H5 KdM Januar - Ostern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Onkel B schrieb:

      Bei mir standen ganz andere Drachen in der Utopia. War allerdings die im Startgebiet. Habe noch absolut keine Ahnung, wo ich Türkis oder sonst jemanden finde. Auch mit den Skills komme ich absolut nicht hinterher. Irgendwie gabs da mal ein Ingame-Skillwheel...
      nö, das skillwheel war extern: C:\Program Files (x86)\Ubisoft\Heroes of Might and Magic V - Tribes of the East\FanDocuments

      Nur Geduld Onkel, wir haben bis Ostern Zeit uns wieder reinzufinden und die Kollegen geben uns ja super Tipps.
      ...und die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • Das Skillwheel vom FanDocument ist natürlich ein super Teil... mit alt+tab mal eben im Hintergrund nachgesehen...
      Gibt da aber tatsächlich so eins IM Spiel.

      workupload.com/file/udpCSnk

      Diese Datei kommt so wie se is in den "data" Ordner rein. Sonst muss man nix machen.
      Will man es nicht mehr haben, einfach wieder rauslöschen...
      Also --- D:\HEROES V\Heroes of Might and Magic V - Tribes of the East\data
      Dann sollte im Skill Menü dieser kleine Button neben den Befähigungen erscheinen :Skillwheel Button.jpg
      Draufgeklickt sollte sich das öffnen Special Hexenmeister.jpg
      Sobald ich über einen Skill fahre mit der Maus, leuchtet alles auf was für DIESEN Skill notwendig ist....
      An sich ganz hübsch gemacht, zumal dieser kleine Button auch kommt wenn man aufsteigt und dann "mal eben" reinlinsen kann.
    • @Kriegsgeräte
      Die muss man tatsächlich schützen. :)
      Je nachdem reichen ja zwei drei Einerstacks um wenigstens 2-3 Schläge auf die Balle zu verhindern.
      Mit den Skill "Balliste" bekommt man aber auch nach dem Kampf direkt ne neue Balliste geschenkt, wenn sie kaputt gegangen ist.

      Wenn man wirklich "früh" Kriegsgeräte ausskillen kann mit flinker Balliste UND noch geübten Angriff mit Schießkunst und brennenden Pfeilen bekommt... ja DANN macht es wirklich Laune.
      Das Zelt heilt natürlich nur 3x. Nicht wie bei H7 IMMMER. Das muss dann sehr bedacht eingesetzt werden, um es auch voll auszunutzen.
      Ring der Maschinenaffinität ist da noch die Sahnehaube.

      Mit NUR Schleichern aufgestellt sind die Kriegsgeräte natürlich das EINZIGE Ziel was es noch gibt, je nach Gegner kann man das Zelt und den Ammo-Wagen vorher ja zu nem Scout schieben.... :)
    • kriegsgeraete kommen wieder wenn sie zerstoert wurden UND der skill an land ist.
      ob ich die utop in w2 schaffe sag ich euch morgen, bin ja nochmal zurueck zu d4 oder so.
      gegen drachen mal einzelne schleiche und kristallbarrieren mit puppenspieler versucht onkel b?
      skillwheel ist super, aber noch nicht auf dem neuen Rechner, muss ich auch mal wieder rueberziehen
      und ja mit handy schreiben stinkt
      Farewell warlord - we shall meet again...
    • Nalandor schrieb:

      ...Hab die Teufel aber jetzt in der Tasche.... 82 Blutfurien, 6 einzelne ungeuppte Schleicher. Mit kollektiver Verlangsamung hatten die Blutfurien in Verbindung mit Einfrieren fast "leichtes" Spiel.
      -...
      Ich hab die mit 85 Furien und 2 Zwergen gemacht. Die Zwerge zunächst auf Grundliene, dann vor die Furie. Globale Verlangsamung, Globae Schwäche, Globales Leiden und Flächendeckende Verwundbarkeit. Dann Vampirismus auf die Furien. Die Furien dezimieren zunächst den Stack, der als erster angreift bis der unter 8 ist. Dann wird der nächste Stack schonmal dezimiert noch bevor er angreifen kann, usw. Yrwanna hat dann Langeweile und macht nur noch ihren Heldenangriff.
      ...und die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • Das stimmt, mal sieht man die Gegner-Züge, mal nicht.... muss irgendwie an der Karte liegen. In den Optionen find ich dazu nichts.
      Auch auf den ersten Blick im Editor kann ich da nichts finden.
      Evtl. kann man die Gegner-Züge ausschalten um Rechenleistung zu sparen... aber wo und wie weiß ich nicht.
      Ich vermute aber mal im Editor, was dazu führen würde, das man die Karte neu abspeichern müsste und somit der aktuelle Startsave nimmer brauchbar wäre.
      Bei dieser Karte ( vor allem als KDM ) bin ich schon heilfroh, das das "neuladen" NICHT zu --heroes funktioniert nicht mehr-- führt; und man nicht jedesmal das Spiel neustarten muss...

