Sanktuarium Kampagne Map 4

  • Hallo,


    brauche mal Tipps zur vierten und letzten Map der Sanktuarium Kampagne.


    Ich habe in den ersten beiden Wochen alles gesäubert rund um die erste Stadt. Danach bin ich nach oben zur ersten Haven Siedlung und danach hab ich einfach keine Chance mehr gegen die andauernd anstümenden Inferno Helden, ich habe nicht mal annähernd so viele Einheiten wie die und auch noch keine upgegradeten .


    Kann mir hier mal jemand Tipps zum Vorgehen auf der Karte geben und was sind noch brauchbare Skills für Irina (ich spiele als Magic)???


    Danke...

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.

  • Hallo Magisthan,


    gehe recht früh mit Deiner hoffentlich mächtigen Irina nach oben links zur nächsten Inferno-Stadt. Ich würde sagen, spätestens in der zweiten Woche. Wenn Du die Stadt hast, dann aufrüsten usw. nach einiger Zeit solltest Du ne einigermaßen starke Armee haben, mit der gehst Du noch weiter nach oben und besetzt die Stadt direkt am Vulkan. Ab jetzt wirst Du es ein wenig leichter haben. Wenn Du stark genug bist besetze die Stadt in der Mitte, also von der mittleren Stadt aus nach rechts. Aber vorsicht: die ist hart umkämpft. Aber bis dahin solltest Du stark genug sein.


    Dein Magic-Held braucht 1 oder 2 verschiedene Elementare beschwören (Ich stehe auf Earth, weil die auch mit ihrer Fähigeit noch zusätzliche Gegner eine Runde rausnehmen können - aber auch Light sind gut) Am Anfang des Kampfes an die Fernkämpfer des Gegners casten, dann sind die schon mal damit beschäftigt. Dann mit Time Stasis den besten Stack des Gegners neutralisieren. Währenddessen mit Fernkämpfern draufschießen, der Rest verteidigt nur. Mit Heilen und Regeneration die Elementare sowie die Fernkämpfer (und wenn es Nahkampf gibt auch die Nahkämpfer) heilen, auch den Phönix einsetzen (den Du durch das Artefakt Ashas Träne hast) und immer mal wieder tote Elementare ersetzen.


    So kannst Du die Map mit etwas Übung ohne größere Verluste schaffen.

  • eben die kreaturen die sich vor free anschließen sind der schlüssel zum sieg, einfach durch den whirlpool und mit dem 2nd hero die kreaturen einsammeln. dann schnellstens zurück und mit irina alles töten ;)

  • Schließe mich meinen "Vorrednern" an. Die Kreaturen, die sich Dir umsonst anschließen, braucht man hier unbedingt.
    Portale in den Städten bauen! Flexibel sein, sprich jederzeit überall hinzukommen, ist überlebenswichtig.


    In Kämpfen habe ich viele viele Gegnereinheiten einfacher "zerkappat".
    Die Kappas sind für mich die zentrale Kerneinheit der Nagas.
    Die Fähigkeit Beeilung ist hierbei hilfreich (Initiative und Zugweite!).
    Dann nach vorne kugeln (Nach Möglichkeit immer 3 Gegnereinheiten erwischen) und "pimpen". Eisrüstung drauf, von den Quellgeistern/Yuko-Onna Symbiose (10% Schaden reflektiert, 15% Schutz), Erneuerung von den Perlenpriesterinnen und selbst noch ne Regeneration draufzaubern.
    Sich anschließend wieder mit den Kappas zurückziehen (Rückzug durch Kensei, Wakizame und Quellgeister decken) und wieder nach vorne kugeln.


    Bei dieser Karte war ich auch vom Schwierigkeitsgrad überrascht. Aber schaffste schon! :thumbup:


    Gruß Nion

  • So, erst mal danke für die Tipps hier. :)


    Das mit den free Einheiten in der Ecke hatte ich beim ersten Mal noch nicht gesehen, aber in der Tat sind diese mehr oder weniger der Schlüssel für diese Map.


    Ich habe jetzt einen ganz guten Durchgang denke ich, wobei ich die Stadt am Vulkan ( Sheldon) nicht einnehmen konnte nach der ersten Haven Stadt, der Hero darin war zu stark. Bin jetzt herum und habe die mittlere Stadt erobert. Mit Portalen geht das ganze recht gut.


    Was mich aber am meisten stört - vielleicht ist es bei dem ein oder anderen ja auch so (BUG?!) - das die Ressourcen bei mir nicht täglich gefördert werden, so heißen ich habe zwar 3 Kristall Minen aber der Ertrag kommt mal dann wieder nicht, genauso verhält es sich mit anderen Minen. Das nervt ungemein und macht die Sache nicht gerade leichter! :cursing:


    Mal sehen ob ich die Karte trotzdem schaffe, sieht momentan gut aus.


