Disciples Liberation erschienen

  • Disciples: Liberation ist soeben erschienen. Erhältlich auf Steam in zwei Versionen. Die Grundversion gibt es für 39,99 €, die digital delux für 49,99 €. Ob zwei Rüstungssets, zwei Waffen, Ein Emotion Shard (kein Schimmer, wie die das Lokalisiert haben, mein Steam ist auf English :P), Extra Fähigkeitenpunkte und Ressourcen und der übliche Krimskrams (Soundtrack, Kopendium, Wallpapers) es einem Wert sind, dafür 10 € hin zu blättern muss jeder selbst wissen. Ich würde nein sagen, habe meinen Key der digital delux Version aber zum Vorverkaufspreis der Regulären Bekommen, daher beschwere ich mich besser mal nicht.


    Review scheinen recht positiv ausgefallen zu sein, Nutzerrezensionen auf Steam sind ebenfalls positiv, eine Demo gibt es auch. Scheint ganz solide Rundenstrategie zu sein, auch wenn die Spielmechaniken ein bisschen an Browser-Spiel erinnern (Ressourcensammelrate per Stunde, Base besuchen zum einsammeln? Wirklich? So ein Unfug!). Städtebau und Gegner gibt es nur in abgespeckter Form, eher wie in KB als wie in Heroes.

    Die Kämpfe bringen gegenüber Heroes und King's Bounty ein paar schöne Innovationen (verschiedene Arten an Aktionspunkten, Support-Fähigkeit für alle Einheiten, usw.), ob es die nun schon vorher in Disciples gab kann ich nicht sagen, der vorherige Titel war, meiner Meinung nach, grottenschlecht.


    Mit 7,7 GB ist das Spiel übrigens nur halb so groß wie das ebenfalls kürzlich Erschienene King's Bounty II (16 GB). Download hat bei meiner Internetverbindung sogar nur 3 Stunden gedauert! :wacko:

  • Bei Disciples würde ich von der teueren Version abraten - das macht den einfachen Start dann noch einfacher.

    Das Spiel macht Spaß (wie die Demo zuvor), ist aber viel zu einfach. Im Prinzip kann man mit 4 Level-3-Einheiten mit etwas Aufwand einen Gegner mit 8 Level-5-Einheiten verlustlos schlagen, der Standard-Kampf ist aber eher 5 Level-5er gegen 4 Level-4er. Schwierigkeitsgrade gibt es nicht, werden aber möglicherweise nachgeliefert. Bis dahin bleibt dann wohl nur freiwillige Selbstbeschränkung.

    Im Gegensatz dazu war die Vorgängerversion (zumindest im höchsten Schwierigkeitsgrad, und zumindest am Anfang und in einigen Kämpfen zwischendurch) wesentlich anspruchsvoller, wobei mir ein paar Designentscheidungen nicht gefallen haben. Und die Erweiterung mit dem 4.Volk war wegen Bugs nicht bis zum Ende spielbar.

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Was stellst du dir darunter vor? Dass jemand anders den Zweithero in der Armee kontrolliert, und dem die Hälfte der restlichen units zugeordnet sind? Oder dass 2 Armeen auf der Karte unterwegs sind?

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Ich glaube, es gibt nur die Version, wo du einen Helden, einen Gefährten aussuchen und eine Armee zusammenbauen kannst (mit einem Limit an Armeekosten und Führungskosten), und gegen eine andere Armee kämpfen kannst. Also so ähnlich wie die Schnellversion bei Heroes 5. Keine Bewegung auf der Karte.

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Hallo, in der Hoffnung auf Hilfe: Die Demo lief fast problemlos bei mir, nur nach dem letzten Kampf blieb sie im Ladescreen stecken. Da habe ich noch gedacht, "naja Demo halt" und das Spiel läuft ja sonst einwandfrei. Nun habe ich das Spiel gekauft und komme nur bis Neues Spiel starten. Dann folgt ein endloser Ladeschirm und nix weiter. Im Taskmanager läuft dann die GPU unter Vollast für Disciples und als Unterpunkt steht da auch was von einem Prozes namens UnityCrashhandler64.


    Hat irgendjemand eine Weisheit, außer die üblichen (Treiber, Neuinstallation etc. tt)?

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

  • Danke für den Tip, aber ich habe das Spiel bereits zurück gegeben. Leider dabei den 10,- € Epic Gutschein verschwendet. Schade, dass Spiel hat mir in der Demo grundsätzlich gefallen, aber ich habe zur Zeit wenig Glück was digitale Spiele und Ihre Probleme angeht.

    Ein kleiner gruener Zweig wuchs aus den halb abgestorbenen Zweigen der Hoffnung. (Lest Terry Pratchett......)

  • ich habe zur Zeit wenig Glück was digitale Spiele und Ihre Probleme angeht

    Das hat leider nichts mit Glück zutun. Kann zwar jetzt nicht unbedingt von Disciples sprechen aber aus Erfahrung mit anderen Games hat sich die Spielebranche ins negative entwickelt. Spiele werden mit zurückgehaltenem Content auf den Markt gebracht & mit DLC's erweitert, wo man am Ende das doppelte oder gar mehr für nen game bezahlt hat was man früher direkt zum Vollpreis bekommen hätte, dazu dann Season Pass und nicht zu vergessen der verfrühte Release mit dicken Day1 Patch. Aber selbst dieser sorgt nicht immer dafür das Spiele dann funktionieren. Das Internet und die Möglichkeit jederzeit zu patchen hat dafür gesorgt das Spielemacher in ihren Testphasen faul werden. Hätte es das damals gegeben in dem Ausmaß wie heute, hätte die Spielebranche sich selbst im Keim erstickt, weil oftmals Patches nicht möglich waren (Konsole) oder nur zu erhalten waren durch Gamezeitschriften für die, die kein überteuertes Internet hatten (PC) ;)