      An dem Blutfurien vs Teufel Kampf kann man schön sehen, wie verbohrt man manchmal ist. :D
      Da kommt man schon als Dunkelmagier um die Ecke und meint Vampirhydren vor President.... Wie oft hab ich den Kampf versucht mit dieser Hydren-Nummer? Dabei kann es ganz einfach sein. :thumbup:
      Das bringt mich allerdings auch zwangsläufig auf den Gedanken : Mit wieviel "weniger" geht der Kampf den auch? Bzw. wenn das so einfach geht, dann wohl auch schon ne Woche eher.

      Habe wieder fertig. Ich sag mal "unter 50 geht". Ich fang aber nochmal von vorne an. Irgendwie hab ich zu lange hero gespielt und kein heroes.
      d1 Holz, Steine, Schildwachen vor Schwefel, Aussichtsplattform Verlust insg. 4 Zwerge
      d2 (bislang) Hexenhütte mit 1 Zwerg Verlust
      Die Blutfurien vor der Stallung krieg ich nicht zufriedenstellend hin. Das sind aber auch "Biester". Gut das die eigentlich unsere Truppen sind. :)
    • Furien vs Teufel ist son Balancespiel. Die Zauberstärke ist verantwortlich für die Effektivität des Vampirismus. Gute Verteidigung vehindert zu hohe Verluste. Guter Angriff verstärkt wieder die Heilkraft des V.
      Eine Woche früher oder später kann da schon ganz entscheidend sein.

      Was meinst du mit "unter 50" geht? 50 Furien für die Teufel oder 50 Tage für die Karte?
      ...und die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • Einen Save unter 50 habe ich jetzt.
      Ich versuche jetzt einen anderen Weg. Dank Conan 2te Stadt an d3 ganz easy. Diese Teufel sind sooo dumm, das kann man tatsächlich gezielt provozieren das die ihren unwiderstehlichen Ruf benutzen.
      Dusselige Teufel = Gut für uns... Schöner Trick.
      Ansonsten setz ich mal auf ein anderes Pferd. Die Kriegsgeräte rocken mal richtig. Da bin ich noch an Tag 8, da ist der Held schon an Tag 9. :thumbsup:
      Ist ein tolles Gefühl mit geübtem Kriegsgerät ohne geskillte Balliste 10 Treffer zu erreichen. Gähn. Aber irgendwann kippt das und dann fluppt das schon wieder fast zu gut.
      Mal sehen wo mich das hinführt. Ausreichen, für später die Teufel, wird es wohl eher nicht, aber nu ja. Kommt Zeit, kommt noch ne andere Idee.

      Jetzt haben wir schon Blutfurien mit Verlangsamen etc. und Vampirismus, oder Blutfurien mit Puppenspieler.
      Am Ende macht jemand den Kampf mit einem Schleicher und Klingenwall und Phönix herbeirufen.... :D Bin gespannt was noch so funktioniert.
      Die Balle ist auf jeden Fall teuflisch mit den Schleichern. Sollten dann immer noch Schleicher über den Jordan gehen, haben wir immer noch ein Zelt. Böse
    • Ich ende in meinem verbessertem Lauf bei 58 Tagen. Gegenüber den 128 aus dem Orientierungslauf schon mal ganz ordentlich. So langsam kriege ich auch wieder das Gefühl für H5.

      Denke mit meinem Main Yrwanna und nur Furien und Schleicher komme ich auch noch scneller ans Ziel. Ich muß nur irgendwie die Skillung optimieren. Habe viel zu spät die Logistik bekommen und hinke daher immer hinterher.

