[H3] KdM September 2022

  • Ah, liest sich doch gut.

    Danke auch, für die Erfahrungsberichte!


    Da die KdM ja hier in der Mitte eines Monats gestartet ist,

    darf sie dann bis Ende Oktober gehen?


    Hab an den nächsten zwei Wochenenden keine Zeit.

    In der Woche packe ich es auch gerade nicht.

    (spiele im Feierabend gerade Ron Gilberts Monkey Island 3,

    wenn ich Zeit dafür finde. Hoffe, die KdM geht nicht nur bis Ende September.)

    * no *likes* , please*
    (no Fratzenbuch, finds unangemeldet dort schon schlimm - lobt mich doch persönlich! :P )

  • Update: zu Beginn Tag 4 erscheint Gurni im grünen Tele, schnappt sich die Gems und entschwindet wieder. Bron sieht es ungläubig :crazy:
    Derweil hat Styg gerade den Gral in der Stadt errichtet und Hack wartet darauf, am nächsten Tag die Taverne zu verlassen.


    Wenn an Tag 5 der Goldfluss startet, wird vermutlich das Zauberwort "Chainen" heißen, um rasch weiter zu kommen.

  • @mudge
    Ich bin auch für eine Verlängerung. Auch deshalb, weil die Abteilung "KdM" hier im Wald so vielleicht bei neuen Mitgliedern Interesse weckt, mal mitzumachen / mitzulesen.
    Ich habe zur KdM-Blütezeit jedenfalls - obwohl selbst KdM-Noob - gerne und oft staunend die Fortschritte der Teilnehmer verfolgt. :thumbup:

  • so, nach meiner Grippe während des Bänderrisses (ja, ich tat mir sehr dolle selber leid!) nu wieder am Rechner. Habe mal angespielt. SCHWER! d13... das war natürlich unoptimiert und ich habe auch schon Vorstellungen, wie ich da ein paar Tage sparen kann.


    Aber ACHT Tage?!?!?! Wie geht DAS denn?! Rein logistisch gar nicht möglich...


    Aber eine Sache war wirklich cool: Verteidigunskampf inner Stadt, hoffnungslos unterlegen. Schaffe es aber irgendwie mit einer Citadelle den Gegner runterzukriegen. Locken, Stellen, etwas Glück mit seiner Balle haben. Dann seine viel zu vielen Zwerge gegen meine 2 wights. Weia hat das Spaß gemacht :-)

  • so, nach meiner Grippe während des Bänderrisses (ja, ich tat mir sehr dolle selber leid!) nu wieder am Rechner. Habe mal angespielt. SCHWER! d13... das war natürlich unoptimiert und ich habe auch schon Vorstellungen, wie ich da ein paar Tage sparen kann.


    Aber ACHT Tage?!?!?! Wie geht DAS denn?! Rein logistisch gar nicht möglich...


    Aber eine Sache war wirklich cool: Verteidigunskampf inner Stadt, hoffnungslos unterlegen. Schaffe es aber irgendwie mit einer Citadelle den Gegner runterzukriegen. Locken, Stellen, etwas Glück mit seiner Balle haben. Dann seine viel zu vielen Zwerge gegen meine 2 wights. Weia hat das Spaß gemacht :-)

    Lieber Conan! Die 8 Tage habe ich revidiert, dass war schändliche Doofheit meinerseits! Sorry! (kannst Du hier nachlesen)

    Gute Besserung weiterhin, schön, dass Du mitmischen kannst!

    * no *likes* , please*
    (no Fratzenbuch, finds unangemeldet dort schon schlimm - lobt mich doch persönlich! :P )

  • ok, 12. schneller schaff ichs nicht. Das Nadelöhr sind die Dreads, die ich erst an d8 schaffe. Und ohne die Rocks aus der ersten Babastadt und die Truppen des Babahelden aus der Taverne schaff ich Gurni nicht. Wobei Gurni kein Brot frisst, da ich ja eh auf d8 warten muss. zum runtergehen. Und dann geht weniger als 12 einfach nicht. Selbst wenn ich Bron einen guten Mann sein lasse in der Dungeonstadt und einen neu gekauften hoch schicke. Der Weg zur zweiten Babastadt ist einfach zu weit für 11 Tage.


    Ich bin SEHR neugierig, wie das gegangen ist!

  • ok, Gurni kann man an der Garni verballern. Und wenn man ganz exakt spielt, schafft man es sogar zu d11 an die letzte Stadt. Allerdings fehlen dann Truppen für den Endkampf, da der sich da versteckt und dann schaff ich den nicht :-(.