    Niondrakn
    Kappas sind der Hit ja, die Taktik spiele ich auch meist.


    Noobstaa
    Finde ich auch, m.M. ist es bislang die schwerste Map überhaupt in allen Kampagen die ich gespielt habe...habe außer Inferno und Bastion alle gespielt.

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.

  • Habe die Karte jetzt auch geschafft. Letztlich nicht so schwierig, wenn man am Anfang die richtigen Entscheidungen trifft und vor allem irgendwie an die free Einheiten gelangt.


    Die Brutmutter ist auch kein Thema und Gerhart zum Schluss ist mit dem richtigen Einheiten und Spells in ein paar Runden erledigt.


    Schreiten wir also zur Inferno Kampagne... :)

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.

  • hast du sie auf schwer gespielt?


    Ja!


    Du musst am Anfang eben alles rushen was da in der Nähe deiner Burg ist und dann direkt auf´s Meer zu dem Strudel. Oben rechts in die Ecke, da gibt es free Einheiten. Danach zurück und die erste Haven Stadt überhalb deiner Burg nehmen. Das sollte in der ersten zwei Wochen passieren, danach habe ich ein wenig gewartet und aufgebaut (immer mal mit Irina in der Nähe lliegende Schätze holen) bzw. den ein oder anderen kl. Heroe gekillt.


    Danach wollte ich in die Stadt direkt am Vulkan, die war aber zu schwer, der Held hatte noch zu viele Einheiten. Bin dann herum zu Stadt direkt in der Mitte der Karte und habe diese genommen. Hier dann warten und weiter aufbauen, die Stadt wird immer wieder mal von Zuflucht und Inferno Helden angegriffen, also Portale nicht vergessen. ;)


    Ab diesem Zeitpunkt wird die Karte fast zum Selbstläufer...schön weiter aufbauen bis man genügend Kirils hat und gaaaanz wichtig KAPPAS.


    Ich abe dann die Inferno Stadt genommen am Vulkan und habe gleichzeitig die Brutmutter im Untergrung besiegt. Dabei ist mir eine Stadt wieder durch Zuflucht Helden weggenommen worden, aber die hatte ich gleich wieder. Habe dann die beiden letzten Wolf Städte geholt und schließlich zur Gerhart. Der sollte ab einem gewissen Zeitpunkt dann auch kein Problem mehr sein, da du ja über genügend Nachschub verfügst.


    Hoffe geholfen zu haben...

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.

  • Ich habe sie bereits lange auf schwer durch, wollte nur mal wissen auf welcher schwierigkeit du so gespielt hast. :)


    ;) ok... hatte mich da gerade vertan, war eigentlich für den anderen gedacht, der den neuen Thread hierzu aufgemacht hatte... :)

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.

  • *push* :-)


    die frage würd mic hauch mal interessieren, habe logo hier nix gelesen und die map einfach angespielt, war auch alles kindergeburtstag, aber die stadt in der mitte kann ich nich halten, viel zu fette helden kommen da laufend an, kann ich machen nix :-(


    ich hatte aber auch einen helden auf dem wasser, der hat dann auch iiiiiirgednwann durch zufall diese kleine insel entdeckt, der erste stack kappas kommt mit, der 2. stack von irgendwas (habs vergessen). der den durchgang zum rest der insel blockierte wollte aber kämpfen. lag das daran, dass die map schon zu fortgeschritten war? oder is das immer so und ich muss da mit der truppe hin um mir den durchgang freizukämpfen?


    habe nu nochma neu angefangen und fahre direkt mit dem schiff mit einem scout nackt dahin, is das richtig so? musste leider speichern bevor er da ankam, deshalb hab ich die antwort selber noch nicht :-)

  • Hallo!


    Weiter oben im Fred habe ich meine Vorgehensweise noch mal beschrieben.


    Es gibt (soweit ich mich gerade erinnere) auf jeden Fall ne Menge Kenshi, Quellgeister und Kappas dort oben, evtl. auch noch andere, weis nicht mehr so genau.


    Das Problem könnte sein, das du mit dem Haupthelden da hoch muss, sonst schließen sich nicht alle Einheiten an (Stärke der Armee usw.) war bei mir zumindest so. Das könnte in dem Fall zum Problem werden, wenn du nicht zu einem günstigen Zeitpunkt dort hoch gehst, z.B. wenn genau dann Angriffe stattfinden. Deshalb solltest du das erledigen BEVOR du die mittlere Stadt oder die Stadt am Vulkan einnimmst. Portale haben da sehr geholfen. Es gibt auf der Insel dort oben auch ein Teleporter der dich auch irgendwo mittig hinführt, den habe ich aber nicht benutzt von daher kann ich jetzt nur mutmaßen wo der genau hingeführt hat.


    Hoffe geholfen zu haben...

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.