      Für die Zweithelden könnte man auch mal die Kriegsgeräte probieren. Werde die aber mehr mit Aka Kreaturn ausrüsten, die Dunkelmagischen haben mir da nicht sehr zugesagt (Hydren sterben wie die Fliegen und kommen zu selten dran um sie mit Vampirismus ausreichend zu heilen).
      ...und die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • juti, also die kleine türkise Utop Woche 2 geht locker (1 Imp und 4 Zwerge als Schlachtopfer und 2 Schleicher überleben) dank flinker Balliste.
      Hat allerdings auch nix schönes dabei :( - glaube die von Nalandor beobachteten Sachen waren es.
      Woche 3 ist Gelb Geschichte, Woche 4 breche ich durch - bin gerade Tag 25 oder 26 und überlege ob ich jetzt die Träne ausbuddel oder lieber vorpresche um Städte einzunehmen... Und bin gespannt, was mir die KI entgegenwerfen wird.
      Habe erst beim letzten Zelt den Mentor bekommen und muss entsprechend noch die anderen Jungs anlaufen. Denke mal es wird am Ende ne schlanke 30 sein oder so - auf jeden Fall unter 40.
      Farewell warlord - we shall meet again...
    • Auch wenn ich jetzt schon weiß, dass mir das "welcher Held geht wann zu wem und wie macht wer wann die Träne" eh vor Abschluss der Karte zu frickelig wird, habe ich einfach nochmal angefangen.

      Und ich habe gelernt :-). Ich verbeuge mich vor der Macht der Schleicher! Das is ja un-fucking-fassbar, was mit denen alles verlustfrei geht! Bin an d9 mit den magiern und was da so drum rum steht fertig, habe 45 Schleicher und 16 geuppte Furien. Allerdings kein Mana mehr :(

      Deshalb kann ich auch heute nicht durch das Portal gehen. Nu zu Fuß zurück zum Brunnen is ja doof... Und ich habe zwar schon zweimal die Geräte genommen, aber leider noch keinen Unterskill davon.

      Na ich werd wenn Zeit ist einfach mal ein wenig daddeln :)
    • hm, die Schlußphase ist frickelig, da stimme ich Conan zu. Aber die Anfangsphase ist es eben auch. Zig Möglichkeiten da anzufangen. Und unbekannt wieviele Möglichkeiten, die Skillung optimal zu gestalten. Und das mit der Skillung finde ich extrem einflußreich. Habe auch erneut angefangen, bin an Tag 7 oder 8 und habe weder Logistik noch Kriegsgeräte bekommen.
      ...und die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • Ich finde die Schlussphase gar nicht sooo fickelig, in meinem 43 Tage Durchlauf waren an d36 alle am Mentor.
      Lethos bekam Vampirismus und 7 rote Drachen, das reichte völlig für den Zauberer oben links,
      Eruina bekam 22 Schattenmatriarchinnen und holte die 2te Stadt der Zauberer.
      Vashan hat sich mit Titanen, Rakshas und restlichen Zauberertruppen beim Ork vergnügt. ( Schön ist da mit den Titanen+Vampirismus die Strg-Taste, damit greifen die als Nahkämpfer an. :) )
      Inga hat die Träne ausbuddelt und Yrwanna mitgegeben.
      Yrwanna macht mit "schnellen" Blutfurien die Nekros, der Main vom Zauberer lief ihr auch über den Weg.
      Dummerweise hat Yrwanna die Träne NICHT in der ersten Nekro-Stadt verbaut, sondern läuft quasi an d43 in die 2te Stadt vom Nekro. Spiel vorbei...
      Ich sag mal : Das gilt als "verbaut". :P

      Habe ja auch nochmal angefangen. Allerdings als Startmain Vayshan gewählt. Der bekommt als ersten Skill die Kriegsgeräte angeboten.
      An Tag sieben endet er an der Quecksilbermine und hat Meister Geräte und das Zelt, geübtes Glück musste ich einmal nehmen und Zwischendrin wurde Landkunde angeboten. Das hab ich natürlich genommen und an d7 ist er auch Meister Landkunde.
      Damit Geld in die Kasse kommt macht an d8 Vayshan die Zwergenschatzkammer und bekommt glaube da den Ballisten-Skill.
      An d9 nimmt er die Schleicher und Furien mit aus den Dwellings und den beiden Städten und nimmt an d12 die Türkise Stadt ein.
      Yrwanna und Inga gehen mit und Inga chaint für die Schwefelmine, die Arena und das Golemdwelling Truppen zu Yrwanna. Mit den Hexenhütten etc. wird Yrwanna Meister Dunkel und Gelehrte.
      An d13 macht Yrwanna den Türkisen Main und holt die 2te Türkise Stadt.