    Also entweder mit Truppen und SIeg an d12 oder in zu großer Hast und nich mit Bron an d11 und dann den Kampf verlieren. Jetzt rumzuzwickeln, mit wie wenig Truppen ich da hin muss, damit er rauskommt uff mich druff und ich trotzem noch gewinnen kann, das geb ich mir nicht. Ich gebe also endgültig mit 12 Tagen ab.

  • Sind deine 12 Tage mit allen Obelisken? Weil meine 11 sind ohne - die meisten Obelisken sollten vermutlich in derselben Zeit schaffbar sein, allerdings ist der violette bei den Kühen und der obere linke schwarze im Untergrund etwas knackig...


    Den letzten Kanpf habe ich im "Guerilla-Stil" gespielt - da hatte ich ca 12500 Gold und hab einen Magic Arrow Nutzer nach dem anderen aufrücken lassen. Der Endkampf war bei mir Grün, der in Richtung Braune Burg marschiert war.


    DosPrompt: Das ist meiner Meinung nach völlig ausreichend! Den Feldzug gegen Braun kann man in meinen Augen sowieso erst in Woche zwei beginnen, jetzt misst du nur schauen, dass du eine Heldenkette parat hast, die die Truppen sofort rüberbringt an D8!


    Gruß, Nautilus

  • ohne Obelisken, damit habe ich mich gar nicht beschäftigt.


    Ich vermute inzwischen, du kommst da von 2 Seiten Richtung grün? Evtl. kann man seine Stadt so schneller holen in einer Variante, in der er statt zu sitten bei Braun rumturnt.


    Ob ich doch noch einmal? :saint:

  • Leider komme ich zu Grün nur über die (langsame) Seite von Braun weg (also dem Teleporter mit den Einhörnern). Mit den mageren Truppen, die nach dem Kampf gegen Blau übrig sind, bekomme ich die Todesritter nämlich leider nicht klein :/ Wenn das irgendwie gehen würde könnte das schon einen Tag sparen wahrscheinlich. Das Dragonteeth Necklace ist halt auch ein ziemlich praktisches Item für Magic Arrow Nutzer ...


    Gruß, Nautilus


    PS: Habe meinen Laptop gerade nicht parat, aber hier eine ungefähre Abfolge: wenn man an Tag 8 die braune Burg einnimmt, kommt man an Tag 9 etwas weiter als zu den Orcs hinter dem Teleporter, Tag 10 kann man die grüne Burg entweder gleich oder fast einnehmen und an Tag 11 muss dann halt der letzte Gegnerheld gefällt werden. Diesen Job (bis auf den letzten Kampf) bekommt man mit dem Amulett, Magic Arrow und den 4 Wyverns recht gut hin ... damit die Braune Burg an Tag 8 ohne Logistik geht muss der einnehmende Held schon auf dem Untergrundtor stehen und ein Zweitheld sollte bereit sein, einige Stronghold-Truppen zu übergeben. An den Kriegseinhörnern kann man ja einfach vorbeimarschieren :)

  • Bin ja, wie schon früher gesagt, eher Zuschauer als Teilnehmer bei KdM. Und in Sachen Kampf auch reiner Laie (mich hat immer das Mapmaking gereizt).
    @ Nautilus: die Dreads und die Swordsmen dahinter hab ich an Tag 8 hinter mir, mit noch ein paar Rocs und einer mittleren Sumpfgemeinde als Begleiter.

  • oha! Dann ist der Weg zu grün über die Einhörner aber sogar schneller als über die Dreads! Diese sind d8 gar nicht schwer mit 5 Wyvern und und nem Arsch voll Lizardmen und Rocs und 7 Basis und Futter. Aber der Weg ab dem Porter zu Braun und v.a. dann der Weg zu Grün dauert einfach lange! Selbst wenn Bron in der braunen Stadt parkt und ein Scout losgeschickt wird.


    Erwähnte ich, dass ich überlege evtl. doch noch mal.... ? :-)

  • 12 Tage (hätt ich vorher nicht geglaubt, das ich das schaffe). D9 war ich in der braunen Stadt, aber da turnten die braunen Helden noch in der Gegend rum. D10 war das gelöst, aber es reichte noch nicht bis zum ersten Blauen. Und von da ging es noch bis kurz vor dem Tele. Daher Grün erst D12 besiegt.