Karten gefehlt haben.)

      Spoiler anzeigen




      Die Wincondition ist definitiv Stars Fury, hatte aber nur zwei zur Hand...



      Grüße
      grumpy
    • Neu

      grumpy old man schrieb:

      Die Wincondition ist definitiv Stars Fury, hatte aber nur zwei zur Hand...

      Immerhin. Mehr als 2 macht man in "normale" Decks aber, glaube ich, eh eher nicht rein.
      Aber ich bin echt nicht der, der zu Vetruvian besonders viel sagen kann.

      Dann haben wir ihn jetzt alle besiegt. Haben wir gut gemacht! ^^
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Neu

      Für alle, die noch schnell was reißen wollen - ein schon älteres Mech-Deck, das immernoch im S-Rank gespielt wird. Aus Gründen:



      Damit ist dann als P2T2 (!) so was möglich:



      Meltdown kann ersetzt werden mit der krassesten 7-Mana (oder billiger) Karte, die ihr habt.
      Spelljammer... nun ja. Eher schlechter. Ansonsten mit den üblichen Verdächtigen für Card-Draw.
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Neu

      Auch schon ein etwas älteres Deck (Solafid Tempo):



      (Wie immer als günstiges Replacement von Arclyte: Suntide Maiden reinnehmen)

      Conan mag's nicht, aber ich hab da von Rang 14 (oder so) bis 11 sowas mit hinbekommen (soeben aber auch ein mal verloren...):

      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Neu

      Conan schrieb:

      Allerdings hab ich die Regalia nur 2mal, habe aber nicht mit der jungfrau sondern mit einem Ironcliffe ersetzt.

      Kann man machen. Die Dickies sind halt eher anfällig gegen Cassyvas Ping + Punish. Da Cassy aber im Moment nicht mehr so viel gespielt wird (vor 4 Wochen noch hat die ja gefühlt jeder zweite gespielt), ist der Ironcliffe auch wieder besser.
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!