      Vayshan lässt die Utopia sein.... :( Weg ist mir zu weit und es lohnt sich einfach nicht.
      Dafür macht er die arkane Bibliothek bei Türkis und Yrwanna lernt dort Puppenspieler. Mit dem (von Yrwanna gelernten) Puppenspieler, dieser +2 Magie-Rüstung und der Drachenzahnkette hält der Puppenspieler 4,75 Runden. Also an d16 die Teufel angegangen. Hat geklappt, war aber vieeeeeel unangenehmer als mit Yrwanna aus dem ersten Lauf.
      d18 dann die Teufel vor unserem eigenen Zelt. Yrwanna kauft Raserei an der eigenen arkanen Bibliothek.
      Mit Raserei wird jetzt wohl der letzte Teufel-Kampf einfach.

      Plan ist jetzt : mit Vayshan an unserer 2ten Stadt vorbei zu gelb, da der Weg durch die Mitte am Mentor vorbei einfach zu lange dauert.
      Yrwanna soll d20 und d21 das elementare Vorratslager machen um auch noch Vampirismus kaufen zu können und mit 2 Drachen, 4 Hexen und 30 Schleichern dann die eigene Utopia machen.
      Das aber erst an d22, da in Woche 2 dort auch nichts lohnenswertes ist.
      Dafür muss sie aber noch geübte und meisterlich Destruktiv werden, damit Einfrieren und Implosion ins Buch geschrieben werden. Zum Glück ist w3 ja eine Woche in der die Erfahrung doppelt zählt.
      Wer dann diese superweit abgelegene gelbe Zweitstadt holen soll weiß ich noch nicht. Und alle sollen natürlich irgendwie wenn Vayshan am Mentor steht auch da sein um gemeinsam den Norden unsicher zu machen.

      UND JA. Das ist ne RIESENFRICKELEI. Wenn ich diese Geschichte jetzt Yrwanna machen lasse, dann haben wir an d? hoffentlich genügend Quecksilber um auch Raserei zu kaufen, dafür muss ich ....
      UPS nochmal die letzten 3 Tage nochmal spielen usw.
      Für mich isses grad ne Riesengaudi zu sehen das das doch klappt und ich quasi ne ganze Woche einspare, kann aber auch verstehen, das man irgendwann auch mal 5 gerade sein lässt und einfach die Karte zockt.
      So gut optimiert das es Spaß macht und gut is.....
      Ich freu mich , das doch so viele die H5 KDM mitspielen. Das erhöht den Spaßfaktor am Rumfrickeln jedenfalls immens. :)
      Vayshan vs Teufel d16.zip
      Vashan vs Teufel d18.zip

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nalandor ()

    • vollzuch: tag 30 mit verbauter träne (ggf. habe ich in dem save nicht alle obelisken angelaufen, sind aber freigekämpft und in Reichweite, wäre also ein leichtes das zu korrigieren)

      Im ersten Monat zu schaffen halte ich für durchaus darstellbar, in diesem Durchlauf habe ich die Stiefel nicht gesehen, die davor an Land waren, kA wo die her waren, ggf. weil ich eine Utop früher gemacht habe?

      Habe eigentlich schon wieder Bock bekommen das Teil noch schneller zu rocken... mal sehn ob ich nochmal von vorne anfange und richtig auf Zug spiele, habe bei diesem Durchlauf viel zu wenig Verluste gemacht, da geht also offensichtlich noch mehr ;)

      Das Ende ist in der Tat nicht SOOO frickelig, nach dem Durchbruch gibt es 3 Richtungen im Grunde plus ggf. 2-3 Zweitstädte die von scouts abgegriffen werden und die 5-6 Mann müssen halt zeitig am Durchgang stehen.

      Nalandor schrieb:

      Dafür muss sie aber noch geübte und meisterlich Destruktiv werden, damit Einfrieren und Implosion ins Buch geschrieben werden.
      Brauchst nicht warten, die bleiben im Buch in Geheimschrift stehen und können nachgepaust werden sobald der entsprechende Skill da ist.
      Farewell warlord - we shall meet again...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kane ()

    • Nalandor schrieb:

      Habe wieder fertig. Ich sag mal "unter 50 geht".

      papa schrieb:

      Ich ende in meinem verbessertem Lauf bei 58 Tagen.

      Nalandor schrieb:

      Einen Save unter 50 habe ich jetzt.

      Nalandor schrieb:

      43 Tage Durchlauf

      Kane schrieb:

      vollzuch: tag 30 mit verbauter träne ... mal sehn ob ich nochmal von vorne anfange und richtig auf Zug spiele...

      schön, dass sich manche Dinge nie ändern :P
    • Nalandor schrieb:

      ...
      Jetzt haben wir schon Blutfurien mit Verlangsamen etc. und Vampirismus, oder Blutfurien mit Puppenspieler.
      Am Ende macht jemand den Kampf mit einem Schleicher und Klingenwall und Phönix herbeirufen.... :D Bin gespannt was noch so funktioniert.
      ...
      Hab noch was gefunden, wenn auch nur eine frühe Variante :) 59 Furien, 1 Schleicher (an d20, Held auf Stufe 18): Schleicher blockt zunächst und Furie dezimiert potentiellen nächsten Teufelsstack. Wird der Schleicher dämonisch ermordert so wird er mit 'Tote erwecken' wiederbelebt und blockt weiter. Das geht solange bis der nächste Teufelstack auf 4 geschrumpft ist. Dann Umstellung auf Vampirismus bei den Furien. Kollektive Versammlung anfangs nicht vergessen. Und Vampirismus musste ich auch einmal erneuern. Anstatt des Schleichers geht natürlich auch irgendeine andere Kreatur, die man erwecken kann.
      Dateien
      ...und die Hoffnung stirbt zuletzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von papa ()

    • Auch ne schöne Idee, evtl. mit letztem Aufgebot auch interessant.
      Leider müssen die Dunkelelben dann 4 Skillpunkte in Verteidigung stecken, was wiederum doch nicht so lohnenswert ist für die Dunklen.

      Ich denke die 3 Teufelkämpfe sollten nach Möglichkeit alle in w3 gemacht werden, da hier die Erfahrung für die Kämpfe verdoppelt wird.
      Dafür müssen die fetten Dunkelsprüche in w2 an den Start, ob über Utopias oder arkane Bibliotheken.
      Ich befürchte, damit Kane uns nicht wegläuft, müssen wir die erste Woche nochmal gründlich überarbeiten. :P
      30 Tage sind aber auch fett. Denke wenn ich annähernd da hinkomme bin ich schon sehr zufrieden.

      Aktuell hab ich Vayshan doch über den Mentor Weg geschickt. Dort ein wenig Geld investiert und Kriegspfad erlernt. Damit steh ich zwar an d21 immer noch 3 Schritte vom letzten Teufelkampf entfernt, hab aber im Gegensatz zum Weg über die 2te Stadt ohne Kriegspfad nix verloren.
      Yrwanna wird an d 20 Meister Destruktiv und Meister Landkunde mit Kundschafter, lernt an d21 noch Vampirismus und steht d21 an der STallung um "morgen" neue Truppen zu empfangen und dann die Utopia mitzunehmen. ( Nette Destruktiv-Sprüche und Stiefel der Windeseile :) )
      Und trotzdem ne gute Info, das die Sprüche auch ohne Skills nicht verloren sind. Wusste ich bislang gar nicht. :thumbsup:
    • Ich denke mit den Vampir-Hydren stimmt was nicht. Mein Zweitheld hat 66% Vampirismus. Die Hydra wehrt sich gegen 4 Stacks und teilt über 150 pkt. Schaden aus, bekommt aber nur 13 Healthpoints zurück. Kein Wunder das die gegen die Teufel nicht bestehn können. grrr, immer diese bugs, verderben einem immer wieder die Strategie.

      Kanes 30 werd ich auf keinen Fall schaffen. Wäre froh wenn ich ne 4x mache.
      ...und die Hoffnung stirbt zuletzt.